Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

jobvertising crossmedia 
GmbH
Bewertung

Beleidigungen, Sexismus & Chauvinismus

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei jobvertising crossmedia GmbH in Ulm gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verantwortungslosigkeit, mangelnde Kommunikation, Chauvinismus einiger Menschen und Sexismus.

Verbesserungsvorschläge

Schließen Sie das Unternehmen und genießen Sie Ihr Geld.

Arbeitsatmosphäre

Der Betriebsklima ist beträgt von Unsicherheit, Angst, Beleidigungen, Sexismus und Chauvinismus von den GL und die älteste Mitarbeiter.

Kommunikation

Kommunikation ist nicht vorhanden, und wenn es sie gibt, ist sie mehrdeutig und markiert die Interpretation. Bis heute nahm er an einem Treffen teil, bei dem alle Arbeiter an demselben Treffen teilnahmen, und es war schrecklich.

Work-Life-Balance

Die GL verhälten sich wie einen Big Brother. Sogar Arztbesuche werden beurteilt.

Interessante Aufgaben

Die Stellenbeschreibung kann interessant erscheinen, ist es aber nicht. Die Branche stirbt aufgrund mangelnder technischer Verbesserungen der Unternehmen, einschließlich des Job Ad Partners. Es gibt keine Innovation und die Kunden sind alt und leben noch in den 80ern.

Umgang mit älteren Kollegen

Die ältesten Beschäftigten sind die schlechtesten. Sie klatschen, reden schlecht über dich und untergraben unsere Arbeit. GL hält sie unter ihren Fittichen, da sie persönliche Freunde sind.

Arbeitsbedingungen

Es interessiert niemanden, wo das Büro ist, oder ob es genug Licht hat. Im Winter ist es kalt und es gibt keine Heizungen. Im Sommer schwitzen wir höllisch.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlechtes Gehalt. Und Menschen, die einen Leistungsbonus erhalten, beklagen, dass die KPIs nicht klar genug sind.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Möglichkeit, neue Schulungen zu erhalten und uns im Unternehmen weiterzuentwickeln. Ich selbst schlug Schulungen, Kurse und jeden einzelnen Versuch vor, wurde abgelehnt und sagte, es gäbe kein Budget (noch vor COVID).


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen