Navigation überspringen?
  

itelligence AGals Arbeitgeber

Deutschland,  13 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?
itelligence AG: itelligence Headquarter in Bielefeld, Deutschlanditelligence AG: Plakatkampagne in U-/S-Bahnen im Raum München 11/2011-01/2012 - Motiv Nerditelligence AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 256 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (153)
    59.765625%
    Gut (56)
    21.875%
    Befriedigend (29)
    11.328125%
    Genügend (18)
    7.03125%
    3,86
  • 69 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    69.565217391304%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (7)
    10.144927536232%
    Genügend (10)
    14.492753623188%
    3,99
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (11)
    73.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,15

Firmenübersicht

itelligence bietet als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld ein abgestimmtes Lösungs- und Leistungsportfolio über den gesamten Lebenszyklus einer IT-Investition. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum, von der SAP-Strategie-Beratung, dem SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zum Outsourcing & Services, erzielte das Unternehmen in 2017 einen Gesamtumsatz von 872,2 Mio. Euro.

So sind es, neben den großen, bekannten Namen wie Benteler, Nobilia, Schüco oder Dr.Oetker, viele mittelständische Kunden wie Poggenpohl, AGFEO, Jochen Schweizer, Gesika oder Jacob Söhne, die von dem Beraterwissen, frischen Ideen und Impulsen profitieren. Insbesondere für sie hat itelligence SAP in den Mittelstand „übersetzt“ und mit dieser Pionierleistung etwas erreicht, das vor einigen Jahren noch unvorstellbar schien: SAP wurde im Mittelstand „hoffähig“.  

Erfolgreich ist itelligence durch ein einzigartiges Mitarbeiternetzwerk von mehr als 7000 hochqualifizierten Mitarbeitern, die für unsere Kunden komplexe Projekte im SAP-Umfeld in 24 Ländern realisieren. Deshalb freuen wir uns über jeden neuen Mitarbeiter genauso wie über jeden neuen Kunden.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

2017:  872,2 Mio. Euro

Mitarbeiter

über 7000 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Das Kerngeschäft der itelligence AG ist neben dem Vertrieb von Nutzungsrechten an SAP-Softwarelösungen für den Mittelstand das SAP-Beratungsgeschäft. Die Kunden sehen in itelligence einen langfristigen Partner mit der Verantwortung, ihre IT-Geschäftsprozesse effizient und flexibel zu gestalten und damit auch die betriebliche Wertschöpfung und Unternehmensführung nachhaltig zu verbessern.
itelligence hat ein breites Branchen-Know-how und im In- und Ausland zahlreiche Branchenlösungen zur effizienteren Implementierung von SAP entwickelt. Darüber hinaus sind das SAP Wartungs- und das globale Support- und Hostinggeschäft weitere Eckpfeiler des itelligence-Geschäftsmodells, das basierend auf einem langfristigen Vertrauensverhältnis den Nutzen des Kunden im Fokus hat.

Perspektiven für die Zukunft

Heute beschäftigt itelligence ca. 7000 Mitarbeiter. Damit gehören wir im Markt schon jetzt in jeder Beziehung zu den nennenswerten Großen - und Größen. Mit unserer ambitionierten Zielsetzung möchten wir unsere  Marktführerschaft in unseren Stamm-Märkten untermauern und ausbauen. Gleichzeitig wollen wir durch dieses Wachstum die Grundlagen für die Eroberung neuer internationaler Märkte schaffen.


Benefits

Flexible Arbeitszeiten
Ja

Homeoffice
Ja, wird nach individueller Prüfung der Lebenssituation angeboten

Kantine
Ja

Essenszulagen
Ja

Betr. Altersvorsorge
Ja

Barrierefreiheit
Ja

Gesundheitsmaßnahmen
Ja

Coaching
Ja

Parkplatz
Ja

Gute Anbindung
Ja

Firmenwagen
Ja, für mobile Mitarbeiter

Mitarbeiterhandys
Ja, für mobile Mitarbeiter

Mitarbeiterbeteiligung
Ja

Mitarbeiter Events
Ja

Weitere Lohnnebenleistungen

  • itelligence Versorgungswerk
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • freie Gruppenunfallversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • betriebl. Altersvorsorge

13 Standorte


  • Königsbreede 1
    33605 Bielefeld
    Deutschland

  • Wilthener Straße 32
    02625 Bautzen
    Deutschland

  • Gutenbergstr. 15
    10587 Berlin
    Deutschland

  • Bünnerhelfstraße 10
    44379 Dortmund
    Deutschland

  • Königsbrücker Straße 96
    01099 Dresden
    Deutschland

  • Hammerbrookstraße 90
    20097 Hamburg
    Deutschland

  • Siegburger Straße 229 b
    50679 Köln
    Deutschland

  • Lilienthalstraße 17a
    85399 Hallbergmoos
    Deutschland

  • Zettachring 2
    70567 Stuttgart
    Deutschland

  • Haberstraße 3
    69126 Heidelberg
    Deutschland

  • Kahlaische Str. 4
    07745 Jena
    Deutschland

  • Huntestraße 14
    26135 Oldenburg
    Deutschland

  • Stuttgarter Straße 8
    75179 Pforzheim
    Deutschland
Standorte Inland

13

Standorte Ausland

34

Impressum

https://itelligencegroup.com/de/impressum/

Für Bewerber

Videos

itelligence? itelligence! (Stimmen vom European Kick-Off 2016)
Ein neuer Weg in die Zukunft - Dein Einstieg bei itelligence

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Nach dem Prinzip „Einer für alle, alle für Einen“ übernehmen wir als langjähriger Partner Verantwortung für den Erfolg der IT-Initiativen unserer Kunden. Dabei kombinieren wir Leistungen aus den Bereichen Beratung, Software, Hosting und Support zu kundenoptimalen Lösungen. Grundlage dafür sind unsere bewährten SAP-Branchenlösungen, Prozess-Know-how, Technologieführerschaft, Branchen-Wissen und soziale Kompetenz. All dies bringen unsere motivierten Mitarbeiter mit Passion für den Fortschritt unserer Kunden in die Zusammenarbeit ein. Das Resultat sind zahlreiche Auszeichnungen für besonders hohe Kundenzufriedenheit und eine Vielzahl von Zertifikaten sowie der Partnerstatus der SAP in verschiedensten Bereichen.

Sind Sie bereit für eine Karriere bei dem erfolgreichsten SAP-Beratungshaus des Mittelstands?

Ob als Praktikant, Werkstudent oder Berufseinsteiger - im Bereich SAP Consulting, Development, Sales und Hosting bietet itelligence einfach alles! Profitieren Sie von unserem Netzwerk an Spezialisten und übernehmen Sie Verantwortung für komplexe Aufgabenstellungen bei unseren Kunden.

Gesuchte Qualifikationen

Wir sind stets auf der Suche nach außergewöhnlichen Menschen, die kommunikative und soziale Kompetenzen, Teamfähigkeit und IT-Affinität mitbringen, darüber hinaus ist uns fachliches Engagement sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sehr wichtig. Bei vielen Stellenausschreibungen ist außerdem eine gewisse Reisebereitschaft für den Einsatz beim Kunden Grundvoraussetzung.

Gesuchte Studiengänge

(Wirtschafts-) Informatik, Betriebswirtschaft, Wirtschafts- und Naturwissenschaften, Mathematik, Wirtschaftsingenieurwesen und ähnliche Studienrichtungen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Was unterscheidet itelligence von anderen Beratungshäusern? Warum ist Ihr Unternehmen ein gutes Terrain für „Helden“?
 „Zunächst: Wir rekrutieren Führungskräfte weitestgehend intern und geben unseren Leuten mehr Verantwortung, als sie zunächst verkraften können. Bekanntlich wächst der Mensch mit seinen Aufgaben. Darüber hinaus geben wir auch Quereinsteigern und vermeintlich verrückten Ideen eine Chance. Jeder, der einen Vorschlag hat, darf ihn auch äußern, unabhängig von der Machbarkeit. Da entsteht mitunter etwas sehr Innovatives, wie die Vergangenheit zeigt. Durchschnittlich ein Drittel der gemachten Vorschläge wurden später Realität, eine beachtliche Quote, wie ich finde. Zudem kehren wir das amerikanische Führungsprinzip um: Niemand wird entlassen, wenn er mal nicht das gewünschte Ergebnis bringt. […] Lebenslanges Lernen und kontinuierliche Weiterentwicklung der Fähigkeiten sind oberste Maxime unserer Unternehmenskultur.“ Herbert Vogel in Helden für den Mittelstand, S. 29 ff.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

„Mitarbeiter der itelligence AG sind Generalisten mit Bodenhaftung: Sie haben ihr Handwerk von der Pike auf gelernt, sind ehrgeiziger als andere und sprechen die Sprache des Mittelstands. Echte Typen mit Ecken und Kanten, aber immer voll im Leben. In Krisensituationen wachsen sie über sich hinaus, weil sie nie auf verlorenem Posten stehen.“ (Helden für den Mittelstand, S. 15)
„Wer bei uns arbeiten will, muss Generalist sein, das heißt, er muss mit den unterschiedlichsten Firmenstrukturen, die im Mittelstand existieren, umgehen können. Da gibt es beispielsweise den Patriarchen, der mit seinem Rolls Royce vorfährt und „König in seinem Dorf“ ist. Oder den großen Innovator, der die Leute um sich schart, voller Ideen ist und selber noch mit Hand anlegt. Zwischen diesen beiden Extremen bewegen sich die typischen Strukturen, mit denen es unsere Leute zu tun haben; von flachen Hierarchien bis hin zu patriarchalisch geführten Betrieben. Unsere Berater müssen also in der Lage sein, die gesamte Philosophie des Kunden einschließlich der Persönlichkeit des Gegenübers richtig zu erfassen. […] Mehr als im Großkundengeschäft kommt es in der Mittelstandsberatung auf soziale Kompetenz an.“ Herbert Vogel in Helden für den Mittelstand, S. 23

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Erreichen Sie Ihre Ziele mit uns! Bringen Sie sich und uns mit Ihren Talenten noch weiter nach vorne und eröffnen Sie sich damit überzeugende Aufstiegsmöglichkeiten in facettenreichen Karrierefeldern. Gerne loten wir Ihre konkreten Einstiegsmöglichkeiten im persönlichen Gespräch mit Ihnen aus. Dass wir Ihre Anfragen vertraulich behandeln, versteht sich von selbst.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

  • Teamfähigkeit
  • Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Engagement und Belastbarkeit
  • Hands-on Mentalität und Affinität für den Mittelstand
  • Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten und zur Verantwortungsübernahme
  • Kommunikationsfähigkeit, Kompetenz und Flexibilität
  • Kundenorientierung
  • Reisebereitschaft für den Einsatz beim Kunden

Bevorzugte Bewerbungsform

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Standortwunsch, Gehaltswunsch und Ihrer Reisebereitschaft per E-Mail an careers@itelligence.de

Auswahlverfahren

In der Regel werden bei uns zwei Vorstellungsgespräche geführt, wobei bei mindestens einem der jeweilige Teamleiter teilnimmt. In unregelmäßigen Abständen finden zudem Juniorentage in unserer Zentrale in Bielefeld statt. Hier werden interessierte Absolventen & Quereinsteiger eingeladen, um diesen die Möglichkeit zu bieten die itelligence aus erster Hand zu erleben und kennenlernen zu können.

Berufsbilder

Professional Inside Sales
Senior Professional Customer Engagement & Commerce
Senior Professional Development / Technical Project Lead
Professional Consultant Production Planning (PP)

Mihaela Markovic, Professional Inside Sales

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Mein Bewerbungsprozess bestand damals aus einem Telefoninterview und Vorstellungsgesprächen, in denen ich meine Ansprechpartner kennen lernen konnte.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe mich damals für itelligence/ITML entschieden, da ich bereits aus der IT-Branche kam und innerhalb dieser Branche bleiben wollte. Zudem fand ich SAP schon immer interessant, allerdings war es zu dem Zeitpunkt ein noch unbekanntes Terrain.
Angesprochen hat mich die regionale Nähe zum Arbeitgeber. Ich kann mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren.
Überzeugt haben mich die tollen Events und die Möglichkeit, Familie und Beruf zu verbinden.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Der Arbeitsalltag gestaltet sich in der Regel durch ad hoc Aufgaben. Wir telefonieren z. B. für anstehende Events und Kampagnen, um Interessenten und Teilnehmer zu gewinnen. Zudem nehmen wir viele telefonische Anfragen und Anfragen per Mail an und informieren die Interessenten. Dadurch haben wir einen großen Überblick über unsere Produktpalette. Benötigt der Interessent weitere Informationen, wird er an die entsprechenden Kollegen im Vertrieb weitergeleitet. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Der Vertriebsinnendienst macht mir Spaß, da ich immer etwas zurückbekomme. Jeder vereinbarte Termin und positives Feedback des Kunden verschaffen mir ein gutes Gefühl.
Zudem bringt die Tätigkeit Abwechslung mit. Man sitzt nicht nur im Büro, sondern kann auch an deutschlandweiten Veranstaltungen wie Messen und Fachtagungen teilnehmen.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Das Tolle an meinem Job ist zugleich eine Herausforderung, da ich über die erzielten Abschlüsse meine eigenen Erfolge und gesetzten Ziele jederzeit messen kann.

Was macht Dein Team aus?

Ich schätze die Du-Kultur und das Vertrauen, dass man untereinander hat. Wir haben ein nettes Miteinander, das über die Arbeit hinaus geht.
Am Standort in Pforzheim werden einem Rückenschule, Grillfest, Weihnachtsfeier, Lauftreffs und viele weitere tolle Veranstaltungen geboten.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Mir gefallen die Events bei itelligence, da man dort die Möglichkeit hat, Zeit mit den Kollegen zu verbringen. Auch Fachtagungen und z. B. das itelli Forum sind tolle Erfahrungen, die ich machen konnte. Ich habe tolle neue Locations kennengelernt und finde die Organisation, die hinter solchen Events steht, beeindruckend.

Wie hast Du Dich bei itelli entwickelt?

Meinen Einstieg habe ich als angenehm und organisiert in Erinnerung. Meine Kollegen standen und stehen mir auch heute immer noch Seite, wenn irgendwelche Fragen aufkommen. Zudem habe ich gute Schulungen erhalten. Meine Entwicklungsmöglichkeiten werden immer wieder gemeinsam besprochen, so dass ich mich darauf einstellen konnte.

Wie würdest du die itelligence AG in 3 Worten beschreiben?

Teamplayer, Professionalität, Nummer 1 im SAP Markt

Timo Beffert, Senior Professional Customer Engagement & Commerce

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Über Bekannte wurde ich auf die ITML/itelligence aufmerksam und habe mich bei ITML/itelligence für eine Ausbildung beworben. Es fanden zwei Vorstellungsgespräche statt. Das zweite wurde kombiniert mit einem Assessment Center, in dem ich unter anderem eine Excel und eine SAP Aufgabe lösen musste.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Für die Ausbildung zum Informatikkaufmann bei der ITML/itelligence habe ich mich entschieden, da mich die IT interessierte und da ich die Möglichkeit hatte, im Laufe der zweijährigen Ausbildung alle relevanten Abteilungen zu durchlaufen. Zum Ende hin konnte ich meinen Schwerpunkt gemeinsam mit dem Fachbereich festlegen. Zudem habe ich mir gute und interessante Entwicklungsmöglichkeiten erhofft.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Einen richtigen Arbeitsalltag gibt es nicht. Jeder Tag ist anders und abwechslungsreich. Ich arbeite ich drei Themenfeldern. Entweder bin ich als Teil- oder Projektleiter tätig und bin mit der technischen Umsetzung für den Kunden beschäftigt.

Als Teil- bzw. Projektleiter koordiniere ich den Einsatz und die Arbeit der Mitarbeiter, überwache das Budget und plane alle notwendigen Maßnahmen im Rahmen des Projektes.
Bei der Umsetzung bin ich mit dem klassischen doing beschäftigt, prüfe und setze die Anforderungen um.
Zusätzlich halte ich Workshops und Schulungen bei Kunden oder nehme an Terminen teil, um mit dem Kunden seine Anforderungen abzustimmen.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Tätigkeit als Consultant ist sehr abwechslungsreich. Kein Tag gleicht dem anderen und bietet jedes Mal neue Herausforderungen, so dass kein Alltagstrott entsteht. Außerdem gefallen mir die Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden und die Reisetätigkeit.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Gemeinsam mit dem Kunden arbeite ich die Anforderungen aus und setze diese um. Die Kundenanforderungen stellen immer Herausforderungen da, die es zu meistern gilt. Dabei habe ich mit der Zeit auch einen tieferen Einblick in die Technik erhalten.

Was macht Dein Team aus?

Mir gefallen der Umgang mit den Kollegen und die offene Kommunikation. Man kann jeden Mitarbeiter um Unterstützung bitten und bekommt die Unterstützung. 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Die gemeinsamen itelli-Events, wie Grillfest oder Skifahren, sind tolle Momente und Erfahrungen. Sie verbinden mich mit meinen Kollegen zeigen mir, dass itelligence zu mir passt. 

Toll finde ich auch die Weiterbildungsangebote, die sowohl die fachliche als auch die persönliche Entwicklung betreffen.

Wie hast Du Dich bei itelli entwickelt?

Zu Beginn habe ich eine zweijährige Ausbildung zum Informatikkaufmann absolviert. In dieser Zeit habe ich alle wichtigen Abteilungen durchlaufen. Nach der Ausbildung bin ich als Juniorberater im Consulting eingestiegen. In diesem Bereich war ich bereits zum Ende meiner Ausbildung eingesetzt, habe Presalesfälle unterstützt, Demolandschaften betreut und bei dem Erarbeiten von Konzepten unterstützt. Auf diese Weise bin ich langsam ins Projektgeschäft eingestiegen. 2013 habe ich mich zum Professional entwickelt und angefangen Teil- und Projektleitungen zu übernehmen und mich zudem stark mit der Entwicklung des it.digital sales und service beschäftigt. Seit 2017 bin ich als Senior Professional tätig.

Wie würdest Du die itelligence AG in 3 Worten beschreiben?

Offen, dynamisch, kundenorientiert

Maximilian Sebastian Maier, Senior Professional Development / Technical Project Lead

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich wurde direkt nach dem Studium von der Personalberatung der itelligence AG über XING angesprochen. Nach einem ersten Telefonat mit den Mitarbeitern der Recruit Company wurde ich zu einem ersten Gespräch mit dem Fachbereich eingeladen. Der damalige Gesprächspartner ist bis heute mein Vorgesetzter geblieben. In einem zweiten Gespräch habe ich dann den Bereichsleiter der Entwicklung kennengelernt und bin anschließend als Junior SAP Entwickler eingestiegen.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und während meines Studiums praktische Erfahrung im Consulting und Entwicklungsbereich gesammelt. Da das Interesse in diesem Bereich immer stark geblieben ist, war der Einstieg als SAP Entwickler sehr passend für mich.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich bin als Teilprojektleiter  ca. 4 Tage die Woche bei verschiedenen Kunden mit dem Projektteam vor Ort. Am Freitag arbeite ich entweder in der Geschäftsstelle oder von zu Hause aus. Mein klassischer Arbeitstag beginnt gegen halb 9 beim Kunden und endet flexibel, je nach Projektsituation. Da die meisten Kunden in Bayern und Süddeutschland sind, übernachte ich meistens nicht mehr als 1-2 Tage im Hotel.

Als Teilprojektleiter beschäftige ich mich mit den organisatorischen Aufgaben wie: Aufgabenverteilung, Reporting an Kunden und Projektleitung, Kontrolle der Einhaltung der itelligence Projektmethodik, Unterstützung und Koordination von Projektmitarbeitern, Zeitrückmeldungen und Teilnahme an Konzeptionsworkshops (Aufnahme der Anforderungen von den Kunden und Erarbeitung von Lösungen für den Kunden).

Zudem bin ich auch als Entwickler tätig. Die Aufgaben des Entwicklers beginnen bei der technischen Konzeption. Dann folgen die Implementierung, die technischen Tests, die Übergabe an die Beratung zum Test sowie die Dokumentation und die anschließende Nacharbeit. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Mein Beruf ist durch die vielen verschiedenen und verantwortungsvollen Aufgaben sehr abwechslungsreich. Das unterschiedliche Projektumfeld und der direkte Kundenkontakt gefallen mir sehr gut. Die Arbeit in einem tollen Team bereitet mir dabei natürlich besonders viel Freude! Abschließend ist noch zu erwähnen, dass die itelligence AG als SAP Platin Partner schnell die aktuellen Innovationen der SAP adaptiert (z.B. S/4HANA, Fiori, SAP Cloud Platform …), was meine Arbeit sehr spannend und interessant macht.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Neben meinen koordinativen Aufgaben als Teilprojektleiter müssen in jedem Projekt unterschiedliche herausfordernde Entwicklungsthemen umgesetzt werden. Klassische Themen sind das Output Management (Adobe Forms), die Datenmigration und Entwicklung im Bereich des SAP Backend (ABAP/Core Data Services) und Frondend (SAPUI5/Fiori). Mein Schwerpunkt als Entwickler/technischer Berater ist die ABAP Entwicklung und Datenmigration. Meine Aufgaben werden mit dem Fachberater und dem Kunden abgestimmt und umgesetzt, was meistens sehr anspruchsvoll ist.

Was macht Dein Team aus?

Mir gefällt das große Netzwerk an Fachkompetenz in Form von netten und hilfsbereiten Kollegen. Zudem sind die Weiterbildungs-/Entwicklungsmöglichkeiten sehr vielfältig. Und zu guter Letzt zeichnet sich die itelligence vor allem auch durch die spannenden Kundenprojekte aus.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Bei itelli habe ich viele tolle Erfahrungen gemacht, die mir zeigen, dass ich hierhin gehöre.  Mir fällt z.B. die SAP TechEd in Barcelona ein, die ich 2015 mit meinen Kollegen besucht habe. Es war eine schöne Erfahrung, da dort die neuesten Technologien vorgestellt wurden. Ein sehr informativer Ausflug mit netten Kollegen, bei dem wir uns auch die schöne Stadt Barcelona angeschaut haben J

Eine weitere schöne Erfahrung war mein erstes abgeschlossene Projekt und die anschließende Feier mit dem ganzen Team, die allen in guter Erinnerung geblieben ist.

Wie hast Du Dich bei itelli entwickelt?

Bei meinem Einstieg wurde ich von meinem Coach unterstützt. Dieser hat mich auch in die SAP spezifischen Themen eingelernt. Da ich aus dem Studium und meiner Tätigkeit als Werkstudent schon Kenntnisse in der Entwicklung hatte, war ich von Anfang an beim Kunden vor Ort und wurde dort immer von erfahrenen Kollegen unterstützt und nie allein gelassen. Durch die wachsenden Aufgaben und die Verantwortung, die nach und nach mehr geworden sind, habe ich mich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiterentwickelt. Ich bin als Junior Entwickler bei der itelligence eingestiegen und habe mich Dank vielen Schulungen bei der internen Academy zunächst zum Professional und durch Erfahrung in Projekten nun auch zum Senior Professional und Teilprojektleiter entwickelt. 

Wie würdest du die itelligence AG in 3 Worten beschreiben?

Professionalität, Kompetenz, Zuverlässigkeit

Christina Gärtner, Professional Consultant Production Planning (PP)

Wie war Dein Bewerbungsprozess?

Ich habe früher bei einer kleineren Beratung gearbeitet, konnte mich dort aber fachlich nicht weiterentwickeln bzw. keine neuen Herausforderungen bewältigen. Und genau diese Möglichkeit wurde mir bei der Itelligence angeboten. Dadurch bin ich bei Itelli gelandet und bin damit auch nach vor sehr zufrieden.

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Das ist ganz einfach zu beantworten: Die Abwechslung und Facettenreichtum im Arbeitsalltag. Kein Tag ist wie der andere, man arbeitet täglich mit den verschiedensten Menschen zusammen. Steht neuen Herausforderungen und interessanten Aufgaben gegenüber. Und das macht jeden Tag aufs Neue spannend.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich fahre morgens zu einem meiner beiden betreuenden Kunden. Dort angekommen, starten meine Keyuser und ich unseren Workshop. Hier besprechen wir erstmals alle noch offenen To-Do´s. Im Anschluss besprechen wir die geplanten Themen. Je nachdem findet dann auch ein gemeinsamer Termin mit anderen Teilprojektteams oder auch ein internes Beratermeeting statt. Zum Abschluss des Tages wird der nächste Termin und dessen Themen vereinbart. Und ich setze mich wieder ins Auto und fahre nach Hause oder ins Hotel. 

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die „Duz-Kultur“ angefangen vom Vorstand bis in alle Ebenen.

Das Vertrauen, welches einem von Anfang an entgegen gebracht wird.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Die Herausforderungen hängen in meinem Job stark vom jeweiligen Kunden und seinen Anforderungen ab und können sehr unterschiedlich ausgestaltet sein. 

Was macht Dein Team aus?

Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft unter den Kollegen: irgendjemand weiß immer eine Lösung oder kennt jemanden, der helfen kann.

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

Neben dem erfolgreichen Abschluss des Juniorenprogrammes gab es viele schöne Momente, von der Lösungsfindung eines Problems über Biergarten-Abende mit Kollegen oder einfach eine staufreie Heimreise, die mir immer wieder zeigen, wie gern ich hier arbeite. 

Wie hast Du Dich bei itelli entwickelt?

Nach meinen Einstieg bei der itelligence habe ich einen persönlichen Coach zur Seite gestellt bekommen. Dieser unterstützte mich anfangs bei all meinen organisatorischen und fachlichen Fragen u. Problemen. Außerdem konnte ich anfangs mit ihm zusammen zum Kunden fahren – und hatte quasi noch etwas „Welpenschutz“. Des Weiteren haben mich die zahlreichen Softskill- und Fachschulungen, seitens der Academy, bei meiner Weiterbildung unterstützt.

Wie würdest Du die itelligence AG in 3 Worten beschreiben?

Networking, Vertrauen, Transparenz

itelligence AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,86 Mitarbeiter
3,99 Bewerber
4,15 Azubis
  • 16.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Bewertung

4,92
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • 24.Jan. 2018 (Geändert am 08.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Teamspezifisch ... Es herrschen enorme Unterschiede zwischen den verschiedenen Teams. Als Student wird man immer mal in ein anderes Team gesteckt, was an sich super ist ! Man lernt viele Menschen kennen. Die meisten sind äußerst freundlich, kommunikativ und ja, teilweise fühlt es sich an wie in einer großen Familie. So ist die Arbeitsatmosphäre in Team A ideal - man hat Lust auf Arbeit zu gehen, da neben spannenden Aufgaben auch tolle Kollegen auf einen warten. Vereinzelte Teams tun sich hier schwer. Da steht man teils vor einer Aufgabe, die ohne wirkliche Unterstützung durch einen Ausbildungsverantwortlichen im Team (hier herrscht enormer Mangel !!!) nicht möglich ist. Eine ordentliche praktische Einarbeitung, wie ich es von einer Praxisphase in einem dualen Studium erwarte ? Teilweise wurden diese Erwartungen nicht ganz erfüllt. Stattdessen verbringt man leider Tage damit sich 200 - 300 seitige Guides durchzulesen. Das halte ich für wenig sinnvoll und didaktisch nicht richtig.

Vorgesetztenverhalten

AKUTER ZEITMANGEL DER BETREUER ! Eigentlich 2,5 Sterne ... Es ist auf jeden Fall ausbaufähig. Die familiäre Duz-Kultur tut viel für's Arbeitnehmer - Vorgesetzten - Verhältnis. Das Problem aus Studenten - Sicht aus gesehen: Es herrscht massiv zu wenig Zeit für die Arbeitnehmer von morgen. Eine richtige Ausbildung in diesem Unternehmen zu machen, kann ich mir unter den Umständen schlichtweg nicht vorstellen.

  • 23.Jan. 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Zuvorkommend.


Bewertungsdurchschnitte

  • 256 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (153)
    59.765625%
    Gut (56)
    21.875%
    Befriedigend (29)
    11.328125%
    Genügend (18)
    7.03125%
    3,86
  • 69 Bewerber sagen

    Sehr gut (48)
    69.565217391304%
    Gut (4)
    5.7971014492754%
    Befriedigend (7)
    10.144927536232%
    Genügend (10)
    14.492753623188%
    3,99
  • 15 Azubis sagen

    Sehr gut (11)
    73.333333333333%
    Gut (3)
    20%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    4,15

kununu Scores im Vergleich

itelligence AG
3,90
340 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (EDV / IT)
3,62
134.866 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,23
2.405.000 Bewertungen