Workplace insights that matter.

Login
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Logo

KPMG AG 
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Bewertung

Fließbandjob ohne viel Bezug

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SDC Leipzig (KPMG) in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life Balance / Ausstattung / soziale Leistungen neben Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kalt, Oberflächlich, inhaltslose Arbeit teilweise

Verbesserungsvorschläge

Besser bezahlen / Leute nicht von Thema zu Thema schubsen.

Arbeitsatmosphäre

Im Center unpersönlich und recht kalt. Gestaltung auch nur mit weißen Wänden, nicht heimisch. Da HomeOffice momentan fast 100% ist, ist dies egal. Man ist halt zu Hause....

Kommunikation

Kommt auf Vorgesetzen drauf an. Viel wird übertrieben und sich gegenseitig versprochen. Typisch Beraterbranche. Viel raus kommt am Ende nicht.

Kollegenzusammenhalt

Man hat seine Leute, da ist Zusammenhalt gut. Richtiges Kollegengefühl entsteht zu anderen aber schwer, weil man früher oftmals umgesetzt worden ist und die Teams oft neu zusammengestellt werden. Im HomeOffice kennt man sowieso nur noch seine engen Ansprechpartner.

Work-Life-Balance

Sehr gut. Momentan 100% HomeOffice, man kann sich seine Arbeit frei einteilen. Arbeitsbeginn ist (fast) frei wählbar. Überstundenabbau und Urlaub wird fast immer genehmigt. Wenn man zu viel zu tun hat, wird sich bemüht Arbeit anders zu verteilen. 13. Gehalt kann man sich auch in "Freizeit" umwandeln lassen. Hier ist das SDC-KPMG top. Deutlicher Unterschied zum Fachbereich.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzen drauf an. Man kann Glück habe oder Pech haben. Viele Vorgesetzte/Teamleiter haben kaum die nötige Reife. Abteilungsleiter sind meisten sozial nicht die kompetentesten, da sie aus einem Arbeitsumfeld kommen, in dem man nur Arbeit kennt (typisch Berater/Prüferbranche).

Interessante Aufgaben

Man bekommt was gerade zu erledigen ist. Kaum Rücksicht auf Interessen oder Können. Man ist ständig der Lückenfüller. Erledigen tut man oft nur einen kleinen Teil. Man merkt kaum für was. Typische Fließbandarbeit. Von anspruchsvoll bis kompliziert. Man bleibt nicht lange bei einer Tätigkeit. Ständiges hin und her gespringe. Alles recht bezugslos und stoisch.

Gleichberechtigung

Wie man ist interessiert niemanden. Es nervt jedoch die zwanghafte politische Korrektheit. Wirkt teilweise überzogen-lächerlich. Weniger ist mehr!

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum. Alles sehr IT lastig. Damit müssen Ältere klar kommen. Wenn sie damit klar kommen, dann gibt es keinen Unterschied zu Jüngeren.

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung, besonders im HomeOffice. KPMG tut hier fast alles für die Mitarbeiter

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf den Papier überkorrekt. Auf dem Papier ist man Weltmeister. Aber praktisch wird innerdeutsch rumgeflogen und man sucht sich irgendwelche Feigenblätter...

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Im SDC nicht mit KPMG üblichen zu vergleichen. Andere Betriebe zahlen in der Zwischenzeit für ähnliche Aufgaben mehr.

Image

Sieht gut im Lebenslauf aus.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es praktisch nicht.
Wenn man sich fachlich nur entwickeln will ist nach einer Stufe praktisch Schluss. Auch wenn man Personal führen will, ist nach einer Stufe Schluss. Theoretisch gehen auch noch zwei Stufen aber die Stellen kann man an der Hand ablesen. Man kann zwar in den Fachbereich wechseln, aber dort hält man es wegen der Arbeitsbelastung nicht lange aus.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Jenssen, Abteilungsleiterin, Human Relations
Ulrike JenssenAbteilungsleiterin, Human Relations

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Rückmeldung in Form Deiner Bewertung.
Wir freuen uns, dass Dir die Work-Life-Balance, die Arbeitsbedingungen und die Gleichberechtigung in Deinem Arbeitsalltag so gut gefallen.

Auch Deine Kritik nehmen wir natürlich ernst. Umwelt- und Sozialbewusstsein ist für uns ein sehr wichtiges Thema, weshalb wir uns mit zahlreichen gemeinnützigen Projekten im Thema Nachhaltigkeit einsetzen und auch unseren Mitarbeiter:innen anhand einer Freistellung für ehrenamtliche Engagements die Möglichkeit geben, ihrem Wunsch nach Unterstützung nachzukommen. Einige Infos zum Thema Nachhaltigkeit bei KPMG findest Du auch unter: https://karriere.kpmg.de/arbeitgeber/nachhaltigkeit.html

Auch die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter:innen liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir den einzelnen Kolleg:innen verschiedene Formate zur Stärkenförderung anbieten. Nutze doch gerne die Möglichkeit unserer offenen Feedbackkultur, um Dich mit Deiner Führungskraft über individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten auszutauschen.

Viele Grüße nach Leipzig,
Ulrike Jenssen