Workplace insights that matter.

Login
Interseroh Logo

Interseroh
Bewertung

Ich kann (zumindest meine Abteilung) nicht empfehlen.

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Interseroh / ALBA Group in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung. Alba-Konzern im Hintergrund.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Absprachen/ Verträge einhalten, z.B. Vertrauensarbeitszeit. Wenn wir uns in einer Krise befinden, warum werden Festangestellte Kollegen entlassen und die Mitarbeiter der Zeitarbeitsfirma sind noch da?

Verbesserungsvorschläge

Man sollte auf seine Mitarbeiter achten. Führungskräfte im Innendienst des Vertriebs schulen. Vereinbarungen einhalten.
"Das haben wir schon immer so gemacht"-Mentalität abschaffen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man die Abteilungsleitung und Teamleitung ausblendet dann ist es ehrlich gesagt richtig schön hier zu arbeiten. Es ist ungezwungen und freundlich. Die vorgenannten Personen haben allerdings leider starke Defizite im Bereich der Personalführung. Führung findet nicht statt. Jeder duckt sich seitlich weg oder nach unten.

Kommunikation

Kaum bis nicht vorhanden. Aktuell finden Umstrukturierungen statt, ein externes Unternehmen prüft Abläufe und es wurden auch mehrere Mitarbeiter entlassen. Leider nur Spekulationen möglich, da auch hierzu keine Informationen kommen. Dies ist in anderen Abteilungen anders.

Kollegenzusammenhalt

Wir halten zusammen aber die Vorgesetzen sehen das nicht gern. Vorgesetze versuchen die Kollegen gegeneinander auszuspielen.

Work-Life-Balance

Überstunden gehen immer, das Abbauen kann hingegen schwierig sein. Wir sind die einzige Abteilung, die zwar Vertrauensarbeitszeit im Vertrag hat aber dies wird nicht geduldet.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Punkt Arbeitsatmosphäre. Es werden ungern Entscheidungen getroffen, man rückversichert sich lieber über alle Instanzen.
Feedback gibt es weder positiv noch negativ. Keinerlei Controlling in Bezug auf Produktivität innerhalb des Teams.

Gleichberechtigung

Durch den Wechsel in der Geschäftsführung endlich eine Frau mit dabei. Sonst eher wenig Frauen in Führungspositionen.

Arbeitsbedingungen

Teilweise Überlastung einzelner, andere wiederum sind nicht. Ungleiche Verteilung.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Weihnachtsgeld, keine Urlaubsgeld. Sonst branchenüblich würde ich sagen. Gehaltserhöhungen gibt es die ganzen Jahre nur für den immergleichen, auserwählten Personenkreis der Ja-Sager.

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeit. Nach der Einstellung bist Du da. Wenn Du Dich unauffällig verhältst und Dich nicht mit Vorgesetzen streitest dann bleibst Du immer das, was Du bist. Bei Vorfällen wirst Du vom Chef gemobbt.


Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Valerie VersteegReferentin Personalmarketing

Sehr geehrte/r Kolleg/in,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine ausführliche Bewertung genommen haben, dies wissen wir zu schätzen.

Es hat uns gefreut, dass die Arbeitsatmosphäre als grundsätzlich positiv bewertet wurde.
Bezüglich der weiteren von Ihnen angesprochenen Punkte, tut es uns natürlich leid, dass Sie so viele Kritikpunkte haben. Wir können Ihnen versichern, dass wir jeden Kommentar ernst nehmen und uns versuchen zu verbessern. Uns würde es freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen um die Punkte genauer zu besprechen.

Wenden Sie sich daher bitte gerne vertrauensvoll unter der hr@interseroh.com an uns. Das Anliegen wird vertraulich behandelt und Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Danke und viele Grüße
das HR-Team