Navigation überspringen?
  

IC Cash Services GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
IC Cash Services GmbHIC Cash Services GmbHIC Cash Services GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    28.125%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (5)
    15.625%
    Genügend (15)
    46.875%
    2,60
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,25
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

IC Cash Services GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,60 Mitarbeiter
1,25 Bewerber
0,00 Azubis
  • 05.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ganz normal, wie in vielen Unternehmen. Auch in stressigen Phasen findet man die benötigte Konzentration, um in Ruhe zu arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Fachliche, persönliche Anliegen oder Verbesserungsvorschläge werden durch den Bereichsleiter und der GF ernst genommen und im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten und des realistischem Nutzen für die Unternehmung umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Open-Door Politik, jeder hat für jeden ein offenes Ohr, unabhängig der eigenen Position. Man versucht sich stets gegenseitig zu unterstützen.

Interessante Aufgaben

Wer sich mit Herzblut seinen Aufgaben widmet, entdeckt Entwicklungspotentiale und kann viel zu einer effizienten Unternehmung beitragen. Das gilt auch für routinierte Aufgaben.

Kommunikation

Grundsätzlich gut, ob über Meetings, per Mail, Telefon oder mal eben persönlich zwischendurch. Manchmal wäre es begrüßenswert, wenn alle das Einhalten der gesetzten Meetings gleichermaßen ernst nehmen. Das würde den Arbeitsablauf der Task etwas erleichtern.

Karriere / Weiterbildung

Aufgrund unserer Unternehmensgröße und der Abteilungsstrukturen sind die Aufstiegschancen sicherlich kleiner als in Konzernen, das sollte jedem schon vor der Bewerbung klar sein und ist m.E. auch absolut selbsterklärend. Trotzdem kann man viel erreichen, wenn man dies möchte! Durch abteilungsübergreifende Teamarbeit erhält man Einblicke und Wissen über die einzelnen Arbeitsprozesse der Unternehmung. Das reichert das eigene Knowhow auch für die Zukunft sehr an. Weiterbildungsmaßnahmen werden bewilligt. Kein Vorgesetzter versperrt einem den Blick über den Tellerrand – man muss es nur selber anstreben.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt und die Sozialleistungen stehen im Verhältnis zur Unternehmensgröße. Wer weitaus mehr verdienen möchte, muss sich für einen Konzern entscheiden.

Arbeitsbedingungen

Die Abteilung sitzt gemeinsam in einen Büro. Der Austausch ist somit sehr gut. Einziger kleiner Nachteil, wir verfügen nicht über eine Klimaanlage, was in den heißen Tagen schon zu einer Belastung werden kann. Aber das wird vielen Arbeitnehmern in der Bundesrepublik so gehen. Als Hitzeausgleich gibt es jedoch unzählige Ventilatoren und Speise-Eis von der GF.

Work-Life-Balance

Absolut in Ordnung! Überstunden können als Freizeitausgleich geltend gemacht oder ausbezahlt werden. Abhängig der Abteilung liegt eine Kernarbeitszeit vor, in der man anwesend sein muss.
Urlaubsanträge werden durch den Vorgesetzten, sofern eine faire Abstimmung in der eigenen Abteilung vorliegt, immer genehmigt.
Nur in berechtigten und dringenden Fällen erhält man in der Freizeit einen Anruf/Nachricht der Firma, in der man um Unterstützung in einer bestimmten Sache gebeten wird. Das ist definitiv auszuhalten.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    IC Cash Services GmbH
  • Stadt
    Taufkirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zur Atmosphäre gehören für mich folgende Punkte:

- Arbeitsbedingungen: gut eingerichtete Arbeitsplätze, wenig Ablenkungen durch Lärm auch wenn Termine, Stress und Druck zunehmen. Etwas heiß in den Räumen im Sommer ;)
- Geschäftsführung: Spricht sehr "gerade" heraus. Es wird viel hinterfragt - wenn plausilble Erklärungen kommen, wird auf Vorschläge eingegangen. Erwartungen werden sehr konkret angesprochen, was logischerweise auch typbedingt, mal gut - mal weniger gut, von den Mitarbeitern aufgenommen wird.
- Kommunikation: Das A und O für eine gute Arbeitsatmosphäre. Das Team kommuniziert regelmäßig, tauscht sich aus, hat eine gute "Emailetikette", die ich persönlich wirklich schätze. Konflikte werden offen angesprochen und ausgesprochen.
- Vertrauen: Vorgesetzte vertrauen ihren Mitarbeitern, lassen ihnen gewisse Freiräume und Entscheidungsspielräume, die auch Grenzen haben. Die Verteilung von wichtige Informationen Top down klappt oft, Vorschlägen steht man offen gegenüber.

Für mich ist die Arbeitsatmosphäre so, das ich gerne dort arbeite!

Vorgesetztenverhalten

Faire Behandlung und offene Kommunikation auch in Konfliktfällen. In Entscheidungen, seinen Bereich betreffend wird man einbezogen.

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist einfach klasse!

Interessante Aufgaben

Durch die überschaubare Größe, ist es ein breites Spektrum an Tätigkeiten. Wenn ich so über die Firma blicke, sind wir alle Generalisten in unserem Fachgebiet!

Kommunikation

- Infos für meine tägliche Arbeit sind eine Hol-und Bringschuld. Das klappt sehr gut auf allen Ebenen
- Infos die das Unternehmen betreffen kommen ausreichend

Gleichberechtigung

Passt!

Umgang mit älteren Kollegen

Gute Mischung an Altersstruktur

Karriere / Weiterbildung

Persönliche Weiterentwicklung durch wachsen an der Aufgabe

Gehalt / Sozialleistungen

Bin zufrieden!

Arbeitsbedingungen

Passt auch - super Kaffeemaschine, Räume sind hell, freie Getränke. Verbesserungswürdig wäre der Hitzestau im Sommer

Work-Life-Balance

Jede Stunde wird in der Arbeitszeiterfassung festgehalten und kann abgebaut werden. Die Urlaubstage müssen, wie in jedem anderen Unternehmen auch abgestimmt werden.

Image

Ich gebe 4 Sterne, weil ich es so empfinde - obwohl die Kaffeeküche etwas anderes sagt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    IC Cash Services GmbH
  • Stadt
    Taufkirchen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Arbeitsatmosphäre

Es kommt immer Wirtshaus Stimmung, im Großraumbüro auf, was die allgemeine Arbeit und das Telefonieren mit Kunden stark einschränkt. Vorgesetzten unterbrechen einen immer wieder bei der Arbeit. Konzentration ist nur morgens und Abends in einem fast leeren Büro möglich, ansonsten sehr mühsam und nahezu unmöglich.

Vorgesetztenverhalten

Man hat das Gefühl die Vorgesetzten kümmern sich um einen aber auch nicht mehr. So wirklich Zuspruch bekommt man nicht. Wie auch, wenn der Druck von oben jegliche Verbesserungswünsche im Keim ersticken lässt. Geschäftsführung ist hoffnungslos überfordert. Liegt auch daran, dass diese sich nur für einzelne Abteilungen interessiert.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt der Kollegen ist in fast allen Bereichen gegeben. Ausnahmen hier betreffen nur den Vertrieb. Es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Innen- und Außendienst, oder dem Innendienst und der Geschäftsführung.

Interessante Aufgaben

Bis auf den öden Alltag, der sich immer wiederholt gibt es wenig Abwechslung. Wenn es aber mal Abwechslung gibt, ist diese gerne gesehen.

Kommunikation

Kommunikation ist zwar möglich, es wird einem auch Gehör geschenkt, aber der Kern des Problems nicht direkt angegangen. Es vergehen Monate, bis das Problem nach mehrmaligen Aufkommen in Angriff genommen oder doch unter den Teppich gekehrt wird. Anregungen werden zur Kenntnis genommen. Verbesserungen finden nahezu kaum statt und wenn nur um das Problem zu verschlimmbessern.

Gleichberechtigung

Zu große Gehaltsunterschiede auch im Team. Leistung wird nicht wirklich belohnt. Ansonsten wird jeder gleich schlecht behandelt. Ausnahmen sind nur die ambitionierten Mitarbeiter, die klein gehalten werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Alt oder jung spielt keine Rolle, jeder wird gleich mies behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Von vielen Personen gehört, dass Weiterbildung angefragt wurde aber nicht zustande kam. Grund unbekannt. Man wurde immer wieder vertröstet, bis der Mitarbeiter aufgegeben hat. Aufstieg ist durch die flachen Hierarchien nur möglich, sofern ein Vorgesetzter das Unternehmen verlässt. Grundsätzlich werden Leute von außen eher geholt, als dass die Stelle intern besetzt wird, somit sind diese Chancen auch eher gen null.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist jetzt nicht zu wenig, aber auch nicht Leistungsgerecht. Theoretisch kann man nur im Außendienst viel Geld verdienen, indem sehr viele Automaten aufgestellt werden und so Provision erhalten. Firmenfahrzeuge werden oder andere Boni werden auch nicht allen angeboten.

Arbeitsbedingungen

Gibt wenig, was dir Möglichkeit auf Aufstieg. Arbeit die nicht gerne erledigt wird, wird

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier gilt das Motto, der nächste wird es schon machen, ich bin keine Reinigungskraft. Leere Packungen Milch oder ähnliches sind so normal, der Gang zum Mülleimer 2 Meter weiter oder der weitere Meter zum Vorratsschrank zu schwer. Sozialbewusste gibt es nur vereinzelt.

Work-Life-Balance

Druck von oben ist permanent gegeben, Überstunden sind Alltag. Überstundenabbau nicht gewünscht, lieber sollen die Überstunden ausbezahlt werden. Urlaub nehmen ist auch extrem schwer.

Image

Das Image nach außen ist grundsätzlich schlecht. Für viele geldabhebende Kunden ist die ICCash ein reines Abzockunternehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Umdenken muss her. Der einfache Mitarbeiter darf nicht nur als "Bandmitarbeiter" und austauschbar angesehen werden. Gehälter sollten der Leistung entsprechend korrigiert werden. Homeoffice sollte häufiger möglich sein.

Pro

Die Stimmung in den einzelnen Teams ist soweit gut.

Contra

Alles oben aufgeführte.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    IC Cash Services GmbH
  • Stadt
    Taufkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 32 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (9)
    28.125%
    Gut (3)
    9.375%
    Befriedigend (5)
    15.625%
    Genügend (15)
    46.875%
    2,60
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    100%
    1,25
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

IC Cash Services GmbH
2,52
34 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,45
59.650 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,34
3.016.000 Bewertungen