kita wandsewichte als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Wie man selbst bei ärgstem Personalmangel die Bewerber vergrault...

1,2
Bewerber/inHat sich 2019 als Erzieher/in beworben.

Verbesserungsvorschläge

Bewerbungsprozess verlief unprofessionell+wenig wertschätzend.
Termine wurden nicht eingehalten. 1 SMS um einen fest ausgemachten Telefon-Termin kurzfristig zu verschieben kostet 3 Sekunden!
Telefonisch war dann auch längere Zeit partout nmd mehr zu erreichen i. d.Kita. Geht man so mit Bewerbern um, was hat dann der Angestellte z.erwarten?
Personalmangel besteht länger.Von d.wenigen Personal i.kaum ausgebildetes Fachpersonal darunter-mehr Praktikanntinnen.
Die Kita wirbt:„Seit 2016 verbringen hier in modern gestalteten Räumen+a. 1 ruhig gelegenen Gartengelände bis z.55 Kinder i.Alter von 0-7 Jahren erlebnisreiche Tage miteinander.“
Fakt ist: Kita liegt direkt an einer stark befahrenen 4-spurigen Strasse, in einer komplett uninspirierenden Gegend, da sollte man wenigstens einen großen, hübschen Garten haben.Auf mich wirkt d.kleine Garten düster+wenig einladend + wird wenig genutzt.
Es gibt keinen Personalraum. Im dunklen Leitungs-Büro dient ein Tisch als "Pausenraum für Angestellte". Wobei f. Pausen wohl kaum Zeit bleibt wegen der Unterbesetzung. D.h. es gibt zeitlich o. räumlich kaum Möglichkeit für Mitarbeiter eine Pausenzeit zu nehmen oder 5 Minuten z.„entspannen“ geschweige sich frei austauschen.

Bewerbungsfragen

  • Es sah danach aus, als wären die Bewerbungsunterlagen überhaupt nicht gelesen worden.
  • Bewerbungsprozess verlief unprofessionell +wenig wertschätzend.
  • Siehe oben.
  • Wenn man so mit Bewerbern umgeht, was hat man dann als Angestellte zu erwarten?

Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Angenehme Atmosphäre

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage