Navigation überspringen?
  

Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?

Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG Erfahrungsbericht

  • 04.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Beurteilung zum Innen- und Außendienst.

2,77

Arbeitsatmosphäre

Im Innendienst ist nur die KFZ-Zeit etwas stressig oder wenn es eine Krankheitswelle gibt.

Im Außendienst geht's immer nur darum, mehr Termine zu generien und mehr Umsatz zu schreiben.

Vorgesetztenverhalten

Kommt immer auf die Vorgesetzten an! Hatte einige die sich mit Leib und Seele für einen eingesetzt haben und immer ein offenes Ohr hatten, während andere so gut wie nie ein freundliches Wort verloren und immer alles schlecht geredet haben.

Kollegenzusammenhalt

Bisher habe ich nur nette Kollegen gehabt, die auch immer sehr Verständnisvoll waren.

Durch Kollegen habe ich aber schon gehört, dass leider nicht jeder so ist, sondern auch einige falsch sind...und wenn ich das höre kann ich nur froh sein, dass ich sowas bisher noch nicht miterleben musste.

Interessante Aufgaben

Im Innen- und Außendienst sind Abläufe nach einer weile Routine. Die einzige Abwechslung, die man dort bekommt sind die Unterschiedlichen Kunden/Agenturen mit denen bzw für die man arbeitet.

Kommunikation

Egal ob Innen- oder Außendienst, für den Buschfunk allein müsste ich 5/5 Sterne verteilen, da der einwandfrei funktioniert. Im Vertrauen besprochene Dinge mit dem Vorgesetzten wurden aufgrund der privaten Verbindungen anderen Kollegen erzählt.

Gleichberechtigung

Der Innendienst wird im Unternehmen immer über den Außendienst gestellt.
Viele Sonderleistungen, die das Unternehmen bietet, sich nur für den Innendienst bzw können nur von diesen beansprucht werden. (z.B. Betriebsarzt, Büromassage, Sonderzahlungen). Leider gehen hier unsere Kollegen im Außendienst leer aus...
darüber hinaus haben Außendienstler (gelten als Extern) es schwer in den Innendienst zukommen. Während die Kinder oder Bekannte von den bereits im Innendienst arbeiten Kollegen immer die besseren Karten haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Jedes Jahr sind viele Jubilare dabei. Das höchste, was ich mitbekommen habe waren 40Jahre.

Karriere / Weiterbildung

Hier sehe ich das potential ganz klar im Außendienst. Im Innendienst gibt es wenig hohe Posten, die man erreichen kann, während man im Außendienst als Agenturmitarbeiter beginnt und bei genügend fleiß eine Agentur übernehmen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Innendienst: 30Urlaubstage, festet Gehalt (Höhe nach Abschlussnote, und Betriebsdazugehörigkeit), Betriebliche Altervorsorge, Vermögenswirksameleistung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Außendienst: Ein gewisses Festgehlat und je nach fleiß die entsprechende Provisionszahlung. (sonstige Leistung aufgrund der Selbstständigkeit nicht vorhanden)

Arbeitsbedingungen

Technik mit der man arbeitet ist leider veraltet, dass wissen sowohl die IT, als auch der Innen- und Außendienst. Entsprechend oft gibt es natürlich auch das ein oder andere Problenm. Sonstige Ausstattung wie Licht, Lärm und Belüchtung sind OK.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Itzehoer ist steht's bedacht Papier so wenig wie möglich zu nutzen und intern viel zu digitalisieren. Dennoch könnte man die Digitalisierung weiter ausbauen um zukünftig noch weiter zu entwickeln.

Work-Life-Balance

Im Innendienst Gleitzeit mit 38std/Woche.

Im Außendienst Selbständigkeit mit "freier Arbeitszeit", welche sehr stark von den Führungskräften gesteuert wird. D.h. wenn man als selbständiger sich mal spontan frei nehmen möchte muss man sich rechtfertigen warum bzw. sich Sprüche anhören wie "Sie sind selbständig, das heißt selbst und ständig, da kann man sich nicht so oft frei nehmen"

Image

Nach außen hin sehr guter Ruf, doch innerhalb des eigenen Hauses wissen viele, dass es mehr schein als sein ist. Was genau ich damit meine? Ganz einfach einige dürfen sich Fehltritte erlauben und kommen aufgrund der Verbindungen so gut wie ungestraft davon, während die ohne Verbindungen schnell "bluten" müssen.

Verbesserungsvorschläge

  • für ein Jubiläum im Außendienst, sollte auch die Ausbildungszeit angerechnet werden.
  • Gegenseitige Wertschätzung muss vermittelt werden (der Innendienst braucht den Außendienst und andersrum) dies muss man auch so vermitteln-

Pro

- Zusatzleistungen (wie z.B. Büromassage, Betriebsarzt, BAV & VWL) für den Innendienst

Contra

- Innen- und Außendienst wird mit unterschiedlichen Augen betrachtet
- In einigen Abteilungen fehlt die Wertschätzung zum Außendienst, während der Außendienst im gleichen Zuge auch nicht immer die entsprechende Wertschätzung zeigt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Stadt
    Schwerin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag und herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Ich bin inzwischen fast 29 Jahre bei der Itzehoer und kann mit innerer Überzeugung sagen, dass der Ruf nicht nur nach außen hin so gut ist, auch innerhalb des Hauses wissen viele die Vorzüge der Itzehoer zu schätzen. Natürlich gibt es bei der Vielzahl von Mitarbeitern auch mal unterschiedliche Meinungen und bei der Betrachtung einer Situation auch unterschiedliche Bewertungen und somit in Einzelfällen auch andere Lösungen oder Konsequenzen. Die Aussage, dass in einigen Abteilungen die Wertschätzung zum Außendienst fehlt und auch umgekehrt, kann ich auch so nicht nachvollziehen. Wir haben seit ein paar Jahren die feste Abmachung, dass sich Innen- und Außendienstler gegenseitig besuchen, um u.a. auch ein besseres gegenseitiges Verständnis und eine höhere Wertschätzung zu erlangen. Nach den mir vorliegenden Rückmeldungen wird das gut angenommen und das Feedback dazu ist auch gut. Vielen herzlichen Dank ansonsten auch für die vielen detaillierten Hinweise. Damit kann ich arbeiten;-) Beste Grüße aus der PER von Martin Geerken

Martin Geerken
Abteilungsleiter Personal
Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG