Navigation überspringen?
  

KOMSA Kommunikation Sachsen AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?
KOMSA Kommunikation Sachsen AGKOMSA Kommunikation Sachsen AGKOMSA Kommunikation Sachsen AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 129 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (68)
    52.713178294574%
    Gut (29)
    22.480620155039%
    Befriedigend (19)
    14.728682170543%
    Genügend (13)
    10.077519379845%
    3,69
  • 19 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    42.105263157895%
    Gut (4)
    21.052631578947%
    Befriedigend (5)
    26.315789473684%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,38
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

Arbeitgeber stellen sich vor

KOMSA Kommunikation Sachsen AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,69 Mitarbeiter
3,38 Bewerber
4,61 Azubis
  • 02.Jan. 2019 (Geändert am 10.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt eine sehr gute Arbeitsatmosphäre. Die ICT besteht aus vielen verschiedenen Teams für den jeweiligen IT Bereich. Es gibt hin und wieder Spannungen zwischen Teile der Teams. Oft ist es laut. Vorgesetzte sparen mit Lob und Anerkennung.

Vorgesetztenverhalten

Von Vorgesetzten wurden immer realistische Ziele gemeinsam mit mir gestellt. Bei Konfliken halten sich die Vorgesetzten gerne zurück. Bei Entscheidungen werden immer nur bestimmte, beliebte MA einbezogen. Oft auch heimlich. In meinem Bereich konnte ich mit meinem Fachwissen vieles selber entscheiden oder zusammen mit Kollegen lösen.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte immer das Glück mit sehr netten, professionellen Kollegen zusammen zu arbeiten. In guten und in schlechten Tagen. Die Zusammenarbeit innerhalb der Teams ist sehr unterschiedlich geprägt, aber meist ein sehr gutes Verhältnis. Es gibt viele Grüppchen. Es wird aber auch sehr gerne hinter dem Rücken anderer geredet.

Interessante Aufgaben

Meine Arbeit war sehr abwechslungsreich und auch sehr fordernd. Das werde ich wohl vermissen, weil es diese Art der Tätigkeit kaum noch gibt.

Kommunikation

Auch nur drei Sterne. Es wird regelmäßig berichtet. Aber es fehlen immer Infos zu brandaktuellen Themen.

Gleichberechtigung

Ich hatte immer das Gefühl, bei der ICT werden Frauen etwas benachteiligt.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist okay. Leider manchmal etwas unfair, bei Neueinsteigern.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen sind begrenzt. Hier gibt es auch sehr merkwürdige Entwicklungen bei den Leitern.
Leider wird kein Wert auf weitere fachliche Qualifikationen gelegt. Schulungen werden kaum bewilligt, es sei denn es ist Kostenlos. Wenn man als Spezialist in seinem Verantwortungsbereich zufrieden ist, kann man durchaus 16 Jahre als DBA eine schöne Zeit haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt eines erfahrenen Diplominformatikers ist unterste Grenze.

Arbeitsbedingungen

Nur drei Punkte, wegen der Atmosphäre im Großraumbüro. Man kann nicht ungestört arbeiten. Luft und Temperaturen je nach Jahreszeit mal gut mal schlecht. Arbeitsmittel PC in der ICT nicht auf aktuellsten Stand, aber wesentlich besser als in den übrigen Komsa Bereichen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mir fällt da Brauchwasser aus Regen ein und Wärmepumpen.

Work-Life-Balance

Es herrscht die offizielle Meinung der flexiblen Arbeitszeit. Leider passt das nicht immer. Es wird schon gerne auf die Uhr geschaut. Kurzfristige private Termine werden eher ungern genehmigt. Urlaub kann immer genommen werden. Überstunden werden nicht bezahlt. Sonn- und Feiertagsarbeit wird schlecht bezahlt.
Aber es ist auch möglich per Homeoffice zu arbeiten, wenn man es früh genug anmeldet.

Image

Mir fällt nichts ein dazu. Weder positives noch negatives.

Verbesserungsvorschläge

  • Überstunden/Mehrarbeit wirklich mal besser bezahlen bzw. Anreize schaffen. Nicht nur immer wieder schönreden.

Pro

Kantine, Parkplätze, Teamevents, KOMSA Events, flexible Arbeitszeiten, moderne Arbeitsplätze

Contra

Die vielen Lästereien, das Gerede hinter dem Rücken anderer. Schlecht machen von MA die KOMSA verlassen aus welchen Gründen auch immer.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KOMSA Kommunikation Sachsen AG
  • Stadt
    Hartmannsdorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 22.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich habe KOMSA von Anfang an als offenes Unternehmen kennen gelernt. Egal wo man als Neuer hinkommt, man wird herzlich empfangen, geht aufeinander zu, Hilfe/Unterstützung bekommt man jederzeit.
Auch über den Arbeitstag hinaus bietet die Firma zahlreiche Goodies an, die Liste ist unendlich. Teamevents, Mitarbeiterski-event, Mitarbeiterweihnachtsmarkt, Weihnachtsbasteln für Kinder, Get together nach der Arbeit mit Getränken und Essen, welches die Firma sponsort, Sportmöglichkeiten nach der Arbeit im Unternehmen, Geldautomat, Betriebsarzt u.v.m.
Der Mensch steht im Mittelpunkt- hier ist das wirklich so. Angefangen bei kleinen persönlichen Gesten wie einem Geburtstags-/Weihnachtsgeschenk bis hin zu einem sehr netten, offenen Umgang überall in der Firma- über alle Ebenen hinweg, bis zum Vorstand. Auch ein jährliches Mitarbeitergespräch zähle ich dazu, in dem sich meine Vorgesetzte viel Zeit für mich und meine Entwicklung nimmt.

Vorgesetztenverhalten

Ich erlebe eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen mir und meiner Vorgesetzten. Verantwortung zu übernehmen wird bei KOMSA groß geschrieben.
Man kann Mitarbeiter nicht vorher in alles einbeziehen. Manches dürfen und müssen Leiter auch einfach entscheiden. Finde ich ok.
Ich glaube aber, dass über das gesamte Unternehmen hinweg nicht alle Leiter auf ihren jeweiligen Positionen geeignet sind.

Kollegenzusammenhalt

Das ist natürlich immer abhängig von der Abteilung und letztlich wie überall im Leben von Sympathien. Ich bin sehr zufrieden und kann über die Zusammenarbeit auch mit anderen Abteilungen nichts Schlechtes sagen. Man kann offen seine Meinung sagen, das ist wichtig!

Interessante Aufgaben

Mein Job ist gefüllt mit vielen spannenden Aufgaben, manchen Herausforderungen die jeden Tag anders sind. Aber genau das mag ich und das fordert mich. Ja, es ist manchmal viel und nicht immer alles im Pensum zu schaffen. Aber ich mache auch gerne mal etwas über die Arbeitszeit hinaus, um meine Themen voranzubringen. Verlangt wird es aber definitiv nicht.
Mir gefällt auch hier die Offenheit bei KOMSA. Sicherlich gibt es bei manchen langjährigen Mitarbeitern noch die Einstellung, dass alles so gemacht werden muss, wie es schon immer war. Aber da wurde im letzten Jahr ganz viel neuer Wind ins Unternehmen gebracht. Die Mitarbeiter werden aktiv aufgefordert, Ideen einzubringen, wie wir als Unternehmen noch besser werden können, wo Prozesse optimiert oder Abläufe effizienter gestaltet werden können. Somit ist nichts in Stein gemeißelt, Ideen werden aufgenommen und durch unsere flachen Hierarchien oftmals ganz schnell umgesetzt.

Kommunikation

Hier sticht KOMSA aus meiner Sicht absolut hervor. Bei keinem meiner vorherigen Arbeitgeber gab es eine derart offene Unternehmenskommunikation.
Die Unternehmenszahlen werden transparent in den Teammeetings besprochen, so dass jeder Mitarbeiter weiß, wie das Unternehmen da steht.
Es gibt regelmäßige größere Meetings, in denen alle Leiter vom Vorstand detailliert zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Unternehmen informiert werden.
Wir haben eine eigene Mitarbeiterzeitschrift und eine KOMSA App, in der man neben nützlichen organisatorischen Dingen auch regelmäßig vom Vorstand direkt zur Unternehmenslage informiert wird. Finde ich super!

Gleichberechtigung

Uneingeschränkt gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

KOMSA ist hier aus meiner Sicht sehr sozial.
Ältere, langjährige Kollegen sind sehr geschätzt.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen, die auch kommuniziert sind und zahlreiche interne Weiterbildungsmöglichkeiten. Ich glaube, hier wird es zukünftig wichtiger, mehr Budget in externe Schulungen zu investieren. Sicherlich kann intern vieles abgebildet werden, aber der Blick über den Tellerrand hinaus ist auch nicht unwichtig!

Gehalt / Sozialleistungen

KOMSA hat sich diesbzgl. aus meiner Sicht in den letzten Jahren besser aufgestellt.
Hier hat jeder natürlich gerne etwas zu meckern. Ich bin zufrieden. Und wer es nicht ist, kann in jedem Fall offen mit seinem Leiter darüber reden.

Arbeitsbedingungen

Arbeit in Großraumbüros, aber viele moderne Ansätze im Sinne des Smarter Workings.
Arbeitsplatz ist gut ausgestattet. 2. Bildschirm kein Problem. Mobile Arbeitsmittel, wo es Sinn macht.
Eine Haustechnik, die sich bei Problemen kümmert (Belüftung, zu kalt/zu warm).

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Förderung regionaler Unternehmen
Eigene Betriebskita
Neue Unternehmensgebäude ökologisch bewusst gebaut und ausgestattet

Work-Life-Balance

Komsa hat verstanden, dass eine gute Work Life Balance die Voraussetzung dafür ist, dass man als Mitarbeiter volles Engagement zeigen kann. Unkomplizierte Urlaubsregelung, Verständnis für private Angelegenheiten. Teilzeitmöglichkeiten. Home Office bei Bedarf und Notwendigkeit. Top! Geht aus meiner Sicht nicht besser.

Image

Ich denke, dass die teilweise heftige Kritik bei manchen Bewertungen wohl eher die Unzufriedenheit mit der eigenen Performance widerspiegelt oder manche auch ganz bewusst die Firma nach dem Weggang schlecht machen wollen. Ich habe ein anderes Bild von KOMSA, arbeite sehr sehr gerne in der Firma. Für mich ist KOMSA ein authentisches Unternehmen, in dem man sich einbringen kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Breiteres externes Schulungsangebot Eingeschlagene Wege nach Umstrukturierung konsequent weiter verfolgen/auch Unbequemes durchsetzen

Pro

Arbeitsatmosphäre
Persönliches Miteinander
Offenheit für Ideen
Möglichkeit, sich einzubringen und Verantwortung zu übernehmen
Zahlreiche Mitarbeitergoodies, Vergünstigungen, etc.
Super Kantine (vom Unternehmen subventioniert) zu top Preisen

Contra

Nichts

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KOMSA Kommunikation Sachsen AG
  • Stadt
    Hartmannsdorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Kollege/in, danke für Deine positive Bewertung! Es macht uns stolz, dass Du unsere offene Kultur lebst und weiterträgst. Genau diese Einstellung und positive Energie schätzen wir sehr. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute bei uns!

Agnieszka Zborowska
Human Resources

  • 05.Sep. 2018 (Geändert am 22.Jan. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre im Team ist an sich okay, Geläster nervt und vor allem die Bündnisse langjähriger Kollegen miteinander gegen neue Mitarbeiter ist furchbar.

Vorgesetztenverhalten

Kompetenz ist bei meiner Vorgesetzten leider, wie so oft im Unternehmen, nicht vorhanden. Viele sitzen auf Positionen, weil sie mal dran waren, was dringend überdacht werden sollte.

Kollegenzusammenhalt

An sich sehr gut, es sei denn, man verstößt gegen die Regeln oder möchte neues verwirklichen, dann gerät man schnell ins Schussfeld.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich, man muss allerdings bereits sein, dafür zu kämpfen.

Kommunikation

Wer im Namen "Kommunikation" trägt, muss dies nicht unbedingt leben. Vorsetzte tut sich schwer, wichtige Informationen zu kommunizieren, obwohl diese wichtig für die eigene Arbeit sind und versucht aus banalen Gegebenheiten Geheimnisse zu machen. Definitiv ausbaufähig.
Kündigt man das Verlassen des Unternehmens an, ist der weitere Ablauf mehr als unprofessionell.

Gleichberechtigung

Größtenteils gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Unterschiedlich, auch sehr abhängig vom Bereich.

Karriere / Weiterbildung

An sich sind die Möglichkeiten vielfältig, da es viele verschiedene Fachbereiche gibt, in die man sich entwickeln kann. Teilweise wird dies aber vor allem durch HR blockiert, obwohl diese fachlich nicht in den Themen stehen und der alte und neue Leiter einen Wechsel zur Weiterentwicklung absegnen. Leider habe ich das bei Kollegen schon mehrfach erlebt. Das sollte durchaus überdacht werden, da die Leiter dies meist besser einschätzen können.
Weiterbildungen im klassischen Sinne werden kaum angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Einstiegsgehälter, vor allem für Absolventen, sind unterirdisch, was anscheinend noch immer nicht verstanden wurde. Auch die Entwicklungsmöglichkeiten sind eingeschränkt/gedeckelt, was sehr schade ist. Hier ist es dringend nötig, alles zu überarbeiten, ansonsten steigt die Abwanderung noch mehr. Die Zahlung erfolgt jedoch pünktlich.

Arbeitsbedingungen

Rechner sind größtenteils etwas in die Jahre gekommen und langsam, Großraumbüros wenig attraktiv und Stühle sind nicht rückenfreundlich. Dafür sind die Büroräume klimatisiert und die Beleuchtung ist in meinem Bereich gut, Servicedesk sorgt für problemloses Arbeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ganz gut.

Work-Life-Balance

Sehr abhängig vom Bereich. Oft wird geschaut, wann man kommt, wann man geht. Hat man eine Stunde "herausgearbeitet" und geht dann am nächsten Tag eine halbe Stunde eher, wird das nicht gern gesehen - Vertrauensarbeitszeit!

Image

Aktuell ist die Stimmung unterirdisch, viele Mitarbeiter, auch einige in Schlüsselpositionen, verlassen das Unternehmen, was noch mehr für Aufruhr herrscht.

Verbesserungsvorschläge

  • Neue Wege gehen, loslassen von alten Vorgängen, da diese nicht mehr funktionieren. Lohnniveau erhöhen, Mitarbeiterentwicklung fördern und offener werden.

Pro

Tolle Kollegen, vielfältige und spannende Aufgaben.

Contra

Viele Vorgesetzte sollten keine sein, das sollte man dringend überdenken und auch die Einstellung, Mitarbeitern zu spiegeln, dass jeder ersetzbar ist.
Ablauf bei Verlassen des Unternehmens ist mehr als peinlich und unprofessionell.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KOMSA Kommunikation Sachsen AG
  • Stadt
    Hartmannsdorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Komsianer/in, vielen Dank für Deine Bewertung. Wir verstehen, dass Dich einige Themen auf Deiner aktuellen Stelle unzufrieden machen. Wir würden gerne mit Dir über die Kritikpunkte, die Du genannt hast, sprechen. Um etwas bewirken zu können, ist es uns wichtig, dass Du Deine Kritik an HR und Deinen Leiter offen, ehrlich und direkt äußerst und dass gemeinsam ein Weg gefunden werden kann, um diese Differenzen gelöst werden. Wende Dich dazu gern an mich (franziska.liewald@komsa.de) oder einen Teamcoach, um eine Verbesserung Deiner Situation herbeizuführen. Viele Grüße

Agnieszka Zborowska
Human Resources


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 129 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (68)
    52.713178294574%
    Gut (29)
    22.480620155039%
    Befriedigend (19)
    14.728682170543%
    Genügend (13)
    10.077519379845%
    3,69
  • 19 Bewerber sagen

    Sehr gut (8)
    42.105263157895%
    Gut (4)
    21.052631578947%
    Befriedigend (5)
    26.315789473684%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,38
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,61

kununu Scores im Vergleich

KOMSA Kommunikation Sachsen AG
3,66
150 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Telekommunikation)
3,32
37.004 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.184.000 Bewertungen