Impuls Soziales Management als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Als Ausbildungsbetrieb enttäuschend.

2,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Impuls bietet viele Programme für Mitarbeitende, jedoch sind Auszubildende davon ausgeschlossen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Impuls wirkt chaotisch und umorganisiert, Wachstum ist schön jedoch sollte der Rest erstmal stabil sein.
Es fühlt sich so an, als hätten die Mitarbeiter in der Geschäftstelle keine Ahnung was in ihren Einrichtungen vor sich geht und auch wenig Interesse daran Kritik zu hören und darauf einzugehen.

Verbesserungsvorschläge

Impuls sollte dringend dafür sorgen, dass Leitungen auch Leitungskompetenzen haben. Außerdem ist es sehr schade, dass in meinem Betrieb Auszubildende nicht an Supervisionen teilnehmen dürfen.
Hilfreich wäre es, wenn Impuls als Träger greifbarer für Mitarbeitende in ihren Einrichtungen würde, es gibt keine ersichtliche Möglichkeit sich Hilfe zu suchen entsprechend ausgewiesene Mitarbeiter, die sich um Beschwerden kümmern wären hilfreich. Eine Mitarbeiterumfrage einmal im Jahr reicht nicht aus.

Die Ausbilder

Die Ausbilder tuen ihr bestes mit allen Steinen die ihnen in den Weg gelegt werden. Leider wird von Seiten der Leitung nur wenig Zeit zur Verfügung gestellt, sodass man sich teilweise über Wochen nicht austauschen kann außer man tut dies in der eigenen Freizeit.

Spaßfaktor

Die Arbeit an sich ist erfüllend, die Bedingungen für Auszubildende weniger.

Variation

Es bleiben einem viele Aspekte der eigenen Weiterentwicklung verwehrt. Meistens ist man nur die Aushilfe und macht jeden Tag das gleiche. Um neue Aufgaben muss man betteln und kämpfen und kommt dann doch nicht zum Ziel.

Respekt

Wertschätzung gibt es nur von Kollegen im Team, aber nicht von der Leitung. Man ist nicht mehr als eine billige Arbeitskraft. Leistungen werden ignoriert, Projekte verlaufen im Sand und Wünsche nach Gesprächen werden ignoriert.

Karrierechancen

Erzieher*innen werden viel gesucht, demnach hat man nach der Ausbildung immerhin Perspektiven.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima im Team und mit der Leitung ist teilweise katastrophal.
Aktuell geht es wieder aber nur da es zu vielen Kündigungen von Seiten der Mitarbeitenden kam und die Gruppen aufgrunddessen umstrukturiert werden musste. Aber Mobbing ist weiterhin ein großes Problem in der Einrichtung und die Leitung ist dabei nicht unschuldig.
Es gibt wenig Vertrauen untereinander. Z.B. werden Informationen aus der Supervision an die Leitung weitergetragen, was dann negative Konsequenzen für die Mitarbeitenden, deren vertrauen verletzt wurde, haben kann.
Zumindest ist das in meiner Einrichtung so, zu anderen Impulseinrichtungen kann ich nichts sagen.

Ausbildungsvergütung

Ohne Nebenjob kann ich mir die Ausbildung nicht leisten, ist aber leider Standart in der Branche.

Arbeitszeiten

An sich gut, aber es wird wenig Wert auf persönliche Wünsche oder Bedürfnisse gelegt.


Aufgaben/Tätigkeiten

Arbeitgeber-Kommentar

Geschäftsleitung

Liebe(r) Mitarbeiter(in),

vielen Dank für Ihre differenzierte Rückmeldung zu Ihrer Ausbildung bei uns. Gerne möchten wir zu einzelnen Punkten heute Stellung beziehen.

Unsere Auszubildenden sind ein wichtiger Pfeiler, um unsere pädagogische Arbeit auch in Zukunft zu sichern. Daher sind wir momentan dabei, unsere Angebote für Mitarbeitende auch für Auszubildende zu öffnen, z.B. die Mitarbeiterkarte. Auch die Teilnahme an Supervisionen steht in der Regel allen Mitarbeitenden offen.
Sie sprechen den Wunsch an, dass Impuls greifbarer in den Einrichtungen wird und ein offenes Ohr für Kritik hat. Dies entspricht unserem Feedbackmanagement. Jeder Mitarbeitende kann sich mit Feedback zunächst an seine Leitung wenden. Die nächste Stufe stellt das Gespräch mit der Regionalen Geschäftsleitung dar. Natürlich haben auch wir von der Geschäftsleitung ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.
Daher würden wir uns freuen, wenn Sie das Angebot nutzen und uns Ihre Verbesserungsvorschläge, insbesondere zur Ausbildung, mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Geschäftsleitung
Impuls Soziales Management