Workplace insights that matter.

Login
Jung, DMS & Cie. Logo

Jung, DMS & 
Cie.
Bewertung

Es bewegt sich was. Aufbruchsstimmung!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Jung, DMS & Cie in Troisdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Neue Positionierung mit coolen Kunden. Führungskräfte in allen Altersgruppen. Keine Kurzarbeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig direkte Erfolgsbeteiligung für MA oder zu wenig BonusOptionen in einfachen Jobs

Verbesserungsvorschläge

Schneller werden nach innen. Vertrieb mehr einbinden.

Arbeitsatmosphäre

Viele Standorte lassen nicht engen Kontakt zu allen Bereichen und Kollege zu, aber sonst gute Atmosphäre und Führungskräfte oder Vorstände, die sich auch überall mal blicken lassen und während Corona sofort reagiert haben.

Kommunikation

Weitgehend transparent. Vorstand erklärt, dass durch Börsennotierung nicht immer alle Informationen im Unternehmen sofort an alle Mitarbeiter kommuniziert werden. Marketing und Produktverantwortliche werden aber rechtzeitig eingebunden.

Kollegenzusammenhalt

Für mein Team absolut vorbildlich und auch durch Ansagen und Prozesse der Führungskräfte unterstützt.

Work-Life-Balance

Manchmal wird es hektisch und die Kommunikation zwischen Service, Vertrieb und Marketing könnte noch effizienter laufen, aber unsere Pläne für das Quartal und Halbjahr sind gut strukturiert. Ich kann flexibel arbeiten, ich bekomme direkt Feedback und muss keine Nachtschichten schieben.

Interessante Aufgaben

Super spannende neue Großkunden. Es ist schon etwas Besonderes wenn man sich mit Top Peers bei comdirect, VW Bank, Sparkasse oder Lufthansa Albatros austauschen kann. Da ist fordernd, aber sehr wertvoll und abwechslungsreich.

Gleichberechtigung

Es gibt keine besonderen Aktionen dazu, aber die insgesamt positive Arbeitsatmosphäre ist mir wichtiger.

Arbeitsbedingungen

Hier tut sich was. Klare Struktur auch in der Führung und Präsenz vor Ort zeigen, dass man sich interessiert und kümmert. Während Corona Lockdown konnte man auch von zuhause arbeiten. Ich hatte für meinen Bereich und Aufgaben sowieso schon Laptop. Neue wurden schnell angeschafft. Online Gym Kurse werden von Firma bezahlt. Kollegen machen Yoga selbst organisiert. Flexitage sollen eingeführt werden, damit man x Tage im Monat in Absprache mit Team arbeiten kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Da geht immer mehr. Gerade in Standorten mitten in Ballungszentren. Muss aber zugeben, dass ich keine Kurzarbeit habe und es mir dadurch besser geht als vielen Bekannten in anderen Unternehmen.

Image

Marketing wird besser. Gute Positionierung und Top Marken als Partner. Man merkt, dass die Begriffe aus dem Digitalbereich stärker kommen und nicht nur Maklerpool Themen.

Karriere/Weiterbildung

Kommt hoffentlich dann noch mehr, wenn Firma mit den neuen Kunden wächst.