Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
IDG Communications Media AG Logo

IDG Communications Media 
AG
Bewertungen

81 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

81 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

25 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 21 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von IDG Communications Media AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nicht sehr innovativ - keine Personalplanung und -förderung - Frauenkarrieren? Was ist das?

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei IDG Business Media in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da fällt mir kaum was ein. Obwohl: Sport wurde gefördert. Betriebliche Altersvorsorgung war - via Presseversorgungswerk - gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Man müsste wieder Menschen einstellen, die die Produkte kompetent auf ein neues, besseres Niveau führen können. Wer immer nur spart, wird à la longue austauschbar und verliert die Daseinsberechtigung.

Arbeitsatmosphäre

Atmosphähre in der Belegschaft, zwischen KollegInnen ist gut.

Image

War früher viel besser, als der Verlag als Produzent führender und inhaltskräftiger Medien noch Ehrgeiz besaß.

Karriere/Weiterbildung

Karriere und Weiterbildung bedeuten ja Investitionen. Und da spart man lieber komplett.

Gehalt/Sozialleistungen

Für einen Verlag/ein Medienhaus wirklich okay.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

okay

Kollegenzusammenhalt

siehe oben

Umgang mit älteren Kollegen

War halbwegs okay, allerdings mit der Tendenz, die älteren und damit tendenziell "teureren" KollegInnen zu entlassen.

Vorgesetztenverhalten

Wenig Kooperation. Keine Mitarbeiterförderung. Kein Verständnis von Mitarbeiterförderung.

Arbeitsbedingungen

okay

Kommunikation

Zwischen KollegInnen gut - mit den Führungsverantwortlichen eher nicht.

Gleichberechtigung

Siehe oben. Frauen werden nicht befördert und werden auch nicht in Führungspositionen befördert. Spätestens ab AbteilungsleiterInnen-Ebene ist Schluß. Frauen in der Geschäftsführung? Fehlanzeige.

Interessante Aufgaben

Eher nicht. Mittlerweile nur noch Zahlen- also umsatzorientiert.


Work-Life-Balance

Teilen

Augen zu und durch

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei IDG Media in München gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Für Karriere sind die Hierarchien zu flach.

Gehalt/Sozialleistungen

Für München unterdurchschnittlich.

Kollegenzusammenhalt

Noch das einzig positive


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein solides Unternehmen mit 40-jähriger Geschichte.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei IDG Business Media GmbH in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Homeoffice für alle.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Keine


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marion RichtmannPersonalleitung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Einschätzung.

Wir freuen uns wirklich, dass auch in diesen schwierigen Zeiten der Zusammenhalt so gut funktioniert. Gemeinsam stemmen wir auch diese Hürde und versuchen, für alle gute und pragmatische Lösungen zu finden.

Viele Grüße

Marion Richtmann
HR Director

Fairer Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IDG Communications Media AG in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Verstellbare Schreibtische
Zuschuss zu Fitnesskooperationen

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team ist die Arbeitsatmosphäre super

Image

Image ist schlechter als Realität; Jammerer ohne Grund

Work-Life-Balance

Es wird viel für die Work-Life-Balance getan

Karriere/Weiterbildung

Hierarchien sind flach, aber bei Entwicklungswunsch wird versucht eine Lösung zu finden

Gehalt/Sozialleistungen

Marktübliche Vergütung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Noch zu wenig

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils gut

Arbeitsbedingungen

Bürogebäude etwas angestaubt, wird aber an Lösung gearbeitet

Interessante Aufgaben

Guter Ausgleich und Freiraum für eigene Gestaltung


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marion RichtmannPersonalleitung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung! Es freut uns, dass Du Dich bei uns offensichtlich wohl fühlst. Genau so soll es sein!

Deine Anregungen nehmen wir gerne auf und werden die Möglichkeiten zur Umsetzung prüfen.

Viele Grüße
Marion Richtmann
HR Director

Nette Arbeitsumgebung mit dennoch ständigem Zeitdruck

3,5
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich PR / Kommunikation bei IDG Entertainment Media GmbH, Redaktion GameStar in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer aktuell und gewinnorientiert sein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Inhalt in zu kurzer Zeit verarbeiten

Verbesserungsvorschläge

Zeitmanagement realistischer betrachten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wer will, der darf

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IDG Media in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das alte Management hat ausgedient und geht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Erfolge werden zu selten gefeiert

Verbesserungsvorschläge

Raus aus diesen Büros!

Arbeitsatmosphäre

Alles in allem kollegial und konstruktiv

Image

Besser als die Realität

Work-Life-Balance

Home-Office, Gleitzeit, zwei Überstundenmodelle

Gehalt/Sozialleistungen

Wer will, der darf

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durchschnittlich

Kollegenzusammenhalt

Eine Konstante, auf die man sich verlassen kann

Umgang mit älteren Kollegen

Vorbildlich

Vorgesetztenverhalten

Teamleiter vollkommen überfordert, Management bemüht

Arbeitsbedingungen

Neue und modernere Büroräume müssen her

Kommunikation

Wenn Transparenz nach hinten los geht

Gleichberechtigung

Zu wenig Frauen in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Zumindest in den nicht-redaktionellen Bereichen


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Leider steht hier Mobbing an der Tagesordnung

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei IDG Business Media GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da fällt nir nichts mehr ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Vetternwirtschaft, überhaupt nicht bereit für Veränderungen, für junge Arbeitnehmer schlichtweg nicht geeignet

Verbesserungsvorschläge

Ja-Sager Mentalität abschaffen, Mitarbeiter die wirklich qualifiziert sind, aber nicht zu den Ja-Sagern gehören, weiterkommen lassen statt zu mobben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marion RichtmannPersonalleitung

Hallo Kollegin/Kollege,

schade, dass Du das so siehst.

Du weißt, dass es etliche - und gerade junge - Kolleginnen und Kollegen gibt, die hier "weiterkommen", um in Deinem Wortlaut zu bleiben.

Offensichtlich fühlst Du Dich benachteiligt. Leider ist Dir aber nicht zu helfen, wenn Du nicht aus der Deckung kommst.

Gegen eine Aussage verwahren wir uns jedoch ganz ausdrücklich: Bei IDG wurde und wird niemand "gemobbt". Diesen sehr schwerwiegenden Vorwurf lassen wir nicht einfach so stehen, sondern fordern Dich auf, Deine Behauptungen konkret zu untermauern, gerne auch beim Betriebsrat, der Dir sicher bei Deinen Anliegen hilft, wenn Du Dich nicht an Deine Vorgesetzten wenden willst.

Viele Grüße
Marion Richtmann
HR Director

Nicht alles gut aber trotzdem arbeite ich hier gerne

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IDG Business Media GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigenverantwortung, flexible Arbeitszeiten (das habe ich so in der Medienbranche noch nie erlebt), Home-Office und den Zusammenhalt untereinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Themen werden unprofessionel angegangen. Wenig Bereitschaft zur Veränderung

Verbesserungsvorschläge

Bei IDG haben wir mit so vielen innovativen Arbeitgebern und Partnern zu tun. IDG selbst fällt es jedoch schwer, innovativ vorrauszugehen. Auch, wenn ich gerne hier arbeite, habe ich doch oft das Gefühl, bei einem sehr angestaubten Arbeitgeber angestellt zu sein.

Arbeitsatmosphäre

Generell gut, viele Freiheiten, tolle Kunden. Es ist nicht alles super gut aber dennoch macht es Spaß hier zu arbeiten

Work-Life-Balance

Home-Office, flexible Arbeitszeiten, mind. 30 Tage Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Soweit mir bekannt ist, werden einem hier keine großen Steine in den Weg gelegt

Gehalt/Sozialleistungen

Innerhalb der Branche ist das Gehalt absolut ok - gut. Bei IDG selbst gibt es jedoch unglaubliche Gehaltsunterschiede.

Kollegenzusammenhalt

Das ist wirklich positiv bei IDG. Das Team hält zusammen. Ich komme wirklich mit allen aus und das spiegelt sich in der Arbeitsatmosphäre wieder.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele Kollegen arbeiten hier schon seit Jahren und machen wirklich einen tollen Job. Mittlerweile sind aber auch viele junge Talente nachgerückt und zum Teil hat man schon fast den Eindruck in einer Agentur zu arbeiten. Mit ist keine besondere Benachteiligung von älteren Kollegen bekannt. Ich kann mir aber vorstellen, dass jüngere Kollegen sich in einem Unternehmen, wie IDG wohler fühlen, da wir doch sehr viel mit der Digitalisierung zu tun haben und das Wissen rund um digitale Medien vorrausgesetzt wird.

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil verbesserungsfähig. Es gibt Vorgesetze, die wirklich mit dem eigenen Team etwas erreichen wollen. Allerdings sind auch Chefs dabei, die nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind und Konflikte scheuen. Das Positive: die Hierarchien sind sehr flach und die neue Geschäftsleitung ist wirklich präsent und man kann seine Themen auch dort adressieren.

Arbeitsbedingungen

Es ging schon mal besser aber immerhin noch keine wirklichen Großraumbüros. Technik funktioniert oft nicht. Einige Kollegen dürfen ihre Hunde mitbringen, was eigentlich schön ist aber dementsprechend viele Hundehaare liegen eben auch auf dem Boden bzw. dem längest überfälligen Teppich. Die Möglichkeit auf Home-Office gleicht allerdings vieles wieder aus.

Kommunikation

Je nachdem. Es gibt Kollegen und Teams, mit denen funktioniert Kommunikation wirklich gut. Andere Teams und einzelne Kollegen kämpfen jedoch sehr für sich. Aus meiner Sicht kommuniziert die neue Geschäftsleitung auch schon viel früher Dinge und stellt die Mannschaft nicht mehr nur vor vollendete Tatsachen. Ich habe jedenfalls das Gefühl, dass Kommunikation heute deutlich ernster genommen und sich bemüht wird. Luft nach oben ist ja bekanntlich beim Thema Kommunikation immer.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht beurteilen. Fakt ist aber, dass es mehr männliche Führungskräfte als weibliche gibt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und wirklich jeder kann sich an Innovationen beteiligen oder ein eigenes, neues Thema anbringen. Manchmal habe ich aber das Gefühlt, dass viele Kollegen nicht bereit für Veränderung sind und ein Thema oder Projekt nicht ernst genug genommen wird. Oder aber die Aufgabe kann auf Grund von mangelnder Kompetenz nicht professionel umgesetzt werden bzw. Budget fehlt um Dinge professionel anzugehen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Es macht wirklich Spaß bei IDG zu arbeiten

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IDG Business Media GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie er seine Mitarbeiter behandelt, stets fair und angemessen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

na ja, das Office ….

Verbesserungsvorschläge

Die Office-Umgebung verbessern, größere Büros, um Team-Arbeit auch interdisziplinär zu fördern.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen sind hilfsbereit und an dem Wohlergehen der gesamten Mannschaft interessiert!

Image

Im Vergleich zu Wettbewerbern wie Heise, Vogel oder Weka weit vorn

Work-Life-Balance

Mit der Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten, ist es viel besser geworden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jobrad-Initiative, Elektro-Dienstwagen, kein Plastik

Karriere/Weiterbildung

Nicht jeder kann Chef werden, aber fast jeder Projektleiter, und interessante Projekte gibt es bei IDG zuhauf.

Umgang mit älteren Kollegen

da gibt es nichts zu beanstanden

Vorgesetztenverhalten

Der neue Geschäftsführer ist ne Wucht!

Arbeitsbedingungen

klar, die könnten besser seine, das Office ist fast 14 Jahre alt und entspricht nicht mehr den allerneueseten Anforderungen an einen Arbeitsplatz

Kommunikation

Kann man immer noch verbessern, wir arbeiten dran

Gehalt/Sozialleistungen

klar, in München möchte man immer mehr verdienen

Gleichberechtigung

zu 100% gegeben, Frauen haben die gleichen Aufstiegschancen wie Männer, Teilzeit wird von beiden Geschlechtern gleich gut angenommen


Kollegenzusammenhalt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marion RichtmannPersonalleitung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Dein Statement hier. Es freut uns sehr, dass Du Dich offensichtlich bei IDG wohl fühlst und viele positive Punkte nennst.

Dein Verbesserungsvorschlag ist angekommen. Wir nehmen das gerne auf und werden sehen, was wir tun können.

Auf eine weiterhin erfolgreiche und entspannte Zusammenarbeit.

Viele Grüße

Marion Richtmann
HR Director

Kumpanei bringt keinen Betrieb voran - Führung muss führen können

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IDG Business Media GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

WorkLifeBalance. Wie mit älteren Kollegen umgegangen wird. Kantine im Haus (aber: oft kein gutes Essen).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hunde erlaubt (nicht meins). Führungspersonal. HR führt sich als Pitbull der Führungsriege auf. Weiterbildungen oft nur weil sie gemacht werden müssen leider ohne Bezug zu persönlichen Präferenzen der Mitarbeiter. Image des Unternehmens leidet konstant. Kantinenessen.

Verbesserungsvorschläge

Führungspersonal austauschen oder nachhaltig ins Gewissen reden. Redet mehr mit euren Leuten. Schult besser und öfter. Die HR sollte bitte für die Mitarbeiter da sein nicht für die Top5 im Unternehmen. Schafft Hundebüros ... dann konzentriert sich das auf einen Bereich in der Firma und Leute die vielleicht Angst haben wissen wo sie nicht lang gehen müssen.

Arbeitsatmosphäre

Tuscheleien sind an der Tagesordnung. Die Zahlen nicht gut, der Druck von oben steigt. Weniger Personal soll mehr leisten.... finde den Fehler.

Image

Nicht gut. Die Publikationen verlieren immer weiter an Stellung im Markt. Die jüngeren Generationen kenne die Marken nicht mehr. Die Besucherzahlen auf den Websites stagnieren im besten Fall, sind aber vermutlich rückläufig. Jüngere, frischere Unternehmen kennen IDG nicht. IDG ist als solches nicht präsent, bestenfalls die Medienmarken. Ob das gut ist müssen andere entscheiden. Wenn die Marken immer weiter in das Irrelevante abdriften was passiert dann mit IDG?

Work-Life-Balance

Okay, nicht weltbewegend gut, nicht weltbewegend schlecht. Mal Ups mal Downs, Ups in der Arbeitslast nehmen allerdings konstant zu oder werden zur Regel.

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg ist möglich. Die Chance hält sich generell in Grenzen außer man schmiert bestimmten Personen Honig um den Mund. Wer einen netten Titel bekommen hat und sich für etwas besseres hält der sitzt sich den Allerwertesten platt bis zur Rente. Nicht alle! Gibt auch ein paar richtig engagierte super Kollegen mit Elan. Viele erleiden aber einen andauernden Winterschlaf.

Gehalt/Sozialleistungen

Social Benefits sind gut. keine Frage. Gehalt max. durchschnittlich. In Summe ordentlich. Mehr hier aber auch nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht. Punkt.

Kollegenzusammenhalt

Überwiegend sympathische Kollegen. Schwarze Schafe gibt es immer. Aber im Großen und Ganzen: Toll.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut. Akzeptierte Kollegen, leisten ihren Beitrag. Durch viele Umstrukturierungen in den letzten zehn Jahren sind es aber immer weniger ältere, etablierte Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Schlecht, sehr schlecht. Hier herrscht Kungelei und Eigeninteresse. Hauptsache der eigene Titel stimmt und man befördert seine Kettenhunde, damit die die Kollegen ruhig halten. Notfalls auch mal mit Mitteln wie Nötigung. Hinter dem Rücken wird viel getuschelt und wer ehrlich und transparent ist, dem fliegt das schnell um die Ohren. Die Firma ist auf dem absteigenden Ast und das Führungspersonal bauchpinselt sich mit neuen Titeln, Firmenwägen und ineffizienten fast schon fahrigen Konzepten zur Besserung der Zahlen.

Arbeitsbedingungen

Altes Bürogebäude. Toiletten nicht immer aber ab und an in einem unterdurchschnittlichen Zustand (die Klobürste darf man auch benutzen werte Kollegen). Teppiche wohin das Auge reicht. Ist monoton und sehr unhygienisch... gerade dann wenn etliche Hunde im Büro rumrennen. Hunde sind erlaubt. Es gibt eine ganze Menge im Haus. So sieht es dann auch in den Büros aus. Hundehaarteppich auf Teppich so zu sagen. Hardware ist in die Jahre gekommen. Die Voice Over IP Anlage ist eine Zumutung. Konferenzräume sind unattraktiv und technisch gesehen veraltet.

Kommunikation

Findet nur in kleinem Rahmen statt. Das was wichtig ist wird nicht gesagt bzw. blumig ausgeschmückt. Wer nicht auf Führungslevel ist, bekommt das serviert was er oder sie wissen soll und gut ist. Verlangt den Mitarbeitern bloß nicht ab nachzudenken dass machen eure Chefs für euch.

Gleichberechtigung

Keine Einblicke dazu. Wenn jemand befristet oder Teilzeit eingestellt wird dann in der Regel eine Frau. Zu Gehältern gibt es natürlich keine Infos da gibts nix zu sagen. Auffällig das es wenige Frauen mit Personalverantwortung gibt. Dafür aber viele mit Abteilungsleitertitel aber ohne Mitarbeiterführung. Toll. Das zeugt von Vertrauen in die Fähigkeiten der Kollegen.

Interessante Aufgaben

Ist okay aber schnell die gleiche Suppe. Gibt bestimmt ein paar nette Themen... im Grunde aber Einheitsbrei.

Arbeitgeber-Kommentar

Marion RichtmannPersonalleitung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Dein Feedback. Wie immer: wir finden es schade, dass Du diese anonyme Plattform dafür wählst. Bei IDG hast Du doch viele Möglichkeit, Dich direkt zu äußern und Deine Anliegen konkret vorzubringen. Das entspräche dann auch dem Spirit, den wir hier bei IDG pflegen.

Nach unserem unternehmerischen Selbstverständnis stehen die Türen der Personal- und Geschäftsleitung sowie des Betriebsrates bei IDG Deutschland für Kritik und Anregungen jederzeit offen.

Das wird auch von vielen Kolleginnen und Kollegen regelmäßig genutzt und offensichtlich auch mit gutem Erfolg, was die Ergebnisse der jährlichen Mitarbeiterbefragung und die langen Betriebszugehörigkeiten beweisen.

Also gerne nochmals die Aufforderung an Dich: melde Dich bei einer der genannten Instanzen und Dir kann geholfen werden.

Viele Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN