Welches Unternehmen suchst du?
Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg Logo

Kreissparkasse Herzogtum 
Lauenburg
Bewertungen

76 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

76 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

50 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 25 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Zusammen in die Zukunft.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es macht immer Spaß und man lernt viele neue Sachen kennen

Arbeitsatmosphäre

Es sind alle sehr nett und es wird einem von jedem Kollegen geholfen. Der Kontakt mit den Kunden bringt immer Spaß und neue Herausforderungen.

Kollegenzusammenhalt

Einfach Spitze!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Kollegen sind alle sehr hilfsbereit. Man unternimmt auch Teamaktivitäten.

Kommunikation

Grundsätzlich gut. Manchmal kommen Infos verspätet, man kann aber immer jemanden anrufen und nachfragen.

Interessante Aufgaben

Viele spannende Bereiche und immer etwas zu tun. Die Sparkasse entwickelt sich aktuell und es gibt immer interessante Projekt Gruppen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber über viele Aspekte hinweg so positiv bewerten. Ganz besonders freut uns Ihr Feedback zu den Aspekten "Kollegenzusammenhalt", "Arbeitsatmosphäre", "Interessanten Aufgaben" sowie "Umgang mit älteren Kollegen" und "Gleichberechtigung".

Einige weitere, für uns durchaus ebenso wichtige Kriterien haben Sie mit jeweils drei Punkten im stabilen Mittelfeld bewertet. Auch dafür vielen Dank! Nach unserer Interpretation sehen Sie hier noch "Luft nach oben", so dass wir uns sehr freuen würden, wenn Sie hierzu noch weiter ins Detail gehen könnten, gern auch in einem persönlichen Gespräch.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit "an Bord" der Kreissparkasse und sind selbstverständlich auch für Sie da, wenn der Schuh dennoch einmal drücken sollte. Sprechen Sie mich oder meine Kolleginnen und Kollegen aus der Personalabteilung gern jederzeit an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Ein Herzensunternehmen, welches sich selber richtet.

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Wasser überall und Obst

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Die Kommunikation
- Missstände werden verschwiegen oder schön geredet
- Homeoffice Regelung (oder eher keine Regelung)

Verbesserungsvorschläge

- Fehler eingestehen
- Homeoffice
- Ernsthafte Lösungen finden die ALLE zufriedenstellen
- Nicht immer nur reden, auch mal machen

Arbeitsatmosphäre

Die drei Sterne beziehen sich ausschließlich auf Kollegen, die immer versuchen die Stimmung halbwegs hoch zu halten.

Ansonsten ist das ganze weniger als Atmosphäre und eher als luftdichtes Vakuum zu empfinden.

Image

Sowohl in den Augen der Kunden als auch in den Augen der Mitarbeiter deutlich eingebüßt. Leider.

Work-Life-Balance

War damals deutlich besser. Variable Arbeitszeiten können nur noch bedingt genutzt werden, da es seit 2 Jahren durchgängig an Personal fehlt.

Wer gerne alles außer seinen eigenen Job macht, ist hier genau richtig.

Karriere/Weiterbildung

Nichts Nennwertes. Kostenübernahme wird gemessen an irrwitzigen Faktoren wie: Wie viele Punkte hatte man im Einstellungstest (Vor 10 Jahren)

Gehalt/Sozialleistungen

BAV / Vermögenswirksame L. werden gezahlt aufgrund des Tarifvertrages.

Das Gehalt wird der Arbeit die man leisten soll, nicht gerecht.

Kollegenzusammenhalt

Egal ob jung oder alt, alle geben 140%.

Umgang mit älteren Kollegen

Innerhalb des eigenen Teams wird niemand zurück gelassen. Jung und Alt ergänzen sich gut durch altes und neues Wissen und die Technik.

Ingesamt werden die Kollegen vom alten Schlag versucht in etwas reinzupressen, was nichts begünstigt außer einen frühzeitigen Herzinfarkt.

Vorgesetztenverhalten

Keine Wertschätzung aber dafür eine Menge Druck.

Arbeitsbedingungen

Nichtmal 2 Bildschirme dafür aber eine Menge Sachen die niemand wirklich braucht.

Kommunikation

Innerhalb der Teams funktioniert alles halbwegs, weil man einander versucht zu unterstützen. Die Kommunikation im Rest der Sparkasse kann absolut vergessen werden. Abteilungen arbeiten teilweise aneinander vorbei und Verbesserungsvorschläge werden konsequent ignoriert. Zur Änderung der AGB wurden die Kunden bereits Monate im Voraus angeschrieben, obwohl viele Parameter bis heute nicht abschließend geklärt sind.

Gleichberechtigung

Keine einzige Frau in einer Führungsposition. Die Damen des Hauses werden im Service oder zum telefonieren abgestellt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Absolute Baustelle - statt klarer Kante.

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge. Wasser für alle Standorte und im Sommer Obst.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intransparenz in jeder Instanz, dauerhafter Personalmangel ohne erkennbare Entlastungen der vorhanden Mitarbeiter. Die Bezahlung stimmt nicht dem überein, was einem täglich abverlangt wird.

Kein Homeofficeangebot, obwohl ein Großteil der Stellen dafür geeignet ist.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter die noch da sind, wertschätzen und versuchen zu halten.

Work-Life-Balance

Variable Arbeitszeiten sind mehr Schein als Sein und können selten in vollem Umfang genutzt werden.

Überstunden sind an der Tagesordnung.

Karriere/Weiterbildung

Es wird in der Regel jedem eine Möglichkeit zur Weiterbildung geboten, Kostenübernahme und Dauer sind aber absolut willkürlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Positiv aufzuzeigen sind vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge.

Das Gehalt wird nach Tarifvertrag gezahlt. Es werden aber alle so weit unten eingruppiert, dass man sich den Tarifvertrag auch sparen könnte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Sparkasse fördert regionale Projekte in der Region.

Kollegenzusammenhalt

Würde der Zusammenhalt nicht so klasse sein, würde im Unternehmen schon lange gar nichts mehr funktionieren. Alle Einheiten arbeiten Hand in Hand und geben täglich Ihr bestes. So kann wenigstens das nötigste aufrecht erhalten werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Variiert von Abteilung zu Abteilung.

Unter den Kollegen ist der Umgang sehr wertschätzend und lehrreich.

Vorgesetztenverhalten

Stark abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten und seiner aktuellen Tagesform.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist veraltet und das alles in einem Büro vorhanden ist und funktioniert, ist eine absolute Seltenheit.

An manchen Standorten tropft es von der Decke.

Kommunikation

Im Gesamthaus als unterdurchschnittlich zu bewerten. Meldungen kommen verspätet, fehlerhaft oder werden ständig verändert und keiner weiß was gilt. Nichtmal die Leute, die sie verfasst haben. Das Motto Klare Kante wird leider mit Füßen getreten.

Der Markt ist grundsätzlich von allen Entscheidungsprozessen ausgeschlossen und wird dann vor vollendete Tatsachen gestellt.

Interessante Aufgaben

Man übernimmt teilweise drei Jobs gleichzeitig und wird nur für einen bezahlt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und bedauern gleichzeitig, dass Sie Ihre Tätigkeit bei uns in einigen Aspekten derzeit negativ wahrnehmen. Selbst die überaus positive Bewertung des "Kollegenzusammenhalts" steht für Sie bedauerlicherweise in einem eher negativen Kontext.

Unser Ziel ist es, jederzeit transparent über die Vorgänge zu informieren, mit denen wir unser Unternehmen "wetterfest" für die Zukunft zu machen. Hierfür nutzen wir das Intranet, Workshops und persönliche Gespräche, Newsletter oder die verschiedenen Jour Fixe. Wir haben uns in diesem Bereich sogar personell verstärkt, um Sie zukünftig noch besser bzw. zielgerichteter und prägnanter zu informieren. Wir entnehmen Ihrer Bewertung jedoch, dass Ihre Wahrnehmung derzeit noch sehr stark von unserem Anspruch abweicht und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns einige konkrete Beispiele nennen könnten.

Mit nur einem bzw. zwei Sternen haben Sie die Beurteilungskriterien "Gleichberechtigung", "Image", "Arbeitsbedingungen", "Umwelt-/Sozialbewusstsein" "Gehalt/Sozialleistungen" bewertet. Das überrascht uns einerseits, da wir hier in der Breite ein durchaus andere Wahrnehmung zurückgespiegelt bekommen, anderseits können wir die Bewertung mit den gewählten verbalen Erläuterungen leider nicht in der Art und Weise zusammenbringen, dass dies für uns ein nachvollziehbares Bild ergibt.

Lassen Sie uns deshalb gern in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch über die Details sprechen, um eine noch klarere Vorstellung zu Ihren Wahrnehmungen zu bekommen. Melden Sie sich hierzu gern bei mir unter dennis.grote@ksk-ratzeburg.de.

Ein kurzes Wort zum Thema "Homeoffice": Uns geht es keineswegs darum, Arbeit aus dem Homeoffice auszuschließen oder diesbezüglich kein Angebot zu unterbreiten. Im Gegenteil - bereits lange vor dem Beginn der Corona-Pandemie haben wir mit vielen Kolleginnen und Kollegen Vereinbarungen zur Homeoffice-Arbeit geschlossen. Nun gilt es, die pragmatische Herangehensweise zur Ermöglichung "remoter" Arbeit während der Corona-Pandemie wirkungsvoll in den Unternehmensalltag zu integrieren. Hierzu haben wir uns bereits auf den Weg gemacht und werden laufend über die weitere Entwicklung informieren.

Ein abschließender Hinweis zum Aspekt "Karriere/Weiterbildung": In unserem Intranet finden Sie die für alle Positionen unseres definierten Anforderungsprofile, aus denen sich bedarfsweise weitere Weiterbildungs- bzw. Qualifizierungsmaßnahmen ableiten könnten. Die Rahmenbedingungen für die Kostenübernahme zu solchen Maßnahmen finden Sie ebenfalls dort. Schauen Sie gern mal rein und wenden Sie sich bei Fragen jederzeit gern an uns.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Spannende Entwicklung - aber noch Luft nach oben

3,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Mölln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sparkasse wird gezielt weiter entwickelt und fit für die Zukunft gemacht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation der Veränderungsmaßnahmen ist unzureichend

Verbesserungsvorschläge

Mehr Pragmatismus


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber über viele Aspekte hinweg so positiv bewerten.

Wir verwenden derzeit viel Energie darauf, unser Unternehmen „wetterfest“ für die Zukunft zu machen, um auch weiterhin ein starker, wirtschaftlich erfolgreicher und moderner Partner für die Region zu sein. Schön, dass Sie dies ebenso wahrnehmen.

Ihren Hinweis zur Kommunikation der Veränderungsmaßnahmen nehmen wir gern auf. Unser Ziel ist und bleibt es, jederzeit transparent über die Vorgänge zu informieren. Hierfür nutzen wir die bewährten Wege über unser Intranet, Workshops und persönliche Gespräche, Newsletter oder die verschiedenen Jour Fixe. Wir haben uns in diesem Bereich zwischenzeitlich auch personell verstärkt, um unser Kommunikation zukünftig noch besser bzw. zielgerichteter und prägnanter zu gestalten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns "an Bord" und sind selbstverständlich auch für Sie da, wenn der sprichwörtliche Schuh dennoch einmal drücken sollte. Sprechen Sie mich gern jederzeit an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Eine Sparkasse hat sich auf den Weg gemacht

4,1
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausrichtung auf den Kunden mit den jeweils zu ihm passenden Lösungen mit Produkten und Angeboten auch außerhalb des Bekannten und Erwartbaren

Verbesserungsvorschläge

Im Rahmen der aktuellen Veränderung gelingt es noch nicht vollumfänglich alle Mitarbeiter kommunikativ abzuholen; hier besteht Verbesserungspotenzial

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten und Absprachen mit den Führungskräften ist hier individuell vieles möglich

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein umfangreiches Weiterbildungsangebot sowohl für Fachlichkeit als auch für die persönliche Entwicklung

Arbeitsbedingungen

Neues Gebäude ; moderne Ausstattung der Arbeitsplätze

Gehalt/Sozialleistungen

Neben Gehalt gibt es Altersvorsorge und nette Kleinigkeiten wie Obst und Wasser sowie flexible Arbeitszeit ; darüberhinaus gibt es weitere Möglichkeiten

Interessante Aufgaben

Es darf gestaltet werden; Vorausgesetzt man möchte


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns, dass Sie uns über nahezu alle Kriterien durchweg so positiv bewerten. Besonders freut uns Ihre Wahrnehmung zu unserer kundenorientierten Ausrichtung sowie das darauf ausgerichtete Produkt- und Dienstleistungsportfolio.

Den von Ihnen adressierten Verbesserungsvorschlag hinsichtlich der Kommunikation nehmen wir gern auf. Unser Ziel ist es, jederzeit transparent über die Vorgänge zu informieren. Hierfür nutzen wir das Intranet, Workshops und persönliche Gespräche, Newsletter oder die verschiedenen Jour Fixe. Wir haben uns in diesem Bereich zwischenzeitlich auch personell verstärkt, um Sie zukünftig noch besser bzw. zielgerichteter und prägnanter zu informieren.

Wir freuen uns, Sie "an Bord" zu haben und wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns! Sollte der sprichwörtliche Schuh zu einem späteren Zeitpunkt dennoch einmal drücken, sprechen Sie mich gern an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Wer bereit ist neue Wege zu gehen, wird sich auch in der "neuen" KSK finden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Als langjähriger Arbeitnehmer fühle ich mich immer noch gut aufgehoben und habe durch eine persönliche interne Veränderung einen neuen, spannenden Weg gehen können.
Wer sich verändern möchte, hat durchaus die Chance dazu.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeiter beim angestrebten "Kurswechsel" weiterhin im Auge behalten.
Zeitnah Perspektivengespräche und regelmäßige Mitarbeitergespräche führen.

Arbeitsatmosphäre

Das Haus befindet sich aktuell in einem Wandel, was immer zu unruhigen Gewässern führt. Dennoch herrscht eine gute Atmosphäre.

Image

Die KSK ist fest mit der Region verankert und zeigt sich auch als Förderer der Menschen, Vereine etc. im Kreis.

Work-Life-Balance

Je nach Arbeitsvolumen kann es auch mal zu Spitzenzeiten kommen, dennoch kann man aufgrund einer variablen Arbeitszeit und teilweiser Nutzung von Homeoffice auch private Termine gut koordinieren.

Karriere/Weiterbildung

Manchmal braucht es etwas Zeit, bis eine entsprechende Förderung stattfindet. Ist jedoch ein Ziel vereinbart, wird dieses auch entsprechend begleitet und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter entsprechend des Tarifvertrages, betriebliche Altersvorsorge und unternehmensabhängige Sonderzahlungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die KSK fördert unterschiedlichste Projekte u.a. zum Thema Kultur, Soziales und Engagement.

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich nur für mein Team sprechen: SUPER!

Umgang mit älteren Kollegen

Der gute Mix macht‘s. Alt lernt von jung, jung lernt von alt.

Vorgesetztenverhalten

Es ist schwer, dies für das Gesamthaus zu beurteilen. Sollte es jedoch zu „Problemen“ innerhalb eines Teams kommen, wird Unterstützung (Coaching, Teambuilding) angeboten.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist größtenteils gut aufgestellt, wobei es hier an einigen Standorten noch Verbesserungsbedarf gibt, z.B. gut funktionierende Klima. Es wird ganzjährig Wasser und saisonal auch Obst bereitgestellt.

Kommunikation

Die interne Kommunikation hat sich in den letzten Monaten verbessert. Regelmäßiger Austausch in Teamrunden ist gegeben.

Gleichberechtigung

Wer ein entsprechendes Engagement und persönliches Interesse zeigt, wird auch gefördert. Unabhängig von Alter, Geschlecht etc.

Interessante Aufgaben

Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben abhängig vom Bereich

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber über alle Aspekte hinweg so positiv bewerten.

Wir verwenden derzeit viel Energie darauf, unser Unternehmen „wetterfest“ für die Zukunft zu machen, um auch weiterhin ein starker, wirtschaftlich erfolgreicher und moderner Partner für die Region zu sein. Schön, dass Sie dies ebenso wahrnehmen.

Ganz besonders freuen wir uns über Ihre eigenen positiven Erfahrungen im Hinblick auf Ihre persönliche Entwicklung und das Feedback, dass Sie sich auch als langjährige*r Mitarbeiter*in trotz der veränderungsintensiven Zeit noch gut bei uns aufgehoben fühlen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns "an Bord" und sind selbstverständlich auch für Sie da, wenn der sprichwörtliche Schuh dennoch einmal drücken sollte. Sprechen Sie mich gern jederzeit an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Tolles Onboarding

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Mölln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fehler machen ist in Ordnung. Man kann drüber sprechen und davon lernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nichts. Und das bleibt hoffentlich so.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin vor drei Wochen in meinen neuen Job gestartet. Der Weg bis dahin war lang, wurde aber immer wieder von kurzen netten Austauschen begleitet. So wurde mir nach einem ersten Bewerbungsgespräch offen und konstruktiv mitgeteilt, welche Qualifikationen fehlen, aber dringend benötigt werden. Nachdem ich die Qualifikationen erworben hatte, bekam ich die Chance, die Tätigkeit zu übernehmen.
Die Aufnahme ins Team erfolgte sofort: „mittendrin statt nur dabei“. Die Einarbeitung ist klasse. Ich werde überall mitgenommen, um möglichst frühzeitig bereichsübergreifend Kollegen kennenzulernen. Das ist für den hohen Anteil an Projektarbeit immens wichtig.

Image

Verankert in der Region.

Work-Life-Balance

Im Gespräch mit den Teamkollegen Kollegen lässt sich für alles gute Möglichkeiten finden. Auch nach drei Wochen ist ein freier Nachmittag für die Kinder oder einen Arztbesuch ohne Probleme möglich.

Es gibt eine tolle Kantine, die jede Woche wieder 5 frische Gerichte anbietet.

Dazu frisches Obst oder Gemüse.

Karriere/Weiterbildung

Mir wurden direkt zu Beginn diverse Schulungen angeboten. Teilweise werden diese erst versetzt stattfinden, begünstigen aber die gute Einarbeitung der Kollegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist im Hamburger Speckgürtel angemessen. Besser als in ländlicheren Regionen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es werden regionale Partner unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Wer nach Hilfe fragt, bekommt sie auch. Fehler sind gestattet, dazu sei die Einarbeitung da. Ansonsten ist es auch möglich, einiges direkt selbst anzupacken.

Umgang mit älteren Kollegen

Das kann ich bislang nur bedingt beurteilen. In meinen Augen gibt es ein gutes Miteinander. Egal, ob jung und alt. Projektmitarbeiter sind in aller Regel von jung bis alt dabei, von Neuling bis alter Hase. Und das ist gut so.

Vorgesetztenverhalten

Sehr offenes, faires Miteinander. Gespräche auf Augenhöhe. Sowohl Führung als auch Mitarbeiter kann sowohl Kritik äußern als auch selbst annehmen.

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Schreibtische, Klimaanlage, viel Tageslicht.

Kommunikation

Bislang habe ich das Gefühl, durch einen generell offenen Austausch, durch bilaterale Gespräche und durch Lesen des interneren Informationsprogramms sehr gut informiert zu sein. Und sonst kann man auch sehr gut einfach mal fragen.

Gleichberechtigung

Das kann ich bislang nicht beurteilen.

Interessante Aufgaben

Durch das „mittendrin statt nur dabei“ und die Mitarbeit in diversen Projekten und Planungen, in der Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung kann es kaum uninteressant sein und werden.

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns sehr, dass Sie schon nach so kurzer Zeit über nahezu alle Bewertungsaspekte hinweg einen so positiven Eindruck gewinnen konnten.

Besonders freut uns Ihre Bewertung der Arbeitsatmosphäre und das Feedback, dass Sie Ihren Kollegen zu Ihrem Onboarding gegeben haben. Dafür ein ganz spezielles Dankeschön!

Wir freuen uns, Sie "an Bord" zu haben und wünschen Ihnen eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns! Sollte der sprichwörtliche Schuh dennoch einmal drücken, sprechen Sie meine Kolleginnen und Kollegen aus der Personalabteilung oder mich gern jederzeit an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Ich empfehle die KSK als Fazit als Arbeitgeber.

4,6
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung war nach meinem Empfinden mal besser. Ich empfinde die Zusammenarbeit mit Kollegen aber noch immer als sehr angenehm und das Arbeiten macht Spaß. Jedoch war sie dennoch in der Vergangenheit noch besser.

Image

Das Image der Sparkassen allgemein hat sich gefühlt verschlechtert. Während ich diese Bewertung abgebe und das bewusst reflektiere finde ich, wird es der Sparkasse nicht gerecht. Gerade die Kundenzentrierung und dass man merkt, wie wichtig der Belegschaft die Kunden sind, ist super.

Work-Life-Balance

Ich kann mir meine Arbeitszeit komplett selbst einteilen und habe Vertrauensarbeitszeit. Als Führungskraft gibt es aber natürlich immer viel zutun. Dass es dann auch mal später wird, bleibt nicht aus.

Karriere/Weiterbildung

Leistung wird belohnt und entsprechend entlohnt. Ich habe meine Ausbildung in diesem Hause absolviert und konnte jede Wunschposition bis jetzt und in schneller Zeit erreichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Siehe TVÖD-S

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Sparkasse fördert die Region und bietet Kunden Nachhaltige Geldanlagen an.

Kollegenzusammenhalt

Der Teamzusammenhalt in den Filialen verdient Anerkennung. Man steht füreinander ein und stärkt sich gegenseitig. Besondere Herausforderungen werden im Team gemeistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Jüngst gab es eine Einstellung eines Kollegen der sich schon im Renteneintrittsalter befindet.

Vorgesetztenverhalten

Mein Vorgesetzter fördert und fordert mich. Stets fair und auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung ist vorbildlich. Moderne Räume, höhenverstellbare Tische, 2 Monitore, Headset, webcam, Klimaanlage etc. Wirklich gut.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren nach meinem Empfinden deutlich verbessert. Hier ist die KSK besser geworden.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber über alle Aspekte hinweg so positiv bewerten.

Wir verwenden derzeit viel Energie darauf, unser Unternehmen „wetterfest“ für die Zukunft zu machen, um auch weiterhin ein starker, wirtschaftlich erfolgreicher und moderner Partner für die Region zu sein. Schön, dass Sie dies ebenso wahrnehmen.

Wir freuen uns, Sie "an Bord" zu haben und wünschen Ihnen eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns! Sollte der sprichwörtliche Schuh dennoch einmal drücken, sprechen Sie meine Kolleginnen und Kollegen aus der Personalabteilung oder mich gern jederzeit an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Entwicklungswille und Leistung werden anerkannt

4,1
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Obstlieferungen und Wasser
-zusätzliche Leistungen wie Weihnachtsgeld & VBL
-Engagement in der Region
-Möglichkeit der Projektarbeit; man kann sich einbringen
-Veränderungen, die die Sparkasse zukunftsfähig machen: unabhängige Beratung im Wertpapier- und Baufinanzierungsbereich

Verbesserungsvorschläge

Wieder mehr Augenmerk auf positive Erlebnisse und Aspekte legen. Die Zusammenarbeit zwischen internen Abteilungen und dem Vertrieb kann noch weiter verbessert werden.

Arbeitsatmosphäre

Die aktuelle Stimmung ist durch viele Veränderungen geprägt und muss sich weiter entwickeln. An der einen oder anderen Stelle wird dabei vergessen auf die Dinge zu schauen, welche schon gut funktionieren.
Gute Leistungen und Einsatzbereitschaft werden anerkannt und belohnt.

Image

Die Stimmung war insgesamt schon mal besser. Hier muss wieder mehr Augenmerk auf positive Dinge gelegt werden.
Durch die Förderungen von gemeinnützigen Organisationen, Vereinen etc. hat die Sparkasse einen wichtigen Stellenwert in der Region.

Work-Life-Balance

Große Vorteile sind hier die variable Arbeitszeit, die tariflichen Regelungen zum Urlaub und das nicht am Wochenende gearbeitet werden muss. Auch ist es in Absprache jederzeit möglich für private Termine frei zu bekommen. Es gibt immer mal wieder Phasen mit höherem Arbeitsaufkommen, in denen Überstunden aufgebaut werden. Diese können aber i.d.R. zeitnah wieder abgebaut werden. Späte Kundentermine kommen immer wieder vor - das ist im Kundenverkehr aber normal.

Karriere/Weiterbildung

Wenn Weiterentwicklungswille vorhanden ist, werden einem Türen aufgemacht. Nach der Ausbildung sind verschiedene Weiterbildungen oder Studiengänge möglich. Auch zu späterem Zeitpunkt sind Fortbildungen und Weiterbildungen möglich - man muss nur fragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach TVÖD-S - dadurch gute tarifliche Leistungen wie 40€ vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, VBL und Weihnachtsgeld.
Nachteilig ist sicherlich das starre System der Tarif- und Altersstufen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Digitalisierung führt auch hier dazu, dass möglichst viele Prozesse papierlos ablaufen können und sollen. Auch bei vielen kleinen Dingen wird auf das Thema Nachhaltigkeit geachtet, z.B. recyceltes Material bei Spardosen etc.
Das Engagement für die Region ist positiv hervorzuheben.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe bereits an verschiedensten Standorten gearbeitet und war jedes Mal von dem guten Zusammenhalt innerhalb der Teams begeistert. So macht Teamarbeit Spaß!
Auch die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen funktioniert i.d.R. gut, kann hier und da aber noch optimiert werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Zwar nimmt die Veränderungsgeschwindigkeit zu und die Entwicklungsbereitschaft muss vorhanden sein, aber Erfahrung und KnowHow werden geschätzt. Die Zusammenarbeit im Team funktioniert zwischen älteren und jüngeren Mitarbeitenden i.d.R. sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen werden transparent gemacht und es ist eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich. Verbesserungsvorschläge dürfen eingebracht werden und man wird über den weiteren Ablauf gut informiert.

Arbeitsbedingungen

Den Mitarbeitenden wird das Material und die Technik zur Verfügung gestellt, die notwendig sind. Die Ausstattung ist standortabhängig, so gibt es z.B. nicht überall Klimaanlagen.
Es wird saisonales Obst und kostenfreies Wasser geboten.

Kommunikation

Grundsätzlich herrscht eine gute Transparenz, was Entscheidungen angeht. Durch die Vielzahl an Informationen würde ich mir in einigen Fällen eine kürzere & prägnantere Kommunikation wünschen. "Was ist wichtig?" -kurz auf den Punkt gebracht.

Gleichberechtigung

Am Ende sind gezeigte Leistungen, Weiterentwicklungswille und Einsatzbereitschaft entscheidend. Es wurden einige neue weibliche Führungskräfte eingestellt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr vielfältig - jeder hat es hierbei selbst in der Hand, ob er an weiteren Projekten teilnehmen möchte oder sich über Patenschaften etc. bei bestimmten Themen einbringt. So wird der Alltag nicht langweilig.

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für die Zeit, die Sie sich mit Ihrer Bewertung genommen haben und freuen uns, dass Sie unsere regionale Verbundenheit, unser zukunftsfähiges Geschäftsmodell und nahezu auch alle anderen Aspekte durchweg positiv bewerten.

Wir verwenden derzeit viel Energie darauf, unser Unternehmen „wetterfest“ für die Zukunft zu machen, um auch weiterhin ein starker und moderner Partner für die Region zu sein. Schön, dass Sie dies ebenso wahrnehmen.

Unser Ziel ist es, jederzeit transparent über die Vorgänge zu informieren. Hierfür nutzen wir das Intranet, Workshops und persönliche Gespräche, Newsletter oder die verschiedenen Jour Fixe. Wir haben uns in diesem Bereich sogar personell verstärkt, um Sie zukünftig noch besser bzw. zielgerichteter und prägnanter zu informieren.

Wir freuen uns, Sie "an Bord" zu haben und wünschen Ihnen weiterhin eine gute und erfolgreiche Zeit bei uns! Sollte der sprichwörtliche Schuh zu einem späteren Zeitpunkt dennoch einmal drücken, sprechen Sie mich gern an.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

Arbeitgeber in der Region

3,2
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg in Mölln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt frisches, saisonales Obst und immer Mineralwasser für die Mitarbeiter.
Variable Arbeitszeit, kurze Arbeitswege.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dennis Grote*, Personalleiter
Dennis Grote*Personalleiter

Liebe*r Kolleg*in,

wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback und bedanken uns herzlich für die Zeit, die Sie sich für Ihre Bewertung genommen haben.

Ihre Bewertungen zeigen uns, dass Sie in einigen Aspekten noch ein bisschen "Luft nach oben" sehen. Lassen Sie uns hierüber gern einmal persönlich sprechen. Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für den Fall, wenn zu einem späteren Zeitpunkt der sprichwörtliche Schuh doch mal etwas stärker drücken sollte. Die Zeit nehmen wir uns gern.

Wir freuen uns, Sie "an Bord" zu haben, wünschen Ihnen weiterhin eine gute, erfolgreiche Zeit bei uns und sagen "Danke" für Ihre Weiterempfehlung.

Herzliche Grüße
Dennis Grote

MEHR BEWERTUNGEN LESEN