Workplace insights that matter.

Login
IU Internationale Hochschule Logo

IU Internationale 
Hochschule
Bewertung

Viel Potenzial wird leider verspielt

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei IU Duales Studium in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr flexible Arbeitszeiten, Rücksichtnahme auf Familie, Homeoffice, sehr guter und schneller Umgang mit kritischen Situationen, wie zB. einer Pandemie, sehr gute Ausstattung neuer Mitarbeiter (Diensthandy, Pool-Dienstwagen, Arbeitsplatz-Einrichtung,..). Das alles ist sehr vorbildlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Meiner Meinung nach, sind die fehlenden Kompetenzen bei den direkten Vorgesetzten am kritischsten. Während meiner Einstellungszeit haben schon einige Mitarbeiter wieder gekündigt und sind zu einem anderen Arbeitsgeber gewechselt, viel "Hinterm-Rücken-Tuscheln".

Verbesserungsvorschläge

Durch das zu schnelle und ungesunde Wachstum ist das Qualitätsmanagement auf der Strecke geblieben. Hier bitte ausbessern und sich erstmal auf die bestehenden Standorte und das "Produkt" konzentrieren, statt jedes Jahr mehrere neue Standorte zu eröffnen. Die direkten Vorgesetzten am Standort bitte nochmal "auf Herz und Nieren" prüfen und fortbilden! Hier fehlen sehr viele Kompetenzen!!! Oft wird einem gesagt, dass wenn man "etwas auf der Seele hat", man einfach offen mit den Vorgesetzten sprechen soll. Leider hatte ich bislang das Gefühl, dass ich mich den Vorgesetzten nicht einfach so "öffnen" kann und fühlte mich immer missverstanden. Einige Male habe ich es mitbekommen, dass einige meiner Arbeitskollegen von Gesprächsinhalten mit den Vorgesetzten Bescheid wussten, das hat mich sehr irritiert. Wirkliche Lösungsvorschläge gibt es zu angesprochenen Problemen nicht, man wird immer nur vertröstet, dass sich zukünftig Sachen ändern werden oder man besser vergütet wird, leider tritt das nie ein. Falls man Dinge kritisch diskutieren möchte, bekommt man dafür negative Kommentare. Wenn man sich engagiert zeigt, wird das sofort ausgenutzt und man verliert die Motivation. Da ich finde, dass vor allem die Führungskräfte für die Atmosphäre am Standort zuständig sind und die eigenen Mitarbeiter fordern und fördern sollten, bitte nachbessern!

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre zu den meisten Kollegen sehr gut. Zu direkten Führungskräften eher oberflächlich, bzw. man kann nicht ehrlich sein, da zu hoher Leistungsdruck.

Kommunikation

Unter den Kollegen ok, es wird aber auch viel hinter dem Rücken (vor allem Führungskräfte machen da mit) geredet.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb eines Standortes ok, zwischen den Standorten komplette Rivalität - sehr schade.

Vorgesetztenverhalten

Zu Anfang sehr nett. Man merkt aber sehr schnell, dass viele (Führungs-)Kompetenzen fehlen. Nach einigen Monaten bekommt man Abschlussdruck, der dann zu einem "Dauer-Rauschen" wird. Permanent bekommt man immer mehr Aufgaben, damit der eigene Standort unternehmensintern "als bester Standort" gilt, aber bei der Verantwortung oder dem Gehalt wird man leider für seine harte Arbeit nicht belohnt.

Interessante Aufgaben

Wenn man neue Dinge selber gestalten darf, ist es interessant und angenehm. Der Austausch mit den Studierenden und Praxispartnern ist wirklich toll. Leider bestimmt aber der alte "typische Vertriebler-Alltag" den größten Teil der Arbeit. Oft fühlt man sich wie ein Call-Center Mitarbeiter, der Kaltakquise betreibt. Für mich nicht die interessanteste Aufgabe..

Gleichberechtigung

Im Vergleich zu allen Standorten ist die Gleichberechtigung eher mittelmäßig. Einige Standorte "tragen" einen großen Teil des Umsatzes, andere laufen nur mit, somit wird man immer getrieben mehr zu geben, ohne nach den Ursachen der schlechten Performance zu suchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist eher lächerlich. Die Strategie bei Neueinstellungen ist: Frische Absolventen einstellen, die noch keine Ahnung vom Arbeitsleben haben und sich unter Wert verkaufen. Sehr schade...

Image

Von Kollegen anderer Standorte habe ich dieselben Erfahrungen berichtet bekommen: Image ist so lala.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dein Recruiting Team, Recruiting Team IU Internationale Hochschule
Dein Recruiting TeamRecruiting Team IU Internationale Hochschule

Liebe:r ehemalige:r Mitarbeiter:in,

vielen Dank für Deine ausführliche und offene Bewertung, die wir uns sehr zu Herzen nehmen. Es freut uns, dass Du unser Unternehmen in einigen Aspekten, wie Arbeitszeiten und Home-Office, lobst.
Deine Einschätzung in Hinblick auf das Vorgesetztenverhalten und die Kommunikation bedauern wir sehr. Unser Erfolg basiert vorrangig auf der Leistung unserer Mitarbeitenden. Voraussetzung für diese Leistung ist eine kollegiale Arbeitsatmosphäre. Zur Verbesserung des Führungsverhalten haben wir unter anderem das 360 Grad-Feedback eingeführt, um in Zukunft besser auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden einzugehen.
Mit jedem Mitarbeitenden an unserem Standort in Dortmund, werden vertrauliche Feedbackgespräche geführt. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Ergebnisse dieser Gespräche nur mit der Standortleitung besprochen und nicht offen kommuniziert werden.
Wir können Dir versichern, dass wir uns Deine angesprochenen Themen sehr zu Herzen nehmen und weiterhin an uns arbeiten.

Für Deine berufliche und private Zukunft wünschen wir Dir alles Gute!

Viele Grüße
Jana