Navigation überspringen?
  

KUMAtronik GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche IT
Subnavigation überspringen?

KUMAtronik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
1,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine keine betr. Altersvorsorge keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 27.Jan. 2012
  • Azubi

Arbeitszeiten

Autos waschen, Reifen wechseln, Keller aufräumen, Post wegbringen, Kekse/Milch/etc für Kunden kaufen... tolle Ausbildung. Ansonsten den ganzen Tag mit dem Auto rumfahren und Festplatten/Mainboards usw. bei Kunden zu tauschen deckt meiner Meinung nach den Ausbildungsplan eines Fachinformatikers auch nicht ab. Die einzige Abwechslung waren Rollouts, aber hier durfte ich nur die Sachen von a nach b fahren und leere Kartons entsorgen. Dabei aber kräftig Überstunden sammeln, die ich nie wieder zurückbekommen habe. Wegen Bedenken welche Konsequenzen dies haben könnte war ich deswegen leider nie bei der IHK um das zu melden. Was ich aber jetzt bereue. Sorry, aber alles was ich in der Zeit gelernt habe wurde mir in der Berufsschule vermittelt. Ansonsten war ich nur eine billige Hilfsarbeitskraft. Übernahme ja, aber zu fast schon unmenschlichen Konditionen (Gehalt ein Witz und wenn man länger arbeitet - was ich immer musste - bekommt man die Zeit weder ersetzt noch vergütet).

Positiv: Nette Kollegen, passable Ausbildungsvergütung, Getränke umsonst, 30 Tage Urlaub im Jahr.

Meine Ausbildung dort liegt nun schon einige Jahre zurück. Ich hoffe wirklich für derzeitige / zukünftige Auszubildende, dass sich das mittlerweile geändert hat.

Pro

Es ist eine Erfahrung, die man evtl. mal sammeln kann. Wenn später der Arbeitgeber gewechselt wird ist man nichts mehr unzufrieden.

Contra

ACHTUNG: Ich bin dort schon seit einigen Jahren nicht mehr. Es KÖNNTE also sein, dass sich die Situation in der Zwischenzeit gebessert hat bzw. die für die Umstände verantwortlichen mittlerweile auch nicht mehr dort sind. Aber damals haben viele - so auch ich - wirklich jeden Strohhalm gegriffen um irgendwo anders unterzukommen. Aber wie gesagt, die folgenden Punkte beziehen sich auf meine Erfahrungen die ich damals dort sammeln durfte / musste:

Arbeitsklima (starker Druck von oben, ich hatte oft das Gefühl, dass Angst und Schrecken verbreiten dort als eine Art Mitarbeitermotivation dient), Überstunden werden nicht ausgeglichen (nennen die dann "Firmeninteresse", auch waren hin und wieder geschäftliche Pflichtveranstaltungen an Wochenenden ... natürlich ohne jede Art von Ausgleich), sehr schlechte Bezahlung, wenn man dort eine "Ausbildung" macht kann man das wirklich nicht so nennen - eher schlecht bezahlter Hilfsarbeiter, der sehr übersichtliche Firmenfuhrpark zwingt einen immer wieder seinen privaten PKW zu verwenden, ... es gibt bestimmt noch ein paar Punkte aber im Augenblick fällt mir nicht mehr ein.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
4,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kumatronik Datenkonzept GmbH
  • Stadt
    Markdorf
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2012
Wie ist die Unternehmenskultur von KUMAtronik GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.