Workplace insights that matter.

Login
IT Baden-Württemberg (BITBW) Logo

IT Baden-Württemberg 
(BITBW)
Bewertung

Keine guten Abläuft, kein gutes Ansehen, keine Zukunft...

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IT Baden-Württemberg (BITBW) in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelungen zu Homeoffice und Gleitzeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das geht wohl aus den genannten Punkten hervor

Verbesserungsvorschläge

Fairness von den Vorgsetzten verbessern und neugierige Mitarbeiter bei Weiterbildungen etc. unterstützen. Gleichberechtigung was das Einstiegsgehalt angeht verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre innerhalb des Teams ist gut. Jeder ist sich bewusst, dass Projekte nicht gut laufen, aber man nimmt es dennoch entspannt. Beim Kaffe geht es darum wer seine Termine bei den Projekten am weitesten Verfehlt. Die Atmosphäre zu Vorgesetzten ist im Gegenteil sehr angespannt.

Kommunikation

Kommunikation findet lediglich statt, wann es mal wieder Kuchen gibt. Eine Kommunikation auf Job-Ebene gibt es nahezu nicht. Wenn Projekte daneben laufen, bekommt der der Zuständige erst mit wenn es zu spät ist und eine Eskalation unvermeidbar ist. Dann gibt es hierzu gleich ein ernstes Gespräch, anstatt einen frphzeitig zu informieren.

Kollegenzusammenhalt

Der zusammenhalt auf gleicher Ebene ist gut. Wenn es um den Zusammenhalt mit den darüber liegenden Ebenen geht, ist da nichts mehr vorhanden.

Work-Life-Balance

Ist gut. Gleitzeit ist je nach Referat (noch) großzügig und Home-Office ist 1-2 Tage in der Woche möglich.

Vorgesetztenverhalten

Dieses Verhalten geht garnicht. Vorgesetzte wollen um jeden Preis gut dastehen, auch wenn es auf Kosten der Mitarbeiter geht. Hauptsache man kann Veränderngen vorweisen. Ob diese gut oder schlecht sind ist (erstmal) nicht so relevant.

Interessante Aufgaben

Man hört ab und zu von interessanten Aufgaben. Gesehen hat die nur leider niemand. Aber was noch nicht ist, kann ja noch kommen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist zwischen Frauen und Männern gegeben. Allerdings werden Lieblinge sehr bevorzugt. Normale kommen zu zweit oder zu dritt in ein kleines Büro. Der Dritte sitzt leider unangenehm mit dem Rücken zur Türe. Die Lieblinge bekommen alleine ein größeres Büro als die Normalen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied ob Ältere oder Jüngere.

Arbeitsbedingungen

Moderne Ausstattung, nur zu viele Menschen in zu wenige Büros verteilt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird zu viel gedruckt, vorallem für einen IT-Dienstleister

Gehalt/Sozialleistungen

TV-L eben. Wenn man zu den Lieblingen gehört ist auch mal direkt die Endstufe einer Entgeldgruppe drin. In den (unfaieren9 Genuss kommen aber nur wenige.

Image

Schlecher als die BITBW eigentlich ist. Aber es ist schade wenn sich die Kunden und auch viele eigene Leute lustig über die BITBW machen. Hier sollte man mal Feedback sammeln und prüfen was alles zu verbessern ist.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Pflichtseminare die keiner braucht. Wenn man selbst etwas interessantes findet kann man das gerne machen. Jedoch am besten selbst darum kümmern, wenn möglich das Meiste selbst bezahlen und einen Vorteil nach so etwas hat man leider auch nicht. Stichpunkt keine Wertschätzung.

Arbeitgeber-Kommentar

Jasmin EngelhardPersonalsachbearbeiterin

Liebe ehemalige Kollegin oder ehemaliger Kollege,

wenn weiterhin Besprechungsbedarf besteht, können Sie sich gerne auch persönlich an uns wenden. Melden Sie sich dazu einfach bei uns. Vielen Dank.