Navigation überspringen?
  

Kreissparkasse Mayenals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Kreissparkasse MayenKreissparkasse MayenKreissparkasse Mayen
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    36.842105263158%
    Gut (9)
    47.368421052632%
    Befriedigend (3)
    15.789473684211%
    Genügend (0)
    0%
    3,80
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Kreissparkasse Mayen Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,80 Mitarbeiter
5,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 04.Aug. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00
  • 11.Juli 2017 (Geändert am 04.Aug. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zunehmend wird die Arbeitsatmosphäre wegen dem Druck (der nach Vorstandsaussage auf einer Betriebsversammlung vor einigen Jahre ja nur "im Reifen" gibt) von Oben schlechter. Details folgen unten.

Vorgesetztenverhalten

Wörter wie "Hallo", "Bitte" oder "Danke" sind wohl fremd für manche Führungskräfte. Von Mitarbeitern wird Sozialkompetenz erwartet, was bei einigen Vorgesetzten eher Ausnahmeerscheinung ist. Mitarbeiter werden hintergangen und die nötige Mithilfe von Kollegen, was eigentlich fürs Teamwork sehr wichtig ist, mit Absicht durch Anweisungen von Vorgesetzten verwehrt. Es gab Situationen, wo der eine oder andere Kollege bzw. Kollegin alleine einem Drei-Mann-Aufgebot, bestehend aus Vorgesetzten, höher gestellte KollegInnen und teilweise Personalverantwortlichen, gegenüber saß und von Diesen "fertig" bzw. zum "Sündenbock" gemacht wurde, wo auch teilweise Azubis hierdurch beinahe ihren Job und gleichzeitig ihre Zukunft verloren hätten. Eigene Belegschaft wird mit Absicht demoralisiert und "weich geklopft", damit sie "klein" und "unter ihrem Wert" gehalten wird. Auch Mitarbeiter wurde schon mal vor der versammelter Mannschaft und u.a. vor den Kunden bei hoher Lautstärke angeprangert. Sowas ist kein Einzelfall. Dass die Führungskräfte nicht in der Lage sind, Konfliktfälle unter vier Augen zu regeln und oft Verstärkung dazu holen müssen, ist ein riesiges Armutszeugnis.

  • 26.Juni 2016 (Geändert am 28.Sep. 2016)
  • Mitarbeiter
  • Focus

Pro

eine Zusatzrente und eine Direktversicherung


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (7)
    36.842105263158%
    Gut (9)
    47.368421052632%
    Befriedigend (3)
    15.789473684211%
    Genügend (0)
    0%
    3,80
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    5,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Kreissparkasse Mayen
3,86
20 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,22
41.027 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,09
2.062.000 Bewertungen