Köhler Kommunikation GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

19 von 27 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 0%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Wenn das Leben zum Burnout wird!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Mitarbeiterzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die komplette Führungskultur
das ständige Drangsalieren
die niemals aufhörenden Aufgaben
das ständige zu viele Arbeiten
die geringe Wertschätzung

Verbesserungsvorschläge

Einfach mal Mensch werden und sein Humankapital zu schätzen wissen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Vielen Dank für Ihre Bewertung, auch wenn diese leider in Teilen negativ für uns ausfällt. Umso mehr freut es uns, dass Sie Ihre Einschätzung fair vorgenommen haben und Bereiche für sich identifiziert haben, in denen Sie sich wohl gefühlt haben bzw. die Sie als positiv erlebt haben.

Die von Ihnen beschriebenen kritischen Punkte haben wie immer im Leben zwei Seiten der Medaille: um unserer Kunden zufrieden zu stellen und den hohen Workload, der zugegebenermaßen exisitiert, abzufedern, ist ein definiertes Arbeitstempo unerlässlich. Spannende Aufgaben sind jedoch genauso damit verbunden wie eine faire Vergütung.

Das von Ihnen beschrieben Thema Burn-Out können wir nicht nachvollzeihen. Arbeitszeiten von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr inkl. Mittagspause und eine sehr kurze Betriebszugehörigkeit sollten dies nicht verursacht haben können.

Wir wünschen Ihnen in jedem Falle alles Gute für Ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg und danken Ihnen für Ihre Offenheit.

Ein sympathisches Team vs. Geschäftsführung

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Kunden, Erfahrungsgewinne, das Team der Kollegen, Lerneffekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Führungsstil und ihr Verhalten gegenüber den Angestellten. Die mangelnden Weiterbildungsmöglichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Feedback nach gelungenen oder misslungenen Projekten. Man will wissen, wohin die ganze Arbeit geht. Weniger Masse anbieten, dafür mehr Klasse. Ihr müsst den Balanceakt zwischen Angebot und Nachfrage noch meistern, sonst entwertet ihr Euer Angebot. Stoppt die hohe Fluktuation, vor allem im Projektmanager-Bereich, bzw. sucht das Personal sorgfältiger und schult sie strenger. Erwartet in der Hinsicht weniger learning by doing, sondern mehr learning by learning. Jeder Prozess den ihr Euch spart, kostet im Nachhinein doppelt an Zeit, Geld und Nerven. Die Entscheidungsgewalt kann bei Allem nicht nur bei der Geschäftsleitung liegen, nur so umgeht ihr den Infostau.

Arbeitsatmosphäre

Es finden einige Aktivitäten statt, um den Teamgeist zu stärken. Es gibt die Standards: Gemeinsamer Pausenraum, Weihnachtsfeier, Sommerausflug, Treffen nach der Arbeit. Dies hilft den Alltag zu verschönern. Allgemeine Hilfsbereitschaft und Solidarität der Kollegen, da man im selben Boot sitzt.

Image

Gute Kunden, eine erkennbare Marke im Nischengeschäft des Employer Brandings. In der engen Branche, in der die Agentur arbeitet, hat die Firma einen guten Ruf. Ich würde aber keinen Freund raten hier zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Anfänglich wird damit geworben, die Wahrheit sieht etwas nüchterner aus: Es gibt nur wenig Angebot an Weiterbildungen und Aufstiegschancen, und selbst dies ist nur einer kleinen Gruppe von Auserwählten (Sympathieträger) vorbehalten. Man bevorzugt überschaubare Szenarien.

Kollegenzusammenhalt

Hohe Fluktuation. Aufgrund des Führungsstils hält man grundsätzlich zusammen, dennoch gibt es die eine oder andere Person, die einen gewissen Einfluss ausübt und dies nutzt, um mißliebige Mitstreiter auszustechen.
Allgemein kann man jedoch sagen, dass insgesamt die Mannschaft aus liebenswürdigen Leuten besteht, die gute Arbeit leisten und die ein hohes Potential besitzen.

Vorgesetztenverhalten

Nach außen überzeugendes Auftreten und viel Know-How. Arbeitet hart und ausdauernd. Zupackend.
Persönlich misstrauisch, ungeduldig, schwierig, eher geneigt das Schlechte an seinen Angestellten zu erkennen. Sehr schwer sein Vertrauen zu gewinnen. Mags ordentlich und schnell, stellt aber nicht immer die Voraussetzungen dafür her. Es wird viel verlangt:
Informationstransfer (Briefinginhalte, Aufgabenstellungen, persönliche Erwartungen) werden schleppend bis nicht kommuniziert. Da kaum delegiert wird, kommt es bei ihm zum Informationsstau. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, werden teilweise hellseherische Fähigkeiten einfach mal vorausgesetzt. Wehe dem, der sie nicht hat. Kritik kommt dann in bevorzugt deftiger, vulgärer, an das Persönliche gehender Form. Und dies obwohl relativ viel unternommen wird, um dies zu ändern. Aber es liegt wohl nicht ganz in der Natur des Betroffenen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird versucht die Lohnkosten niedrig zu halten. Keine extra Vergütungen wie z.B. Urlaubsgeld, etc. Die Überstunden werden theoretisch bezahlt, dies verfällt aber eher zum Werbegag, wenn man noch ein Leben und nicht nur Arbeit haben möchte. Dies wird einem dann noch gerne als mangelnde Arbeitsbereitschaft vorgeworfen.

Gleichberechtigung

Als sehr positiv empfunden.

Interessante Aufgaben

Es wird bei guter Arbeit jedoch viel zu wenig Wertschätzung gezeigt. Kaum positive Feedbackkultur. Durch die Art der Arbeit und der Zielgruppe erwarten einen schnell Routine und ausgetretene Pfade ohne richtige Perspektive.


Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Danke für Ihr Feedback. Es freut uns, dass das Team sowie einige andere Aspekte unserer Agentur eine hohe "Punktzahl" erhalten. Die eher schwache Bewertung der übrigen Themen nehmen wir ernst und werden hieran arbeiten. Oftmals ist es jedoch schwierig die Kritik richtig zu differenzieren, da verschiedene Beweggründe bei der Bewertung eine Rolle spielen können.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Der Blick ist stets nach vorne gerichtet

3,9
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kunden sind namenhaft, kommen aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen und lassen einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag zu.
Der Teamzusammenhalt ist einfach einzigartig.
Wenn man engagiert und ausdauernd ist, sowie Einsatz zeigt, kann man bei Köhler Kommunikation Karriere machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Hohe Arbeitsbelastung
- Zu enge Timings

Arbeitsatmosphäre

4,0

Die Atmosphäre leidet oft unter dem hohen Arbeitsaufkommen und den sehr engen Timings.

Karriere/Weiterbildung

4,5

Vom Junior zum Teamleiter, wenn man ein Ziel hat, kann man es mit Einsatz und Engagement bei Köhler Kommunikation erreichen

Kollegenzusammenhalt

5,0

Die Kollegen halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Kommunikation

4,0

Das regelmäßige Agenturfrühstück trägt auf jeden Fall zu einer verbesserten Kommunikation innerhalb der Agentur bei.


Image

4,0

Work-Life-Balance

3,5

Umwelt-/Sozialbewusstsein

4,0

Vorgesetztenverhalten

3,0

Arbeitsbedingungen

4,0

Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Interessante Aufgaben

5,0

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Wir schätzen Ihre positive Bewertung sehr! Vielen Dank. Es freut mich, dass wir offensichtlich gemeinsam nach vorn schauen und die Entwicklungen hier bei KÖHLER weiterhin positiv vorantreiben. Timings und Arbeitsaufkommen sind leider auf Dienstleister-Seite oftmals hoch, aber auch hier werden wir versuchen, uns weiterhin zu verbessern. Ihr Feedback hat bewirkt, das wir uns hier intern nochmals zusammengesetzt haben und zwei konkrete Punkte analysieren konnten wie wir hohe Arbeitsbelasstung und zu enge Timings in der Tat positiv beeinflussen können!

Es gibt keinen Stillstand

4,1
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vielfältigen Aufgaben für viele interessante, namhafte Kunden. Ein fantastisch gutes Team. Die Offenheit, sich neuen Herausforderungen zu stellen, den Laden stetig weiter zu entwickeln und zu fördern. Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen – mit allen Vor- und Nachteilen. Vorteil ist, dass es jemanden gibt der persönlich für seinen Laden, die Kunden und die Mitarbeiter brennt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der alltägliche Agenturwahnsinn, enge Terminvorgaben, schwammige Briefings, wenig Zeit für Kreation, Abwicklung und Realisation. Aber da s findet sich wahrscheinlich in vielen Agenturen und ähnlich gestrickten Unternehmen ebenso. Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen – mit allen Vor- und Nachteilen. Nachteil ist, dass wir es oft zwei Kunden recht machen müssen: dem eigentlichen Kunden und dem Chef. Das passt nicht immer zusammen, auch wenn es so gewollt ist.

Verbesserungsvorschläge

Der eingeschlagene Weg des Changeprozesses ist gut. Weiter machen, auch wenn es Zeit braucht

Arbeitsatmosphäre

3,5

Im Prinzip ist die Atmosphäre gut, leider ist aufgrund der Arbeitsdichte oft wenig Zeit für weiteres.

Image

5,0

Die Arbeit bei Köhler Kommunikation ist immer anspruchsvoll, weil die Kunden es sind und wir es so wollen. Das wirkt sich nach draußen aus und bestätigt sich im Zuspruch, den wir durch unsere Kunden erfahren.

Work-Life-Balance

3,5

Es ist eine Agentur, wir arbeiten im Dienst unserer Kunden, da bleibt Freiraum schon mal auf der Strecke. Aber das Bewusstsein für verträgliche Arbeitszeiten ist da und wird nach Möglichkeit umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

5,0

Ein besseres Team kann man sich nicht vorstellen. Trotz hohem Workload unterstützen mich die Kollegen, wenn es "brennt". Der Umgang miteinander ist mehr als freundlich.

Arbeitsbedingungen

5,0

Alles bestens und immer up to date.

Kommunikation

3,5

Dies hat sich deutlich verbessert. In regelmäßigen Meetings erhalten wir alle wesentlichen Informationen zum Stand der Agentur. Hier sind wir auf einem guten Weg.

Gleichberechtigung

4,5

Ich sehe keine Unterschiede

Interessante Aufgaben

5,0

Die Vielfalt der Kunden und die große Bandbreite unserer Aufgaben machen jeden Tag interessant.


Karriere/Weiterbildung

4,0

Gehalt/Sozialleistungen

4,0

Umwelt-/Sozialbewusstsein

4,0

Umgang mit älteren Kollegen

5,0

Vorgesetztenverhalten

4,0

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Vielen Dank für Ihre guten Noten und Ihre offene Bewertung! Besonders freut mich Ihre Bewertung im Bereich der Kommunikation – schön, dass wir uns hier verbessern konnten. Hier ist jedoch noch "Luft nach oben" und wir werden weiter hieran arbeiten. Die Bestnoten für das Team sind zudem immer wieder schön zu lesen!

Gemeinsam im Team namenhaften Kunden Dienst leisten

4,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super interessanter Kundenstamm aus diversen Branchen.
Trotz Stress hilft man sich immer gegenseitig. Wenn man nicht 9to5 erwartet und täglich neue Challenges mag,ist man hier gut aufgehoben. Man kann hier lernen professioneller Dienstleister zu sein,muss aber auch Durchhaltevermögen mitbringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte sind fachlich wirklich Top und für Fragen da aber das Thema Führung könnte noch verbessert werden.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Vielen Dank für Ihre offene Bewertung sowie Ihre guten Noten für Köhler Kommunikation als Arbeitgebermarke!
"Unsere Baustellen innerhalb der Agentur" werden wir weiterhin genau im Blick behalten und hieran arbeiten. Auch und gerade das Thema Führung, hier werde auch ich viel Einsatz und Verständnis mitbringen müssen und wollen!

Ich fühle mich sehr wohl und mir macht meine Arbeit Spaß!

4,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolut positiv hervorzuheben ist der gute Teamgeist, der zwischen den Kollegen besteht – gegenseitige Hilfe und Unterstützung ist selbstverständlich. KÖHLER betreut namhafte und interessante Kunden, was die Arbeit sehr abwechslungsreich macht. Natürlich gibt es auch mal Knatsch und Unzufriedenheit, doch meiner Erfahrung nach lässt sich dies mit einem klärenden Gespräch schnell aus der Welt schaffen. Fazit: Ich mag meinen Job und arbeite gerne bei KÖHLER.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Ihre Einschätzung freut mich sehr. Ich hoffe, dass dies noch lange so bleibt. Falls es doch mal etwas zu "meckern" gibt, sprechen Sie mich gern an! Ich lerne jeden Tag aus dem Feedback der Mitarbeiter sowie Kundschaft von Köhler Kommunikation. Mal schneller, mal etwas langsamer :-)

Täglich neue Aufgaben und Herausforderungen

3,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit ist spannend, herausfordernd und wird bestimmt nie langweilig. Darüber hinaus ist der Zusammenhalt im Team sehr gut, was sich in der Arbeitsatmosphäre positiv bemerkbar macht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Herausforderungen sind auch so zu verstehen, dass man schnell "schwimmen lernen" muss. Damit einhergehend ist die hohe Arbeitsbelastung zu nennen, womit man aber bei einer Agentur rechnen muss.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Vielen Dank für Ihre positive und zugleich realistische Einschätzung des Agenturlebens. Herausforderungen muss auch ich mich immer wieder stellen – in positiver Arbeitsatmosphäre gelingt jedoch auch mir das umso besser! Für die Teamleiter von KÖHLER und mich ist es jedoch sehr wichtig, auch den eifrigen jungen Schwimmer/in im Blick zu halten, da zu sein und für Ruhezeiten zu sorgen.

Tolles Team, gute Entwicklungschancen, hoher Workload

3,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Team und sehr guter Zusammenhalt
Gute Entwicklungschancen
Interessante Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Agenturarbeitszeiten ;-)
Straffe Timings


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre positive Einschätzung! Die Arbeitszeiten in der Agentur Köhler Kommunikation sind im Agenturschnitt durchaus vorzeigbar, dennoch gibt es in Teilen lange Reisetage sowie vor Präsentation hier und da auch schon mal ein 20.30 Uhr. Nicht vorkommen bei KÖHLER sind Wochenendarbeiten, alle Urlaubsanfragen werden prinzipiell mit einem "ja, gern" beantwortet, Arbeitsstart ist 09.00 Uhr, Mittagspausen werden gepflegt. Ausnahmen bestätigen allerdings ab und zu die Regel.

Es ist nunmal eine Werbeagentur...

3,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Teamgeist untereinander, Probleme werden in Arbeitsgruppen definiert und Lösungen gesucht, gratis Sprudel und Obst, Tiefgaragenparkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist nunmal eine Werbeagentur und auch in dieser wird von jedem Einzelnen viel erwartet. Jeder muss für sich selbst wissen ob er mit solchem Stress und Druck klar kommt oder nicht.


Arbeitsatmosphäre

2,5

Image

2,0

Work-Life-Balance

3,0

Karriere/Weiterbildung

2,5

Gehalt/Sozialleistungen

3,0

Umwelt-/Sozialbewusstsein

3,5

Kollegenzusammenhalt

5,0

Umgang mit älteren Kollegen

3,5

Vorgesetztenverhalten

2,5

Arbeitsbedingungen

4,0

Kommunikation

2,5

Gleichberechtigung

2,5

Interessante Aufgaben

2,5

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Danke für Ihre Bewertung, auch wenn diese "Schwächen" innerhalb der Arbeitgebermarke KÖHLER aufzeigt. Dies hilft uns immer wieder zu verstehen, wo weiterer Handlungsbedarf besteht!

Ja, in Teilen ist es auf Dienstleister und Agenturseite stressig, in Teilen auch positiv stressig, dennoch sind wir sehr bemüht gemeinsam mit dem ganzen Team Ruhe, Struktur sowie Ruhepausen noch mehr Raum zu geben.

Zunehmende Mitarbeiterorientierung bei hohem Qualitätsanspruch

3,9
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2011 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pro:
Man hat hier sehr nette Kollegen und einen starken Zusammenhalt im Team.
Die Personalarbeit wurde geändert. Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter werden von der Unternehmensleitung ernst genommen und (wenn möglich) umgesetzt. Neu sind auch themenbezogene Foren, in denen man sich als Mitarbeiter/-in einbringen und dadurch beruflich und persönlich sehr gut weiterentwickeln kann.
Die Aufgaben sind vielschichtig und herausfordernd; man arbeitet für sehr renommierte Kunden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise hektische Phasen, dadurch keinen geregelten Feierabend und atmosphärische Trübungen.

Verbesserungsvorschläge

Die Unternehmensleitung sollte die verbesserte Personalpolitik unbedingt fortführen und den offeneren Dialog mit den Mitarbeitern beibehalten bzw. ausweiten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jan Köhler, Managing Director
Jan KöhlerManaging Director

Ich freue mich über das positive Feedback, vielen Dank dafür, wohl wissend, dass wir beharrlich und dauerhaft an einem solchen Status festhalten wollen.

Mehr Bewertungen lesen