Internationaler Bund (IB) als Arbeitgeber

Internationaler Bund (IB)

Angehmer Arbeitgeber in einer schwierigen Branche

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei IB West gGmbH (Waldbröl) in Waldbröl gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sein soziales Bewusstsein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...richtig schleecht finde ich nichts.

Verbesserungsvorschläge

Er müsste invativer sein und sich neue Geschäftsfelder erarbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich sehr gut. Manchmal beeinflußt der Stress die Atmosphäre negativ.

Kommunikation

Transparent und nachvollziehbar. Man muss aber auch Mails lesen!

Kollegenzusammenhalt

Zum größtenteil sehr gut. Es gibt wie überall, den ein oder anderen Kollegen, der ein wenig eigenbrödlerisch ist.

Work-Life-Balance

In der Regel gut! Jetzt in der "Corona-Zeit" leidet ein wenig das "Life".

Vorgesetztenverhalten

Ich fühle mich ernst genommen und gewertschätzt...meistens.

Interessante Aufgaben

absolut!

Gleichberechtigung

Wenn nicht in diesem Unternehmen, wo dann!

Umgang mit älteren Kollegen

..absolut...

Arbeitsbedingungen

Im Großem und Ganzen gut! Die EDV-Ausstattung könnte noch besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein : Hier werden die Ansprüche nicht voll umgesetzt.
Sozialbewusstsein: Wird voll umgesetzt!

Gehalt/Sozialleistungen

..angemessen...kölnnte immer etwas mehr sein!

Image

Der Internationale Bund hat in Waldbröl einen hervorragenden Ruf!

Karriere/Weiterbildung

Karriere: Man muss schon zeigen, das man das will.
Weiterbildung: Hier gibt es umfassende Angebote, und zwar nicht nur auf dem Papier!

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Herzlichen Dank, dass Sie den IB nach differenzierter Einschätzung positiv bewerten und uns als Arbeitgeber weiter empfehlen.

Mit dem Titel haben Sie es auf den Punkt gebracht: Der Soziale Sektor steht nach wie vor im Umbruch und der IB bewegt sich in schwierigem Fahrwasser. Wie so oft in der 71-jährigen Verbandsgeschichte wird dies vom IB als Herausforderung gesehen, um Altes zu überdenken und neue Wege zu gehen. Seit 2014 hat sich der IB völlig neu aufgestellt und ist um 2000 neue Mitarbeiter*innen gewachsen.
Nicht zuletzt verlangt auch die Corona-Krise allen Mitarbeiter*innen und Führungskräften des IB eine Menge ab – die meisten von ihnen finden, dass der IB dabei eine gute Figur macht. Es freut uns daher, dass der IB in Waldbröl einen hervorragenden Ruf besitzt, von dem letztlich auch Sie und Ihre Kollegen*innen profitieren.

Auch wenn es nicht leicht fällt: Bewahren Sie sich trotz allem die positive Sicht auf die Dinge und bleiben Sie gesund in diesen Zeiten!

Weiterhin alles Gute & kollegiale Grüße

Ihr Recruiting-Team