Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Internationaler Bund (IB) Logo

Internationaler Bund 
(IB)
Bewertung

Das Team ist sich selbst überlassen. Die Wertschätzung der höheren Vorgesetzten oft nicht vorhanden.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei IB Berlin Brandenburc gGmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das relativ freie Arbeitsklima, dass Restriktionen auf ein Minimum beschränkt.
Das es schon seit Beginn Betriebsräte gibt, die aktiv beteiligt sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die fehlende Wertschätzung. Die Gängelung durch das Präsidium in Frankfurt, dass den einzelnen Gesellschaften viel zu oft Grenzen setzt.

Verbesserungsvorschläge

Zeigt den Mitarbeitern die Wertschätzung die er verdient.

Arbeitsatmosphäre

Das kommt immer darauf an. Im Team meist gut. Je weiter nach oben, desto schwieriger

Kommunikation

Im Team meist gut. Ab der Regionalleitung wird man oft ausgeschlossen

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Team an.

Work-Life-Balance

Urlaub kann genommen oder auch mal umgelegt werden. Überstunden fallen fast nicht an.

Vorgesetztenverhalten

Man wird nicht bedrängt oder schikaniert, aber eine Wertschätzung der geleisteten Arbeit ist sehr selten.
Hier geht man einfach davon aus, dass sich Lücken von selber schließen.

Interessante Aufgaben

Durchaus, wenn auch nicht immer.

Gleichberechtigung

Die Männer sind das Minderheitengeschlecht und die Führungsebenen bestehen ebenfalls mehrheitlich aus Frauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Je näher der Rente, desto einfach wird das Leben.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist auf knapp unterdurchschnittlichem Niveau. Oft alte Geräte. Die zur Verfügung gestellte Software ist keinesfalls immer benutzerfreundlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green IB aber ich sehe kein green. Nach außen gibt sich der IB als sozialer Arbeitgeber aber nach innen spürt man davon wenig.
Fair trade? Nicht das ich es wüsste.

Gehalt/Sozialleistungen

Zumindest gibt es einen Tarifvertrag der in der Bildung knapp über dem Mindestlohn/Bildung liegt, im sozialen Bereich aber den öffentlichen Dienst bei weitem nicht erreicht.
Zusatzleistungen gibt es nur für Kollegen, die Ansprüche aus alten Tarifverträgen haben. Für neue Kollegen gibt es keine Sozialleistungen.
Die Gehälter werden pünktlich gezahlt.

Image

Mehr Schein als Sein. Die Kollegen reden dann gut über die Firma, wenn es um ihren Mikrokosmos geht. Darüber hinaus stimmen Image und Realität nicht immer überein.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein weit gefächertes Weiterbildungsangebot. Dem Kollegen werden auch keine Steine in den Weg gelegt Fortbildungen zu besuchen.