Navigation überspringen?
  

Kühne + Nagelals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Kühne + Nagel Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,67
Spaßfaktor
2,58
Aufgaben/Tätigkeiten
2,50
Abwechslung
2,08
Respekt
2,75
Karrierechancen
2,83
Betriebsklima
2,58
Ausbildungsvergütung
2,75
Arbeitszeiten
2,92
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 5 von 12 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 3 von 12 Bewertern bezahlte Arbeitskleidung bei 5 von 12 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 7 von 12 Bewertern Essenszulagen bei 2 von 12 Bewertern Kantine bei 4 von 12 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 5 von 12 Bewertern gute Anbindung bei 5 von 12 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 4 von 12 Bewertern Mitarbeiterevents bei 3 von 12 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 12 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 3 von 12 Bewertern Betriebsarzt bei 4 von 12 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 12 Bewertern Parkplatz bei 6 von 12 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 08.Dez. 2019
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Die Ausbilder

Gibt es aber hat so nichts mit uns zutun dafür gibt es dann Ausbildungsbeauftragte. So ansich wird einen schon gesagt wer ganz in Ordnung ist und wem man am besten meiden sollte

Spaßfaktor

Bis jetzt hab ich nicht wirklich viel Spaß gehabt gerade in meiner aktuellen Abteilung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Sind doch schon teilweise sehr langweilig fühle mich eher wie ein Zeitarbeiter als eher wie ein Azubi

Abwechslung

Man ist halt 5 Wochen im einem Bereich und denn ist Abteilungswechsel

Respekt

Mein Ausbildungsleiter redet mit mir als wäre ich ein Grundschüler und wenn man was zu sagen hat wird er lauter ist schon sehr krass. Aber sonst an sich gibt's auch sehr nette Mitarbeiter meistens sind die unfreundlichen in Führungspositionen.

Karrierechancen

Dazu kann ich jetzt noch nicht so viel sagen

Betriebsklima

Selten so ein Arbeitsklima gesehen ich bin omentan in Hausbruch und ja sitze oft alleine kann mich schwer integrieren da in den Abteilungen sehr viele Polen sind die nicht wirklich gut deutsch sprechen wird denn auch nur da und da mal hingeschickt

Ausbildungsvergütung

Für eine solch große Spedition ist die Vergütung ein Witz auch für die Arbeit die man dort Leistet es wurde auch gesagt es gibt ne Gewinnbeteiligung nun ja Weihnachtsgeld gab's wobei das auch eher eine beleidigung war mit 50€

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind ganz in Ordnung

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte die Azubis im Lager mehr mitanander arbeiten lassen so bring die Arbeit einfach mehr Spaß. Einige Abteilungen die sehr eintönig sind sollten Azubis nicht so lange eingesetzt werden. Eine ordentliche Führung durch die Halle wäre auch mal was ich wüsste nicht mal wo was ist und wo was gemacht wird das fand ich schon sehr enttäuschend Es soll ja auch eine Seite geben für Mitarbeiter darauf haben die Mitarbeiter im Gewerblichenteil kein Zugriff drauf

Pro

Die Einführung fand ich gut und das ein Teil der Fahrkarte übernommen wird.

Mehr hab ich leider momentan nicht zusagen

Contra

Hier hab ich mehr zusagen
- Azubis zusammenarbeiten lassen
- Eine Vernünftige Einführung durch die Hallen
- Nicht immer andere Mitarbeiter die einen was erklären
- Die Vergütung erhöhen
- Flexiblere Aufgaben für die Azubis
- Zweiklassengesellschaft zwischen Gewerblichen/Kaufmännischen Berufen

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Kühne+Nagel Hamburg
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/lieber Kollege, herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback zu Ihrer Ausbildung genommen haben! Das freut uns sehr und hilft uns, die Ausbildung weiter zu verbessern. Wir geben Ihr Feedback gern an den Ausbildungsbereich weiter. Ihr/e Ausbilder/in und Ihr Ausbildungsleiter würden sich zudem freuen, wenn Sie ein Gespräch mit ihnen vereinbaren. Sie können vor Ort bei Problemen unterstützen und vermitteln. Zum Beispiel haben wir selbstverständlich den Anspruch, dass der Umgang zwischen allen Mitarbeitern, egal welcher Hierarchieebene, respektvoll und wertschätzend ist. Wir bedauern es sehr, dass Sie das in der aktuellen Abteilung anders empfunden haben. Kommen Sie gern auf Ihre Ansprechpartner/innen zu und wir arbeiten gemeinsam daran, dass Sie sich bei uns wohl fühlen! Wir wünschen den weiteren Verlauf Ihrer Ausbildung spannende Aufgaben, freundliche Kollegen und auch Spaß bei der Arbeit! Ihr HR-Team

Natascha Koppermann
Senior Employer Branding Specialist

Wie ist die Unternehmenskultur von Kühne + Nagel? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 14.Nov. 2019
  • Azubi
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Das Arbeit ernst nehmen. Nicht im Büro sitzen und falls einer mit Problem kommt wird nicht geholfen. Erst dann wenn alles vorbei ist. Keine Zuverlässigkeit

Pro

Ausbildungsgehalt ist ausreichend und Fahrtkosten kriegt man auch bezahlt nur bis man in die Ausbildung ist.

Contra

Alles außer Ausbildungsgehalt. Weihnachtsgeld kriegt man hier 100€ sogar Brutto was man nicht glauben kann. Die Nachtszuschläge werden immer wenig überwiesen. Da der AG nur an Personalkosten denkt.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten
  • Firma
    kühne und nagel mainz
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege, liebe Kollegin, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen und Ihre Ausbildung bei uns bewertet haben. Wir bedauern es sehr, dass Sie sich nicht ernst genommen fühlen! Unser Anspruch ist, dass sich jede/r Mitarbeiter/in bei Kühne + Nagel respektiert und wertgeschätzt fühlt - denn Ihre Ausbildung soll nicht nur lehrreich sein, sondern auch Spaß machen! Wir möchten Sie gern unterstützen und gemeinsam an den Problemen in Ihrem Arbeitsumfeld arbeiten. Gehen Sie dafür bitte auf Ihre/n Ausbilder/in oder Ihre Ausbildungsleiterin zu. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen! Ihr HR-Team

Natascha Koppermann
Senior Employer Branding Specialist

  • 06.Feb. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Es gibt immer wieder Gute, aber auch sehr Schlechte

Spaßfaktor

In der Firma wurde leider nicht viel gelacht

Aufgaben/Tätigkeiten

sehr abwechslungsreich, aber teils auch als volle Arbeitskraft missbraucht

Abwechslung

viele unterschiedliche Abteilungen

Respekt

Ein Großteil der Kollegen ja, ein anderer hat einen nicht auf Augenhöhe angesehen

Karrierechancen

1 jährige befristete Übernahme nach der Ausbildung

Betriebsklima

je nach Abteilung, Katastrophe oder ganz ok

Ausbildungsvergütung

in der Berufsschule hat man erfahren, dass andere große Spediteure besser zahlen

Arbeitszeiten

normal Bürozeiten,
leider musste man an Tagen an welchem ein Teil des Unterrichts ausgefallen ist noch in die Arbeit, was auch nicht bei allen Firmen so ist.

Pro

Ich habe bei Kühne und Nagel in Nürnberg vor einer Weile bereits meine Ausbildung zum Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistung absolviert.
Es gibt Bereiche welche gut laufen, es gibt aber auch Bereiche welche richtig schlecht sind.

Gut fand ich, dass man wirklich alles durchläuft. Luftfracht , Seefracht, Nahverkehr, Lager. Das fand ich sehr positiv und ich habe auch viele nette Kollegen kennengelernt, zu welchen ich auch teils heute noch Kontakt habe. Man lernt die Logistik in allen Bereichen kennen und kann für sich selbst eine passende Abteilung finden. Pluspunkt war auch der Englisch Unterricht, welcher einem während der Arbeitszeit ermöglicht wurde.

Contra

Obwohl man bereits Abitur hat, ist es nicht garantiert das man seine Ausbildung verkürzen kann. Natürlich klingt es im Bewerbungsgespräch immer so Aber warum sollte man einen Mitarbeiter voll Bezahlen, wenn es auch der Azubi machen kann für ein deutlich geringeres Gehalt.
katastrophale Abteilungen. Z.B. habe ich die Aussicht auf ein Übernahme in der Seefracht Import Abteilung gehabt und habe mich auch richtig rein gehangen. Fast jeden Tag habe ich freiwillig Überstunden gemacht. Abteilung hatte 4 Azubis und nur 3 festen MA .So sammelten sich 10, 20, 30 Überstunden und es wurden immer mehr. Nach dem großen Stress wurde dann gesagt, ich sei zu schlecht und sie haben keinen Bedarf - die stressigen Monate vorher wurde sowas natürlich nicht angesprochen, dass man zu schlecht gewesen sei. Ich habe mich sehr ausgenutzt gefühlt. War demnach die letzten Wochen auch nicht mehr sonderlich gut gelaunt. Nur die schlechten Wochen waren natürlich in dem Abschlussbericht der Abteilung abzulesen. Von den Monaten vorher war kein Dank zu spüren, nichts, null.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
5,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
4,00
  • Firma
    kühne und Nagel nürnberg
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 21.Juni 2018
  • Azubi

Ausbildungsvergütung

Habe ich mit gut bewertet, liegt absolut im Durchschnitt im Vergleich zu den Konkurrenzspeditionen.

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitszeiten im Verhältnis zum Gehalt katastrophal. Überstunden sind ab Tag 1 der Lehre angefallen und wurden für selbstverständlich geheissen (Bei einem Stundenlohn von anfang 3-4€ ist das leider nicht sehr attraktiv)

Pro

Die Struktur und die Möglichkeiten die geboten werden sind wirklich hervorragend. Wer ins Ausland möchte, egal wohin, der wird dort auch einen Job bei KN im Ausland bekommen. Auch während der Ausbildung werden Auslandsprogramme angeboten, was nicht der Regelfall ist. Die Zusammensetzung der Teams ist sehr angenehm, es wird wirklich Wert auf den Zusammenhalt gelegt. Azubis werden in den meisten Fällen sehr gut gefördert und finden immer ein offenes Ohr.
(Geringe)VL Zulage, sowie (Anteiliges)Weihnachts- und Urlaubsgeld wird gezahlt. Nach der Ausbildung wird ein berufsbegleitendes Studium in den meisten Fällen ebenfalls finanziell unterstützt.

Contra

Vergütung sowie die erschlagende Menge an Überstunden. Teilweise, vor allem im Personalbereich, hat KN einiges aufzuholen. Ansprechpartner sind hier fast ausschließlich face-to-face erreichbar.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
2,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
  • Stadt
    Bremen
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 13.Mai 2018
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr interne Ausbildungsförderung Transparenterer Umgang mit Übernahmechancen Besseres Arbeitsklima schaffen

Pro

Volle Einbindung in die Tätigkeit

Contra

Schlechtes Arbeitsklima
Stellen werden gestrichen
Wenig Übernahmeangebote für Azubis

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel
  • Stadt
    Langenbach
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft

Die Ausbilder

Man hat im Prinzip keinen richtigen Ausbilder, sondern nur einen Ausbildungsbeauftragten, somit lässt man sich sozusagen von den Vor- und Mitarbeitern Ausbilden.

Spaßfaktor

Es gibt Tage wo der Job echt Spaß macht und dann gibt es die Tage, wo man sich fragt " wie bin ich hier gelandet".

Abwechslung

Alle drei Wochen durchläuft man verschiedene Abteilungen, jedoch ist man ansonsten die ganze Zeit über in der Entladezone Tätig.

Respekt

Es gibt kein Respekt in dieser Ausbildung, man wird eben als Hindernis angesehen bzw. als eine Billige Arbeitskraft.

Karrierechancen

Wenn man gut in der Berufsschule ist wird man ganz sicher übernommen, wenn man jedoch weder gut in der Schule ist noch im Betrieb sollte jedem klar sein das man nicht übernommen wird.

Betriebsklima

Die Arbeitsatmosphäre ist Ekelhaft. Man wird sozusagen durch die Halle gescheucht und jeder ist in Eile.

Ausbildungsvergütung

Ist ok, aber nicht grad viel.

Arbeitszeiten

Normaler Weise hat man als Azubi nur Überstunden zu leisten in Absoluten Notfällen, dass wird hier aber ziemlich klein geschrieben. Man leistet besonders in der Spätschicht fasst immer Überstunden, und wenn man mal gehen will, wird man gleich angeschnauzt " wieso man denn jetzt geht " !

Verbesserungsvorschläge

  • Alles

Pro

Vermögenswirksame Leistungen

Contra

Alles

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten gute Anbindung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
  • Stadt
    Mainz
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 03.Jan. 2016
  • Azubi

Die Ausbilder

In einigen Abteilungen, sehr gut in anderen grauenhaft.

Verbesserungsvorschläge

  • Unstrukturierung in manchen Abteilungen. Bessere Arbeitszeiten. Mehr vertrauen in die zukünftigen kräfte (kaum jemand wird übernommen)

Pro

Guter Betrieb um das Gesamte Spektrum der Ausbildung kennenzulernen. Viele kompetene Vorgesetzte.

Contra

In einer Abteilung die man besuchen muss herrschen katastrophale Zustände. NIEMALS, würde ich da wieder einen Fuß reinsetzen. Viele brachen deswegen an, katastrophale arbeitszeiten, inkompetene Vorgesetzte, viele Überstunden, missachtung von Gesetzen bei Azubis, kein Verständnis für eigene Interessen oder das Wort Nein.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel
  • Stadt
    Hagen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2015
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 24.Feb. 2014
  • Azubi

Pro

gute, umfangreiche und abwechslungsreiche Ausbildung der unterschiedlichen Verkehrsträger. Betrieblicher und prüfungsvorbereitender Unterricht. Sehr hohe Übernahmequote (unbefristet).

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2011
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Mai 2012
  • Azubi

Die Ausbilder

Leider haben alle Mitarbeiter etwas zu tun, ich als Azubi bekomme sehr selten etwas richtig erklärt.

Spaßfaktor

Da man sehr wenig zu erledigen hat, bekommt man schnell Langeweile.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben wiederholen sich, man lernt sehr wenig neues dazu.

Abwechslung

Immer wieder das gleiche zu tun.

Respekt

Respekt ist da, Kollegen sind nett und gehen auch gut mit einem um.

Karrierechancen

Ich denke, dass wenn man nach der Ausbildung bei KN weiterhin arbeitet, die Chancen ganz gut stehen Karriere zu machen.

Betriebsklima

Betriebsklima ist auch ganz okay, es gibt natürlich immer ein paar Problemmkollegen.

Ausbildungsvergütung

Das Mindeste was man in Hamburg bekommen kann...

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten sind sehr gut da man Gleichzeit hat.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich mehr Zeit für die Azubis zu nehmen und interessierter zu sein.

Pro

Die Arbeitszeit und die netten Kollegen.

Contra

Es wird einem zu wenig etwas beigebracht.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
4,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flexible Arbeitszeiten wird geboten Essenszulagen wird geboten Kantine wird geboten gute Anbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 07.Mai 2012
  • Azubi

Die Ausbilder

Da es keine richtige Struktur in der IT Ausbildung gibt, sind die Ausbilder auch nicht in der Lage "richtig" zu lehren.

Abwechslung

Wiederholende Aufgaben, auf Dauer sehr eintönig.

Respekt

Es wird jeder respektiert und die Kollegen sind freundlich.

Karrierechancen

Eine Übernahmequote von 80%, die restlichen 20% teilen sich auf in 10% zu wenig Leistung gezeigt und 10% wollen weiter studieren etc pp.

Ausbildungsvergütung

Vergleichsweise bietet KN wenig Vergütung und kein Weihnachtsgeld, Gewinnbeteiligung, typisch Spedition halt.

Arbeitszeiten

Gleitzeit

Verbesserungsvorschläge

  • Struktur in die Ausbildung der IT Azubis erstellen und einführen.

Pro

Nette Kollegen, nettes Klima und internationales Umfeld.

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
4,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
1,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
4,00
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2012
  • Unternehmensbereich
    IT