Navigation überspringen?
  

IFS Ideal-Feuerschutz und Service GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

IFS Ideal-Feuerschutz und Service GmbH Erfahrungsbericht

  • 16.Jan. 2012
  • Mitarbeiter

Unprofessionelle Arbeitsweise, schlechte Vorbereitung & wenig Verdienst

2,08

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben keinerlei Kompetenz in Führung und Planung. Es wird gebrüllt und geprahlt.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitszeit lässt sich halbwegs frei einteilen. Arbeitsbeginn ist festgesetzt auf spätestens 9.00 Uhr! Ein Großteil der Arbeit bzw. Hauptbestandteil ist die Kaltakquise und das Haustürgeschäft.

Kommunikation

Kommunikation ist gut, wenn nicht zu gut. Tägliche Meldung der Arbeitnehmer ist Pflicht!

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung ist mehr als vorhanden. Es werden Mitarbeiter durch alle Altersklasse hindurch eingestellt. Durch den Start im Außendienst sind die Ausgangschancen für jeden Mitarbeiter gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden eingestellt und haben die gleichen Chancen wie auch ein junger Arbeitnehmer.

Karriere / Weiterbildung

Schon zum Einstieg gibt es keine wirklich ausreichende Einarbeitung oder Schulung. Alle Aufstiegschancen sind an die eigene Leistung gebunden. Fortbildungen finden unregelmäßig & freiwillig statt.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist mehr schlecht als recht. Gewisse Ziele müssen erreicht werden um dieses Grundgehalt zu steigern, diese Ziele sind jedoch kaum zu erreichen. Bei wenig Zielerfüllung wird auch das "Grund"Gehalt verringert.

Arbeitsbedingungen

Da der Großteil der Arbeit im Außendienst stattfindet hält man sich wenig im Büro auf. Die Schulungen usw. finden allerdings in Räumen statt, welche nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Liegt alles mehr oder weniger im Tun des Mitarbeiters.

Work-Life-Balance

Der Urlaubsanspruch befindet sich unter dem Mindesturlaub in Deutschland.

Image

Ein solches Unternehmen ist nicht zu empfehlen. Gehalt ist nicht zufriedenstellend, Vorbereitung auf den Job nahezu gar nicht vorhanden. Ziele zu hoch. Produkte zwar gut aber leider nicht konkurrenzfähig. Außerdem extrem hohe Fluktuation, selbst langjährige Mitarbeiter wissen nicht wie viele Mitarbeiter im Moment beschäftigt sind.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte und Schulungsleiter sollten an Lehrgängen teilnehmen um Mitarbeiterführung zu erlernen
  • Die gesamten Abläufe sind alle mehr als veraltet, es sollte die Neuerrungenschaft der PC eingeführt und AKTIV genutzt werden

Pro

Es ist eine interessante Aufgabe und gute sowie wichtige Produkte die vertrieben werden.

Contra

Keine vernünftige Einarbeitung, zu viel Bürokratie, KEIN Fixum da abhängig vom Umsatz (unter Zielerreichung nur prozentualer Anteil), keine klaren Aussagen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    IFS Ideal-Feuerschutz und Service GmbH
  • Stadt
    Homberg (Ohm)
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf