Navigation überspringen?
  

Kaltenkirchener Bank eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Kaltenkirchener Bank eG Erfahrungsbericht

  • 16.Juli 2019
  • Mitarbeiter

"Familiäre Bank" von 1850 oder noch älter

2,15

Arbeitsatmosphäre

Jeder versucht auf jeden Aufgaben abzuwälzen, um so wenig wie möglich arbeiten zu müssen (natürlich gibt es Ausnahmen). Keiner übernimmt Verantwortung, sonder schiebt es auf irgendwelche Umstände o.Ä.

Vorgesetztenverhalten

Der größte Witz von allen. Fragen nach Gehaltserhöhungen werden monatelang immer wieder nach hinten geschoben (in der Hoffnung vergessen zu werden), gute Mitarbeiter werden "rausgeekelt" und die Hierarchie in dieser Bank ist absolut schlecht aufgeteilt (manche denken sie hätten das allumfassende Sagen und andere haben das Sagen, machen sich in den wichtigen Momenten aber nicht bemerkbar). Allgemein werden Wünsche und Probleme der Mitarbeiter einfach ignoriert (auch wenn diese gesundheitliche Hintergründe haben).

Kollegenzusammenhalt

Ist teilweise gut und teilweise echt grauenvoll, kommt halt darauf an auf welcher Seite man steht. Einige Mitarbeiter heucheln einem auch gerne etwas vor und reden dann hinter dem Rücken schlecht über einen. Oder reden gar nicht mehr mit einem, obwohl eigentlich nichts vorgefallen ist. Viele der Mitarbeiter sind aber auch sehr nett und man kann dort durchaus Freunde finden. Bin trotzdem froh nicht mehr da arbeiten zu müssen.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich schon. Auf Grund der ältesten Technik, die es auf dem Markt gibt, beschäftigt man sich leider viel zu lange am Tag mit irgendwelchen unnützen Aufgaben, wie Ablage. Eine Digitalisierung würde die Arbeitsabläufe enorm vereinfachen und den Tagesablauf viel effizienter gestalten. Außerdem würde auch den Kunden ein höherer Standard (oder überhaupt ein Standard) und viel mehr Sicherheit geboten werden.

Kommunikation

Selten schlecht. Die Kunden erfahren in der Regel alles vor den eigenen Mitarbeitern. Das fördert die Stimmung.

Gleichberechtigung

Die einen mögen halt lieber Frauen und die anderen lieber Männer. Aber größtenteils ist mir nichts Negatives zu Ohren gekommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut.

Karriere / Weiterbildung

Studium nach Ausbildung wird bezahlt. Allerdings ist es schwer an eine Führungsposition oder allgemein an eine höhere Position zu kommen, da dafür derjenige der aktuell die Stelle hat kündigen muss oder zufällig in Rente gehen muss.

Gehalt / Sozialleistungen

Für eine so kleine Bank ok. Manche bekommen übermäßig viel Gehalt für übermäßig wenig/anspruchslose Arbeit und manche für absolut ausgezeichnete Arbeit wenig Gehalt.

Arbeitsbedingungen

Seit dem Umbau sind die Arbeitsbedingungen allgemein ok. Klimaanlage ist vorhanden. Larmbelästigung ist hoch, jeder versteht jeden in dem ganzen Gebäude (auch sehr vorteilhaft für den Datenschutz bzw. die Daten der Kunden). Teilweise sitzen Berater für Kundengespräche nicht mal in einem Büro.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf jeden Fall nicht vorhanden. Wer für eine normale Kontoeröffnung o.Ä. 3 Bäume tötet ist in meinen Augen nicht umweltbewusst. Alles wird ausgedruckt und in papierform aufbewahrt, so wie man es 1850 gemacht hat. Würde gerne -5 Sterne geben....

Work-Life-Balance

Die einzige Sache, die sehr gut ist.

Image

Man hört ein paar gute Sachen, aber überwiegend Schlechte. Kunden beschweren sich ununterbrochen über fehlende Serviceleistungen, die die Bank aber so hoch anpreist.

Verbesserungsvorschläge

  • Unternehmenstaktik verbessern, damit Kunden sich nicht mehr so verarscht vorkommen
  • digitalisieren im Hinblick auf die Sicherheit im Kundenverkehr und die Erhöhung der Effektivität der Mitarbeiter
  • Personalstrukturen überdenken und vielleicht mal ein paar Leute mehr einstellen, anstatt die ganze Arbeit auf die übrig gebliebenen abzuwälzen

Pro

- viel Freizeitausgleich für Veranstaltungen oder Messen etc.

Contra

- fehlende und fehlerhafte Kommunikation in allen Ebenen
- absolut mittelalterliche Vorgehensweisen und Techniken (schlecht für Mitarbeiter und vor allem Kunden)
- Ignoranz gegenüber Mitarbeiterwünschen/ - problemen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Kaltenkirchener Bank eG
  • Stadt
    Kaltenkirchen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in