Navigation überspringen?
  

Jobbörse -Reutlingen

Subnavigation überspringen?
Jobbörse -ReutlingenJobbörse -ReutlingenJobbörse -Reutlingen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

Jobbörse -Reutlingen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,00 Mitarbeiter
1,57 Bewerber
0,00 Azubis
  • 01.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Contra

Mein Vorstellungsgespräch bei der Jobbörse-RT: als ich die knartschende Treppe zum "Büro" hochgelaufen bin wurde ich von der Tür aus schon auffällig von oben bis unten auf eine unangenehme Art gemustert... ich hatte im Gegensatz zu meiner Gesprächspartnerin wenigstens meinen schicken schwarzen Blazer an, sie dagegen stand in einem auffällig farbenen legeren Oberteil vor mir...
Dann fing sie auch schon an mir von der Jobbörse-Rt zu erzählen- über den Firmenaufbau, die Anzahl der Mitarbeiter, deren Namen und für welche Bereiche diese jeweils zuständig sind... etc etc etc Interessiert Niemanden!! Weiter ging es mit einer Erklärung über den "sehr großen Bewerberpool" über den sie verfügen kann, wenn man dort mit aufgenommen werden möchte kostet das 14,90 Euro pro Monat!! Interessiert noch weniger!! Dieser besagte große Bewerberpool sei auch der Grund dafür dass die Jobbörse-RT so wenige Stellen ausschreibt weil sie in der Regel die Stellen direkt aus dem Pool besetzen kann......
Danach wurde ich gefragt ob ich dazu noch Fragen hätte? "Ähm NEE"!!!
Ich dachte jetzt erzählt die Dame mir mal um welche Firma es sich handelt, wie genau mein Tätigkeitsbereich aussieht und verhandelt mit mir über meine Gehaltsvorstellung... aber Fehlanzeige!!! Sie holt ein Standardformular hervor und fragt der Reihe nach ab:
was sind Ihre Stärken... was sind Ihre Schwächen... bla bla bla
Als mir das Prozedere zu dumm wurde habe ich sie direkt darauf angesprochen dass ich eigentlich davon ausgegangen sei nun etwas über die Firma und das Aufgabengebiet zu erfahren. Da sagt sie doch tatsächlich dass sie mir dazu nichts sagen DARF, das wollen die Firmen nicht! Der Ablauf sei folgender: sie sucht sich in den nächsten 14 Tagen ca 5 Bewerber aus, von denen sie glaubt dass sie gut auf die Stelle passen würden. Sollte ich unter diesen 5 sein, meldet sie sich bei mir um von mir die Erlaubnis einzuholen meine Unterlagen weiter geben zu dürfen. Dann entscheidet der zukünftige Arbeitgeber welche der 5 Bewerber er gerne persönlich kennenlernen möchte und dann erst wird den Bewerbern mitgeteilt bei wem man sich eigentlich beworben hat!!! Daraufhin erfolgt ein erneutes - das eigentliche Vorstellungsgespräch beim Arbeitgeber...
Ich frage mich nach welchen Kriterien die Dame dort eine "Vorentscheidung" treffen möchte? Nach den Antworten auf die Standardfragen? Nach ihrem persönlichem Eindruck kann sie ja wohl eher nicht entscheiden, da sie später weder Arbeitgeberin ist, noch in sonst irgend einer Art an dem Arbeitsverhältnis "beteiligt" ist... Mir erschließt sich der Sinn des ganzen Prozederes nicht wirklich...
Ich habe keine brauchbaren Informationen bekommen, ich weiß genauso wenig wie davor über die Stelle. In meinen Augen ist das ganze absolute Zeitverschwendung.


PS: Ich finde den Firmennamen sehr geschickt gewählt... er vermittelt eine gewisse seriosität und professionalität die meiner Meinung nach in keinster Form und Weise gegeben ist!!!


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Jobbörse -Reutlingen
1,43
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Personalwesen / Personalbeschaffung)
3,35
40.204 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,14
1.416.000 Bewertungen