Kliegel & Hafner AG als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheFinanz
Kein Firmenlogo hinterlegt

Stets bemüht

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es ein sehr junges und fortschrittliches Unternehmen ist. Ein sehr spannendes Berifsfeld mit dem Kontakt zum IT-Bereich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das sich die Stimmung in den letzten Jahren unter den Kollegen stark verschlechtert hat und es teilweise sehr unschöne Ereignisse gegeben hat.

Verbesserungsvorschläge

Das wissen die Beteiligten Personen und Ex-Mitarbeiter am besten. Dazu kann ich nichts schreiben.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat in den letzten Jahren drastisch unter der Klüngelei von einzelnen Mitarbeitern gegen die Belegschaft und dem Management gelitten. Schade!

Kommunikation

Die Kommunikation hätte besser sein können. Es gab oft Zeiten der Verunsicherung, was aber eher externen Gründen geschuldet war.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war besonders in den letzten Jahren nicht mehr da. Jeder kochte seine eigene Suppe und keiner wollte sich mehr für das Ganze einsetzen.

Work-Life-Balance

Tolle Arbeitszeiten, Gleitzeit mit Gleitzeittagen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben sich immer korrekt und gut verhalten. Es herrschte zeitweise eine recht schwieirge Arbeitsatmosphäre unter den Mitarbeitern aber das enstand bereits vor Jahren.

Interessante Aufgaben

Das Aufagbengebiet war hochspannend. Es wurden sehr viele interessante Projekte und Handelssystematiken konzipiert und umgesetzt.

Gleichberechtigung

War gegeben und wurde stets drauf geachtet.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle älteren Mitarbeiter wurden respektiert und geachtet. Das Alter spielte somit keine Rolle. Die notwendige Kompetenz war das Wichtigste.

Arbeitsbedingungen

Perfekt, gute Verkehrsanbindung, schöne Arbeitsplätze.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wurde auf einfache Massnahmen zur Resourcenschonung zurückgegriffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Über dem Branchendurchschnitt.

Image

Ich war stolz für ein Unternehmen dieser Art arbeiten zu dürfen. Die Arbeit hat Spass gemacht und wir haben viel am und im Finanzmarkt erreicht und entwickelt.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten wurden in den letzten Jahren leider drastisch gekürzt. Bis 2014 war dafür aber Jährlich immer Geld vorhanden und wured auch in die Weiterbildung gesteckt.