Internationaler Bund (IB) als Arbeitgeber

Internationaler Bund (IB)

Mensch sein stärken - nur nicht die eigenen Mitarbeiter

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei IB Medizinische Akademie in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen. Manchmal hat jemand Geburtstag, dann bringt jemand Kuchen mit.
Wie sich die Dinge in den letzten Monaten entwickelt haben, hat mir den letzten Schubs gegeben, um etwas zu verändern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden leere Versprechungen gemacht. Mitarbeiter investieren Zeit und Energie, um geforderte Ideen mit einzubringen, die dann in irgendeiner Schublade landen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation. Es kann nicht sein, dass Mitarbeiter von Veränderungen im Unternehmen von Externen erfahren.

Arbeitsatmosphäre

Standortabhänig, aber der Fisch stinkt vom Kopf. Engagement von seinen Mitarbeitern erwarten, aber dieses nicht honorieren.

Kommunikation

Man kann leider keine 0 Sterne vergeben. Manch einer erfährt von der Schließung seiner Schule bei einer netten Firmenveranstaltung.

Kollegenzusammenhalt

Traurig, aber wahr. Die Kollegen halten zusammen. Aus diesem Grund kann die Geschäftsführung allen immer mehr zumuten. Das Team fängt es ja auf.

Vorgesetztenverhalten

Ähnlich wie Kommunikation. Leider nicht 0 Sterne zu vergeben. Nur leere Versprechungen.

Interessante Aufgaben

Interessant ja, leider zu wenig Zeit, um alles gut zu erledigen.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen werden gleich schlecht bezahlt.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilzeit möglich.

Arbeitsbedingungen

Mitarbeiter kaufen sich ihre Büromöbel mittlerweile selbst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dienstags gibt es eine Mail vom Vorstand, die darauf hinweist, was der IB alles macht. Für seine Kunden. Betriebsausflüge werden von den Mitarbeitern organisiert und gezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Dank Tarifvertrag wird zwar transparent (zu wenig) gezahlt, Mehrarbeit und Engagement gar nicht mehr belohnt. Ein Mitarbeiter, der sich einbringt und Leistung zeigt, erhält weniger als der Mitarbeiter, der halt schon 10 Jahre dabei ist, aber nur noch Dienst nach Vorschrift macht.

Image

Ich sage nur „Idioten Bund“

Karriere/Weiterbildung

Viele Weiterbildungen, die gemacht werden können. Nur leider bringt es einen beruflich beim IB nicht weiter.


Work-Life-Balance