Welches Unternehmen suchst du?
jobvalley Logo

jobvalley
Bewertung

Unseriös, inkompetent, Kommunikationsdefizite von A-Z - Finger weg!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei Studitemps in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Jobs auf einem Haufen, jedoch zu welchem Preis? Teilweise geht es auf xing und co einfacher und schneller - Zudem hat man dort direkt einen Vertrag bei der Beschäftigenden Firma. Diese sind in jedem Fall menschlicher!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Um es kurz zu fassen: Fehlende Sozialleistungen, schwacher Arbeitsvertrag, Extrem umständlich - Zeitintensiv (vor allem in Bezug auf die Planung und das Eintragen der Arbeitszeiten in die App und den wöchentlichen Versand des zweifach ausgedruckten Vertrages), Kommunikationsdefizite, schwache Informationspolitik, fehlende Sozialleistungen

Verbesserungsvorschläge

Meines Erachtens nach müsste das Unternehmen deren Mitarbeiter besser schulen, denen alles klar und deutlich erklären und diese nicht wild den Angestellten irgendwelche Informationen weitergeben, um diesen am Telefon oder per Mail schnell abzuwickeln.
Sozialleistungen sind einfach in der heutigen Zeit ein MUSS! Dass diese nur in einem Fall im Vertrag vorhanden sind, ist eine Katastrophe. Zwei Tage ist man mal krankgeschrieben und verliert den Lohn von 8 Stunden. Sowas geht gar nicht.

Arbeitsatmosphäre

Ich war nicht direkt bei denen tätig, sondern lediglich über diese angestellt.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Firma und Arbeitnehmer ist eine reine Katastrophe - Die Mitarbeiter teils selbst ahnungslos. Ich möchte keine Inkompetenz vorwerfen, denn diese folgt oft, wenn die Firma selber diese nicht schult. Jedoch muss man teilweise selber 100 Mal nachfragen, kriegt dann jedoch 20 verschiedene Wischi-Waschi Antworten ohne daraus schlauer zu werden.
Zumal kommt es oft dazu, dass die Mitarbeiter selber absolut keine Ahnung haben, dennoch aber statt mal nachzufragen einfach antworten und man jedoch später die Konsequenzen selbst ausbaden muss.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in der Firma, bei welcher ich via. Jobvalley angestellt war, war super. Zu der betriebsinternen Situation bei studitemps habe ich keinerlei Bezug, werde mich daher nicht zu äußern.

Work-Life-Balance

Dadurch, dass man sich tausend Mal darum kümmern muss WÖCHENTLICH einen Vertrag hinzuschicken (Postalisch) fällt diese in gewissen Teilen ins Wasser. Es macht mehr Aufwand, als entschädigt wird.

Vorgesetztenverhalten

Kein Bezug zu diesen

Arbeitsbedingungen

Katastrophal! Wenn man über jobvalley angestellt ist, ist man gebunden an einen (am Rande erwähnt: WÖCHENTLICH BEFRISTETEN) Vertrag, der schlechter und juristisch unsauberer nicht sein kann. Es wird weder Krankheitsfall noch wirklich irgendetwas explizit beschrieben und abgesichert. Nach Rücksprache mit einem Arbeitsrechtler ist der Arbeitsvertrag zwar juristisch wirksam, jedoch unter aller Würde. Keine Sozialleistungen - vor allem keine finanzielle Absicherung im Krankheitsfall, was bei Studenten teils zu massiven Schwierigkeiten führen kann. Lediglich einen Unfall bei Verschulden eines anderen deckt der Vertrag ab. Einer der Mitarbeiter, welche einen angeblich beraten und zur Seite stehen sollen geben Falschauskunft darüber, dass Lohnfortzahlung besteht, welche 4 Monate später dann jedoch auf frechste Weise zurückverlangt wird.
Finger weg! Eine Direktanstellung bei einer Firma mit einem ausführlichen Vertrag ist mehr als besser!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird wöchentlich ein Vertrag in zweifacher Ausführung verpflichtend zur HR geschickt - postalisch. Dann wieder als Kopie zurückgesandt - So viel zum Thema Nachhaltigkeit. 0 Sterne treffen es eher.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt den Jobs teils angemessen - jedoch ist zu beachten, dass für die Firma, welche den Werkstudenten via. jobvalley beschäftigt enorme Mehrkosten entstehen. Kein Wunder, dass da teilweise vor allem junge kleinere Unternehmen oft einen nicht angemessen hohen Stundenlohn anbieten können.
Sozialleistungen sind keine vorhanden, um nochmal auf die Lohnfortzahlung zu sprechen zu kommen. Sowas geht gar nicht, erst recht nicht bei Studierenden, denn diese sind oft auf alles angewiesen.

Image

Leihfirma mit Nachteilen!

Karriere/Weiterbildung

Kommt auf die beschäftigende Firma an. Wenn man direkt angestellt sein möchte in einer Firma, fordert jobvalley von dieser eine Ablösesumme, welche teilweise enorm über den gewöhnlichen Ablösesummen ist.