Workplace insights that matter.

Login
IU Internationale Hochschule Logo

IU Internationale 
Hochschule
Bewertung

Nicht mehr zu empfehlen

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IU Internationale Hochschule in Bad Reichenhall gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Home Office
Flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starkes Wachstum
Zu hoher Workload
Schlechte Kommunikation
Kein Mitspracherecht bei Entscheidungen
Hohe Fluktuation

Verbesserungsvorschläge

Mehr Qualität statt Quantität. Sprecht bei neuen Entscheidungen zuerst mit den relevanten Abteilungen, so können Probleme rechtzeitig erkannt werden. Durchdenkt eure Ideen bis zum Ende und lasst euch auch mal Zeit bei der Umsetzung. Entlasten die Mitarbeiter und Führungskräfte, viele Abteilungen kommen dem starken Wachstum nicht mehr hinterher. Sinnvolle Weiterbildungen und Karriereperspektiven für Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Man ist nur noch in Meetings und am abarbeiten seiner Aufgaben. Durch Home Office und Dauerstress gibt es kein Austausch & Zusammenhalt mehr.

Kommunikation

Es gibt ständig Änderungen und Neuerungen nur leider bekommt man diese kaum noch mit. Schon öfter wurde diskutiert wie relevante Informationen zu den entsprechenden Personen und Abteilungen kommen - bis jetzt ohne Erfolg. Auch werden Entscheidungen getroffen ohne wichtige Abteilungen einzubinden.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Team an.
In vielen Teams gibt es eine hohe Fluktuation. Viele Mitarbeiter gehen nach 1-2 Jahren und es gibt viele neue Mitarbeiter, duch den ständigen Wechsel entsteht kein Zusammenhalt.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten und Home Office sind super, nur leider ist der Workload viel zu hoch.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind meist so überlastet und voll mit Meetings, dass man eine Woche für einen Termin warten muss. Es gibt auch kein Lob oder Anerkennung. Wichtig ist nur, dass man seine Aufgaben rechtzeitig schafft.

Interessante Aufgaben

Leider kommt es ständig zu kurzfristigen Änderungen, sodass man seine Aufgaben oft doppelt oder dreifach macht. Durch das stupide Abarbeiten seiner Aufgaben, hat man keine Zeit mehr Prozesse und Aufgaben zu optimieren bzw. hört sich keiner die Vorschläge an, da jeder nur noch im Stress ist.

Arbeitsbedingungen

Man hat keinen privaten Schreibtisch mehr im Büro. Die Büros sind dadurch sehr kahl und unpersönlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Für das Arbeitspensum sind die Gehälter zu niedrig. Wünschenswert wäre eine offene Gehaltsstruktur und eine Aussicht auf eine bessere Position & besseres Gehalt auf die man hinarbeiten kann.

Image

Auch die Studierenden merken, dass die Qualität durch das Wachstum sinkt. Durch wenig Zeit, Stress und eine schlechte Kommunikation passieren häufig Fehler gegenüber den Studierenden.

Karriere/Weiterbildung

Leider gibt es keine sinnvollen Weiterbildungen. Man kann zwar einzele Kurse aus den Studiengängen belegen aber das ist kein Vergleich zu richtigen Weiterbildungen für Mitarbeiter. Es gibt auch kein Interesse intern Mitarbeiter zu fördern (zb Programm um eine Führungskraft zu werden) und mehr Verantwortung zu übertragen. Schön wär ein Programm mit sinnvollen Schulungen, dass die Mitarbeiter durchlaufen können.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen