KOKO & DTK Entertainment GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 von 2 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung weiterempfohlen.

Angenehme Ausbildungsverhältnis in tollem Team

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Im Betrieb gibt es parallel noch zwei duale Studenten und in den anderen Büros jeweils weitere Auszubildende bzw. Praktikanten. Die Kollegen nehmen Auszubildende ebenso ernst wie die anderen Festangestellten. Neben der Büroarbeit trifft sich das Kollegium hin- und wieder auch gerne zu Freizeitaktivitäten, ein besseres Betriebsklima könnte man sich eigentlich nicht vorstellen.

Karrierechancen

Die Karrierechancen sind relativ begrenzt. Außer einer eventuellen Festanstellung ist kein weiterer Schritt auf der Karriereleiter möglich, eine Übernahme wird nicht garantiert.

Arbeitszeiten

9-17 Uhr täglich von Mo-Fr, an Veranstaltungstagen Betreuung dieser ausgewogen im Team, Überstunden fallen an, können aber ausgeglichen werden, sodass durchaus auch mal längere Wochenenden drin sind.

Ausbildungsvergütung

Der einzige Punkt, der leider nicht so positiv zu bewerten ist: Die Ausbildungsvergütung liegt am unteren Rand der Mindestvergütung seitens der IHK, wobei die Löhne immer pünktlich auf dem Konto sind. Eine Garantie auf Weihnachtsgeld gibt es leider nicht. Die Kosten für die Unterbringung im Wohnheim wurden übernommen.

Die Ausbilder

Bei Fragen und/oder Problemen ist es immer möglich, das Gespräch mit den Ausbildern zu sprechen - diese sind immer für einen da, egal welches Problem es gibt.

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht Spaß, und es gibt auch immer den einen oder anderen lustigen Moment im Büro.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben und Tätigkeiten der Auszubildenden unterscheiden sich im Wesentlichen nicht von denen der Festangestellten Mitarbeitern, so kann man sich als Azubi mit ein wenig Eigeninitiative und Engagement auch schnell ein eigenes "Spezialgebiet" betreuen. Die technische Ausstattung ist gut und auf aktuellem Stand, die notwendige Zeit für die Schul-Projektarbeit ist während der Arbeitszeit gegeben.

Variation

Die Arbeit ist durch die verschiedensten Aufgaben im Unternehmen durchaus abwechslungsreich, gerade auch durch die Betreuung der Veranstaltungen außer Haus. Außerdem erhält man Einblicke in alle Arbeitsbereiche.

Respekt

Das Kollegium ist überaus freundlich und gegenseitiger Respekt wird groß geschrieben.