Intershop Communications AG als Arbeitgeber

  • Jena, Deutschland
  • BrancheIT
Intershop Communications AG

14 von 156 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Disaster Area Intershop

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

- kaum Zusammenhalt im Team
- keine vernünftige Teamleitung
- dauerhaftes Arbeiten unter Höchstlast ohne jegliche Anerkennung der Leistung
- extremst projektgetrieben (wenn auch aufgrund der finanziellen Lage nachvollziehbar)
- keinerlei Weiterbildungsmöglichkeiten
- kaum Freiraum für eigene Ideen
- fehlende Betriebsvereinbarungen

Image

Das Ansehen des Unternehmens hat in den letzten Monaten extrem abgenommen. Man spürte den Druck aufgrund der finanziellen Lage immer deutlicher.
Restrukturierungsmaßnahmen wie Kurzarbeit oder Entlassungswellen finden leider regelmäßig statt. (z.B. 2014, 2016/17, 2019/20)

Work-Life-Balance

- Arbeitslast ohne regelmäßige Überstunden nicht zu bewältigen
- zusätzliche Arbeitslast aufgrund von Arroganz und Ignoranz einzelner Kollegen, welche sich nicht oder nur eingeschränkt an Diensten beteiligen, vorgeschriebene Arbeitszeiten nicht einhalten, usw.
- Wartungsarbeiten (häufig auch in der Nacht) werden auf zu wenige Köpfe verteilt
- Bereitschaftseinsätze über normales Maß hinaus

+ eigene Urlaubswünsche wurden stets berücksichtigt
+ bezahlte Freistellung und flexible Arbeitszeitregelungen aufgrund erkrankter Kinder einmalig

Karriere/Weiterbildung

- Vergabe der Job-Level zum Teil absolut nicht nachvollziehbar
- externe Weiterbildungen kaum möglich, aber nötig

+ interne Programme zur Weiterbildung
+ mehrere Pfade des Aufstiegs möglich

Kollegenzusammenhalt

Zu Beginn der eigenen Anstellung habe ich ein sehr kollegiales Team vorgefunden. Es fanden regelmäßige Team-Events statt. Später leider gar keine Team-Events mehr (begründet durch finanzielle Lage), kaum noch Zusammenhalt im Team, Kollegen schreien sich regelmäßig an und arbeiten zur Konfliktvermeidung lieber im HomeOffice.

Umgang mit älteren Kollegen

Es konnten keine Unterschiede festgestellt werden. Abhängig von der Betriebszugehörigkeit gibt es zusätzlichen Urlaub.

Vorgesetztenverhalten

- einzelne Mitarbeiter wurden bevorzugt behandelt, anderen jedoch kaum zugehört
- Konflikten wurde aus dem Weg gegangen
- Entscheidungen wurden häufig nicht sinnvoll, sondern rein aus finanziellen Gründen getroffen

Arbeitsbedingungen

+ IT-Ausstattung angemessen
+ Diensthandy möglich
+ Räumlichkeiten werden bestmöglich genutzt

Kommunikation

- Themen kamen gefiltert und zum Teil verfälscht im Team an (Problem auf GL-Ebene)
- kaum Austausch auf Bereichsebene, dadurch Probleme im Betriebsablauf (beispielsweise erfährt die Entwicklung nur eingeschränkt von Problemen im täglichen Betrieb)

+ Austausch im Team auf regelmäßiger Basis
+ Teilnahme an regelmäßigem Austausch mit Geschäftsführung zu aktuellen Themen und Problemen möglich

Gehalt/Sozialleistungen

+ stets pünktliche Zahlung der Gehälter
+ verschiedene zusätzliche Leistungen können in Anspruch genommen werden (beispielsweise Zuzahlung zu Parkplätzen oder ÖPNV-Monatskarten)
+ Mitarbeiter erhalten in manchen Restaurants der Umgebung Rabatte

- Gehaltsgefüge muss im Auge behalten werden

Gleichberechtigung

Jedem ist es möglich, aufzusteigen und auch Führungspositionen einzunehmen

Interessante Aufgaben

- Verteilung der Arbeitslast im Team extrem ungerecht und ungleichmäßig
- kaum Möglichkeit für das Einbringen eigener Ideen
- kaum Chance auf Teilnahme an externen Weiterbildungen

+ Englischkurs wird angeboten
+ interne Versetzung möglich

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Das Unternehmen befindet sich aktuell in einer Umstellungsphase seines Geschäftsmodells. Das erforderte einiges an Umorganisation unserer Abläufe. Nicht alles ließ sich dabei reibungslos realisieren. Manches musste sich erst einspielen. Wir bedauern, dass Du die damit verbundenen Unsicherheiten und Reibungen in Deinem Team als so prägend für Deine Arbeitswelt wahrgenommen hast. Zugleich freuen wir uns, dass Du doch einiges positiv in Erinnerung behalten hast. Wir bedanken uns ausdrücklich für Deine Rückmeldung. Wir werden noch einmal besprechen, inwieweit die von Dir angesprochenen Punkte sich zwischenzeitlich verbessert haben oder wie das erreicht werden kann.
Dir wünschen wir beruflich wie persönlich alles Gute für Deinen weiteren Weg.

Es läuft einiges falsch

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei Intershop in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige Vorgesetzte geben sich bemüht, doch in der Umsetzung scheitert es meist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Bezahlung, Umgang mit Praktikanten und Werkstudenten.

Verbesserungsvorschläge

An der Kommunikation arbeiten und auch Werkstudenten und Praktikanten ernst nehmen. Keine großen Versprechungen machen, die man nicht einhalten kann (will).

Work-Life-Balance

Ich hatte kaum Aufgaben, doch meine Vorgesetzten haben sehr oft sehr lange im Büro verbracht und auch Zuhause abends noch gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist wirklich schlecht. Es wird sehr auf Kosten geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Ganz ok, doch sehr viel Lesterei hintenrum.

Vorgesetztenverhalten

Wöchentlich habe ich nachgefragt, ob es neue Aufgaben für mich gibt, regelmäßig wurde ich nach Hause geschickt. Keine Antwort auf E-Mails, Nachrichten und Anrufe. Meiner Meinung nach alle etwas überfordert.

Kommunikation

Sehr schlechte Kommunikation. Zum Beispiel wurde meine Vorgesetzte versetzt und ich habe nach mehrfachem Nachfragen erst einen Monat später davon erfahren. Das ist nur eines von vielen Beispielen

Interessante Aufgaben

Mir wurden interessante Aufgaben versprochen, im Endeffekt war ich froh, wenn ich überhaupt etwas zu tun hatte. Und wenn es nur das Ausräumen des Geschirrspülers war!


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Seit mehreren Jahren erfüllt Intershop als verantwortungsvoller Arbeitgeber die Fair-Company-Regeln für Studierende und Berufseinsteiger. Durch das positive Feedback unserer jährlich bis zu 60 Studierenden wird unser Unternehmen kontinuierlich als Fair Company ausgezeichnet.
Bezugnehmend auf Ihre Bewertung bedauern wir sehr, dass wir in diesem Einzelfall auf Ihre Situation scheinbar nicht rechtzeitig reagieren konnten. Vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik. Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg.

Top Work-Life Balance

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Top!

Work-Life-Balance

Nicht nur arbeiten, sondern auch Freizeit. Ob beim Kickern in der Pause oder beim Volleyball am Abend. Intershop ist zudem ein familienfreundliches Unternehmen. Beginnend bei Gleitzeit, über Homeoffice bis hin zum Zuschuss zum Fahrgeld.

Karriere/Weiterbildung

Intershop bietet ein vielfältiges Angebot an Weiterbildungen an.

Gehalt/Sozialleistungen

- Zuschuss zur Monatskarte oder zum Tiefgaragenstellplatz
- Firmenhandy
- Laptop
- täglich frisches Obst/Gemüse
- Team- und Sportevents

Kollegenzusammenhalt

... ist sehr stark ausgeprägt. Nur so ist ein erfolgreiches Arbeiten möglich und für alle Beteiligten gewinnbringend. Wir nennen es 'Intershop-Spirit'.

Vorgesetztenverhalten

Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Durch gute Kommunikation zwischen Vorgesetzen, Kollegen und Mitarbeitern entsteht unser "Wir-Gefühl".

Arbeitsbedingungen

Ruhiges Arbeiten ist selbst in einem 6er Büro möglich. Die Arbeitsplätze sind mit den neuesten ergonomischen Tischen und Stühlen ausgestattet. Es werden u.a. Laptops zur Verfügung gestellt. Eins von 8 kostenlosen Heißgetränken aus dem Kaffeeautomaten sowie täglich frisches Obst runden alles ab.

Kommunikation

Jeder steht jedem bei Fragen zur Verfügung. Gespräche über Projekte ergeben sich direkt am Arbeitsplatz im Team oder im Küchenbereich auf den Etagen.

Gleichberechtigung

Klar! Was sonst? !

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsaufgaben sind vielseitig und abwechslungsreich. Auf Wunsch kann der Mitarbeiter in andere Abteilungen reinschnuppern oder durch Weiterbildungen sein Wissen erweitern.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Das fasst den "Intershop-Spirit" perfekt zusammen!

Ganz nett aber ohne jegliche Art von Aufstiegschancen

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Intershop Communications in Jena gearbeitet.

Image

Ständig wechselnde Vorstände und immer wieder neue Ausrichtung der Unternehmensziele.

Karriere/Weiterbildung

Kein Angebot und kleines Budget für Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterhalb des Bereichsleiterpostens leider sehr knausrich und kein Vergleich mit anderen Arbeitgebern in dieser Branche.

Vorgesetztenverhalten

Oftmals wird sich vor den Personalgesprächen gedrückt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Schade, dass wir Deine Vorstellungen für einen idealen Arbeitsplatz nicht besser erfüllen können. Danke für das Feedback!

Super Arbeitgeber, tolles Betriebsklima, erstklassige Kollegen

4,8
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Arbeitsklima, tolle Kollegen, perfekte Betreuung der Studenten in allen Belangen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es könnte mehr höhenverstellbare Schreibtische geben. Aber eigentlich gibt es nichts zu meckern.

Arbeitsatmosphäre

Das "Du" wird hier großgeschrieben.

Image

Wird unterschätzt.

Work-Life-Balance

Ich kann mir meine Zeit als Werkstudent super einteilen. Es stellt kein Problem dar, wenn ich mal weniger da bin und mehr für mein Studium tun muss.

Kollegenzusammenhalt

Viele Veranstaltungen und regelmäßige Meetings fördern einen super Kollegenzusammenhalt.

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr und Begegnung auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Kaffee, Wasser, Obst ist immer verfügbar. In kleinen bis mittleren Büros lässt es sich super arbeiten.

Kommunikation

Über alle Hierarchieebenen hinweg gibt es einen super Meinungsaustausch.

Gehalt/Sozialleistungen

Werkstudenten übliche Bezahlung, aber mit der Möglichkeit der Gehaltssteigerung.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen bietet viel interessante Aufgaben. Als Werkstudent bin ich immer mit dabei und nirgends außen vor.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Danke für das Feedback! Wenn es sich anbietet, bieten wir auch Werkstudenten eine längerfristioge Perspektive!

Anspruchsvolle Projektarbeit in wertschätzender Atmosphäre

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Image

Ich finde, Intershop als Arbeitgeber wird oft unterschätzt.

Work-Life-Balance

Die regelmäßige und doch fließende Arbeitszeit (Kernarbeitszeit von 10 bis 16 Uhr) ermöglicht es leicht, den Alltag gut zu organisieren - mit genügend Zeit für Familie und Erholung.

Karriere/Weiterbildung

Jedem Mitarbeiter steht es offen, sich auf jede Stelle im Unternehmen zu bewerben. Wer Talent für eine bestimmte Tätigkeit besitzt, findet auch seinen angemessenen Platz im Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Man darf nicht vergessen, dass es sich bei Intershop nicht um den öffentlichen Dienst handelt, wo man mit festen Tarifen rechnen kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Initiative von Mitarbeitern gibt es in Ilmenau jetzt fair gehandelten Kaffee, mit dessen Kauf man Sozialprojekte in den Herstellerländern unterstützt. Zudem wird auch zum Trinken von Leitungswasser, bei Bedarf kohlensäureversetzt, ermutigt. Dafür gibt es (mindestens in Ilmenau und Jena) Wassersprudler zur freien Verfügung.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe hier einen kleinen Abstrich gemacht, weil es natürlich überall "menschelt". Auch bei Intershop arbeiten Menschen mit ihrer eigenen Prägung und charakterlichen Sonderheiten. Für mich war es nur einmal schwierig als ich mit einem Mitarbeiter (generisches Maskulin) zu tun hatte, der sehr stark zu einer tadellosen sozialistischen Persönlichkeit in der DDR sozialisiert worden war und es nicht ertragen konnte, wenn sich jemand erlaubte, Dinge zu hinterfragen. Das ist nun schon ein paar Jahre her und mir seitdem nie wieder begegnet.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe bei Intershop unterschiedliche Vorgesetzte erlebt. Einige waren talentierter als andere. Das ist ganz natürlich, denke ich. In den letzten 4 Jahren hatte ich ausnahmslos angenehme Vorgesetzte, die sich auf wertschätzenden Umgang verstehen und die Entwickler bei ihrer Tätigkeit bestmöglich unterstützen wollen.

Arbeitsbedingungen

Am Standort Ilmenau ist es besonders schön. :-)

Kommunikation

Man darf nicht vergessen, dass man es hier überwiegend mit Informatikern zu tun hat. ;-)

Interessante Aufgaben

An einen Consultant wird die Anforderung gestellt, dass er sich in jedem Bereich der komplexen Intershop-Software so gut auskennt, dass er die Fragen eines Kunden beantworten und dessen Anforderungen umsetzen kann. Da wird es nicht so leicht langweilig. Zudem darf man, wenn man das möchte, auch Projektarbeit beim Kunden selbst machen, sodass man auch immer wieder ein neues Arbeitsumfeld kennen lernt.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Vielen Dank für Deine umfassende Bewertung. Wir freuen uns, dass das Bestreben, welches wir in Sachen Mitarbeiterzufriedenheit haben, bei Dir so zufriedenstellend reflektiert wird.

Unethische Firma, nicht zu empfehlen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 bei Intershop Communications AG in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Unstabil, hohe Fluktuation und „Brain-Drain“ von erfahrenen MAs, die lieber ihre Zukunft bei der Konkurrenz sehen. Wenn IS behauptet, sie stellen ein, dann nur Ersatz-Einstellungen, nicht auf Grund von Wachstum, sie sind ja gerade durch einen Schrumpfungs-Prozess gegangen. Management ist so verzweifelt, das auch nicht vor falsche Versprechungen zurückscheut, um ein Geschäft zu machen

Image

es war einmal der ECommerce Star im letzten Jahrtausend

Karriere/Weiterbildung

Veraltete proprietäre SW Produkt Architektur – schlecht für den eigenen Marktwert verbunden mit der berufliche Weiterentwicklung

Gehalt/Sozialleistungen

nicht gerade berauschend, Firma ist ja auch auf permanentem Sparkurs

Kollegenzusammenhalt

Bestimmte Kollegen lassen einen gerne auflaufen, oder behandeln einen nach dem Motto : "Wie kann ich dich heute ignorieren"

Arbeitsbedingungen

veralteter Inventar

Kommunikation

man wird im Dunklen gelassen


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Es tut uns leid, dass wir die Bestrebungen, für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen faire und zufriedenstellende Arbeitsbedingungen zu schaffen, in deinem Fall nicht erfüllt haben. Wir wünschen Dir, dass Du in zukünftigen Arbeitsverhältnissen eine für Dich passendere Struktur findest. Alles Gute!

Top Praktikum in unvergleichlicher Arbeitsatmosphäre

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2017 im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die sehr gute Atmosphäre, die flexible Arbeitszeitgestaltung, der Arbeitsplatz inmitten von Jena über den Dächern der Stadt

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite sehr gern hier! Bereits beim Bewerbungsgespräch hatte ich einen sehr guten ersten Eindruck vom Unternehmen und dieses gute Gefühl hat sich bestätigt. Mit dem ersten Tag habe ich mich als Teil des Teams gefühlt. Die Kolleginnen und Kollegen haben mir das Gefühl gegeben, dass sie mich wertschätzen und über meine Anwesenheit freuen. Ich wurde sofort eingebunden, sei es beim gemeinsamen Mittagessen oder dem kleinen Plausch in der Küche. Es wird nicht nur stur gearbeitet, sondern es gibt immer Raum für gute Gespräche. In keinem anderen Unternehmen habe ich mich bisher so wohl gefühlt!

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit lässt sich sehr flexibel gestalten und berücksichtigt persönliche Bedürfnisse (z.B. Verpflichtungen in der Uni, Urlaubswünsche, persönliche Termine) sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Im Tower zu arbeiten ist schon etwas Besonderes. Man hat vom Büro aus einen grandiosen Ausblick und ebenso die Möglichkeit, sich eine kurze Pause auf der Aussichtsplattform zu nehmen. Das ist wirklich einmalig.
Bemerkenswert ist für mich auch, dass sich nahezu alles im Büro (Licht, Fenster, Rolladen) auch über den PC steuern lässt. Lediglich die Tatsache, dass sich die Fenster bei zu starkem Wind nicht mehr öffnen lassen, ist manchmal etwas störend.
Sonst sind die Arbeitsbedingungen top!

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Teammeetings, aber auch abteilungsübergreifend funktioniert die Kommunikation. Es gibt kontinuierlich Informationen zu den wichtigsten Ereignissen im Unternehmen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Vielen Dank für diese umfassende Bewertung. Es ist schön zu erleben, dass unsere Bemühungen, unser Personal möglichst optimal zu fördern und passende Arbeitsbedingungen zu schaffen, bei Dir erfolgreich war. Die Fenster- ja, das könnte sich im neuen Gebäude dann bessern! Alles Gute!

TOP!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Danke für die Bewertung!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

gelungenes Praktikum

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Intershop Communications AG in Jena gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Anke BebberCommunication & Social Media Manager

Wir freuen uns, dass Du Dich bei uns so gut aufgehoben gefühlt hast!

Mehr Bewertungen lesen