Welches Unternehmen suchst du?
Klinikum Stuttgart Logo

Klinikum 
Stuttgart
Bewertung

Strukturierte Prozesse mit klarer Orientierung für Mitarbeiter für ein gutes Teamwork & einem klaren pädagogischen Ziel

4,9
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Klinikum Stuttgart in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Respektvollen und wertschätzenden Umgang mit MA

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu stark strukturiert
Leichtigkeit fehlt, würde Stress/ Druck vermeiden

Verbesserungsvorschläge

weniger Struktur, mehr Freiraum für Selbstgestaltung

Arbeitsatmosphäre

Durch den stark strukturierten Arbeitstag wenig Atempausen zwischendurch

Kommunikation

Sehr gutes Kommunikationsnetzwerk für alle MA gleichermaßen

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegial und empathisch

Work-Life-Balance

Berücksichtigung individueller Wünsche der MA bei der Arbeitszeitgestaltung

Vorgesetztenverhalten

Sehr freundlich, respektvoll und wertschätzenden Umgang mit MA

Interessante Aufgaben

Vielfalt an Möglichkeiten, angepasst an die Stärken der einzelnen MA

Gleichberechtigung

Wird klar gelebt

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvollen Umgang mit allen Altersstufen, da jung= lebendig und inspirierend, älter= erfahrungsreich..

Arbeitsbedingungen

Sehr gut, da gut ausgestattete Arbeitsplätze ( technisch) und pädagogisch wertvoll

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Stark ausgeprägt

Gehalt/Sozialleistungen

Optimal

Image

Hohe Transparenz, pädagogisch sehr wertvoll

Karriere/Weiterbildung

Offen für Weiterbildungswünsche der MA und Angebote und Umsetzung

Arbeitgeber-Kommentar

Michael Dippold, Leitung Personalmarketing & Recruiting
Michael DippoldLeitung Personalmarketing & Recruiting

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

es freut mich, dass Sie sich durchwegs positiv an Ihre Zeit bei uns am Klinikum Stuttgart erinnern.
Das Thema "Prozesse" ist bei uns natürlich ein häufig diskutierter Punkt. Wir sind jedoch der Auffassung, dass ein Klinikum mit über 8000 Mitarbeitenden nur zu Höchstleistungen bereit ist, wenn viele Abläufe oder Prozesse genau beschrieben sind. Sicherlich gab es in der Vergangenheit jedoch auch Projekte, bei denen Sie Ihrer kreativen Ader etwas freien Lauf lassen durften.

Viele Grüße

Michael Dippold
Recruiting & Personalmarketing