Navigation überspringen?
  

KANN GmbH Baustoffwerkeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?
KANN GmbH BaustoffwerkeKANN GmbH BaustoffwerkeKANN GmbH Baustoffwerke
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    50%
    Genügend (2)
    25%
    2,77
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,26
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,89

Arbeitgeber stellen sich vor

KANN GmbH Baustoffwerke Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,77 Mitarbeiter
2,26 Bewerber
1,89 Azubis
  • 12.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Karriere / Weiterbildung

Nur über Vitamin B.

Image

Gute Platzierung am Markt. Gute Produkte. Gute Qualität.
Die Frage ist wie lange noch?

Verbesserungsvorschläge

  • Mal den Mitarbeitern zuhören.

Pro

Viele Freiheiten. Vielleicht sogar zu viele.

Contra

Vorgesetztenverhalten. Abteilungsleiter sind eine absolute Katastrophe. Sehr schlechte bzw. gar keine Mitarbeiterführung. Kaum Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    KANN GmbH Baustoffwerke
  • Stadt
    Bendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Je nach dem welche Abteilung, es gibt Junge Mitarbeiter und leider viele Alt eingesessene...die das Rad schon 2 mal neu erfunden haben.

Vorgesetztenverhalten

Ins Gesicht gelächelt, hinterm Rücken Augen verdrehen...

Kollegenzusammenhalt

Vitamin B ist das „A“ und „O“...wer mit dem Werksleiter gut ist hat ein Ruhiges Leben. Aber vorher muss er erst mit den Alt eingesessenen Bauern klar kommen...bedeutet 3mal mehr arbeiten, damit man akzeptiert wird.

Gleichberechtigung

Wer am längsten da ist, hat am meisten zu sagen, unabhängig vom Fachwissen.

Umgang mit älteren Kollegen

Je nach Firmenzugehörigkeit...wer über 20 Jahre hier arbeitet, darf so ziemlich alles...

Karriere / Weiterbildung

Karriere

Gehalt / Sozialleistungen

Gut verhandeln, nachher gibts kaum noch was, außer tariflich Erhöhungen. (Das meine ich jetzt völlig ernst und Neutral!) egal WIE SEHR du dir den A... aufreißt

Work-Life-Balance

Samstag‘s kann man „freiwillig“ arbeiten...müssen...

Als neuer wird man in die Schicht gestopft wo grad einer fehlt...hat man Pech, 3 Wochen Nachtschicht oder 2-3 Smstage in folge....

Image

Intern Hetzt und lacht jeder

Verbesserungsvorschläge

  • Jüngeren Fachkräften mehr zu vertrauen! Weniger mit dem Kopf im .... der Geschäftsführung hängen. Auch wenn sich meine Bewertung wie eine eines Mitarbeiters von kurzer Dauer liest,Nein.

Pro

Lohn Pünktlich. Gute Verkehrsanbindung. Tolle Aussicht. Duschen zu klein, aber Warm.

Contra

...please wait, Loading...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    KannBaustoffwerke
  • Stadt
    Bendorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 15.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das wahrscheinlich schlimmste an diesem Unternehmen.
Petzen und lästern an der Tagesordnung.

Vorgesetztenverhalten

Haben Ihre Lieblinge, die anderen sind nur eine Nummer. Wertschätzung gleich Null.
Wenn man jemanden mit leitender Tätigkeit privat kennt, ändert das alles. Plötzlich wird man nett behandelt.

Kollegenzusammenhalt

Unter einigen wenigen gibt es den. Grüppchenbildung
Ansonsten sieht jeder zu wo er selbst bleibt.

Interessante Aufgaben

Umfangreiches Aufgabengebiet aufgrund der großen Anlagen

Kommunikation

Man bekommt regelmäßig mitgeteilt wenn etwas nicht gut war.
Ansonsten sehr wenig. Kaum einer weiß was genau geplant ist, selbst wenn er direkt davon betroffen ist.
Zum Glück gibt es den "Flurfunk"

Gleichberechtigung

Es arbeiten keine Frauen in der Produktion

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren ist besser als mit jüngeren. Liegt wohl auch daran das der Altersschnitt generell hoch ist.
Eine Verjüngung ist angestrebt, die Umsetzung jedoch schwach.

Karriere / Weiterbildung

Am besten wäre es wenn die Mitarbeiter einfach 45 Jahre ihren Job machen und dann in Rente gehen.
Ab und an wird jemand gefördert. Dafür muss man aber sehr lange betteln

Gehalt / Sozialleistungen

Sozialleistungen wie BAV oder VWL sind gegeben. Insgesamt sozialer Arbeitgeber.
Aufgrund des Tarifs ist die Bezahlung wirklich sehr gut. Das ist auch der Grund warum die meisten sich nicht was anderes suchen.
80% des Kollegiums sind Branchenfremde oder ungelernte, werden aber genau so bezahlt wie gelernte.
Wer viel Geld will, eine Menge Überstunden und dem das Arbeitsumfeld egal ist, der ist hier genau richtig.

Arbeitsbedingungen

Laut, kalt, schmutzig, Technikstand von vor 15 Jahren, Zement- und Farbstaub, sowie die staubige Glaswolle sind Gift für die Lunge und Atemwege.

Work-Life-Balance

Normaler 3 Schichtbetrieb, Frühschicht darf auch Samstags antanzen.
42,5-52 Wochenstunden sind normal.

Image

Nach außen guter Ruf, intern weniger gut, aber nicht schlecht weil die Bezahlung gut ist und man so bei Laune bleibt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Welt dreht sich weiter, Menschen ändern sich, Arbeitsbedingungen und technologischer Fortschritt ebenfalls. 52 Stunden pro Woche(alle 3 Wochen) sind nicht besondern Familienfreundlich. Man scheint es immer noch gewohnt zu sein, dass die Mitarbeiter gerne freiwillig 10-12 Stunden täglich Arbeiten(wie vor 20 Jahren in dieser Branche) weil Sie dann eine dicke Abrechnung bekommen. Dem ist aber nicht so. Es wird einfach vorausgesetzt. Vetternwirtschaft an der Tagesordnung. Kennt man jemanden aus den oberen Etagen, wird man schnell ne große Nummer. Fangt doch mal an eure Mitarbeiter nach Ihrer aktuellen Leistung zu bewerten und nicht nach Sympathie oder Betriebszugehörigkeit. Wer was werden will und nicht in der Gunst der Vorgesetzten liegt, wird schnell als Querulant abgestempelt. Komplettiert die Berufsbekleidung doch bitte mit Shirts und Pullis. Auch ein Waschdienst oder zumindest ein Waschgeld wäre angemessen. Die Klamotten sehen nach spätestens 2 Tagen Katastrophal aus und müssen gereinigt werden. Öl- und Farbflecken gehen kaum wieder raus. Viele Mitarbeiter haben eine zweite alte Waschmaschine nur für Ihre Arbeitskleidung.

Pro

Die Bezahlung und das man auch als unqualifizierter aber fleißiger Mensch eine Chance erhält.

Contra

Die Arbeitsbedingungen.
Die Atmosphäre. Hier geht kaum einer gerne arbeiten.
Das Vorgesetztenverhalten.
Die Vetternwirtschaft.
Die vielen Überstunden.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kann Baustoffwerke
  • Stadt
    Bendorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 8 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (2)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (4)
    50%
    Genügend (2)
    25%
    2,77
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (2)
    66.666666666667%
    2,26
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,89

kununu Scores im Vergleich

KANN GmbH Baustoffwerke
2,57
12 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Baugewerbe / Architektur)
3,34
64.030 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.619.000 Bewertungen