Navigation überspringen?
  

KinderHut GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

KinderHut GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 12.März 2017 (Geändert am 20.März 2017)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Wechselwunsch nach Elternzeit

Kommentar

Ich habe mich auf die Position der Fachberatung bei KinderHut beworben.
Ich erhielt nach zwei Vorstellungsgesprächen, von denen eines im Anschluss an die Hospitation stattfand und vorher nicht angekündigt wurde, per Telefon durch die Personalerin die Zusage: „Wir können uns eine Zusammenarbeit mit Ihnen vorstellen“. Obwohl die Stelle ursprünglich in Vollzeit ausgeschrieben, ließ man sich auf einen Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung ein.
Es wurde mir ein Vorvertrag mit den Rahmenbedingungen zu der Stelle zugesagt, der zeitnah von der Geschäftsführung erstellt werden würde, der Arbeitsvertrag würde folgen.
Die damalige Fachberatung organisierte kurzfristig mehrere Übergabetermine vor ihrem Ausscheiden.
Nach drei Wochen hielt ich immer noch keinen Vorvertrag in den Händen, wohl aber eine Verschwiegenheitserklärung die ich unterschreiben sollte – dies aber nicht tat.
Auf Nachfrage bei der Personalerin erklärte sie mir, dass ich nun doch keinen Vorvertrag erhalte, sondern eine Punktation, welche mit einem Vorvertrag zu vergleichen und ebenso alle wichtigen Parameter enthalten sollte. Die Geschäftsleitung kümmert sich darum – man bat mich weiterhin um Geduld.
Inzwischen hatten einige Übergabetermine stattgefunden, dann wurden die weiteren Termine kurzfristig abgesagt. Mal war die Fachberatung krank, die Technik defekt oder ein Terminpartner verhindert.
Als sich nach mehrfach vergeblichen Versuchen meinerseits die Geschäftsleitung endlich telefonisch bei mir meldete teilte sie mir mit, dass eine Zusammenarbeit mit mir nicht zustande kommt. Die Aufgabe sei in Teilzeit nicht darstellbar. Sie nutzte in ihrer Argumentation ausserdem Unwahrheiten zu meiner Zuverlässigkeit und Flexibilität. Die Absage erhielt ich durch die Geschäftsleitung 6! Wochen nach der mündlichen Zusage durch die Personalerin.

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    KinderHut GmbH
  • Stadt
    Essen
  • Beworben für Position
    Fachberatung Kitas
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
Du hast Fragen zu KinderHut GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!