DUNGS Combustion Controls Unternehmenskultur

DUNGS Combustion Controls

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 2 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei DUNGS Combustion Controls die Unternehmenskultur als modern ein, während der Branchendurchschnitt zwischen traditionell und modern liegt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,7 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 33 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
DUNGS Combustion Controls
Branchendurchschnitt: Industrie

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
DUNGS Combustion Controls
Branchendurchschnitt: Industrie

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
ist OK, wenn man ein Mitläufer ist, sich unterordnet und nicht auffällt, kann man dort ganz gut überleben.
2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Leider stark abhängig von der Führungskraft. von der GF bekommen nur die Führungskräfte direkte Informationen. Ob dann der Abteilungsleiter diese Informationen an seine Leute weitergibt, hängt eben von ihm ab
4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
In einigen Abteilungen läuft das ganz gut
2,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in
Anwesenheit wird höher gewichtet als Leistung. Hat sich während Corona natürlich leicht geändert, ist aber immer noch so.
1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Teilweise unterirdisch. Die Häuptlinge der Firma haben ihre Schätzchen und alle, die nicht dem Kreis der Sympathieträger angehören, existieren quasi nichts. Leistungen werden ignoriert. Was zählt ist interne Politik. Wer kann gut mit wem, wer kann sich ins rechte Licht rücken...

Die Gruppe der Häuptlinge (Familienunternehmen) hat leider zu wenig Erfahrung und zum Großteil keine Expertise aus internationalen Unternehmen. Führungsqualitäten existieren nicht. Dokumentationen und administrative Schwachsinnsaufgaben stehen über Leistungen/Ideen/Einsatz.
2,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Sehr viel Faulheit, wird aber nicht gesehen. Anprangern und Schlechtmachen ist angesagt. Kollegen, die anders denken sind nicht erwünscht. Nur anstempeln und die Arbeitszeit rumkriegen. Davon gibt es viele. Ist auch in der Geschäftsführung bekannt, aber es geschieht nichts.