Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

iperdi 
Deutschland
Bewertung

Versuchen, professionell zu wirken, sind des aber nur sehr bedingt...

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei iperdi Deutschland in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt drauf an, wer man ist. Gehört man zu Big Bosses Lieblings-Filialen, ist es gut.

Kommunikation

Informationsfluss ist ab und zu echt schleppend. Vieles muss man sich selbst holen, damit man weiß, was los ist.

Kollegenzusammenhalt

Nach vorn raus gern alles Freunde. Aber im Hintergrund wird extrem viel gelästert. Insbesondere in der Zentrale.

Work-Life-Balance

Man muss immer abrufbereit sein. Gerade intern sind Arbeitszeitverstöße die Regel.

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an, wer der direkte Vorgesetzte ist. Es gibt gute, aber auch welche, die gern viel sagen wollen und nix steckt dahinter.

Interessante Aufgaben

Geschmackssache. Abwechslungsreich ist es auf jeden Fall.

Gleichberechtigung

ist ok.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nichts negatives zu sagen.

Arbeitsbedingungen

Die EDV Struktur ist eine Katastrophe.
Sonst ist es ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht korrekt rüber zu kommen gegenüber den Mitarbeitern. Im Hintergrund läuft aber nicht alles immer so sozial.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei dem Work-Life-Balance eher mies.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege,
wenn man Ihre Kritik liest, müsste man sich ernsthaft um iperdi sorgen:
- EDV geht nicht
- Vorgesetzte teilweise eine Katastrophe
- in der Zentrale wird nur gelästert und rund um die Uhr gearbeitet etc.

Ich darf allen, die diese Bewertung lesen versichern, dass dies nicht stimmt. Die EDV optimieren wir ständig. Mein Bruder Matthias Brohm kümmert sich mit viel Aufwand und auch Geld seit Jahren um ständige Leistungsverbesserungen.
Vorgesetzte, bei uns die Regional- bzw. Niederlassungsleitungen, tragen Verantwortung für Ihre Regionen und Standorte. Viele davon machen einen Top Job, sind freundlich, sympathisch und fair. Dass es menschelt und auch mal die Chemie (zeitweilig) nicht stimmt, ist nicht ungewöhnlich. Wir sind glücklicherweise keine Roboter.
Dass in der Zentrale - es gibt in Ahrensburg die Holding, in Weinheim die Hauptverwaltung - gelästert wird, kann ich nicht feststellen. Und die Kolleg(inn)en aus Weinheim kenne ich sehr gut, die aus Ahrensburg vereinzelt. Wir sehen uns alle als Dienstleister und Unterstützer unserer lokal tätigen Teams und helfen wo wir können. Auch fordern wir keinesfalls irgendwelche unmenschlichen Arbeitszeiten ein, sondern achten sehr genau auf das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen (elektronische Stechuhr).

Wir freuen uns immer über Lob & sachlich-konstruktive Kritik, sie sollte aber konkret und fair sein. Ich stehe immer auch für einen persönlichen Austausch unter den bekannten Telefonnummern oder a.brohm@iperdi.de zur Verfügung.

Beste Grüße,
Andreas Brohm