iteratec GmbH Fragen & Antworten zum Unternehmen

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
iteratec GmbH

Fragen und Antworten

Was interessiert dich am Arbeitgeber iteratec GmbH? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

6 Fragen

Wie sind die Reiserichtlinien im Unternehmen - für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die häufig dienstlich verreisen? Insbesondere beim Thema Bahn (1. Klasse?) und Hotelübernachtungen?

Gefragt am 10. Februar 2020 von einem anonymen User

Antwort #1 am 10. Februar 2020 von Andreas Rieß

iteratec GmbH, Leitung HR

Das ist eine wirklich gute Frage, die so einfach gar nicht zu beantworten ist! Vielleicht gelingt es mir an der Stelle aber, dir ein wenig ein Gespür für unsere Kultur zu vermitteln. Denn auch bei diesem Thema haben wir kein strenges Regelwerk, sondern stellen eher „Leitplanken“ bereit, welche wir stetig gemeinsam weiterentwickeln: Unternehmerisches Denken und Handeln sind uns genauso wichtig, wie ökologische Nachhaltigkeit und deine persönlichen Bedürfnisse. Bei der Reiseplanung vertrauen wir schließlich auf die Eigenverantwortlichkeit unserer Kolleginnen und Kollegen - damit fahren wir sehr gut und kommen erfolgreiche ohne Kontrollmechanismen und Budgets aus. Eine allem gerecht werdende Richtlinie zu gestalten wäre nicht nur schwierig, begründete Ausnahmen würden auch noch unseren Verwaltungsaufwand unnötig erhöhen. Daher wägen unsere Kolleginnen und Kollegen bei ihrer Reiseplanung individuell ab, welches Verkehrsmittel und Hotel angemessen ist. Die Maßstäbe sind dabei unabhängig davon, welche Rolle jemand im Unternehmen ausfüllt. Dienstreisen sind kein Statussymbol, wir wollen für dich die Belastung einfach so gering wie möglich halten. Grundsätzlich sind Zugfahrten bei uns sehr beliebt. Die meisten finden dabei in der 2. Klasse statt, wenn du dich aber während der Fahrt auf etwas fokussieren möchtest und / oder der Preisunterschied vertretbar ist, wird auch die 1.Klasse gebucht. Die Entscheidung liegt bei dir. Flüge oder Fahrten mit (d)einem PWK vermeiden wir zwar gerne zu Gunsten unseres ökologischen Fußabdrucks, können aber aufgrund der eingesparten Zeit oder der Entfernung und Erreichbarkeit deines Ziels trotzdem angemessen sein. Dies gilt auch für die Wahl des Hotels: ein guter Standard, damit du dich auch erholen kannst, ist genauso selbstverständlich, wie die Nähe zu deinem Zielort und die Erreichbarkeit. Selbstverständlich erstatten wir alle Reisekosten sowie die entstehenden Nebenkosten im steuerlich zulässigen Rahmen. Außerdem stellen wir viele Services bereit, (Bahncards, Buchungsportale, Hotelrahmenverträge) die dir deine Dienstreisen und die Planung erleichtern.

Als Arbeitgeber antworten

Wie hoch ist der Anteil der Reisetätigkeit bei Softwareentwicklern?

Gefragt am 2. Mai 2019 von einem anonymen User

Antwort #1 am 9. Mai 2019 von Anja Berry

iteratec GmbH, Personalmarketing & Recruiting

Wir wollen die Reisetätigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen so gering wie möglich halten. Aus diesem Grund sind wir in Deutschland in allen Regionen vertreten, also immer nahe am Kunden. Somit steht dem Abend mit Familie und Freunden nichts im Wege. In Ausnahmefällen und je nach Projekt kann es auch mal vorkommen, dass ein Einsatz an einem anderen Standort nötig bzw. auch möglich ist. Das steht aber nicht im Fokus und wird individuell mit den Kolleginnen und Kollegen besprochen.

Als Arbeitgeber antworten

Sind am Standort München Hunde im Büro geduldet, sofern niemand an einer Hundehaarallergie oder ähnliches leidet?

Gefragt am 5. Dezember 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 12. Dezember 2018 von Ellen Weigel

iteratec GmbH, Social Media Manager

Aus Rücksicht auf das Team sind in unseren Büros keine Hunde erlaubt. Unsere Räumlichkeiten sind sehr offen gestaltet und wir möchten Kollegen respektieren, die unter anderem Angst vor Hunden oder Allergien haben.

Als Arbeitgeber antworten

Ist iteratec GmbH (Standorte: D'dorf bzw. Breslau) im IBM Mainframe-Bereich (DB2, IMS, CICS) "aktiv"

Gefragt am 12. April 2018 von einem Bewerber

Antwort #1 am 12. April 2018 von Ellen Weigel

iteratec GmbH, Social Media Manager

Es gibt kein Projekt mehr in dem IBM Mainframe DB2, IMS in irgendeiner Form von uns bedient wird. Es gibt ein Projekt in dem wir ggf. eine Schnittstelle zu CICS haben. Wir haben diesen Bereich somit nicht in unserem Portfolio.

Als Arbeitgeber antworten

Wie ist man bei der iteratec als Entwickler hardwaretechnisch ausgestattet? Gehört sowas wie zwei Monitore und ein leistungsfähiger PC bzw. Notebook zum Standard? Gibt es die Möglichkeit das Betriebssystem frei zu wählen wenn man z.B gerne mit Linux arbeitet? Vielen Dank

Gefragt am 9. Februar 2018 von einem anonymen User

Antwort #1 am 9. Februar 2018 von einem Mitarbeiter

Soweit es die Kundenprojekte zulassen, kann jeder Mitarbeiter frei wählen, mit welchem Betriebssystem (Linux-Distributionen, Windows, MacOS) er arbeiten möchte. Zwei Monitore und leistungsfähige Hardware gehören bei uns zur Standardausstattung. Bei besonderen Anforderungen kann aber jederzeit weiteres Equipment angefragt werden.

Antwort #2 am 8. Februar 2019 von einem Mitarbeiter

Arbeitsplätze sind mit einer Dockingstation und je nach Wunsch zwei 28" HD oder einem 32" 4K Monitor ausgestattet. Als Mitarbeiter hat man die Wahl zwischen einem Windows Laptop (auf den natürlich auch Linux gespielt werden kann) oder MacBook. Als Testgeräte stehen je nach Projekt diverse Smartphones sowie Tablets zur Verfügung.

Als Arbeitgeber antworten

Wie kann man ein ganzes Jahre nach JEE Entwickler suchen und keinen finden, oder wolle diese Entwickler viel zu viel Geld, das ist doch keine Überraschung ein deutscher Entwickler kostet doch viel Geld.

Gefragt am 30. November 2017 von einem anonymen User

Antwort #1 am 5. Dezember 2017 von einem Mitarbeiter

Hallo, die Firma sucht ständig gute (JEE)-Entwickler bzw. Allround-Talente. Die Stellenausschreibung bleibt bestehen, auch wenn passende Personen eingestellt wurden (was definitiv auch erst diesen Monat wieder der Fall war ?). Je mehr fähige Entwickler wir haben, desto mehr spannende Kundenprojekte können wir annehmen ohne unsere Entwickler zu überlasten ?.

Antwort #2 am 7. Februar 2019 von einem Ex-Mitarbeiter

Man braucht meist nicht nur einen, sondern mehrere ;-)

Als Arbeitgeber antworten