Navigation überspringen?
  
KMS Krauss Maeckler SchoeffelKMS Krauss Maeckler SchoeffelKMS Krauss Maeckler SchoeffelKMS Krauss Maeckler SchoeffelKMS Krauss Maeckler SchoeffelKMS Krauss Maeckler Schoeffel
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

1,54
  • 01.05.2012

Ist das Betriebsklima in dieser Kanzlei normal?????

Firma KMS Krauss Maeckler Schoeffel
Stadt Zwickau
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Recht / Steuern

Arbeitsatmosphäre

Es werden gemeinsame Ausflüge, etc. unternommen. Allerdings ist die Teilnahme daran "durch die Blume" Pflicht. Nichtteilnahme wird negativ angekreidet.

Vorgesetztenverhalten

Gewisse Selbstüberschätzung. Scheinen zu denken, dass nur sie über den "Stein der Weisen" verfügen. Qualifizierte Angestellte werden häufig wie geistig Minderbemittelte angeschrien.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen helfen sich untereinander. Im Falle eines Konfliktes, beziehen sie jedoch größtenteils ungern Stellung und halten sich lieber raus (die meisten haben eine Familie zu ernähren und wollen den Job nicht verlieren).

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.343.000 Bewertungen

KMS Krauss Maeckler Schoeffel
2,58
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Rechtsberatung  auf Basis von 4.295 Bewertungen

KMS Krauss Maeckler Schoeffel
2,58
Durchschnitt Rechtsberatung
3,10

Bewerbungsbewertungen

3,80
  • 31.07.2014

Unangenehmes 2. Vorstellungsgepsräch

Firma KMS Krauss Maeckler Schoeffel
Stadt Zwickau
Beworben für Position Empfangskraft
Jahr der Bewerbung 2011
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Fragen nach Hobbys, Fragen nach Freundeskreis (viel zu privat)
  • Beim 2. Gespräch wollte man wissen, ob ich umziehen würde für den Job. Ich bejahte, aber Probezeit warte ich ab. (Übrigens bei 20 km pro Strecke ist der Arbeitsort auch ohne Umzug erreichbar). Daraufhin sagte man mir, wenn ich umziehe, verlasse ich ja meine Freunde u. Bekanntenkreis, ob mich das nicht stören würde oder ob ich gar keine Freunde hätte? Außerdem wären die Arbeitszeiten unter der Woche schon manchmal länger, so dass ich eigentlich kein Privatleben mehr hätte oder sehr wenig. Was soll das?! Außerdem teilte man mir mit, dass Veranstaltungen stattfinden, an denen ich teilnehmen muss, oft abends oder am WE. Ok, das wäre nicht das Problem für mich gewesen, dass man aber aufdiktiert bekommt, dass man an solchen Abenden ein Kostüm, Absatzschuhe und eine Hochsteckfrisur tragen SOLL, das ist dann wohl zu viel des Guten. Ich weiß selbst, dass ich mich dementsprechend kleiden muss, ob Kostüm oder Hosenanzug dürfte wohl egal sein. Frisur kann auch anders ordentlich aussehen und die hochhackigen Schuhe dürfen auch einen nicht so hochhackigen Absatz haben oder????

Kommentar

Das 1. Gespräch war sehr angenehm (2 Damen).
Das 2. Gespräch war unangenehm (1 Herr).
Stelle war als Vollzeit ausgeschrieben. Später stellte sich heraus, dass es sich von Anfang an um Teilzeit handelte. Außerdem hätten andere Arbeitskräfte, mir wurde auch gesagt wer, schon ein Auge darauf, dass ich nicht weniger arbeite als Stunden vorgegeben sind. Dabei kam ich mir vor wie das Allerletzte! Ich muss wohl kontrolliert werden!!!!
Nicht mit mir! Was bildet sich diese Firma ein?

Bezahlung wäre ebenfalls nicht angemessen gewesen.

Erst kontrolliert Jeder Jeden und dann soll es gemeinsame Firmenfeiern geben, wo dann anscheinend der Spaß vorgeschrieben wird! Geht doch einfach gar nicht so etwas!

2,40
  • 26.03.2013

Will man besetzen oder nicht?

Firma KMS Krauss Maeckler Schoeffel
Stadt Zwickau
Beworben für Position Empfangspersonal/Bürokauffrau
Jahr der Bewerbung 2011
Ergebnis Absage

Bewerbungsfragen

  • Stärken/Schwächen/Hobbies

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen