Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Jacobs 
Gruppe
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 2,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 2,7Image
    • 2,8Karriere/Weiterbildung
    • 2,9Arbeitsatmosphäre
    • 2,7Kommunikation
    • 3,4Kollegenzusammenhalt
    • 2,5Work-Life-Balance
    • 2,8Vorgesetztenverhalten
    • 3,1Interessante Aufgaben
    • 2,9Arbeitsbedingungen
    • 2,8Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,2Gleichberechtigung
    • 3,2Umgang mit älteren Kollegen

Unternehmen werden auf kununu in 13 verschiedenen Faktoren aus 4 Kategorien bewertet. Seit 2013 haben 190 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet.

Alle 190 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 93 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    51%51
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    38%38
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    23%23
  • FirmenwagenFirmenwagen
    22%22
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    20%20
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    18%18
  • ParkplatzParkplatz
    18%18
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    16%16
  • CoachingCoaching
    14%14
  • DiensthandyDiensthandy
    13%13
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    12%12
  • InternetnutzungInternetnutzung
    9%9
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    8%8
  • BarrierefreiBarrierefrei
    3%3
  • HomeofficeHomeoffice
    3%3
  • KantineKantine
    2%2
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    2%2

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Kurze Wege, flache Hierarchien, sehr gutes Team mit den Kollegen. Wenn man einen Verbesserungsvorschlag hat, wird dieser gerne aufgenommen sofern er Sinn macht. Durch die Größe hat man einen sicheren Arbeitsplatz, sofern man sich natürlich auch selbst bemüht einen guten Job zu machen. ein Wechsel zwischen den Häusern ist in der Regel problemlos möglich, sofern dies auch aus Unternehmenssicht Sinn macht und es eine Nachbesetzung gibt.
Wir haben alle 30 Tage Urlaub und viele Zusatzleistungen.
Bewertung lesen
Dass es nach wie vor ein Mix aus familiärem Unternehmen mit kurzen Wegen und einem großem Unternehmen mit vielen Chancen ist. Viele Mitarbeiter sind bereits seit vielen Jahren dabei.
Bewertung lesen
Ich finde es gut mit soviele netten Menschen arbeiten zu dürfen die ständig mit daran arbeiten das alles für funktioniert
Das in den Sanitärbereichen ausreichend Toilettenpapier zur Verfügung steht.
Bewertung lesen
Den Zusammenhalt unter den Kollegen mit denen man im selben Boot sitzt
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 57 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Bitte hört auf die Mitarbeiter zu bedrängen gute Bewertungen auf sämtlichen Plattformen abzugeben. Findet ihr die 5 Sterne Bewertungen nicht selber lächerlich auffällig? Zum aktuellen Zeitpunkt dazu zu stehen wäre der erste Schritt in die richtige Richtung! Nehmt doch lieber Stellung als falschbewertungen zu erzwingen.
Bewertung lesen
Es gab viele gute Mitarbeiter, den wenigsten wurde zugehört. Geredet wird viel, von Arbeitgeberseite hält man wenig bis nichts ein, von der Arbeitnehmerseite wird aber 150% erwartet. Und es wird immer so getan, als hätte man den ganzen Tag nichts zu tun...
Bewertung lesen
Die Führungskräfte „ekeln“ die guten Mitarbeiter, die echt was auf dem Kasten haben mit ihrem Verhalten und ihren Handlungen raus. Immer wird einem was versprochen, aber nie wird was eingehalten. Der Umgang mit Auszubildenden lässt sehr zu wünschen übrig.
Bewertung lesen
Neue Mitarbeiter werden von A-Z getäuscht, Versprechungen nicht eingehalten, die geleisteten Arbeitszeiten werden über den Regelsatz gelöscht, oft kein Vorgesetzter im Betrieb...
Bewertung lesen
Überstunden werden nicht ausbezahlt. Abfeiern kann man sie auch nicht, auf Grund der extrem schlechten Personaldichte. Arbeitszeiten und gehalt sind nicht marktgerecht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 50 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- viel mehr auf die Mitarbeiter eingehen, Kommunikation und Ehrlichkeit ist wichtig!
- endlich bessere Bezahlung, somit kann man auch den Kunden zu 100% zufriedenstellen.
- neue Führungsetage, die Gruppe braucht ein neues Gesicht, die amerikanischen Verhältnisse sind nicht mehr zumutbar!
- klare Struktur, einheitliche klare Linie in allen Betrieben.
- weg von der Zentralisierung, zu viele Kundenbeschwerden, mehr Arbeit als vorher
- mehr Fachkräfte einstellen
- mehr Respekt
Den Kunden fokussieren, der bringt den Umsatz!
Zuhören lernen. Verbindlich werden. Kaufmännische Grundsätze (Handschlag) auch gegenüber Mitarbeitern einhalten. Loyalität ist keine Einbahnstraße die nur vom Mitarbeiter zum Arbeitgeber führt. In die Führungs- und Leitungspositionen gehört Personal, welches führt und vorausdenkt, welches in der Lage ist Voraussetzungen zu schaffen, dass vereinbarte Ziele auch erreicht werden können. Nur fordern kann jeder!
Bewertung lesen
Verantwortlicher bettelt förmlich darum, dass keine Bewertungen geschrieben werden sollen.
Gebe ich keine weiteren - der Bordkreis / Geschäftsführung gehört aufgelöst. Es wurden viele Ziele damals gesetzt und im Intranet gepostet, umgesetzt wurde wenig. Einzelne Bordmitglieder fahren mehrere Vorführwagen und Mitarbeiter aus der Werkstatt können schauen, wie sie zur Arbeit kommen.
Bewertung lesen
Man sollte sich mit den Problemen auseinandersetzen.
Hier wird schön alles aufgelistet und die Bewertungen hier haben meistens die selben Kritikpunkte.
Ich werde bestimmt nicht mich ins Büro der oberen Etage hinsetzen und all das kritisieren denn am Ende kriegt man dann die Quittung auch wenn man recht hat.
Negative Kritik ist hier nicht erwünscht.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 57 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,4

Der am besten bewertete Faktor von Jacobs Gruppe ist Kollegenzusammenhalt mit 3,4 Punkten (basierend auf 44 Bewertungen).


Jeder ist seines Glückes Schmied. Bei einzelnen Personen, wo die Chemie passt, reicht der Zusammenhalt bis zur Tür des Vorgesetzten/ des Centerleiters/ des Geschäftsführers. Im Service zicken sich die Damen regelmässig, auch vor Kunden, lautstark an, auch bis Tränen fließen. "Da bin ich nicht für zuständig" ist eine Standardantwort in diesem Haus.
1
Bewertung lesen
Hauen und Stechen überall. Jeder redet über jeden und versucht das Haar in der Suppe zu finden, um sich selbst gut darzustellen.
1
Bewertung lesen
Zwischen den Abteilungen eine Katastrophe.
Man versucht seine jeweilige Abteilung gut da stehen zulassen auf Kosten der anderen.
1
Bewertung lesen
Super Kollegen und guter Zusammenhalt. Wenn man Hilfe benötigt, bekommt man diese auch und jeder unterstützt den anderen.
5
Bewertung lesen
Vor Jacobs 5 Sterne, mit Jacobs 3 Sterne, seitdem "externes" Personal im Hause verweilt ist 1 Stern noch zu viel.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 44 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

2,5

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Jacobs Gruppe ist Work-Life-Balance mit 2,5 Punkten (basierend auf 44 Bewertungen).


Einfach nur daneben. Komm so früh wie möglich und bleibe am besten immer länger.
Feierabend? Anrufe mit dämlichen Fragen, die man hätte auch am nächsten Tag oder nach dem Wochenende hätte stellen können. Bekommt man zum Feierabend oder am WE.
1
Bewertung lesen
45 Stunden Woche, Stempelzeiten werden angepasst, ungültige Vereinbarung zur Kurzarbeit, man wird „gezwungen“ die Stunden so anzupassen, dass es für die Agentur für Arbeit richtig ist, die Realität ist eine andere.
1
Bewertung lesen
Die Arbeitszeiten sind nicht so flexibel und insgesamt höher als ich es vom alten Arbeitgeber kenne. Aber zumindest kann man sich bei privaten Terminen im Team abstimmen und auch mal Freitags früher nach Hause.
3
Bewertung lesen
Während der Haupturlaubszeit auch noch weiterhin Kurzarbeit zu machen ist nicht gerade sinnvoll, dementsprechend ist es nicht leicht Urlaub zu nehmen um sich mit den Kollegen auszutauschen.
1
Bewertung lesen
Für meinen Teil habe ich nichts auszusetzen - wir haben ein Zeiterfassungssystem, welches die Über-/ Minusstunden erfasst und uns somit nach Rücksprache ein flexibles Arbeiten ermöglicht.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 44 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,8 Punkten bewertet (basierend auf 40 Bewertungen).


Wer gut krieschen kann fällt schnell die Treppe hoch, ob man was kann oder nicht, ob man für den Arbeitgeber arbeitet oder in die eigene Tasche spielt keine Rolle solange man sich bei den richtigen einschleimt
1
Bewertung lesen
Bei überdurchschnittlichen Leistungen top Aufstiegsmöglichkeiten.
Regelmäßige Weiterbildung durch die Hersteller und intern.
5
Bewertung lesen
Natürlich, wenn man keine eigene Meinung hat und es mit Regeln/Bestimmungen nicht so ernst nimmt
1
Bewertung lesen
Nur für ausgewählte Verkäufer, die genug Umsatz machen, kostet doch zu viel
1
Bewertung lesen
Sicherlich möglich, aber leider nicht in allen Abteilungen gern gesehen.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 40 Bewertungen lesen

Gehälter

55%bewerten ihr Gehalt als schlecht oder sehr schlecht (basierend auf 88 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
KFZ-Mechatroniker12 Gehaltsangaben
Ø30.200 €
Automobilkaufmann6 Gehaltsangaben
Ø45.400 €
Customer Service Manager6 Gehaltsangaben
Ø35.200 €
Gehälter für 9 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Jacobs Gruppe
Branchendurchschnitt: Handel

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kunden aus dem Fokus verlieren und Am Markt vorbei arbeiten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Jacobs Gruppe
Branchendurchschnitt: Handel
Unternehmenskultur entdecken

Awards