Welches Unternehmen suchst du?
ILF Beratende Ingenieure Deutschland Logo

ILF Beratende Ingenieure 
Deutschland
Fragen & Antworten

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber ILF Beratende Ingenieure Deutschland? Unternehmenskenner:innen beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

3 Fragen

Extrem schlechte Bewertungen in München. Sollte man sich als Jung.-Ing. besser bei Linde bewerben? Auch ILF Rum macht einen sehr guten Eindruck!

Gefragt am 22. April 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 5. Mai 2021 von einem Ex-Mitarbeiter

Viele der Bewertungen scheinen von frustrierten Ex-Mitarbeitern als letzte Klatsche gegeben worden zu sein. Daher sollte man die immer mit Vorsicht genießen... lieber jemanden auf Xing oder LinkedIn fragen, der aktuell dort arbeitet bzw. schon sehr lange dort arbeitet. Die machen das ja auch nicht ohne Grund, haben aber vielleicht die ILF noch nie auf Kununu bewertet

Antwort #2 am 25. Mai 2021 von Katharina Schmid

ILF Beratende Ingenieure Deutschland, HR Business Partner

Gerade für Jungingenieur/innen hat die ILF einiges zu bieten. Bei uns erfolgt die Einarbeitung direkt an spannenden Projekten und unsere Jungingenieur/innen übernehmen schon früh Verantwortung. Gleichzeitig stehen immer erfahrene Kolleg/innen zur Seite, die bereitwillig ihre Expertise teilen und jederzeit unterstützen, wenn Bedarf ist. Darüber hinaus bieten wir mit unserem Club der Jungingenieure und unserem internationalen Austauschprogramm ein starkes Netzwerk und die Möglichkeit auch andere Standorte der ILF kennenzulernen. Auch langfristig, das heißt über die ersten Berufsjahre hinaus, ist die ILF ein Arbeitgeber mit dem Sie Ihre Zukunft planen können. Wir bieten für jede/n unserer Mitarbeiter/innen individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Unser Ziel ist es unsere Mitarbeiter/innen möglichst langfristig an das Unternehmen zu binden und Entwicklungsschritte immer gemeinsam zu nehmen.

Als Arbeitgeber antworten

Rundum schlechte Kommentare......da nimmt man von einer Bewerbung präventiv besser Abstand? Es gibt ja auch Top Unternehmen in München.

Gefragt am 1. Januar 2021 von einem Bewerber

Antwort #1 am 22. April 2021 von einem Bewerber

Den Nagel auf den Kopf getroffen.

Antwort #2 am 25. Mai 2021 von Katharina Schmid

ILF Beratende Ingenieure Deutschland, HR Business Partner

Besser ist es doch sich selbst ein Bild zu machen. Nach einem Führungswechsel vor ca. zweieinhalb Jahren, hat sich bei uns einiges verändert. Wir freuen uns über jede Bewerbung und stehen gern auch vorab für ein telefonisches Gespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gern, wir freuen uns darauf Ihnen Ihre Bedenken zu nehmen. Unseren Bewerbungsprozess gestalten wir sehr transparent und melden uns in der Regel sehr zügig auf Bewerbungen zurück. Sind Sie erst Mitarbeiter/in bei der ILF, werden Sie schnell merken, dass die ILF einiges zu bieten hat. Bei uns arbeiten Sie eigenverantwortlich in spannenden Projekten - zusammen mit langjährigen Expert/innen, die ihr Wissen bereitwillig teilen. Es erwartet Sie ein sehr offenes und positives Arbeitsklima sowie viele verschiedene Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten in einem flexiblen Umfeld. Es spricht unserer Meinung nach für sich, dass unsere Mitarbeiter/innen durchschnittlich über neun Jahre lang bei uns beschäftigt sind.

Als Arbeitgeber antworten

Was unternimmt IKF um langfristig Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden?

Gefragt am 27. Februar 2020 von einem anonymen User

Antwort #1 am 1. Januar 2021 von einem Ex-Mitarbeiter

....für das Allgemeinvolk nichts!

Antwort #2 am 25. Mai 2021 von Katharina Schmid

ILF Beratende Ingenieure Deutschland, HR Business Partner

Unsere Mitarbeiter/innen sind unsere wertvollste und wichtigste Ressource, weshalb wir sehr stolz darauf sind, dass sie durchschnittlich über neun Jahre (9,19) bei uns beschäftigt sind. Damit das weiterhin so bleibt führen wir regelmäßig Gespräche mit unseren Mitarbeiter/innen, in denen wir genau die jeweiligen Entwicklungswünsche besprechen und zusammen geeignete Personalentwicklungsmaßnahmen und weitere Karriereschritte festlegen. Außerdem bieten wir unseren Mitarbeiter/innen neben einem guten Arbeitsklima und einer offenen Gesprächskultur auch ein flexibles Arbeitszeitmodell inklusive der Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten sowie viele weitere Benefits wie bspw. Firmenfeiern, Massagen, Zuschuss zum Fitnessstudio, Gesundheitstage, Jobticket, etc.

Als Arbeitgeber antworten