Navigation überspringen?
  

Jobware Online-Service GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Jobware Online-Service GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,32
Vorgesetztenverhalten
3,16
Kollegenzusammenhalt
3,84
Interessante Aufgaben
3,11
Kommunikation
2,89
Arbeitsbedingungen
3,33
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,03
Work-Life-Balance
3,57

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,59
Umgang mit Kollegen 45+
3,95
Karriere / Weiterbildung
2,84
Gehalt / Sozialleistungen
3,09
Image
3,48
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 25 von 44 Bewertern Homeoffice bei 7 von 44 Bewertern Kantine bei 2 von 44 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 11 von 44 Bewertern Barrierefreiheit bei 7 von 44 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 5 von 44 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 44 Bewertern Coaching bei 9 von 44 Bewertern Parkplatz bei 15 von 44 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 13 von 44 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 3 von 44 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 44 Bewertern Mitarbeiterevents bei 15 von 44 Bewertern Internetnutzung bei 13 von 44 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 21.Sep. 2015 (Geändert am 18.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Contra

Leistungen werden immer weiter zusammengestrichen oder gibt es aus hemdsärmliger Tradition nicht: Jobtickets? Jobrotation? Obst, ein reichhaltiges Getränkeangebot oder Getränkeautomat? Kantine? Sommerfest? Kinderbetreuung? Ladestation für E-Autos? Tickets/Vergünstigungen für kulturelle Angebot? Nichts davon existert. Man fühlt sich in die 90er Jahr zurückversetzt.

  • 22.März 2017
  • Mitarbeiter
  • Express

Pro

Viele Freiheiten, abwechslungsreiches Arbeiten, leider werden manchmal Ideen und Potentiale nicht genutzt, aber es gibt immer etwas an dem man wachsen kann, zuverlässiger Arbeitgeber

  • 17.März 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Als Unternehmen für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften, geht man mit den angehenden Fachkräften schlecht um. Das sollte man überdenken.
  • 19.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Freundschaftlich-kollegiales Verhältnis untereinander

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unscharfe Formlierungen / Aufgabenbereich

Kollegenzusammenhalt

Sehr loyales Verhalten

Interessante Aufgaben

Im Rahmen der Möglichkeiten für eine SHK

Kommunikation

Teilweise schwierig /unstimmig zwischen den einzelnen Abteilungen

Gleichberechtigung

Obere Etagen männlich, Teamleiter gemischt

Umgang mit Kollegen 45+

Kollegen gleichwertig geschätzt und behandelt

  • 03.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Pro

Jobware Online-Service GmbH ist ein optimales Unternehmen für Werkstudenten. Flexible Arbeitszeiten und große Rücksichtsnahme auf das Studium, gepaart mit einer sehr guten Arbeitsatmosphäre, machen Jobware zu einem idealen Arbeitgeber für Studenten.
Ich kann Jobware mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

  • 27.Jan. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist sehr lobenswert. Bei Problemen wird sofort nach einer Lösung gesucht. Die Meinung und Vorschläge der Mitarbeiter werden berücksichtig. Außerdem wird sehr viel Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Angestellten/Arbeiter gelegt.

Kollegenzusammenhalt

In jeder Abteilung/Team fühlt man sich willkommen. Alle sind sehr hilfbereit und empfangen einen mit offenen Armen. Es herrscht ein familiärer zusammenhalt.

  • 19.Jan. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit Kollegen 45+
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • 27.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Klima innerhalb der Abteilungen ist meist gut, was aber hauptsächlich am Zusammenhalt der Studenten liegt.

Vorgesetztenverhalten

Von den Vorgesetzten wird immer nur gefordert. Mehr arbeiten, zusätzliche Stunden, negatives Feedback und in den Hochzeiten noch (freiwillige) Arbeit am Samstag.
Positive Rückmeldungen gab es so gut wie nie.
Ebenso ist die Informationspolitik über neue Kunden, Vorgänge, etc. schlecht. Viele Informationen werden zu spät oder gar nicht weitergegeben, wodurch es zu Fehlern, verärgerten Kunden oder zusätzlicher Arbeit kommt.

  • 24.Sep. 2016
  • Mitarbeiter

Image

Leider wird nicht nur gutes erzählt.

  • 31.Jan. 2016 (Geändert am 01.Feb. 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Bezahlung, vorrausschauende Planung, Verbesserung der Arbeitsatmosphäre (wenn man davon keine Ahnung hat, könnte man sich entsprechende Expertise von HR-Consultants holen)...

Pro

Nähe zur Universität, Zusammenhalt der Studenten

Contra

Die Arbeit der Studenten und des Vertriebs wird nicht wertgeschätzt. Dies ist allgegenwärtig zu spüren und das obwohl ständig verlangt wird schneller und effektiver zu arbeiten. Das Management hat es versäumt vorrausschauend zu planen und sich auf die steigende Auftragsmenge adäquat vorzubereiten. Anstelle mit Kompetenz zu überzeugen verlegt man sich auf die gute alte Knüppel-Methode und versucht durch längere Arbeitszeiten, Samstagsarbeit, Wegfallen des 4-Augen-Prinzips (und damit deutliche Senkung der Qualität), schärferer Überprüfung der Studenten (bei gleichbleibender miserablen Bezahlung) und schärferem Ton der Lage Herr zu werden. Arbeitsaufwand und Bezahlung stehen in keinem Verhältnis und die Sprache der Vorgesetzten zeugt leider davon, dass man die Studenten nur als Mittel zum Zweck - als billige Arbeitskräfte - ansieht.