Navigation überspringen?
  

IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinenbau
Subnavigation überspringen?
IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbHIBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbHIBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    44%
    Gut (4)
    16%
    Befriedigend (6)
    24%
    Genügend (4)
    16%
    3,42
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

Arbeitgeber stellen sich vor

IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,42 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
4,33 Azubis
  • 24.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Firma befindet sich aktuell in einer Neuorientierung. Ob diese ein positives Ende nimmt bezweifle ich stark. Es gab vor kurzem eine gravierende Entscheidung, die für alle in der Firma sehr belastend ist. Meine Hoffnung ist, es wird sich wieder alles einpendeln.

Kollegenzusammenhalt

Warum sind viele Mitarbeiter noch bei der Firma? Weil der Kollegenzusammenhalt sehr stark ausgeprägt ist und der Umgang untereinander vorbildlich ist.

Interessante Aufgaben

Standardisierte Abläufe in Projekten, bedingt durch die Kunden aus dem OEM Bereich.

Kommunikation

Die Kommunikation passiert vor allem über fesche Whiteboards.
Ansonsten ist der Flurfunk sehr stark ausgeprägt!
Seit neuestem wird versucht regelmäßig eine Mitarbeiterversammlungen zu veranstalten die eher der Ist-Situation geschuldet ist, um die Mitarbeiter milde zu stimmen.
Was man aber hervorheben sollte ist, dass die Abteilungsleiter regelmäßig technisch basierende Veranstaltungen durchführen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen wird als reine Kostenfaktoren angesehen!
Es ist sehr schwierig bzw. unmöglich die Geschäftsführung von dem nutzen der Weiterbildung zu überzeugen. Außer man besitzt eine Spezial Position im Unternehmen, wo das Geld für jeden Vorschlag locker sitzt.
Karriere: Wenn man in der richtigen Clique ist/war dann kann man in der Firma aufsteigen, Vitamin B und Vetternwirtschaft stehen vor fachlicher Kompetenz. Des Weiteren werden immer neue Positionen geschaffen, die vorher es nicht gab.
Beispiel/Witz könnte aus unserer Firma stammen "Wettrudern: Deutschland gegen Japan"

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen sind mir nicht bekannt.
Gehalt: Die Verhandlungen/Mitarbeitergespräche werden künstlich in die Länge gezogen, und wenn diese dann stattfinden wird man auf die schlechte finanzielle Lage in der Automobilindustrie verwiesen. Also findet über Jahre hinweg keine Anpassung an die Inflation oder an seine persönlich gestiegene Kompetenz statt. Ansonsten entspricht das Gehalt nicht dem Standard aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Aber was will man auch erwarten, wenn man global agieren muss, bzw. die Konkurrenz aus Billiglohnländern kommt.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume sind groß und klimatisiert. Ansonsten ist es durchschnittlich, vor allem die technische Ausstattung Hardware/Software. Das Management kann sich für Outlook und Excel kostspielige Monitore leisten die eher in der Sachbearbeiter Ebene besser angesiedelt sind.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist mir nicht bekannt.
Umweltbewusstsein: Findet im Unternehmen statt, V6 und V8 Motoren sind nur für die GF reserviert alle anderen die Anspruch auf ein Auto haben, fahren eine "normale" Motorisierung. Verbesserungsvorschläge zu E-Fahrräder oder Monatsticket für die Mitarbeiter wurden abgelehnt.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit kann flexibel gestaltet werden Home-Office, Gleitzeit, Teilzeitmodelle. Bedingt durch gewisse Projekte (Management Fehlentscheidungen) werden Überstunden von einem erwartet.

Image

Es war mal eine solide Firma, die in der Branche wegen Ihrer Qualität gefragt war. Diese Qualität, bedingt durch Management Fehlentscheidungen, immer weiter sinkt, und man sich dem Branchenüblichen Niveau anpasst. Sehr bedauernswert für die Mitarbeiter die das Image über Jahre hinweg aufgebaut hatten.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte an seiner Vision und Mission festhalten, und die aktuelle Konstellation der Kunden (OEM) überdenken. Es gibt sehr viele andere Bereiche wo unser Know-how gefragter ist und wir mit Respekt behandelt werden und nicht als ein Zulieferer aus dem Katalog, der für jede Schandtaten zu haben ist.

Pro

Kollegenzusammenhalt
Arbeitsmodell (Home-Office, Gleizeit)

Contra

Die Kurzschlussreaktion, die vor allem von den Sachbearbeitern, Projektleitern und Abteilungsleitern aufgefangen werden müssen und nicht vom Management die die Entscheidungen trafen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das ist das Positive in der Firma - die Kollegen. Tolles Team mit tollen Menschen, wo Freundschaften entstanden sind.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise ist das Vorgesetzten Verhalten eine Katastrophe. Vermutlich ist es auch dem geschuldet, dass sehr junge unqualifizierte Mitarbeiter plötzlich eine Führungsposition erhalten und so manch weibliches Geschlecht ihre Launen bühnenreif auslebt. In der oberen Chefetage ist dies durchaus bekannt, aber wegsehen ist bequemer wie hinsehen und aktiv werden. Und auch hier ist Verbesserungspotenzial vorhanden. Denn die unerfahrene Nachfolgerin präsentiert sich gerne als unnahbare und knallharte Geschäftsfrau. Wenn man dem klassischen Flurfunk glauben schenken mag, sind viele Mitarbeiter eher verunsichert in welche Richtung das Unternehmen nach dem Führungswechsel geführt wird. Keine schöne Aussichten...

Interessante Aufgaben

Ja und nein, denn irgendwann wiederholt sich einfach alles.

Kommunikation

Zu oft scheitern reibungslose Abläufe an der mangelnden Kommunikation.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wurde immer pünktlich ausgezahlt. Gerechte Bezahlung gibt es hier nicht. Viel zu wenig. Das ist wohl bei allen so, ausser die ganz oben sitzen. IBS zahlt zusätzlich mit in die betriebliche Altersvorsorge ein. Bei den Gehältern das absolute Minimum!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Zum Sozialbewusstsein fällt mir nichts positives ein. Es gibt betriebsbedingte Kündigungen und man wird einfach herausbeförfert. Auch eine sehr lange Betriebszugehörigkeit ändert an dem unmenschlichen Verhalten nichts. Man darf noch seine persönlichen Sachen einpacken und dann musst du sofort das Gebäude verlassen. Und die ganze Zeit steht ein abkommandierter Kollege/Kollegin dabei. Niemand hat das in solch einer Situation verdient. Wirklich traurig, dass dies eine übliche Vorgehensweise von IBS ist!

Work-Life-Balance

40 Stunden Woche bei 28 Tagen Urlaub. Überstunden und am Wochenende arbeiten, ohne das ein Ausgleich geschaffen wird.

Image

Wird immer schlechter. Dabei war dies mal richtig gut! Traurig zu sehen, wie einst ein so starkes Unternehmen langsam und stetig abbaut.

Verbesserungsvorschläge

  • Bezüglich Abteilungsleitung dringender Austauschbedarf! Geschäftsführung sollten sich die Richtung der Unternehmensführung und den Umgang mit ihren Mitarbeitern dringend überdenken. Nur motivierte und positiv eingestellte Mitarbeiter sind gute und effiziente Mitarbeiter!
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 26.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich fand die Arbeitsatmosphäre bis auf wenige Ausnahmen sehr angenehm und die Zusammenarbeit hat wirklich Spaß gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Ich könnte mir kein besseres Verhältnis zwischen Angestellten und Vorgesetzten vorstellen. Ich hatte fast immer das Gefühl, mit meinen Vorgesetzten auf einer Augenhöhe sprechen zu können, wodurch wiederum Vertrauen geschaffen werden konnte.

Kollegenzusammenhalt

Ich empfand die Zusammenarbeit als sehr angenehm und hatte auch das Gefühl, dass man sich gegenseitig vertraut hat.

Interessante Aufgaben

Mir hat die Arbeit ohnehin Spaß gemacht. Abwechslungsreich ist es auch und dadurch wird man auch regelmäßig gefordert, sodass die Alltagsroutine keine Chance hat.

Gleichberechtigung

Keine Frage. Ich denke, dass ist auch nicht der Rede wert. Bei IBS sind Frauen und Männer absolut gleichwertig.

Karriere / Weiterbildung

Ich selbst absolvierte bei IBS ein duales Studium und bereue keine Minute. Lernen konnte ich dort unheimlich viel und mir hat es immer Spaß gemacht.
Ich bin mir auch sicher, dass man hier - egal ob studiert oder nicht - sehr viel erreichen kann. Denn bei IBS ist Fachwissen gefragt.

Gehalt / Sozialleistungen

Mit Sicherheit ist IBS keiner der Top-Unternehmen in Sachen Gehalt. Jedoch bewegt sich das Gehalt in Anbetracht auf die Unternehmensgröße von rund 200 Mitarbeiter auf einem stabilen Niveau und ist auf jeden Fall im Durchschnitt. Schließlich muss man das Gesamtpaket sehen: bin ich zufrieden, erfüllt mich die Arbeit, gehe ich gern zur Arbeit?
Viel Geld allein ist höchstens für den/die Partner/in zu Hause von Vorteil ;) #Kreditkarte

Arbeitsbedingungen

Ich konnte bei IBS stets in Ruhe arbeiten. Und die Büros sind auch großräumig.

Work-Life-Balance

Durch das Gleitzeit-Modell ist man sehr frei und Überstunden können regelmäßig durch Urlaub abgebaut werden. Die Urlaubsgenehmigung war auch stets unkompliziert und spontan möglich.

Verbesserungsvorschläge

  • Mir persönlich hätte eine Kantine nicht geschadet.

Pro

- die Gleitzeitregelung
- die Arbeitsatmosphäre
- die Aufgaben
- der Standort

Contra

- 40h-Woche

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH
  • Stadt
    Karlsruhe
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 25 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (11)
    44%
    Gut (4)
    16%
    Befriedigend (6)
    24%
    Genügend (4)
    16%
    3,42
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    66.666666666667%
    Gut (1)
    33.333333333333%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,33

kununu Scores im Vergleich

IBS Ingenieurbüro Dr. Klaus Schnürer GmbH
3,51
28 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinenbau)
3,42
59.872 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.810.000 Bewertungen