Navigation überspringen?
  

Konnektum GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Konnektum GmbHKonnektum GmbHKonnektum GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 40 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    25%
    Gut (5)
    12.5%
    Befriedigend (7)
    17.5%
    Genügend (18)
    45%
    2,54
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (3)
    60%
    2,09
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,17

Arbeitgeber stellen sich vor

Konnektum GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,54 Mitarbeiter
2,09 Bewerber
4,17 Azubis
  • 01.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist immer wieder wechselhaft. Aber in den Gruppen die sich als gute Kollegen zusammengetan haben und gerne gemeinsam arbeiten, herrscht eine schöne Stimmung.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel versuchen die Teamleiter/innen ihr Möglichstes, den Anforderungen und Ansprüchen ihrer Teams gerecht zu werden und mögliche Wünsche zu erfüllen. Natürlich ist jeder Teamleiter mit unterschiedlichen Erfahrungen unterwegs; auch das Fachwissen ist unterschiedlich vorhanden was aber verständlich ist, da die Zugehörigkeiten zum Unternehmen weit auseinander gehen. Dennoch sind die Teamleiter durchweg gewillt, sich das Fachwissen genauso gut und schnell wie die Mitarbeiter/innen in ihren Teams anzueignen um auch fachlich unterstützen zu können. Wöchentliche Gespräche mit den einzelnen Mitarbeiter/innen im Team sind das Zielbild, werden aktuell allerdings zweiwöchentlich geführt, da die Teams sehr groß sind.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Grüppchen-Bildungen, was aber völlig normal ist. Neue Kollegen haben es manchmal schwer, sich in die Gruppe einzufinden. Hier wäre es wünschenswert, wenn nicht jeder immer nur an sich, sondern auch an seine Team-Kollegen denken würde, nur gemeinsam ist man stark. Alles was mein Kollege oder meine Kollegin weiß und von mir beigebracht bekommt, hilft ihm oder ihr in der Telefonie und bewahrt mich selbst vor Kundenbeschwerden.

Interessante Aufgaben

Es werden immer wieder Sonderaufgaben geboten. Wer gewillt ist, neben seiner Telefonie noch an der Bearbeitung von Geschäftsvorfällen zu helfen, kann darüber mit seinem Teamleiter ins Gespräch gehen. Es gibt auch die Möglichkeit, neben der Inbound-Telefonie, auch Outbound-Telefonie in leichtem Format (Kennwortvergabe für das Telefonbanking) zu telefonieren. Für eigene Ideen, wie man unterstützen möchte oder kann, hat das Unternehmen ein offenes Ohr, also gerne den eigenen Teamleiter ansprechen.

Kommunikation

Es mangelt immer mal wieder an der rechtzeitigen Kommunikation. Aber sobald jemand etwas aufgefallen ist, werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, jeden mit den aktuellen Informationen abzuholen. Das Hin und Wieder jemand vergessen wird ist unschön, aber keine Absicht und nur menschlich.

Gleichberechtigung

Es wird so gut es geht darauf geachtet, dass jeder gleich behandelt wird. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Nach langer Krankheit (durch OP, oder ähnliches) gibt es die Möglichkeit einer Wiedereingliederung. Auch Schwangere haben die Möglichkeit, wieder einzusteigen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei der Konnektum sind Personen allen Alters angestellt, es wird kein Unterschied zwischen 60-Jährigen, 37-Jährigen oder z. Bsp. 19-Jährigen gemacht. Den einzigen Unterschied den es möglicherweise gibt ist, dass Studenten eine flexiblere Planung (durch spontane Stundenplan Änderungen) benötigen. Dennoch ist mir nicht bekannt, dass extreme Unterschiede zwischen den Altersgruppen gemacht werden.

Karriere / Weiterbildung

Leider ist nicht allzu viel machbar, aber es gab schon die Entwicklung von ein paar Kollegen vom Kundenberater im Service zum Kundenberater im Sales (Online-Beratung), oder vom Service ins Service Experten Team, oder auch Support Experten Team. Auch die Entwicklung vom Kundenberater in die Teamleitung ist möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Für die anspruchsvolle Tätigkeit die unsere Kundenberater/innen hier haben, ist eine Gehaltsanpassung sicherlich wünschenswert. Dennoch muss man zugeben, dass es schon zwei Gehaltserhöhungen gegeben hat und die Konnektum damit definitiv zu den besser bezahlten Kundencentern gehört. Es wird weiterhin an Verbesserungen gearbeitet. Zum Glück gibt es einen Betriebsrat, der dies anscheinend auch mit im Auge und auf der Agenda hat. Es gibt die Möglichkeit, einer rabattierten Monats-Fahrkarte und es wurde begrenzte Parkplätze zur Verfügung gestellt.

Arbeitsbedingungen

Die Einrichtung ist etwas spartanisch, leider ist durch wechselnde Arbeitsplätze keine besondere persönliche Einrichtung möglich, aber die Systeme sind den Anforderungen entsprechend. Momentan ist die Technik im Wandel, da die Migration einer neuen Telefonanlage und eines neuen Banksystems ansteht. Dennoch ist niemand in seiner Tätigkeit behindert, außer jemand hat sich selbst in seinen Systemen (durch z. Bsp. ein vergessenes oder falsch eingetipptes Kennwort) gesperrt. Die Räumlichkeiten sind allerdings nicht besser zu nutzen, dafür kann man dem Unternehmen allerdings keinen Vorwurf machen, da die Räumlichkeiten auch nur zweite Wahl waren, die erste Wahl war leider vergriffen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Unternehmen versucht sich zu einem papierlosem Büro zu entwickeln und mehr in die Digitalisierung einzusteigen.

Work-Life-Balance

Ist mit der neuen PEP ganz gut abgedeckt. Jeder kann seine Verfügbarkeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 7-20 Uhr und samstags von 9-16 Uhr angeben. Diese werden berücksichtigt. Dennoch wollen wir eine Ausgeglichenheit schaffen, sodass alle Schichten von so gut wie allen Kolleginnen und Kollegen abgedeckt werden. Die Möglichkeiten sein Arbeitszeitkonto in einem guten Rahmen zu nutzen sich durchaus gegeben. Die Steuerung ist immer wieder bereit, spontan AZK-Frei, sofern die aktuelle Planung es zulässt, zu geben.

Image

Das Image ist zu meinem Bedauern nicht so gut. Ja es gibt viele Stellschrauben, die noch verbessert werden können und sollten. Dennoch ist die Konnektum stark gewillt, sich zu verändern und zu verbessern. Manchmal hilft es vielleicht, seinen Unmut nicht nur beim Sitznachbarn auszulassen, sondern diesem Unmut eine (mögliche) Lösung mit anzuhängen und seinem Teamleiter oder der Geschäftsführung, wenn nicht sogar dem Betriebsrat, mitzuteilen.

Verbesserungsvorschläge

  • Zuhören und Kolleginnen und Kollegen intensiver mitgestalten lassen. Freiraum für mehr Entwicklung bieten

Pro

Ich sehe immer wieder einen Lerneffekt, auch wenn es manchmal länger dauert.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Konnektum GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 24.Okt. 2018 (Geändert am 25.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt 1x i.d.W. einen Obstkorb für die Agents im Callcenter. Zeit, das auch zu essen ist nach der Arbeit möglich.

Vorgesetztenverhalten

Verbal, wenn es nicht mehr anders geht, wertschätzent. Gelebt, wird dieses konsequent nicht.

Kollegenzusammenhalt

Wenn gemeinsam klagen kann, hält man zusammen, bedauert sich gegenseitig.

Interessante Aufgaben

Man kann da nicht viel machen. Prellbock zwischen Bankberater und Kunden.

Kommunikation

Unterirdisch, intrigant. Die Geschäftsleitung weis dies leider nicht! Wer dem Vorgesetzten nicht gefährlich werden kann, wird gefördert. Die mehr drauf haben, werden blockiert. Ansonsten gibt man sich: scheinheilig, emphatisch. Sehr schade alles. Die neue Geschäftsleitung hatte es gut vor.

Gleichberechtigung

Das ist nicht zu beanstanden. Man ist froh, wenn man günstige Mitarbeiter halten kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Die halten ja ordentlich still. Denen wird viel zugemutet. Dafür ab und zu gestreichelt.
- Lob ist die günstigste Gehaltserhöhung!

Karriere / Weiterbildung

Die günstigen Azubis sind mittlerweile relativ zufrieden. Die kosten nicht viel und deshalb strengt man sich da ein bisschen an.

Gehalt / Sozialleistungen

Unterirdisch.

Arbeitsbedingungen

Man muss mit Bus und Bahn kommen. Keine Parkmöglichkeiten. Keine Klimaanlage, sehr laute Großraumbüros.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt kann man nichts sagen. Sozialbewusstsein kann ich nicht erkennen.

Work-Life-Balance

Kann ich nicht erkennen. Gewünschter Urlaub wird oft nicht genehmigt. 24 Tage Urlaub!

Image

Die Mutter ( apobank) muss wohl gehen. Der Rest nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Bezahlung, wenigstens eine Sozialleistung, angemessene Urlaubstage als Anreiz zu bleiben und Erholung sicher zu stellen. Bei den Vorgesetzten aufräumen, austauschen, dann kann das vielleicht noch was werden. Die mögen nur sich.

Pro

Bemühungen der neuen Geschäftsleitung alles zu verbessern war da. Das keine Parkmöglichkeiten mehr angeboten werden, es keine gibt. -Flughafen Düsseldorf- Das schränkt die Auswahl der potentiellen Bewerber ein. ;)

Contra

Die Fehlbesetzungen, besonders in den Führungspositionen werden nicht erkannt. Fähige Mitarbeiter werden vom Vorgesetzten mit allen Mitteln klein gehalten. Gängelei und Schikanen, werden hier zielgerichtet eingesetzt. Zwei Klassen Mitarbeiter, bezüglich Urlaub, Gehalt und Wertschätzung. Man hat den Eindruck, dass die Firmenkultur nur auf
ihrer hausgemachten Eisscholle stattfindet. Alle TL`s sind nur mit sich selbst beschäftigt. Wirklich mögen die nur sich selbst. Wichtige Informationen zu den Abläufen werden verschiedentlich bewusst zurück gehalten. Bist Du neu, gefällst Du dem TL nicht? Dann hat man es schwer. Der Geschäftsleitung wird nicht der Rücken gestärkt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Konnektum GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 27.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Da freust Du Dich nicht hinzugehen und wer mit einem Lächeln zur Arbeit kommen möchte, der sollte es woanders versuchen!

Vorgesetztenverhalten

Die scheinen sich alle nicht so richtig zu mögen. Hinter den Kulissen geht wohl viel ab. Ein Geschäftsführer ist weg und schon einige Teamleiter. Neue Vorgesetzte schauen sich etwas an und sind dann auch schnell wieder weg.

Kollegenzusammenhalt

Schlecht. Neue sind schnell wieder weg, das alte Kollegium sieht zu, dass kein Neuer da hinein kommt.

Interessante Aufgaben

Man sagt immer, dass es das Kundenservice Center der Ärzte und Apothekerbank ist. Ist doch tatsächlich ein normales Callcenter

Kommunikation

Plötzlich kommt jemand auf Dich zu und sagt Dir, Du hast das und das falsch gemacht. Muss nicht immer dein Vorgesetzter sein. Deshalb kommen viele mit einem flauen Gefühl im Magen zur Arbeit. Ob Du das tatsächlich falsch gemacht hast, weiß keiner, nur der Vorwurf bleibt bestehen.

Gleichberechtigung

Nasenfaktor. Wer sich dem nicht anschließen möchte, ist bald wieder weg.

Umgang mit älteren Kollegen

Sind viele da. Hat auch einen Grund, denn die bekommen nichts anderes und müssen bleiben.

Karriere / Weiterbildung

Nichts. Bleibst das was du angefangen hast

Gehalt / Sozialleistungen

Callcenter Niveau

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro; Ohne Klimaanlage, Terrasse oder sonstiges.

Work-Life-Balance

Im Sommer ist es meist ruhig, dann wird viel nach Hause geschickt. Ansonsten fragen die immer, wer Samstag kommt, oder länger bleiben will.

Image

Also die Bank soll wohl gehen, Konnektum eher nicht.

Verbesserungsvorschläge

  • Restrukturierung, denn es bleibt alles beim alten. Ob das was nützt, weiß ich nicht.

Pro

Nichts.

Contra

mangelnde Kommunikation
reden hinter dem Rücken von anderen
Mobbing an der Tagesordnung
hohe Fluktuation
keine Aussicht auf Besserung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Konnektum GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 40 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    25%
    Gut (5)
    12.5%
    Befriedigend (7)
    17.5%
    Genügend (18)
    45%
    2,54
  • 5 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    20%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (3)
    60%
    2,09
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,17

kununu Scores im Vergleich

Konnektum GmbH
2,56
47 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
108.615 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.558.000 Bewertungen