ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG Fragen & Antworten zum Unternehmen

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

13 Fragen

wurde 2020 von der Firma Weihnachtsgeld an die Reinigungskräfte gezahlt

Gefragt am 21. Januar 2021 von einem Ex-Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Warum werden jeden Monat für eine Niederlassung in Norddeutschland monatlich Disponenten gesucht. Und gute Bewerber mit einer guten Qualifikation / Erfahrung mit Führungserfahrung abgesagt? Wenn ich mir die Bewertungen ansehe kommt mir der Gedanke, dass die Firma die Mitarbeiter tatsächlich schlecht behandelt und somit eine hohe Fluktuation herrscht, ist dass richtig? Oder liegt es an einer schlechten Bezahlung? Welches Gehalt bekommt ein Disp. tatsächlich? Kein F-PKW zur privaten Nutz?

Gefragt am 27. August 2020 von einem Bewerber

Antwort #1 am 22. Dezember 2020 von Ihr Redaktionsteam

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Marketing

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, um Ihre Frage zu beantworten, fehlen uns leider die Hintergrundinformationen. Im direkten Gespräch mit den zuständigen Ansprechpartnern aus der Niederlassung erfahren Sie alles, über die Vertragsinhalte, von denen Sie als Disponent beim Immobilien Service Deutschland profitieren können. Grundsätzlich lebt der Immobilien Service Deutschland nach einer ausgeprägten Kommunikationsphilosophie deren Inhalt es ist, sensible Themen, wie Gehälter stets im persönlichen Gespräch zu besprechen. Herzliche Grüße Ihr Team vom Immobilien Service Deutschland

Als Arbeitgeber antworten

Wie lang hab ich Kündigungsfrist? Hab im Oktober vergangenes Jahr angefangen

Gefragt am 5. August 2020 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 21. August 2020 von Ihr Redaktionsteam

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, es ist schade, dass Sie unser Unternehmen verlassen wollen. Ihre Kündigungsfrist ist in Ihrem Vertrag festgehalten. Falls Sie Gesprächsbedarf haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach an kununu@isd-service.de. Herzliche Grüße

Als Arbeitgeber antworten

Bekommt man auch Weihnachtsgeld im Jahr 2020?

Gefragt am 25. Juli 2020 von einem Mitarbeiter

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Hallo, ich hab im Internet eine Anzeige gelesen, das Sie Reinigungskräfte suchen in Kreuztal für Teilzeit. Ich wohne in Kreuztal und suche etwas in der Nähe. Ich heiße Eugenia Sirbu. Telefon Nummer 015732651349.

Gefragt am 25. Juni 2020 von einem Bewerber

Keine Antworten vorhanden

Als Arbeitgeber antworten

Warum verhält sich der ISD Gesetzeswidrig beim Thema Überstunden? Es werden nur volle Stunden angerechnet. Desweiteren sind laut Arbeitsvertrag Überstunden mit dem Bruttoarbeitslohn abgegolten. Ganz klar Gesetzeswidrig.

Gefragt am 30. Oktober 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 14. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Ob das gesetzeswidrig ist weiß ich nicht, aber das Zeiterfassungsprogramm ist schon doof und macht aus niemandes Sicht Sinn. Das gehört tatsächlich dringend in eine minuten- oder zumindest viertelstundgenaue Erfassung geändert. Der Passus im Arbeitsvertrag ist zu vernachlässigen, da es ja ein Zeiterfassungsprogramm gibt und man auch eine Möglichkeit bekommt die Überstunden abzubauen. Am besten ist, man häuft erst gar nicht so viele Überstunden an, dann hat man das Thema nicht.

Antwort #2 am 11. Januar 2020 von einem Mitarbeiter

Sehr logische Antwort....dann am besten den Mitarbeitern auch nicht sagen, dass sie sich nicht auf eine Leiter stellen sollen, dann können sie auch nicht runterfallen, obwohl es den Einsatz der Leiter erfordert. Au Mann...!

Antwort #3 am 12. Februar 2020 von einem Mitarbeiter

Zur 1. Antwort, wenn Sie nicht wissen ob dies ob es gg. das Arbeitsrecht verstößt, haben Sie wohl den falschen Job gewählt. Schliesslich arbeiten Sie im Personalbereich...Himmel hilf!

Als Arbeitgeber antworten

Warum hat der ISD einen derart hohen Verschleiss an Mitarbeitern und das Bundesweit? Eine so hohe Fluktuatian an Abteilungsleitern/ Disponenten ist wohl ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland.

Gefragt am 28. Oktober 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 14. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Warum? Weil schlechtes Personal leicht zu finden ist könnte man jetzt sagen, aber das wäre wohl zu pauschal gehalten. Oftmals haben die Kollegen/-innen eine andere Vorstellung von der Tätigkeit als Abteilungsleiter-in/Disponent-in Trotz guter Einarbeitung müssen die Personen eben auch noch selbst einige Qualifikationen mitbringen wie z.b. Organisation, Struktur, Führungsqualitäten, Empathie, Sympathie, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein.... etc. p.p. Klar kommt es dann auch immer auf den Niederlassungsleiter an, der z.b. Strukturen vorgibt. Den Weg gehen müssen die Leute aber selbst und vielen ist dieser einfach zu schwierig. Leider habe ich das schon zu oft erlebt. Gott sei Dank habe ich aber auch sehr viele Kollegen/innen eingearbeitet, welche die Qualifikationen gleich mitgebracht oder sich im Laufe der Zeit angeeignet haben und weiterhin zufrieden bei uns arbeiten. Und was die Fluktuation angeht... ob wir eine höhere Fluktuation haben als andere Unternehmen die mit uns vergleichbar sind, kann ich so leider nicht beantworten, da ich nicht jedes einzelne Unternehmen kenne und wenn doch, habe ich zu wenig Einblick in deren Abläufe um das beurteilen zu können.

Antwort #2 am 13. Februar 2020 von einem Bewerber

Das Geschäftsmodell von ISD ist ebenso aufgebaut wie in der Zeitarbeit. Es wird eine hohe Abschlussquote im Bereich der Neukundengewinnung verlangt, was aber auch eine hohe Rekrutierung von Personal erforderlich macht, die dann beim Kunden eingesetzt werden müssen. Neukunden zu gewinnen ist nicht unbedingt das Problem aber die Einstellung von Personal erweist sich für eine Hilfstätigkeit nicht so einfach wie man denkt. Denn die Bezahlung ist schlecht und die Arbeitsbedingungen sind meist sehr fragwürdig. Als Angestellter in solch einem Geschäftsmodell muss man sich durch Neukundenumsatz selbst tragen, sprich sein Gehalt. Nur wenn man genügend Kunden und Personal im Portfolio hat, schafft man Umsatz. Wenn man also eine Flaute bei Neukunden und Personal hat, trägt man sich finanziell nicht und fliegt wieder raus. Modell Zeitarbeit funktioniert genauso. Deshalb baut man immer auf neue Mitarbeiter die auch noch ein Kundenportfolio mitbringen und dieses dann ausgeschöpft werden kann. Sind die Kunden dann unter Vertrag und bringen den gewünschten Umsatz, kann der Mitarbeiter wieder gehen. Das Unternehmen hat was es wollte. Der Umsatz bleibt, der Mitarbeiter wird dann als Unkostenfaktor betrachtet. So geht das!

Antwort #3 am 5. April 2020 von einem Ex-Mitarbeiter

Die Bezahlung entspricht nicht die Qualität. Die Ausbeuter ISD sollten viel mehr besser zahlen, am besten 15,00 EUR Stunde. Sie verdienen mindestens 30 EUR, wenn ich so kalkuliere. Der Kunde zahlt pauschal 144 EUR Netto, ich erhielt NUR 28,00 EUR. Warum soll ich gut reinigen?

Antwort #4 am 5. April 2020 von einem Ex-Mitarbeiter

Die Stundenliste, die Reinigungskräfte eintragen, könnten auch die Selbstständige eigene Stunden leisten. Wofür brauchen wir ISD Sesselfurzer.

Als Arbeitgeber antworten

Gibt es beim ISD Weihnachtsgeld? Im Bewerbungsgespräch wurde es erwähnt, jedoch finde ich diesbezüglich keinen Punkt im Arbeitsvertrag. Liebe Grüße

Gefragt am 25. September 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 28. Oktober 2019 von einem Mitarbeiter

Nein. Es gibt kein Weihnachtsgeld

Ihr, Redaktions-Team, ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG

Antwort #2 am 28. Oktober 2019 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktions-Team

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, da der Arbeitsvertrag und alle einbezogenen Inhalte einen sehr personenbezogenen Themenkomplex bildet, würden wir Ihre Fragen gerne auf Ihren Fall bezogen klären. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an kununu@isd-service.de und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Viele Grüße Ihr Redaktionsteam

Als Arbeitgeber antworten

Wie gehts herr Lohmann?

Gefragt am 10. September 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 25. Oktober 2019 von Ihr Redaktionsteam

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG

Guten Tag, leider wissen wir nicht genau, worauf sich Ihre Frage bezieht – wir hoffen aber natürlich, dass es Herrn Lohmann gut geht ;-) Dennoch möchten wir Sie ganz generell aus Datenschutzgründen darum bitten, keine Namen unserer Mitarbeiter zu nennen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Antwort #2 am 28. Oktober 2019 von einem Mitarbeiter

Auch unserem Herr Lohmann geht es gut.

Als Arbeitgeber antworten

Guten Tag, Ich bin Reinigungskraft bei ISD in Wuppertal.Meine Frage ist es normal das man als Reinigungskraft auf Zeit arbeiten muss pro Objekt?Ist es normarmal das man immer telefonnisch erreibar sein muss?ist es rechtens das keine Lohnabrechnungen verschickt werden? Lg

Gefragt am 13. März 2019 von einem Mitarbeiter

Antwort #1 am 14. März 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Ist überall beim isd so. Hetze ist hier normal.

Antwort #2 am 16. März 2019 von einem Mitarbeiter

Als Dienstleistungsunternehmen ist die Zeit wichtig und ausschlaggebend für die Berechnung an den Kunden. Immer erreichbar muss man nicht sein, doch ist eine gute Kommunikation wichtig. Entgeltabrechnungen werden im Mitarbeiterportal hinterlegt und jeder MA kann sich diese selbst ausdrucken. Sicherlich ist Ihre NL auch gern bereit, diese für Sie zu drucken. Fragen Sie einmal dort nach.

Ihr, Redaktions-Team, ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG

Antwort #3 am 18. März 2019 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktions-Team

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, wir können die Aussagen der Antwort vom 16. März 2019 so bestätigen. Grundsätzlich steht Ihnen bei allen Fragen rund um die Arbeit beim Immobilien Service Deutschland Ihre Niederlassung mit Rat und Tat zur Seite. Auch die Niederlassungsleitung in Wuppertal ist offen für etwaige Fragen oder Gespräche. Vom Vorwurf der Hetze möchten wir uns ausdrücklich distanzieren. Natürlich sind wir ein wirtschaftlich orientiertes Unternehmen, dennoch soll jeder Mitarbeiter genügend Zeit bekommen, seine Arbeit im Objekt vor Ort gewissenhaft auszuführen. Viele Grüße, Ihr Redaktionsteam.

Antwort #4 am 30. August 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Der Kunde bezahlt 1 Stunde. Die Putzkraft hat 45 Minuten Zeit zu putzen. ISD kassiert 240 EUR für 4 x Reinigung im Monat.

Antwort #5 am 14. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Zu Antwort 4.. Der Kunde bezahlt den ISD für ein Ergebnis (nämlich z.b. für ein sauberes Treppenhaus). Ob der ISD dieses Ergebnis in 5 Minuten oder in 5 Stunden erreicht ist Problem des ISD. Die Reinigungskraft sollte natürlich eine angemessene Zeit dafür bekommen. Ebenso wie passendes Material, eine ordentliche Einweisung etc.. Was der Kunde letztendlich bereit ist für dieses Ergebnis zu bezahlen, muss jeder Kunde selbst entscheiden. Oftmals, wenn nicht in den meisten Fällen, werden von den Kunden exakt hierfür Ausschreibungen gestartet oder mehrere Angebote eingeholt und nach deren Auswertung wird erst beauftragt. Hier einen Betrag von 240 € zu nennen ist wenig gehaltvoll, vor allem wenn man keine Info dazu gibt, ob es sich hier um ein Treppenhaus mit zwei oder acht Etagen handelt, ob dort viele Glas- oder Edelstahlflächen sind etc. Der Turnus der Glasreinigung beeinflusst den Preis ebenfalls enorm. Von daher sind die genannten Zahlen absolut nicht verwertbar.

Antwort #6 am 25. März 2020 von einem anonymen User

Da sollten die Reinigungskräfte schon mal nachdenken, ob sie nicht Nebengewerbe anmelden sollen.

Antwort #7 am 25. März 2020 von einem anonymen User

ISD Bietet nur Billigarbeiter an.

Als Arbeitgeber antworten

Mich würde interessieren, ob man A) mit einem abgeschlossen Ausbildung ( Gesellen Brief in Gebäudereinigung) B) FOR in Bereich Wirtschaft & Verwaltung abgeschlossen hat Bei euch im Unternehmen arbeiten könnte Bereich Objekt Leitung z.b oder in anderen Bereichen ? Obwohl man noch keinerlei Erfahrung hat im Bereich Objekt Leiter /ung Mit freundlichen Grüßen

Gefragt am 10. Oktober 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 14. November 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Nein

Antwort #2 am 24. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Kann man. Die Tätigkeit in der Dispo ist anspruchslos.

Antwort #3 am 25. Februar 2019 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktionsteam

Grundsätzlich ist eine Einstellung ohne Berufserfahrung möglich. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal auf Ihre Tätigkeit vorzubereiten, arbeiten wir mit einem Einarbeitungssystem. Dieses beinhaltet Schulungen, Seminare und ein Patenprogramm. Sie sollten dienstleistungsorientiert sein, über eine technische Affinität verfügen und Spaß am Umgang mit Menschen haben. Für weitere Fragen können Sie uns gerne über marketing@isd-service.de kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Redaktions-Team

Antwort #4 am 14. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Wenn die Tätigkeit in der Dispo so anspruchslos ist, frage ich mich warum so viele Disponenten/-innen trotz bester Einarbeitung den Job nicht hinbekommen. Am Unternehmen liegt das nicht, das kann ich Ihnen versichern!

Als Arbeitgeber antworten

Mich würde interessieren, ob der Vertriebsleiter für den Süden Deutschlands noch immer im Amt ist? Ich hatte mit ihm vor ca. 2 Jahren ein Vorstellungsgespräch und genau dieser "Herr" war der Grund, dass ich die doch interessante Vertriebstätigkeit abgelehnt habe.

Gefragt am 12. März 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 13. März 2018 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktions-Team

Im südlichen Raum gibt es zwei zuständige Regionalleiter. Bitte schreiben Sie uns doch an: marketing@kununu.de mit welchem Kollegen es zu Differenzen kam und wir schauen, dass wir vermitteln. Danke für Ihre Unterstützung.

Antwort #2 am 13. März 2018 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktions-Team

Bitte entschuldigen Sie, wir haben einen Fehler bei der E-Mail-Adresse gemacht. Diese lautet: marketing@isd-service.de

Als Arbeitgeber antworten

Warum werden befristete Verträge auslaufen gelassen. aber im gleichen Schritt neue Mitarbeiter gesucht?

Gefragt am 4. März 2018 von einem Ex-Mitarbeiter

Antwort #1 am 6. März 2018 von Ihr

ISD Immobilien Service Deutschland GmbH & Co. KG, Redaktionsteam

Grundsätzlich sind wir an einer langfristigen Beschäftigung unserer Mitarbeiter interessiert. Leider ist es uns jedoch nicht immer möglich, eine langfristige Beschäftigung zu bieten - zum Beispiel wenn passende Kundenaufträge fehlen. Dennoch werden in jedem Fall zunächst alle Möglichkeiten sondiert, um unser Personal zu halten. Da wir verschiedene Einsatzbereiche für unsere Mitarbeiter anbieten, können freie Stellen in der Jobbörse nicht mit gleichzeitigen Kündigungen in Zusammenhang gebracht werden.

Antwort #2 am 21. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Um Geld zu sparen

Antwort #3 am 14. Dezember 2019 von einem Mitarbeiter

Ein Unternehmen spart kein Geld, wenn es immer wieder Mitarbeiter/-innen entlässt und anschließend neue einstellt. Es spart eher Geld, wenn die MA gut eingearbeitet und ordentlich geführt werden, diese MA anschließend einen guten Job machen und lange bleiben.... Befristete Verträge werden aus unterschiedlichen Gründen auslaufen gelassen, z.b. bezogen auf einen bestimmten Auftrag, einen Ort etc. oder eben aus Gründen die beim MA liegen (Arbeitsleistung, Arbeitsqualität, verhaltensbedingt... Führbarkeit, Flexibilität, ungünstige Gesundheitsprognose bzw hoher Krankenstand etc. etc.) So pauschal kann man das nicht beurteilen, oftmals spielen mehrere Faktoren zusammen eine Rolle.

Als Arbeitgeber antworten