Labor Staber als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Alles im Fluss....

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei Labor Staber in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ein Ressort Organisation oder Prozessmanagement schaffen, welches in enger Zusammenarbeit mit der IT, dem Qualitätsmanagement, der Datensicherheit und des Datenschutzes heterogene Prozesse homogenisiert, sowie strukturiert neue Projekte und Changes umsetzt.

Arbeitsatmosphäre

Zwingend notwendige Struktur- und Organisationsveränderungen werden vom Management umgesetzt. Da muss so mancher Mitarbeiter aus seiner Komfortzone, was nicht immer gut ankommt und die Stimmung stellenweise drückt.

Kommunikation

Wird leider gerne „vergessen“... dabei kann Information so motivierend sein.

Kollegenzusammenhalt

In der IT Abteilung fast familiär...

Work-Life-Balance

Zeitweise ausgewogen. (Meist nicht) HomeOffice bedingt möglich.

Vorgesetztenverhalten

Personengebunden mir zu autoritär.

Interessante Aufgaben

IT im Gesundheitswesen muss insbesondere im Labor einerseits sehr innovativ und auf den Einsender ausgerichtet sein und andererseits sehr hohe Sicherheitsanforderungen bedienen.

Gleichberechtigung

...durch den branchenbedingten sehr hohen Frauenanteil.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemalige Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Mich verwundert, dass Sie die Kommunikation in der Managementebene kritisieren. Einmal wöchentlich haben wir Managementtelkos und hier wird kein Thema „vergessen“.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und bin jederzeit gerne für ein Gespräch offen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer