Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

jobvertising crossmedia 
GmbH
Vorstellungsgespräche

2 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,8
Score-Details

2 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Da geht noch was: Es fehlt klar an Transparenz, Verbindlichkeit & Kommunikation.

2,6
Bewerber/inHat sich 2016 bei jobvertising crossmedia GmbH in Berlin als Lektor beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Vorab die guten Eindrücke:
Das Gespräch verlief freundlich und fair. Durchaus klassisch, also nichts, womit man nicht gerechnet hätte. Es gab auch eine kleine Aufgabe, die sinnvoll und dem gesamten Rahmen angemessen war. Es war genug Raum für Fragen meinerseits, die auch in zufriedenstellendem Umfang beantwortet wurden.

Was leider wirklich nicht gut lief:
Schon für die allererste Reaktion hat man sich viel Zeit gelassen. Und Probearbeiten ist sicherlich keine schlechte Sache, aber das hätte man spätestens im Vorstellungsgespräch ankündigen müssen. Die Kommunikation war generell schleppend, Antworten kamen teilweise so spät, dass es schon knapp war, z.B. bezüglich eines Termins. Auch wurden Fristen angekündigt, die dann nicht eingehalten wurden. Als besonders unpassend empfand ich es, dass nach dem Probearbeiten überhaupt nichts mehr zu hören war (obwohl das natürlich anders angekündigt wurde, aber das versteht sich ja auch ohnehin). Ich habe da auch nicht weiter nachgehakt (meine Begeisterung hielt sich mittlerweile in sehr engen Grenzen, wie man sich vorstellen kann).

Als Erklärung bleiben da nur zwei Möglichkeiten: Entweder es herrscht einfach das totale Chaos vor oder die Bewerber sind nicht so wichtig, als dass man sich korrekt verhalten müsste. Aber so oder so entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass es sich hier um ein Unternehmen für Personal-Marketing handelt. Ich würde denen jedenfalls nicht das Recruitment überlassen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Meldung wäre nett gewesen

3,0
Bewerber/inHat sich 2015 bei jobvertising crossmedia GmbH in Berlin als Lektor beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Nach dem Bewerbungsgespräch wurde ich darum gebeten, einen Gehaltsvorschlag für eine auf 6 Wochen befristete Stelle abzugeben. Da ich als Freiberufler arbeite, habe ich einen Honorarvorschlag abgegeben. Das Gegenangebot war eine befristete Festanstellung mit einem Gehalt, welches für mich nicht rentabel ist und auch weit unter dem deutschen Durchschnittsverdienst liegt. Das hätte ich mir mit 2 Uni-Abschlüssen im In- und Ausland sowie mehrjähriger Berufserfahrung - sowohl als Lektor als auch im Recruiting - etwas anders vorgestellt. So habe ich auf dieses Angebot geantwortet, mit der Frage, ob man sich vielleicht "irgendwo treffen" kann. Was mich allerdings wirklich gestört hat, ist, dass mir darauf, auch auf höfliche Nachfrage hin, schlichtweg nicht geantwortet wurde. Stattdessen wurde die Stelle einfach weiter ausgeschrieben und meine Nachricht wurde ignoriert. Das finde ich, vorsichtig ausgedrückt, dem Bewerber gegenüber nicht sehr fair und zeugt auch nicht gerade von einer respektvollen Haltung.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen