Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

iperdi 
Deutschland
Bewertungen

70 von 322 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 2,1Weiterempfehlung: 19%
Score-Details

70 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 55 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Eine Bewertung aus Kundensicht - war kurzfristig ok, jetzt aber wieder wie früher.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei iperdi GmbH in Mannheim gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Sind natürlich nicht mehr zu erreichen.

Image

Wir wollten bereits 2019 die Zusammenarbeit lösen. Kurzfristig gab es einen guten und kompetenten Ansprechpartner vor Ort. Wir als Kunde hatten Hoffnung das nun doch die Versprechen der iperdi GmbH umgesetzt werden. Leider wurde das "Team" mal wieder ausgetauscht. Ist nichts Neues in den Jahren der Zusammenarbeit. Jetzt sollen wir aber mit wirklich inkompetenten Ansprechpartnern arbeiten? Nein danke. Nicht zu den Preisen die iperdi aufruft und vor allem nicht mit dem Umgang mit deren Mitarbeitern und den Lohnzahlungen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Lieber Ex-Kollege (intern),

wir haben in mehreren Gesprächen begründet, warum es im Jahr 2019 bei iperdi Mannheim zu einem Wechsel auf der Niederlassungsleiterposition kam und warum wir uns dann leider trotz aller Sympathie von Ihnen trennen mussten. Die Gründe dafür werde ich aus Diskretion und zu Ihrem Schutz hier nicht ausführen. Es ist daher bedauerlich, dass Sie auf diesem Wege nachlegen. Unser neuer Kollege Christian Wichern hat mit dieser Sache nichts zu tun und macht bereits seit einigen Monaten seinen (ehemals Ihren) Job sehr gut. Ansonsten hat sich im Team auch nichts geändert. Unsere Teamassistenz Frau Reichert macht ihren Job seit Gründung von iperdi richtig gut und unsere Disponentin Frau Förster ist auch schon einige Zeit sehr engagiert dabei.

Denken Sie also bitte daran, dass Sie Ihrem Ex-Team mit derartig pauschalen und haltlosen Bewertungen schaden.

Für Feedback und auch Kritik ist iperdi immer offen. Ich kümmere mich als geschäftsführender Gesellschafter persönlich um Lösungen. Sie erreichen mich immer über a.brohm@iperdi.de

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Ach du meine Güte, was ist nur aus iperdi geworden. Tut mir sehr leid für iperdi aber gäbe es Minus Sterne......

1,2
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei iperdi GmbH in Mannheim gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten gut?

Kein Kommentar

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten nicht gut?

Aktuell für mein Empfinden im Sinkflug. Ich mochte das Unternehmen gerne aber was da in letzter Zeit abgeht, bitte entschuldigen Sie meine Ausdrucksform, aber das was im Moment los ist, in unter aller ...... und ja, ich habe schon in der Verwaltung angerufen, man sagte mir ich solle mich an die Niederlassung wenden, die wäre für mich zuständig. Eine Weiterempfehlung aktuell: Nein.

Was sollte dein Unternehmen in Corona-Zeiten (anders) machen?

Für covid kann niemand was dazu, was soll diese blöde Frage?

Generell sollte man seinen Mitarbeitern eine gewisse Wertschätzung entgegenbringen. Bitte dringend die Bürokollegen schulen!

Arbeitsatmosphäre

Man kommt sich in dem Büro vor als ob man auf der Beerdigung ist. Trübe Stimmung

Image

Das Image ist von bei mir von 5 Sternen zu früher auf nur noch 3 gefallen. Tendenz nach unten.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es keine

Kollegenzusammenhalt

Es wird gegenseitig gemeckert, wenn man ins Büro kommt. Das sollte man doch besser lassen

Vorgesetztenverhalten

Sorry, meine Empfindung, mittlerweile herablassende Wertschätzung

Kommunikation

Man muss nun alles aus der Nase ziehen. Schade

Gehalt/Sozialleistungen

Leider auch hier nur der tarifliche Mindestlohn.

Gleichberechtigung

Vielleicht liegt es an mir, dass ich soviel unangenehme Frage stelle? Ich halte mich zukünftig vielleicht besser zurück :(

Interessante Aufgaben

Fragte oft nach anderem Job, wohl kein Interesse da.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Kollegin/Kollege,

es gab in Mannheim einen Teamwechsel und das führt in der Übergangsphase zu (kurzen) Anpassungsthemen. Nun haben sich Frau Reichert, Frau Förster und Herr Wichern aber gefunden und stehen Kunden wie Kollegen sehr gern und v.a. sympathisch zur Verfügung.

Die schlechte Stimmung kann ich - glücklicherweise - trotz aller Corona-Herausforderungen nicht feststellen. Und das Mannheimer Team betreue ich persönlich.

Von einem Anruf in der Hauptverwaltung weiß ich nichts - Sie können mich aber gern direkt kontaktieren und wir klären alles was zu klären ist: a.brohm@iperdi.de. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Versuchen, professionell zu wirken, sind des aber nur sehr bedingt...

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei iperdi Deutschland in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt drauf an, wer man ist. Gehört man zu Big Bosses Lieblings-Filialen, ist es gut.

Work-Life-Balance

Man muss immer abrufbereit sein. Gerade intern sind Arbeitszeitverstöße die Regel.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei dem Work-Life-Balance eher mies.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht korrekt rüber zu kommen gegenüber den Mitarbeitern. Im Hintergrund läuft aber nicht alles immer so sozial.

Kollegenzusammenhalt

Nach vorn raus gern alles Freunde. Aber im Hintergrund wird extrem viel gelästert. Insbesondere in der Zentrale.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nichts negatives zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an, wer der direkte Vorgesetzte ist. Es gibt gute, aber auch welche, die gern viel sagen wollen und nix steckt dahinter.

Arbeitsbedingungen

Die EDV Struktur ist eine Katastrophe.
Sonst ist es ok.

Kommunikation

Informationsfluss ist ab und zu echt schleppend. Vieles muss man sich selbst holen, damit man weiß, was los ist.

Gleichberechtigung

ist ok.

Interessante Aufgaben

Geschmackssache. Abwechslungsreich ist es auf jeden Fall.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege,
wenn man Ihre Kritik liest, müsste man sich ernsthaft um iperdi sorgen:
- EDV geht nicht
- Vorgesetzte teilweise eine Katastrophe
- in der Zentrale wird nur gelästert und rund um die Uhr gearbeitet etc.

Ich darf allen, die diese Bewertung lesen versichern, dass dies nicht stimmt. Die EDV optimieren wir ständig. Mein Bruder Matthias Brohm kümmert sich mit viel Aufwand und auch Geld seit Jahren um ständige Leistungsverbesserungen.
Vorgesetzte, bei uns die Regional- bzw. Niederlassungsleitungen, tragen Verantwortung für Ihre Regionen und Standorte. Viele davon machen einen Top Job, sind freundlich, sympathisch und fair. Dass es menschelt und auch mal die Chemie (zeitweilig) nicht stimmt, ist nicht ungewöhnlich. Wir sind glücklicherweise keine Roboter.
Dass in der Zentrale - es gibt in Ahrensburg die Holding, in Weinheim die Hauptverwaltung - gelästert wird, kann ich nicht feststellen. Und die Kolleg(inn)en aus Weinheim kenne ich sehr gut, die aus Ahrensburg vereinzelt. Wir sehen uns alle als Dienstleister und Unterstützer unserer lokal tätigen Teams und helfen wo wir können. Auch fordern wir keinesfalls irgendwelche unmenschlichen Arbeitszeiten ein, sondern achten sehr genau auf das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen (elektronische Stechuhr).

Wir freuen uns immer über Lob & sachlich-konstruktive Kritik, sie sollte aber konkret und fair sein. Ich stehe immer auch für einen persönlichen Austausch unter den bekannten Telefonnummern oder a.brohm@iperdi.de zur Verfügung.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Iperdi grotten schlechte Firma.Gute Bewrtungen kann man sich ja kaufen.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bei iperdi in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Finde ich die Lügen die erzählt werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man auf sich selbst gestellt ist.

Verbesserungsvorschläge

Der Haupsitz der Firma sollte sich mal um die Arbeiter kümmern.Und nicht wenn man anruft und sagt es gibt Differenzen dafür sind Wir nicht zuständig wer denn.

Arbeitsatmosphäre

Das Büro weiss bis heut nicht wie die Arbeutsplätze ausschauen.Und was man für Arbeitskleidung braucht.

Image

Schrott

Work-Life-Balance

Mies.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Biste Entlassen kannste Dein Geld hinterlaufen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte keine Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Keinen.

Vorgesetztenverhalten

Grotten schlecht es wenn es Probleme gibt kommt einer,von den Vorgesetzten.

Arbeitsbedingungen

Mies.

Kommunikation

Es wird mehr Versprochenb als die Vorgesetzten halten.

Gleichberechtigung

Was ist das bei Iperdi.

Interessante Aufgaben

Aufgaben die man nicht bewältigen kann.Weilk man in den Beruf nicht gearbeitet hat.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

man spürt sehr deutlich die große Verärgerung und Enttäuschung. Darf man nachfragen, was passiert ist? Als familien- und privat geführtes Unternehmen legen wir auf freundlichen und fairen Umgang großen Wert. Lassen Sie uns doch klären, was und warum es geschehen ist und wer wie helfen kann. Ich bin zwar nicht für iperdi Nord und somit Hamburg verantwortlich, nehme aber gern mit meinem Nord-Kollegen Thomas Rehder Kontakt auf. Bitte senden Sie mir eine kurze Mail an a.brohm@iperdi.de. Vieleb Dank.

Bitte lassen Sie mich aber klarstellen, dass ein fairer Umgang auch in Richtung iperdi gilt. Die Unterstellung "Gute Bewertungen kann man sich kaufen" greift bei uns völlig in Leere - das tun wir nicht! Wir bitten unsere Bewerber und Kollegen, freundlich uns bei kununu, indeed und Google zu bewerten - mehr nicht. Und hier sprechen die vielen hundert Bewertungen für sich.

Beste Grüße,
Andreas Brohm
Geschäftsführender Gesellschafter iperdi Hauptverwaltung

Iperdi Leipzig - von der ganz alten Sorte

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei iperdi GmbH in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verlogen und rücksichtslos

Verbesserungsvorschläge

Seine Führungskräfte austauschen

Arbeitsatmosphäre

Unmenschlich

Image

Eine der schlechtesten Zeitarbeitgeber

Karriere/Weiterbildung

Keine Angebote erhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Kaum mehr als Mindestlohn

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Protziges Büro in teuerster Leiziger Lage, aber nur einige Cent über Mindestlohn für die Zeitarbeiter

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Rücksicht

Vorgesetztenverhalten

Unfaire, verlogene Menschen

Arbeitsbedingungen

Wissentlicher Verleih an Problemfirmen

Kommunikation

Man braucht Wochen, um Emails zu beantworten. Papiere für Behörden werden ewig nicht ausgefüllt

Gleichberechtigung

Zeitarbeiter werden schlechter entlohnt und behandelt als Festangestellte. Unterstützung durch Iperdi Fehlanzeige


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

Ihre negative Bewertung hat mich wirklich überrascht. Das Team um Lucie Röhlig ist freundlich und sehr engagiert, kümmert sich und ist immer ansprechbar. Insofern überraschen Ihre Vorwürfe sehr. Was genau hat Sie denn verärgert und wer bei iperdi Leipzig war Ihre Ansprechpartnerin? Bitte geben Sie mir doch Feedback an a.brohm@iperdi.de, ich nehme mich der Sache persönlich an. Vielen Dank.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Inkompetentes Management ohne Führungsqualitäten

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei iperdi GmbH in Mannheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung bei der Erstvermittlung ist akzeptabel bis sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man wird genötigt, vor Ablauf von 18 Monaten einer Übernahme durch den Entleiher zuzustimmen, statt dass der AG sich pflichtgemäß um Folgeeinsätze kümmert. Der AG scheint mit Hilfe anfangs guter Konditionen Arbeitnehmer in eine spätere Anstellung beim Entleiher zu drängen, zu schlechteren Konditionen. So beginnt z.B. die Probezeit von vorne, obwohl man zuvor einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit dem AG hatte, auch fallen Brachenzuschläge weg. Weiterhin verweigert der AG sehr häufig schriftliche Stellungnahmen, z.B. zu Urlaubsanträgen u.v.a., sodass es häufiger zu falschen Vorwürfen kommt, die man mangels Schriftverkehr nicht widerlegen kann.

Verbesserungsvorschläge

Es ist ein Familienbetrieb. Die Gesellschafter sollten sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen und kompetentere Führungskräfte, speziell für die GL einsetzen. Auch die Firmenstruktur sollte verändert und an die digitale Welt angepasst werden, die extrem vielen Niederlassungen sind kostenineffizient und schwerfällig, genauso wie diverse Geschäftsprozesse, die nicht nur die MA benachteiligen sondern auch eine denkbar schlechte Kommunikation bewirken.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

ich darf Ihnen als einer der (vielen) geschäftsführenden Gesellschafter von iperdi gerne bestätigen, dass wir seit mehr als 30 Jahren in der Zeitarbeitsbranche tätig sind und uns Erfahrung, Kompetenz und ein sehr gutes Image erarbeitet haben.

Genötigt wird bei uns niemand, zu einem Kunden zu wechseln. Es zeichnet iperdi aber aus, dass wir jedes Jahr in vielen hundert Fällen die "Brücke" zu den Kundenunternehmen sind. Sei es in eine Festanstellung, eine Ausbildung oder ein (Duales) Studium. Das ist eine Stärke von iperdi. Wie die Kunden dann ihre Arbeitsverträge anbieten und ob diese dann akzeptiert werden, liegt nicht in unserer Hand. Unsere eigenen Arbeitsverträge sind in der Regel unbefristet.

Schriftliche Stellungnahmen geben wir sehr gern ab, wie Sie hier sehen. Hier vermittle ich aber gern, wenn Sie weitere Angaben benötigen. Eine Mail an a.brohm@iperdi.de reicht aus.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

50:50

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei iperdi Deutschland in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die flachen Hierarchien kurze Entscheidungswege..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Mehr mit der Basis arbeiten... jeder einzelne tut zum Erfolg des Unternehmens bei und das sollte auch gefördert werden mit Schulungen und Weiterbildung...

Arbeitsatmosphäre

Mal so und mal so... je nach Laune des Chefs oder der Chefin...

Image

Kaum einer kennt iperdi...

Work-Life-Balance

Auch da gibt es größeren Verbesserungsbedarf...

Karriere/Weiterbildung

Garnicht vorhanden, da werden die GeschäftsführerInnen geschult und zum Event eingeladen aber an der Basis wird nicht viel getan (Kostensenkung und -kontrolle)

Gehalt/Sozialleistungen

Auch hier könnte viel verbessert werden…

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte viel besser sein (digitale Personalakte) weniger drucken sozial ist iperdi...

Kollegenzusammenhalt

No comment

Umgang mit älteren Kollegen

Könnte besser sein...

Vorgesetztenverhalten

Es wird nicht besser...

Arbeitsbedingungen

Oft nicht mehr zeitgemäß und veraltet

Kommunikation

Es könnte besser und mehr kommuniziert werden. Zum Beispiel zwischen Hauptverwaltung und Niederlassung

Gleichberechtigung

Ist gegeben

Interessante Aufgaben

einer macht alles (muss machen) und andere dürfen sich ausruhen...

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte Kollegin,
sehr geehrter Kollege,

leider geben Sie keinen iperdi Ort an, so dass ich nur bitten kann, mir weitere Infos an a.brohm@iperdi.de zu senden, um Ihrer Unzufriedenheit auf den Grund zu gehen.

Ich würde wirklich gerne wissen, wieso Sie den Eindruck haben, dass an der Basis gespart wird. Wir bieten interne Schulungen an und jedes Jahr ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier. Dieses Jahr sogar als bundesweites Jubiläumsevent.

Und warum empfinden Sie die Arbeitsbedingungen als nicht zeitgemäß? Unser IT-System ist auf neuestem Stand und wir nutzen VOIP und die Branchensoftware Landwehr. Ich bin ein wenig ratlos, warum Sie enttäuscht oder verärgert sind und bitte Sie sich bei mir zu melden. Auch der Kontakt zu Hauptverwaltung ist doch gut, alle Kolleg(inn)en sind immer ansprechbar, auch die Geschäftsführung.

Vielen Dank für ein ausführlicheres Feedback, nur so können wir etwas verbessern.

Beste Grüße,
Andreas Brohm

Iperdi nutzt die leute aus. Die achten nicht auf schutzmaßnahmen.

1,0
Nicht empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei iperdi in Lübeck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die nehmen jeden egal ob mit oder ohne schulbildung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lohn und gehaltsabrwxhnung kommen werden nicht verschickt. Wenn man in den eingesetzten berwich nicht weiter arbeiten darf durch entstandene gesundheitsproblemen, wird man gekündigt. Unfreundlich

Verbesserungsvorschläge

Einfach alles wasbein guten arbeitgeber ausmacht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

gerne biete ich an, mit dem Lübecker Team in Verbindung zu treten und zu vermitteln: a.brohm@iperdi.de.

Lohnabrechnungen können Sie bei uns entweder elektronisch erhalten oder auf Wunsch auch ausgedruckt. Auch darum kümmere ich mich gern.

Den Vorwurf bzgl. der gesundheitlichen Themen möchte ich gern zurückweisen. Auch hier biete ich gern meine Vermittlung an.

Mit freundlichen Grüßen,
Andreas Brohm

Ja leider werden die kunden verarscht das ist Fakt. War 2tage da und danach entlassen. Super Verein

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei iperdi offenburg in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sind am Anfang nett

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte komminikation

Verbesserungsvorschläge

Auch mal mit den Mitarbeitern reden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrter eh. Kollege,

darf ich freundlich nach den Hintergründen fragen und wer Sie bei iperdi Offenburg betreut hat? iperdi ist ein Unternehmen in Familien- bzw. Privatbesitz und wir legen wirklich Wert auf fairen Umgang untereinander. Wenn etwas verrutscht, versuchen wir immer miteinander zu sprechen und eine Lösung zu finden. Daher bitte ich freundlich um weitere Infos an a.brohm@iperdi.de. Ich nehme mich persönlich und gerne dieser Angelegenheit an.

Es tut mir leid, dass hier wohl etwas schief gelaufen ist. Glauben Sie mir, dass ist kein iperdi-Standard. Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft und freue mich von Ihnen zu hören.

Nachtrag:
Ich habe mit den Offenburger Kollegen gesprochen. Da die Niederlassung eine Neugründung ist und das Team ist seit kurzem am Start, kann man mit Gewissheit ausschließen, dass es einen nur zweitägigen Einsatz eines externen Kollegen gab. Verwechseln Sie iperdi vielleicht mit einem anderen Dienstleister?

Beste Grüße,
Andreas Brohm

keine Weiterempfehlung!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Produktion bei iperdi GmbH Würzburg in Würzburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das ich jetzt nicht mehr da bin

Verbesserungsvorschläge

sich für ihre Leute interressieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas BrohmGeschäftsführender Gesellschafter

Sehr geehrte(r) Ex-Kollege/in,

darf man freundlich nachfragen, was vorgefallen ist? Gerne an a.brohm@iperdi.de.

Das Team um unsere geschäftsführende Gesellschafterin Michaela Rappelt ist für einen richtig tollen Umgang mit seinen externen Kolleg(inn)en (und Kunden) bekannt - ebenso für spannende Kundeneinsätze mit hohen Stundenlöhnen und vielen Übernahmen. Daher wundert Ihre Bewertung sehr.

Bitte melden Sie sich - ich kümmere mich persönlich! Vielen Dank und alles Gute für Ihre Zukunft.

Mehr Bewertungen lesen