Workplace insights that matter.

Login
JENOPTIK AG Logo

JENOPTIK 
AG
Bewertungen

184 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

184 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

87 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 75 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von JENOPTIK AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Verbesserungswürdig!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Jenoptik in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Work-Live Balance war top. Es gab auch durchaus Mitarbeiter, die wirklich sehr professionell arbeiten und mit denen das Arbeiten sehr viel Spaß gemacht hat!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das der Stresslevel bei manchen Mitarbeitern so hoch ist, dass diese damit nicht mehr umgehen können. Das führt zu einem schlechten Arbeitsklima.

Verbesserungsvorschläge

Transparenz. Offen und ehrlich mit den Mitarbeitern umgehen. Mitarbeiter entlasten.

Arbeitsatmosphäre

Man sollte mit jedem Problem zu den Vorgesetzten gehen, hieß es. Leider war es im Endeffekt so, dass entweder kaum Zeit für ein Gespräch war oder die "Mängel" wurden einfach heruntergespielt.

Image

Es wird über jeden und alles geredet. Aber gut würde ich das nicht nennen.

Kollegenzusammenhalt

Es kommt ganz darauf an, in welcher Abteilung man arbeitet. Ich kann nur für die Abteilung sprechen in welcher ich eingesetzt war.

Ja, es gibt auch dort Zusammenhalt unten den Kollegen. Meine Erfahrung war allerdings nicht so schön. Es sind Dinge vorgefallen, die es in einem professionellen Umfeld nicht geben sollte.

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter werden verbrannt. Gerade langjährige und erfahrene Kollegen/innen arbeiten sich dort kaputt. Gelobt wurde ab und an schon.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich war das Verhältnis sehr gut. Leider gab es wenig Zeit für persönliche Gespräche. Missstände waren teilweise schon bekannt wurden aber einfach heruntergespielt oder "weg gelächelt".

Kommunikation

Es gab jede Woche ein Teammeeting, in dem alle Mitarbeiter der Abteilung auf den neuesten Stand gebracht wurden und Fragen stellen konnten.

Gehalt/Sozialleistungen

Immer pünktlich.

Interessante Aufgaben

Am Anfang meiner Beschäftigung habe ich doch viele interessante Aufgaben bekommen. Es hieß, mit der Zeit wird mir mehr beigebracht und ich tiefer in die Thematik eingearbeitet. Nach einem etwas unschönen Vorfall, ist leider genau das Gegenteil eingetroffen. Ich bekam so gut wie keine Aufgaben mehr und wurde schlussendlich sogar in ein anderes Büro "abgeschoben".

Dort angekommen, herrschte viel Stress um mich herum. Die Aufgabe für mich ließen allerdings zu wünschen übrig. Kurz vor Ende meiner Arbeitszeit habe ich überhaupt keine Arbeit mehr zugeteilt bekommen. Man hat einfach nur noch abgewartet, bis meine Zeit dort vorbei war.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir versuchen, uns als Arbeitgeber stets aktiv zu verbessern und haben Ihre Bewertung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet. Damit wir Ihre Verbesserungsvorschläge umsetzen und konstruktiv mit Ihrer Kritik arbeiten können, würden wir Sie bitten, sich persönlich an uns zu wenden! Senden Sie mir dazu gern eine Mail an josephine.dopp@jenoptik.com und ich vereinbare einen Termin für Sie.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

Mehr Schein als sein

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei JENOPTIK Robot GmbH in Monheim am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine und der Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das herablassende Verhalten einiger Vorgesetzten, die meinen jemanden mit anderen zu vergleichen um zu sticheln.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man der neue ist, hat man es sehr schwer. Privilegien werden verfolgt, Grüppchen werden geschlossen.

Image

Viele meiner ehemaligen Kollegen waren sehr unzufrieden, aber das sieht man wieder rum, wer das Unternehmen auch verlassen hat!

Work-Life-Balance

Ich hatte eher das Gefühl, der Kicker und die Kaffee Maschine haben mehr Arbeit als die Mitarbeiter selber. Eine halbe Stunde Mittagspause ist vorgegeben, stört aber keinen wenn dann ne Stunde rum geht und es keiner merkt oder anspricht. Sind ja nur die Vorgesetzen.

Karriere/Weiterbildung

Inhouse Schulungen werden ganz groß geschrieben, aber wehe man möchte eine Schulung irgendwo extern durchführen.
Ich finde, das Mitarbeiter das Recht haben, mindestens 1 mal im Jahr extern eine Schulung zu besuchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war okay, klar hat man im Bewerbungsgespräch verhandelt.
Jedoch finde ich es schade, das diese Firma nicht fördert und Mitarbeiterangebote hat.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt, wo soll ich anfangen. Den gibt es nicht, außer unter alt eingesessenen. Jeder versucht zu glänzen und sich von seiner besten Seite zu zeigen, lässt dafür aber andere links liegen.

Vorgesetztenverhalten

Ich könnte jetzt eine Auflistung schreiben und jeden einzelnen bewerten, dafür ist mir aber die Zeit zu schade. Einige Personen sollte man auch nach 20 Jahren auswechseln, da die Gewohnheit denen wohl zu Kopf gestiegen ist.

Arbeitsbedingungen

Technologisch auf dem obersten Niveau. Laptops, Dockingstation etc pp ist alles vorhanden. Arbeitsplatz war in Ordnung.

Kommunikation

Die Private Kommunikation stimmt vollkommen, nur die offen und ehrliche Kommunikation fehlt. Lächeln und ins Gesicht lügen, das können die Mitarbeiter sehr gut.

Gleichberechtigung

Ein Witz! Als neuer wird man erst mit Sprüchen abgehärtet und irgendwann ist man doch ein Teil von der Abteilung.

Interessante Aufgaben

Dagegen muss ich mit 5 Sternen bewerten. Der Aufgabenbereich war sehr Umfangreich. Interessant ist die Firma schon.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihre ehrliche Bewertung! Wir bedauern sehr, dass Sie an Ihrem Arbeitsplatz nicht ganz zufrieden waren und möchten gern auf einige Punkte Ihrer Bewertung eingehen:

Unsere Pausenzeit beträgt 45 Minuten. Da wir unseren Mitarbeitern vertrauen, können sie ihre Pause flexibel gestalten und müssen sich dafür nicht ein- und ausstempeln. Auch Ihre Aussage über die Nutzung des Kickers hat uns verwundert, da die Aktivitäten für Pausenzeiten aufgrund der Corona-Regelungen zum Schutz unserer Mitarbeiter seit über einem Jahr nicht zur Verfügung stehen.

In unserer letzten Mitarbeiterbefragung hat sich gezeigt, dass 90 % unserer befragten Mitarbeiter den offenen Dialog mit ihren Vorgesetzten schätzen und 83 % mit Ihrem Job bei Jenoptik zufrieden sind. Wir fördern und unterstützen die Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen und bieten ihnen durch Mitarbeitergespräche & Mitarbeiterbefragungen die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und Feedback zu geben.

Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und würden uns daher freuen, wenn Sie in einen direkten – gern auch vertraulichen – Dialog mit uns treten würden. Gern können wir einen Termin vereinbaren, damit Sie Ihr Feedback konkretisieren und wir uns aktiv als Arbeitgeber verbessern können. Kontaktieren Sie mich dazu bitte unter josephine.dopp@jenoptik.com.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

Si vis pacem, cole iustitiam

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JENOPTIK Robot GmbH in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Passive Haltung der Konzernführung gegenüber Unternehmensbereiche, Nepotismus

Verbesserungsvorschläge

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Elementar: Wert auf Professionalität, Effektivere Besetzung von vakanten Positionen bzw. Stellen, d.h. , Bewerbungskandidaten sollten adäquaten Beruf haben in Bezug auf die zu besetzenden Positionen bzw. Stellen.

Arbeitsatmosphäre

Man versteht es, alle Aufgaben erfolgreich zu delegieren.

Image

Allgemeine Unternehmens- und Markenimage von Jenoptik AG eher 5 Sterne aber unter den Kunden von diesem Unternehmensbereich eher 2 Sterne

Work-Life-Balance

Für die Belange der Mitarbeiter hat man ein umfassendes Verständnis.

Karriere/Weiterbildung

Man bemüht sich stets, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Man erledigt diese Aufgaben pflichtbewusst und ordnungsgemäß.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man macht sich mit großem Elan an diese Aufgaben.

Kollegenzusammenhalt

Man ist sehr tüchtig und man weiß sich gut zu verkaufen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man setzt sich im Rahmen der Kompetenzen ein.

Vorgesetztenverhalten

Er verfügt über Fachwissen und gesundes Selbstvertrauen. Für die
Belange der Belegschaft beweist Er stets Einfühlunsvermögen.
Er hat eine erfrischende Art im Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern und löst alle Aufgaben zu seinem und im Interesse der Firma. Seine kommunikative Art ist bei Kollegen und Mitarbeitern sehr geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Man bemüht sich sehr, die Arbeitsbedingungen zu unserer Zufriedenheit zu gestallten.

Kommunikation

Es sind gesuchte Gesprächspartner/Innen.

Gleichberechtigung

So gut wie man kann, versetzt mich in Erstaunen.

Interessante Aufgaben

Mit den Aufgaben kann man immer voll und ganz zufrieden sein.

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung! Wir finden es sehr schade, dass Sie an Ihrem Arbeitsplatz nicht ganz zufrieden zu sein scheinen. Ihre Bewertung erscheint an der ein oder anderen Stelle widersprüchlich, deshalb bitten wir Sie, sich mit konkreten Verbesserungsvorschlägen direkt an uns zu wenden, damit wir uns aktiv als Arbeitgeber verbessern können. Kontaktieren Sie mich dazu gern unter josephine.dopp@jenoptik.com.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

A high-end Technology company and great senior leadership !

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Jenoptik in Jena gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Senior leadership is very agile. They are always open to hear the employees. And they do act on the feedbacks

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

the International atmosphere has a lot of scope for improvement.

Verbesserungsvorschläge

More unification of technology units inside the organization will help achieve higher effciency. Jenoptik has a lot of scope improve in the path to become true global company (English language flexibility has to improve a lot) which will help in much improved global strategic planning and execution.

Arbeitsatmosphäre

Working atmosphere is diverse with varied locations and departments. But the company has a great value system which helps in maintaining a good working atmosphere

Work-Life-Balance

The company allows great balance between work and personal life.

Kollegenzusammenhalt

At Jenoptik, It is a really collegial and friendly atmosphere. Teams members always support you moving forward.

Umgang mit älteren Kollegen

This is the best thing at Jenoptik. It has employees at different age groups. So, sometimes it helps a lot to exchange experiences.

Kommunikation

The company does provide regzlar information about company's performance and future strategies.

Gleichberechtigung

The company does have very strict rules in place to make sure, everyone is equally treated irrespective of nationality, gender or race.

Interessante Aufgaben

Due to being very high end tech company, there is a possibility to get very good exposure to new tasks related to technology and innovation, especially in the technical departments (R&D). The fresh graduates can benefit a lot.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Dear colleague,

thank you very much for your positive review! We appreciate the constructive feedback and the recommendation and hope you continue to enjoy your work in our Jenoptik team.

Best regards
Josephine Dopp

Tolle Arbeit und schlechter Führung Werk Jena

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Jenoptik Industrial Metrology Germany GmbH in Villingen-Schwenningen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Pünktliche Bezahlung und den Erhalt von Arbeitskleidung, sowie von der AG veranstaltete Mitarbeiterangebote.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Wasserkopf von Management

Verbesserungsvorschläge

Ein der wichtigsten Punkte sind Ehrlichkeit und Kommunikation.
Beides kann man in der Jenoptik IM nicht erwarten.
Den Managern sind alle Hinweise auf ihre Handlungen egal.
Somit sind Verbesserungen meist im Schredder zu finden.

Arbeitsatmosphäre

Der kollegiale Zusammenhalt ist nicht mehr der beste. Vieles wird nicht direkt angesprochen. Jeder beobachtet jeden und versucht sich dadurch hervorzuheben

Image

Nach Außen sicherlich gut, innen schaut es jedoch anders aus

Karriere/Weiterbildung

In-house Lehrgänge , TÜV Thüringen

Gehalt/Sozialleistungen

IG Metall : Noch dies wird aber bald Geschichte sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Vorschläge die Plastikmengen im Bereich der Verpackung zu senken wird nicht reagiert . Motto : das haben wir schon immer so gemacht

Vorgesetztenverhalten

Direkte Führungspositionen sind für alle Belange erreichbar, jedoch darüber hinaus wird alles abgeblockt und verschleiert.

Interessante Aufgaben

Viele Produkte laufen jahrelang ohne Veränderung. Einige Projekte sind jedoch sehr spannend. Die Produktion wird aber oft klein gehalten


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir versuchen, uns als Arbeitgeber stets aktiv zu verbessern. Falls Sie konkrete Vorschläge zum Thema Umwelt- und Sozialbewusstsein haben: Jährlich findet bei der Jenoptik ein Nachhaltigkeitswettbewerb, bei dem Mitarbeiter*innen ihre Ideen und Projekte einreichen können. Unser Nachhaltigkeitsteam freut sich auf Ihre Vorschläge!

Damit wir Ihre Verbesserungsvorschläge umsetzen und konstruktiv mit Ihrer Kritik arbeiten können, würden wir Sie bitten, sich persönlich an uns zu wenden! Senden Sie mir dazu gern eine Mail an josephine.dopp@jenoptik.com und ich vereinbare einen Termin für Sie.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

Mehr schein als sein

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei JENOPTIK Robot GmbH in Monheim am Rhein gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Dem Mitarbeiter mal zuhören

Arbeitsatmosphäre

Kommt auf die Abteilung an. Gelästert wird hier sehr gerne und wenn man nicht mit macht, interessiert sich keiner für dich.

Image

Wird auch bei den Kunden immer schlecher

Work-Life-Balance

Soweit ganz gut

Karriere/Weiterbildung

Kaum möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Bescheiden. Sozialleistungen werden hier erst gar nicht angeboten. Man hat das Gefühlt das Unternehmen will nur Geld sparen

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf das Umfeld an. Aber man hat das Gefül gehabt, das es in diesem Unternehmen viele Einzelkämpfer gibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann man nichts gegen sagen

Vorgesetztenverhalten

Es werden Versprechungen gemacht die nicht eigehalten werden. Wenn man nicht ins Bild passt wird man kritisiert und schlecht geredet. Vorgesetzte sollten hier mal besser ausgewähl werden. Nicht jeder ist für eine Führungsposition gemacht

Arbeitsbedingungen

Zu große Büros und viel zu laut.

Kommunikation

Kommunikation wird hier nicht groß geschrieben!

Gleichberechtigung

Wird hier ncht wirklich groß geschrieben

Interessante Aufgaben

Ziemlich Stupide und langweilig


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ehrliche Bewertung! Wir finden es sehr schade, dass Sie an Ihrem Arbeitsplatz nicht ganz zufrieden zu sein scheinen und möchten gerne auf einige Punkte Ihrer Bewertung eingehen.

Wir fördern und unterstützen die Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen, gestalten unsere Kommunikation über die verschiedensten internen Kommunikationskanäle offen und transparent und bieten unseren Mitarbeiter*innen durch Mitarbeitergespräche & Mitarbeiterbefragungen die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und Feedback zu geben.

In unserer letzten Mitarbeiterbefragung hat sich gezeigt, dass 90 % unserer befragten Mitarbeiter den offenen Dialog mit ihren Vorgesetzten schätzen und 83 % mit Ihrem Job bei Jenoptik zufrieden sind. Sollten Sie dies in Ihrem Umfeld bei Jenoptik nicht so erleben, ist es wichtig, das Gespräch zu suchen, damit wir uns aktiv als Arbeitgeber verbessern können.

Wir nehmen Ihre Kritik sehr ernst und würden uns daher freuen, wenn Sie in einen direkten – gern auch vertraulichen – Dialog mit uns treten würden. Gern können wir einen Termin vereinbaren, um Ihr Feedback zu konkretisieren und für beide Seiten einen Mehrwert zu schaffen. Kontaktieren Sie mich dazu bitte unter josephine.dopp@jenoptik.com.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei JENOPTIK Robot GmbH in Monheim am Rhein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünkliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kulturveränderung braucht Zeit. Und sie muss top-down erfolgen. Ansonsten wird sie früher oder später im Sande verlaufen.

Verbesserungsvorschläge

.....die Spalte ist auch hier viel zu viel klein dafür. Aber eine gute Ansatz wäre Führungspositionen ausschließlich extern zubesetzen und vorallem auf adäquate qualifikation als grundlegende Kriterium achten. Aber auch beim Internen Versetzung sollte man konsequent darauf achten.

Arbeitsatmosphäre

Nicht jeder wird dich mögen. Und das hat nichts mit dir zu tun. - Sagte wer ?

Image

Es ist erstaunlich, ist aber so, dafür sorgen wahrscheinlich die anderen Tochterunternehmen im Konzern.

Work-Life-Balance

Man ist immer mit Interesse bei der Sache.

Karriere/Weiterbildung

Qualifikation bzw. Beruf: "Ein Beruf ist die im Rahmen einer arbeitsteiligen Wirtschaftsordnung aufgrund besonderer Eignung und Neigung systematisch erlernte, spezialisierte, meistens mit einem Qualifikationsnachweis versehene, dauerhaft und gegen Entgelt ausgeübte Betätigung eines Menschen." ....sollte man wieder versuchen anzuwenden. -Tut Not ! -

Gehalt/Sozialleistungen

Korrekt und ohne Beanstandung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt, das ist hier Fremdwort. Gehalt ist der Aufgabe weit nicht angemessen. Kommunikation ist vergiftet.

Umgang mit älteren Kollegen

.....traurig....

Vorgesetztenverhalten

Er ist stets der besonderen Verantwortung, die sich aus seinem Führungsauftrag ergibt, bewusst. Er erwartet, dass die Mitarbeiter sich jederzeit voll einsetzten.
Es erübrigt sich zu betonen, dass sein Betragen gegenüber den Mitarbeitern unbelastet ist. Jedoch hat er ausgeprägtes Einfühlvermögen für Probleme seiner Kolleginnen und Mitarbeiterinnen.

Arbeitsbedingungen

.....die Spalte ist zu klein dafür.

Kommunikation

Das größte Problem in der Kommunikation ist, dass man hier nicht zuhört, um zu verstehen. Hier hört man zu, um zu antworten.

Gleichberechtigung

....eine seltene Fremdwort....

Interessante Aufgaben

Diese Stelle bietet Aufgabenbereiche, die schon immer interessant waren und sind, jedoch nicht das Gehalt.


Kollegenzusammenhalt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andrea ManzkeHR Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre ehrliche und ausführliche Bewertung. Sie haben mehrmals erwähnt, dass die Spalte für Ihre Anregungen nicht ausreicht. Wir freuen uns immer über konstruktiven Input und können gern ein persönliches Gespräch vereinbaren, sodass Sie uns konkrete Verbesserungsvorschläge machen können und wir gemeinsam besprechen können, an welchen Stellen es hakt.

(Indem Sie mit uns in einen Dialog treten, können Sie selbst den ersten Schritt in Richtung verbesserte Kommunikation gehen und beide Seiten können von einem konstruktiven Austausch profitieren.)

Kontaktieren Sie mich hierzu gerne unter andrea.manzke@jenoptik.com und ich vereinbare einen Termin für Sie.

Mit freundlichen Grüßen,
Andrea Manzke

Seriöser und menschlicher Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Jenoptik Industrial Metrology Germany GmbH in Villingen-Schwenningen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kommunikation, schnelle Reaktion bei pers. Anliegen,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Rückgang der Wettbewerbsfähigkeit, aufgrund veralteter Technologie in einzelnen Bereichen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Entwicklung aller Produktgruppen investieren

Arbeitsatmosphäre

Enge Abstimmung mit Führungskräften, regelmäßiges Feedback.

Kommunikation

Kommunikation direkt mit Vorgesetzten möglich, in aller Regel schneller Informationsfluß


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege, ein herzliches Dankeschön für Ihr positives Feedback! Wir freuen uns sehr über Ihre Weiterempfehlung und hoffen auf eine weitere tolle Zusammenarbeit!

Viele Grüße
Josephine Dopp

Schwachpunkt Kommunikation

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Jenoptik Industrial Metrology Germany GmbH in Villingen-Schwenningen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offener Umgang, General DU,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Langwierige Prozesse und Entscheidungskette

Verbesserungsvorschläge

Klarere Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang unter den Kollegen bzw. innerhalb der Abteilung ist sehr offen und meiner Meinung nach mit das größte Plus

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten. Gleitzeit kann auch kurzfristig genommen werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Einsatz von Bioplastik. Altmodische Verpackungsmittel

Kollegenzusammenhalt

Der Umgang unter den Kollegen bzw. innerhalb der Abteilung ist sehr offen und meiner Meinung nach mit das größte Plus

Kommunikation

Leider kommen Informationen auch schon vor Corona immer nur häppchenweiße bei einem an.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt gut jedoch keine VWL

Gleichberechtigung

Habe nicht das Gefühl, dass das Geschlecht hier eine Rolle spielt

Interessante Aufgaben

Es wurde bis jetzt immer sehr individuell auf Fortbildungswünsche eingegangen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung! Wir freuen uns, dass Ihnen Ihre Tätigkeit bei uns gefällt und Sie mit Jenoptik als Arbeitgeber weiterempfehlen.

Über unser Intranet und unsere Corona-Taskforce, die regelmäßig Updates per Email verschickt, sind unsere Mitarbeiter beim Thema Corona immer auf dem neuesten Stand. Seit der Einführung von Microsoft Teams funktioniert die unternehmensinterne Kommunikation auch zu 100 % digital und eröffnet ganz neue Möglichkeiten, sich auszutauschen und up-to-date zu bleiben.

Falls Sie noch konkrete Vorschläge zum Thema Umwelt- und Sozialbewusstsein haben: Jährlich findet bei der Jenoptik ein Nachhaltigkeitswettbewerb, bei dem Mitarbeiter*innen ihre Ideen und Projekte einreichen können. Unser Nachhaltigkeitsteam freut sich auf Ihre Vorschläge!

Falls Sie noch weitere Anregungen haben, wie wir uns konkret als Arbeitgeber verbessern können, kontaktieren Sie mich gern unter josephine.dopp@jenoptik.com.

Mit freundlichen Grüßen

Josephine Dopp

Top Arbeitgeber - interessante Aufgaben

4,6
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Jenoptik in Jena gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Harmonische und freundliche Arbeitsatmosphäre.

Image

Arbeitgeber bemüht sich sehr, eine moderne und offene Unternehmenskultur zu schaffen.

Work-Life-Balance

Als Werkstudent kann ich mir meine Arbeitszeiten in Absprache mit meinen Kollegen vollkommen frei einteilen. Es wird Rücksicht auf meine universitären Verpflichtungen genommen. Home Office ist auch kein Problem.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte besser sein, kann als Werkstudent aber nichts zu dem Gehalt der Festangestellten sagen, außer dass nach Tarifvertrag bezahlt wird.

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsintern guter Zusammenhalt, abteilungsübergreifend ist es manchmal schwierig, was durch eine gute Kommunikation aber meist zu lösen ist.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation auf Augenhöhe.

Gleichberechtigung

Es wird viel dafür getan. Der Arbeitgeber setzt sich für Diversität bei Stellenbesetzungen und Beförderungen ein.

Interessante Aufgaben

Ich liebe meinen Job! Als Werkstudent werde ich in viele Projekte mit eingebunden und habe die Möglichkeit, interessante Aufgaben zu bearbeiten, die mich weiterbringen.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Josephine DoppHR-Team

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen herzlichen Dank für die tolle Bewertung! Wir freuen uns über das konstruktive Feedback und hoffen, Sie haben weiterhin viel Spaß an Ihrer Tätigkeit in unserem Jenoptik-Team.

Liebe Grüße

Josephine Dopp

MEHR BEWERTUNGEN LESEN