Workplace insights that matter.

Login
idealo internet GmbH Logo

idealo internet 
GmbH
Bewertung

Der beste Arbeitgeber, den ich je hatte.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei idealo internet GmbH in Berlin gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Eines der ersten Unternehmen, das ins Homeoffice gewechselt ist. (Soziale Verantwortung und Entlastung des Gesundheitssystems)
Ausstattung mit Monitoren und Bürostühlen Zuhause (Kurier kam extra vorbei)
Ein Corona-Urlaubstag geschenkt
2 Atemschutzmasken geschenkt
Taskforce, die uns regelmäßig über alles im Loop hält und updated
Bonuszahlung an Geringverdiener
Health-Team unterstützt durch Tipps für Mini-Workouts, um auch zuhause fit zu bleiben
uvm
Eltern wird Zeit für Familie und Kinderbetreuung eingeräumt

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Es gibt nichts. Ernsthaft, perfekter Umgang.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht.

Kommunikation

Es wird versucht die Kommunikation aufrecht zu erhalten, es ist nicht immer ganz einfach, manchmal gehen Informationen verloren. Alles in allem aber in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Über 900 Mitarbeiter und mir ist noch nie jemand Unfreundliches über den Weg gelaufen. Jeder hilft sich gegenseitig, unterstützt sich, ist für jede Frage offen. idealo ist wie eine kleine Familie. Spaß am Arbeitsplatz ist auf jeden Fall gerne gesehen und auch Programm! 2-wöchentliche TGIFs mit gratis Bier und Pizza runden die gemeinsamen Stunden gut ab!

Work-Life-Balance

Im Vertrieb sind Gleitzeiten nicht möglich, da wir für die Händler telefonisch erreichbar sein sollen. Wenn aber mal was ist, kann man natürlich flexibler kommen und gehen.
Homeoffice ist nur in Ausnahmesituationen möglich.
Urlaubstage sind flexibel wählbar, man kann auch kurzfristig Urlaub einreichen, vorausgesetzt jemand aus dem Team ist da. Keine langfristige Jahresplan nötig. Sehr schön!
Überstunden werden nicht erwartet und sind auch nur selten notwendig.

Vorgesetztenverhalten

Manchmal werden Monatsziele ohne die notwendigen Grundlagen und Voraussetzungen festgelegt. Das gestaltet sich schwierig und führt öfters zu Änderungen und Richtungswechsel. Hauptsache ein Ziel- die Sinnhaftigkeit und Langfristigkeit dahinter wird manchmal nicht berücksichtigt.
Die Vorgesetzten sind aber sehr nahbar und man kann offen über alles sprechen. Ändern tut sich aber dadurch aber eigentlich nichts.

Gleichberechtigung

Ich konnte keine Benachteiligung durch Geschlechter oder Nationalitäten beobachten. Jeder idealo ist gleich.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische, ergonomische Bürostühle, 2 Monitore, Arbeitsplatzbegehungen zur Bestimmung der richtigen Körperhaltung, alles perfekt.
Belüftung und Lautstärke bisher schwierig in den alten Gemäuern, das wird sich mit dem Umzug aber positiv ändern.
Kostenloses Bio-Obst, Bio-Gemüse, Brot, Brötchen, Aufstriche, Kaffee, Tee, Wasser, Müsli, Milch, Fahrräder zur freien Nuzung, Musikraum, subventionierter Bio-Lunch, Kicker, Massage-Angebote, Bier & Pizza bei den TGIFs, uvm....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klimaneutrales Unternehmen, jeder idealo wird zur Hälfte klimaneutral gesetzt, idealo finanziert ein Moos, Mülltrennung, Bio-Lebensmittel, Teilnahme an Umweltdemos, alle Mitarbeiter werden regelmäßig für dieses Thema sensibilisiert. Eigenes sozialo/Green Team.
Selten ein Unternehmen getroffen, das sich so für dieses Thema einsetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt immer Luft nach oben. Aber es ist ok. Kein Provisionsmodell trotz vertrieblicher Tätigkeiten. Das wird alles mit den Benefits von idealo gerechtfertigt. Wenn man diese nicht nutzt,... naja.

Image

Jeder idealo, mit dem ich je darüber gesprochen hab, hat nur gute Worte für die Firma übrig.
Die Wirkung nach außen muss definitiv noch gestärkt werden, damit jeder sieht, wie toll idealo ist :)

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Ob externe Schulungen bei Springer oder interne "Entwicklungswochen", wo alle Kollegen mitwirken,.. die Entwicklung der Mitarbeiter wird hier sehr gefördert.
Beförderungen ziehen sich sehr, sehr lange und das Anforderungsprofil ist nicht klar definiert.


Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen