Navigation überspringen?
  

"Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH"als Arbeitgeber

Deutschland Branche Kunst / Kultur / Unterhaltung
Subnavigation überspringen?
"Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH""Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH""Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH"
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

"Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH" Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,27 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gibt verschiedene Vorgesetzte für verschiedene Aufgabenbereiche. Manche loben dich und sind zumindest oberflächlich sehr höflich und andere zeigen dir ihre Abneigung äußerst unverblümt.

Vorgesetztenverhalten

Der mit Abstand größte Makel. Regelmäßig werden Angestellte kommentarlos ersetzt und in den meisten Fällen handelt es sich dabei nicht mal um begangene Fehler, sondern persönlichen Gründen der Vorgesetzten. So verliert man seine Position, weil ein Familienmitglied des Vorgesetzten auch dort arbeiten möchte.

Kollegenzusammenhalt

Es wird viel gelästert, viel verschwiegen und für Nettigkeiten hört man oft kein Dankeschön. Sehr schade.

Interessante Aufgaben

Das ist etwas schwieriger zu bewerten, da es sehr darauf ankommt in welcher Abteilung man arbeitet. Es gibt definitiv auch interessante Aufgaben, die meisten allerdings sind sehr trocken.

Kommunikation

Während der Berlinale gibt es zahlreiche Events, die man als Angestellter besuchen darf, allerdings werden solche Informationen lediglich Freunden mitgeteilt. Die Vorgesetzten interessieren sich selten für ihre Mitarbeiter, da diese am Ende des Festivals eh wieder weg sind.

Gleichberechtigung

Hier hat man die meisten Chancen einen Arbeitsplatz zu bekommen wenn man eine Frau, homosexuell oder beides ist. Das ist vermutlich das sexistische Äquivalent zu vielen anderen Unternehmen, in denen man die besten Möglichkeiten hat wenn man sich als heterosexueller Mann bewirbt. Verkehrte Welt, aber eben leider kein bisschen besser.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen haben hier keinerlei Nachteile, sofern sie ausreichend Erfahrung mitbringen, aber ein langdienenden Arbeitnehmer zu sein bedeutet nichts sofern man nicht die richtigen Leute kennt.

Karriere / Weiterbildung

Ich schätze in irgendeine Richtung entwickelt sich die Persönlichkeit immer...

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist zumindest sehr großzügig, da es sich um eine vom Staat geförderte Kulturbranche handelt, aber ich habe noch nie erlebt, dass das Gehalt bei irgendjemandem pünktlich ausgezahlt wurde.

Arbeitsbedingungen

Auch hier kommt es sehr auf den Arbeitsplatz an den du bekommst. Hier werden teils eigengeschriebene Programme genutzt, die leider sehr fehlerhaft oder wenig hilfreich sind. Belüftung, Beleuchtung etc. funktionieren problemlos, da während der Festivalzeit sehr gute Büroräume gemietet werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Oberflächlich ja. Das Image vermittelt jedenfalls fair trade und Umwelt, aber hinter den Kulissen sieht es anders aus. Die berühmten Festivaltaschen werden super billig in China produziert und sehr teuer von der Berlinale wieder verkauft. Die größten Sponsoren sind Audi, Nestlé und L’Oréal - so viel zum Thema Umwelt. Das "Bring deine Tasse mit"-Konzept kann all die Nespressokapseln auch nicht stämmen.

Work-Life-Balance

Man arbeitet während des Festivals jeden Tag, es gibt keine Freizeit, aber darauf stellt man sich auch ein wenn man dort anfängt.

Image

Probleme dieser Firma sind jedem Mitarbeiter bewusst, aber dagegen getan wird viel zu wenig. Man spricht oft über die Berlinale, aber überwiegend schlecht.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich bin mir sicher, dass der Arbeitgeber die Probleme kennt und einfach nur nichts dagegen tut, sonst wäre mein wichtigster Verbesserungsvorschlag den Mitarbeitern zuzuhören - auch denen, die nur Teilzeit dort arbeiten.

Pro

Man erhält Zugang zu diversen Filmen der Berlinale und vielen zugehörigen Events wenn man sie mitbekommt. Das Gehalt stimmt und die Teilzeit-Mitarbeiter sind meistens sehr nett.

Contra

Vieles ist unnötig chaotisch bzw. schlecht organisiert, obwohl es eine große Vorbereitungszeit gibt. Ohne die richtigen Mitarbeiter zu kennen ist der eigene Job stets auf einer Wackelposition.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 25.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen sehr guter Umgang unter den Kollegen.

Pro

Gutes Arbeitsklima, nette Kollegen, guter Zusammenhalt. Teilweise bürokratische Strukturen, die schnelle Entscheidungen behindern.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • Firma
    Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 2 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (0)
    0%
    3,27
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

"Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin (KBB) GmbH"
3,27
2 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Kunst / Kultur / Unterhaltung)
3,51
11.031 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.672.000 Bewertungen