Workplace insights that matter.

Login
Internationaler Bund (IB) Logo

Internationaler Bund 
(IB)
Bewertungen

123 von 582 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Karriere/Weiterbildung
kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 49%
Score-Details

123 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

59 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 61 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Bester Arbeitgeber deutschlandweit

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Internationaler Bund in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Verbesserungsvorschläge

Technische Ausstattung verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Immer respektvoll und hilfsbereit. Familiär und kollegial.

Image

Könnte noch besser sein

Work-Life-Balance

Urlaub kann auch kurzfristig genommen werden. Vereinbarkeit mit Familie ist super. Bei Bedarf können die Kinder auch mit zur Arbeit genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden stets angeboten und sind ausdr√ľcklich gew√ľnscht. Aufstiegschancen sind stets m√∂glich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Geh√§lter. Weihnachtsgeld. P√ľnktliche Zahlung. Angebot von verg√ľnstigten Versicherungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klima- und Umweltbewusstsein werden großgeschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gute Zusammenarbeit. Gute Absprachen. Direkte Kommunikation.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns sind viele Mitarbeiter schon seit mehr als 25 Jahren im Betrieb und stets motiviert dabei. Einstieg nach langen Krankheiten z. B. unproblematisch möglich.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Entscheidungen miteinbezogen. Ziele werden gemeinsam benannt. Umsetzung manchmal schwierig, aber immer l√∂sbar. Einsatz f√ľr Mitarbeiter ist sehr gro√ü.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung könnte besser sein, aber möglich. Renovierung der Räume wäre dringend. Temperatur im Sommer grenzwertig.

Kommunikation

Wunderbar und immer aktuell.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen sind absolut gleichberechtigt. Dies beinhaltet auch die Bezahlung. Aufstiegschancen sind stets möglich.

Interessante Aufgaben

Gestaltung des eigenen Arbeitsplatzes ist immer möglich, braucht aber manchmal zuviel Zeit.

Von sozialem Verein ist nicht mehr viel √ľbrig geblieben

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Internationaler Bund - IB S√ľdwest gGmbH f√ľr Bildung und soziale Dienste (IB S√ľdwest gGmbH) in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das der IB das Gl√ľck hat das sich viele engagierte Teams gefunden haben, die im kleinen das Leben was das Unternehmen schon lange nicht m,ehr ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wo fang ich an ...

Verbesserungsvorschläge

Seiner sozialen Verantwortung gegen√ľber seinen Mitarbeitern wieder gerecht werden.

Image

Nicht vorhanden. Im Bekanntenkreis kennt niemand den IB.

Work-Life-Balance

Recht flexible Arbeitszeit Regelung innerhalb der Abteilung. Bei dringenden Erledigungen großes entgegenkommen von Arbeitgeberseite.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungsmöglichkeiten beim IB sind das einzig wirklich positiv heraus zu hebende.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt eine Katastrophe.
Langj√§hrige Mitarbeiter werden abgeh√§ngt, Tarifvertrag kommt immer mehr in Schieflage. Gehaltsdefizit wird immer mehr durch Zulagen ausgeglichen, die dann auch noch sehr ungleich und ungerecht verteilt werden. F√ľhrungskr√§fte bekommen reichlich Zulage, unten kommt dagegen nichts an.

Zum Jahreswechsel gab es eine unbenannte "Corona-Prämie", die nicht "Corona-Prämie" genannt wurde und die trotz vorhandener finanzieller Mittel NICHT an Alle Mitarbeiter ausgezahlt wurde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

"Green-IB" hat sich das Unternehmen sehr auf die Fahne geschrieben. Wie das im Unternehmen letztlich gelebt wird ist f√ľr mich v√∂llig unklar. Keine Transparenz.

Kollegenzusammenhalt

Nicht vorhanden. Durch die Vielzahl an Tätigkeitsfeldern im Unternehmen bleibt man doch eher unter sich.

Umgang mit älteren Kollegen

Schlecht. Tarifvertrag hat nur noch den Fokus auf junge, neue Mitarbeiter. √Ąltere Mitarbeiter werden finanziell abgeh√§ngt und erfahren kaum Wertsch√§tzung.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter versucht sein bestes, nach oben aber kaum Durchsetzungsvermögen. Folge, die Interessen unserer Abteilung oder des einzelnen Mitarbeiters finden kaum Beachtung.

Arbeitsbedingungen

In Ordnung

Kommunikation

Interne Kommunikation in Ordnung.
Au√üerhalb des eigenen Standort teilweise Katastrophal. Aus Darmstadt wird √ľber alle hinweg regiert. Bei Problemen besticht die Kommunikation aus Darmstadt mit Hochn√§sigkeit, r√ľpelhaftem Verhalten, rauem Tonfall und kaum Bereitschaft mit anderen Standorten konstruktiv zusammenzuarbeiten.


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Naja !!

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei IB Mitte gGmbH, Region Sachsen-Anhalt S√ľd (IB Wittenberg) in Lutherstadt Wittenberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiäre unter den Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel

Arbeitsatmosphäre

Könnte insgesamt im Unternehmen besser sein

Image

kaum bekannt

Work-Life-Balance

es ist in Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Gut

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

F√ľr Sozialtr√§ger nicht ausreichend

Kollegenzusammenhalt

Von Niederlassung zur Niederlassung sehr unterschieddlich

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Vorgesetztenverhalten

Angemessen

Arbeitsbedingungen

Es fehlt an Zusammenhalt

Kommunikation

Nicht immer gegeben

Gleichberechtigung

Besteht

Interessante Aufgaben

Eher selten

Mein Arbeitgeber ist besonders einladend

4,1
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund, IB Mitte gGmbH in Lutherstadt Wittenberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier werden fast alle Weiterbildungen bezahlt und es erfolgen Freistellungen. Wir bieten ein extrem großes, internes Netzwerk und untereinander ist es oft sehr familiär.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

---

Verbesserungsvorschläge

Es wäre schön, wenn der IB noch öfter etwas mehr am direkten Geschehen Teilnahme/Präsens zeigt, denn gerade ist das sehr wichtig.

Arbeitsatmosphäre

Wo anders möchte ich nicht arbeiten.

Image

Wir könnten noch ein wenig bekannter sein, da der IB so viel Tolles zu bieten hat.

Work-Life-Balance

Hier m√ľsste ich mehr machen, der IB ist schon sehr gut dabei. Meine Umsetzng fehlt.

Karriere/Weiterbildung

Hier bietet der IB mir viele M√∂glichkeiten, denn immerhin bin ich schon eine F√ľhrungskraft.

Gehalt/Sozialleistungen

Das liegt nicht am Arbeitgeber. Ich bin zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir recyceln alle, selbst mit den Kindern und verwerten vieles mehrmals.
Wir sind alle f√ľr einander da, egal in welchen Belangen.

Kollegenzusammenhalt

Das liebe ich beim IB, das kollegiale Verhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist hier nicht entscheidend, denn wir profitieren alle gegseitig von einamder. Respekt ist immer vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Meine Chefin ist mein Vorbild!

Arbeitsbedingungen

Mein B√ľro k√∂nnte etwas gr√∂√üer sein, doch das ist nicht entscheidend.

Kommunikation

Ist immer wieder ein aktuelles Thema, woraus wir alle immer lernen.

Gleichberechtigung

Hier sind alle gleich, egal in welchen Arbeitsfeld.

Interessante Aufgaben

Ich werde ständig mit neuen, harausfordernden Aufgaben konfrontiert, welche mich in meinem Job weiter voranbringen.

Menschsein st√§rken- ist das Motto . So ist er f√ľr seine Angestellten auch da, indem er sie Mensch sein l√§sst und st√§rkt

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IB Internationaler Bund in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Individuelle Anpassungen f√ľr alle Arbeitnehmer

Arbeitsatmosphäre

Es wird immer auf die Zufriedenheit aller geachtet

Image

Sehr gut und bekannt

Work-Life-Balance

Alle Eventualit√§ten werden ber√ľcksichtigt und es wird immer eine L√∂sung gefunden

Karriere/Weiterbildung

Alle Wege sind offen

Gehalt/Sozialleistungen

Sehe gut aber wie es in diesem Berufswelt √ľblich ist tariflich k√∂nnte es h√∂her sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Obliegt jeder Person individuell

Kollegenzusammenhalt

Teamarbeit ist sehr wichtig und wird hoch geschätzt

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzend

Vorgesetztenverhalten

Sehr Wertschätzende Ebene

Arbeitsbedingungen

Die Bedingungen werden individuell angepasst

Kommunikation

Ob persönlich, schriftlich, telefonisch oder online, alle Wege werden genutzt

Gleichberechtigung

Ob lange aktiv und erfahrene oder neu Einsteiger, alle stehen auf einer Ebene

Interessante Aufgaben

Jeder Fall ist interessant und abwechslungsreich

Hier kann man Freiräume gestalten.

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund IB Mitte gGmbH in Dessau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, Offenheit, Gestaltungsspielräume

Verbesserungsvorschläge

Verwaltungsprozesse, Dokumentensysteme sind verbesserungsfähig

Arbeitsatmosphäre

Vertrauen und ehrliches Miteinander sind unsere Basis, auf die wir bauen

Image

Wir bestimmen als MA, wie wir wirken - lebendig und aktiv...

Work-Life-Balance

Schichtplanung ist ein Balanceakt, aber W√ľnsche werden ber√ľcksichtigt
Betreuung im Schichtrhythmus verlangt von allen viel ab.

Karriere/Weiterbildung

Pandemiebedingt sind viele interessante WB ausgefallen, die werden Online angeboten oder nachgeholt

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgebunden, Freizeitausgleich und andere Angebote

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Kleine beginnen - M√ľlltrennung, mal zu Fu√ü gehen stt mit dem Auto, Papiersparen wo es geht - Notitzzettel aus Fehldrucken....

Kollegenzusammenhalt

Gemeinsam die Aufgaben bew√§ltigen f√ľr die Menschen, die uns brauchen
Offene Worte und ehrliches Miteinander

Umgang mit älteren Kollegen

Erfahrung und Ruhe - davon profitieren die j√ľngeren MA und von neuen Ideen und Diskussionen auch die √§lteren MA

Vorgesetztenverhalten

Spagat zwischen "was muss" und "was könnte" ist nicht immer leicht. Offene Worte werden gehört und Lösungen gesucht

Arbeitsbedingungen

Trubel in den Wohngruppen und auch mal Kindergeschrei - das ist keine Last, sondern Lebensfreude

Kommunikation

Pandemiebedingt nur individeuelle Gespräche oder schriftlich - wir bleiben im Austausch

Gleichberechtigung

wir haben mehr Frauen als Männer - Branchentypisch

Interessante Aufgaben

Viele abwechselnde Aufgaben, Neue Perspektiven werden gemeinsam entwickelt und Ideen aufgenommen

Absolut familienfreundlich. Es wird immer eine Lösung gefunden.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Internationaler Bund e.V. in Stuttgart gearbeitet.

Image

Unsere Organisation ist viel zu wenig bekannt, obwohl sie in ganz Deutschland vertreten ist.

Work-Life-Balance

Es wird auf √úberstundenabbau und Einhalten der Urlaubszeiten geachtet. Manchmal folgen Hochdruckphasen zu dicht aufeinander, da fehlt Personal.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildungen werden in hohem Maße ermöglicht, manchmal scheitert es allerdings an den anfallenden Kosten.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung sehr gut. Man unterst√ľtzt sich gegenseitig so gut es geht.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie werden genauso geschätzt wie junge MA, aber nicht allein aufgrund ihres Alters, sondern aufgrund ihrer Arbeitsleistung.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel werden Probleme erh√∂rt und nach L√∂sungen gesucht. Manchmal fehlt daf√ľr aber die Zeit.

Arbeitsbedingungen

Es wird auf gute und sichere Arbeitsbedingungen viel Wert gelegt.

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung sehr gut, in der ganzen Organisation fließen Infos nicht immer automatisch dorthin, wo sie gebraucht werden.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich, man hat selbst Mitspracherecht, was einen interessiert, welche Aufgaben man √ľbernehmen m√∂chte.


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Aus gut mach schlecht

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Internationaler Bund in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Schreibtischstuhl dreht sich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Interesse an Mitarbeiterbindung. Kein offenes Ohr f√ľr Vorschl√§ge von Personen, die mehr Erfahrung haben.

Verbesserungsvorschläge

Funktionierendes WLAN, zeitgemäße IT-Ausstattung, mehr Transparenz bei Entscheidungen

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Kollegiums super, dank der F√ľhrungsebene immer schlechter.

Work-Life-Balance

Teilzeit möglich

Karriere/Weiterbildung

M√∂glich, leider bringen sie f√ľr die Karriere intern nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Wahrscheinlich nicht schlechter als bei anderen Anbietern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green IB. Beim Namen hört es dann auch schon auf.

Kollegenzusammenhalt

Mal sehen noch wie lang.

Vorgesetztenverhalten

Man kann leider keine Null Punkte verteilen. Mitarbeiter werden vor vollendete Tatsachen gestellt.

Kommunikation

Wichtige Informationen werden nicht weiter gegeben.

Interessante Aufgaben

Kommt auf die Interessen an.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Keine Wertschätzung, keine Menschlichkeit

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Internationaler Bund - IB Berlin-Brandenburg gGmbH f√ľr Bildung und soziale Dienste (IB Berlin-Brandenburg gGmbH) in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

‚ÄĒ‚ÄĒ

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation
Verhalten der Vorgesetzten
Entlohnung
Arbeitsvertragliche Bedingungen

Verbesserungsvorschläge

Kommunikationskultur verbessern
Wertschätzung zeigen

Arbeitsatmosphäre

Gestresst.

Image

Große Diskrepanz

Work-Life-Balance

Permanent zu viel Arbeit, permanent unterbesetzt. Termine und Meetings am Abend sind mittlerweile zur Regel geworden.

Karriere/Weiterbildung

MA werden ausgebrannt.
Weiterbildung wurde zugesagt aber dann im Nachhinein nicht √ľbernommen.

Kollegenzusammenhalt

Ist in Ordnung, k√∂nnte besser sein. Es herrscht eine ‚Äějeder schaut f√ľr sich‚Äú Kultur.

Vorgesetztenverhalten

Leider auf ganzer Linie enttäuschend.
Umgang mit Mitarbeitern ist immer durch expliziten oder impliziten Verweis auf Hierarchie und Macht gef√§rbt. Man wird allein als humane Ressource betrachtet und nicht als Mensch. Dazu kommt eine in Teilen degradierende und herabw√ľrdigende Kommunikation. Von Wertsch√§tzung kann man beim besten Willen nicht sprechen.

Arbeitsbedingungen

Kein eigener Arbeitsplatz. B√ľro extrem klein, mit drei Arbeitspl√§tzen f√ľr sechs MA.
Arbeiten mit privatem Laptop/Handy etc. wird schon fast vorausgesetzt.

Kommunikation

Die Kommunikation ist defizit√§r und intransparent. Dies f√ľhrt permanent zu einem nicht unerheblichen Arbeitsaufwand, der die nachtr√§gliche Beschaffung von Informationen oder die Aufarbeitung von Problemen, bedingt eben durch fehlende Information, umfasst.
Die Kommunikation der Vorgesetzten findet teils nicht statt, ist bewusst intransparent und oftmals auch herabw√ľrdigend.

Gehalt/Sozialleistungen

Lohn entspricht weder dem T√§tigkeitsbereich und der Verantwortung noch wird die akademische Ausbildung ausreichend ber√ľcksichtigt.

Gleichberechtigung

Traditionelle Praktiken der MA-F√ľhrung herrschen vor. Weibliche MA werden zum Teil mit ‚Äěder Kollege‚Äú angesprochen.

Interessante Aufgaben

Trotz der defizit√§ren Arbeitsbedingungen ist der Aufgabenbereich spannend. Das h√§ngt vor allem auch damit zusammen, dass es im allt√§glichen Gesch√§ft kaum Ber√ľhrungspunkte mit Vorgesetzten bzw. Leitung gibt.

Arbeitgeber-Kommentar

IB Recruiting-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank f√ľr die kritische Bewertung, die wir ernst nehmen und auf die wir gerne eingehen m√∂chten. Anhand des von Ihnen angegebenen Arbeitsbereiches Forschung/Entwicklung l√§sst sich jedoch nicht einsch√§tzen, wo konkret Verbesserungsbedarf besteht, weil es diesen Bereich beim IB Berlin-Brandenburg nicht gibt.

Wie bei allen Unternehmen und Tr√§gern der Sozialbranche sind auch unsere Mitarbeiter*innen in Pandemiezeiten besonders gefordert. Corona hat gewohnte Arbeitsabl√§ufe auf den Kopf gestellt, neue L√∂sungen und viel mehr Flexibilit√§t als bisher verlangt. Das ist f√ľr alle Beteiligten nicht einfach und hat in bestimmten Bereichen zu mehr Arbeitsbelastung gef√ľhrt.

Die Verbesserung der Mitarbeiter*innen-Kommunikation ist f√ľr uns ein immerw√§hrendes Thema, das uns sehr wichtig ist und an dem wir permanent arbeiten. Auch Gleichberechtigung und Vielfalt (Diversity) sind beim IB ein zentrales Thema. Das √§u√üert sich unter anderem in einer gendergerechten Sprache, die IB-weit gilt. Die √Ąnderung von Sprachgewohnheiten ist jedoch ein Prozess, der manchmal etwas Zeit braucht und in der Praxis vielleicht noch nicht von allen Mitarbeitenden im gew√ľnschten Ma√üe umgesetzt wird. Daf√ľr bitten wir um Ihr Verst√§ndnis.

Um einzelne Kritikpunkte besser nachvollziehen zu k√∂nnen und Ihnen an Ihrem Arbeitsplatz wieder zu einer positiven Perspektive zu verhelfen, w√ľrden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns direkt in Verbindung setzen: berlin-brandenburg@ib.de

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

Ihre Gesch√§ftsf√ľhrung
IB Berlin-Brandenburg gGmbH

Viel F√ľhrungspersonal driftet ab in Selbstgef√§lligkeit. Wir suchen nach Kompetenzen.

1,3
Nicht empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IB Bildungszentrum in Freiburg im Breisgau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Money

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In Echtzeit kein ehrliches Profil

Verbesserungsvorschläge

Aus dem öffentlichen Leben abmelden

Arbeitsatmosphäre

Das geht alles daneben

Image

Kolleginnen sagen viel Negatives, besonders √ľber die CarloS.Schule.

Work-Life-Balance

Oft

Karriere/Weiterbildung

Nicht gew√ľnscht wegen Unterrichtsausfall. Ja bei bevorzugten Kolleginnen.

Gehalt/Sozialleistungen

So wenig! Viel zu wenig. Peinlich. Aber man braucht das Geld. Kapitalismus pur.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gerade bei Corona gar nicht gegeben. Zuviel Arbeit, Stre√ü und ich bin sehr ungl√ľcklich, weil in dieser Beziehung nur geredet, aber nix gemacht wird. Show ohne Ernsthaftigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Viel Show und Eigendarstellung

Umgang mit älteren Kollegen

Sind nur Ballast, aber man braucht sie, oder missbraucht sie. Lieber nicht ehrlich integrieren.

Vorgesetztenverhalten

Eigenprotz geht manchmal vor Vernunft und Professionalität. Manch einer denkt an positive Bewertung nach einer sehr negativen Aussage. Werden Mitarbeiter motiviert zur Gegendarstellung? Fragt man sich öfters. Stille Reglementierung oder sogar Entlassung wird nicht publik.
.

Arbeitsbedingungen

Was f√ľr eine gigantische Katastrophe. Nix da, peinliche Lehrbuchausstattung. Sollte mal von der Schulbeh√∂rde untersucht werden.

Kommunikation

Selten gut

Gleichberechtigung

Es gibt fast nur Frauen. Wir zicken gerne rum.

Interessante Aufgaben

Eigentlich keine, nur scheinbar.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN