Welches Unternehmen suchst du?
LACOS Computerservice GmbH Logo

LACOS Computerservice 
GmbH
Bewertungen

44 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 95%
Score-Details

44 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

TOP Arbeitgeber mit tollem Team

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Team, tolles Management mit dem Fokus „Arbeit kann und muss Spaß machen :-)“
Fazit: Glückliche Mitarbeitende = erfolgreiches Unternehmen

Verbesserungsvorschläge

ein paar Tage mehr Jahresurlaub wäre schön

Arbeitsatmosphäre

- sehr wertschätzende Zusammenarbeit
- verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Aufgaben
- jederzeit Unterstützung von Kollegen bzw. Kolleginnen

Image

Das Unternehmen hat einen sehr guten Ruf in der Region als ausgesprochen arbeitnehmerfreundlicher Arbeitgeber - und das zu Recht!

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Gleitzeit, Homeoffice sowie gegenseitige Achtsamkeit

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen unterstützt das „lebenslange“ Lernen, was in der Branche sehr wichtig ist, um up to date zu bleiben

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessenes Gehalt, betriebliche Altersvorsorge, monatliche Aufladung Gutscheinkarte

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Photovoltaik auf dem Dach, E-Firmenfahrzeuge, Eltern-Kind-Arbeitsplatz

Kollegenzusammenhalt

Freundlicher, offener Umgang auf Augenhöhe - untereinander in den einzelnen Abteilungen und abteilungsübergreifend

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen geben Erfahrungen gern weiter und sind meist zur Unterstützung des Nachwuchses bereit,
Jüngere Kollegen bzw. Kolleginnen begegnen den älteren wertschätzend

Vorgesetztenverhalten

- Vorgesetzte sind jederzeit ansprechbar und hilfsbereit
- offene und regelmäßige Kommunikation zu Unternehmenszahlen oder Ideen und Planungen
- wertschätzende Umgang

Arbeitsbedingungen

+ Elektrisch höhenverstellbare Schreibtische für alle Mitarbeitende verfügbar, unterschiedliche Sitzgelegenheiten
- Mehr-Personen-Büros, was manchmal beim Telefonieren etwas schwierig ist

Kommunikation

- vorbildliche offene Kommunikation

Interessante Aufgaben

Im Systemhaus viele Kunden aus unterschiedlichen Branchen mit immer wieder spannenden abwechslungsreichen Wünschen oder Anforderungen


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Holger HübschmannGeschäftsführer

Ja, der liebe Urlaub ist eigentlich immer zu wenig. Im Schnitt kommen wir aktuell auf knapp 27 Tage. Sicher müssen wir hier im Vergleich mit anderen Firmen noch was tun. Auf der anderen Seite gibt's per 30.10. durchschnittlich immer noch 14 Resturlaubstage. Das Gefühl, ob zu wenig oder ausreichend ist also auch sehr individuell. Wir werden das Thema nochmal auf die Agenda setzen.
Danke für Deine Hinweise

Holger

Anderen Arbeitgebern in der Region weit voraus

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gleitzeit, Home Office Möglichkeit -> Work-Life-Balance
- Sehr familienfreundlich!
- Gesundheit der Mitarbeiter wird gefördert
- Auch sonst werden häufig keine Kosten und Mühen gescheut, um den Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen zu ermöglichen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- starke Trennung der einzelnen Abteilungen -> die eine weiß nicht so richtig, was die andere überhaupt macht
- Teilweise unfaire Einschätzungen/Entscheidungen der Geschäftsleitung

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Anerkennung für Entwickler von 'oben'
- mehr Urlaubstage

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb und auch zwischen den Abteilungen gut.
Hier und da wäre etwas mehr Anerkennung angebracht.

Image

Sehr gut und wird auch ständig gepflegt.

Work-Life-Balance

Durch Gleitzeit und Möglichkeit zum Home Office gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung an sich wird unterstützt.
Aufstiegschancen sind eher nicht geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Umgebung faire Bezahlung
Im Vergleich zur Branche etwas niedrig.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereite Truppe, in der jeder jedem hilft.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Kollegen werden wertgeschätzt!
Jedoch wird bei Neu-Einstellungen eigentlich nur nach jungen Leuten gesucht.

Vorgesetztenverhalten

Zwar wird sich für die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter eingesetzt, dennoch erfolgen teilweise etwas unverhältnismäßige Entscheidungen.

Arbeitsbedingungen

Es werden, besonders im betrieblichen Gesundheitsmanagement, sehr gute Arbeitsbedingungen hergestellt.

Kommunikation

Meiner Meinung nach sehr offen und transparent.

Gleichberechtigung

Frauenquote in den letzten Jahren deutlich steigend.

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiet teilweise etwas eingeschränkt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Holger HübschmannGeschäftsführer

Danke für Deine positive Bewertung mit den kritischen Hinweisen. Wir werden uns mit den angesprochenen Punkten beschäftigen und bitten auch um Deine Mitwirkung. Bisher hatten wir angenommen, dass die abteilungsübergreifenden Infos durch die Quartalsversammlungen ausreichend ist, was scheinbar doch nicht genügt. Bei den anderen Punkten solltest Du konkreter werden - entweder direkt oder auch über unseren Kummerkasten. Deine Verbesserungsvorschläge nehmen wir uns zu Herzen.
Danke.
Holger

Für die Region ein *** Top *** Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Lohnzahlung, 24 Tage Urlaub, Gesundheitsleistungen, diverse Benefits, Flexibles arbeiten, Home Office, Verbundenheit zur Region

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

differenzierte Leistungsbewertung

Verbesserungsvorschläge

eventuell nicht immer nur den Blick stur nach vorn gerichtet

Arbeitsatmosphäre

Kein Kommentar.

Image

In der Region und bei den meisten Kunden hat LACOS einen guten Ruf.

Work-Life-Balance

In gewisser Weise muss man sich auch auf den Kunden einstellen, aber ja.

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien ermöglichen es nicht aufzusteigen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gefühlt sind die Gehälter unfair verteilt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da LACOS größten Teils für landwirtschaftlichen Unternehmen arbeitet, liegt das in der Natur der Sache.

Kollegenzusammenhalt

In der Regel hilft man sich, wenn man kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird versucht Mitarbeiter aufzubauen (Studium\Ausbildung)
Normalerweise werden keine älteren Kollegen eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Am Ende hat der Vorgesetze recht.

Arbeitsbedingungen

Es wird versucht alles benötige Arbeitsmaterial für die Mitarbeiter zu beschaffen und diese auf den neuesten Stand zu halten. Was für ein IT-Unternehmen sonst auch ziemlich schlecht wäre.

Kommunikation

Die Quartalsbesprechungen sind meiner Meinung nach, offen und ehrlich.

Gleichberechtigung

Es wird nicht nach Geschlechtern unterschieden.

Interessante Aufgaben

LACOS muss als Unternehmen in erster Linie Geld verdienen.

Arbeitgeber-Kommentar

Holger HübschmannGeschäftsführer

Danke für Deine Bewertung. Bei den "kritischen Punkten" wäre es schön, Du würdest uns direkt ansprechen oder den Kummerkasten mit konkreten Hinweisen "füttern"
Wieso hast Du das Gefühl, dass bei uns eigentlich keine älteren Kollegen eingestellt werden? Liegt das an der Definition für "ältere"?

Danke.
Holger

Top Unternehmen für duale Studenten und Azubis!

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ausgezeichnete Betreuung der dualen Studenten / Azubis.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Man findet recht schnell Anschluss an seine Abteilung. Zudem gibt es jede Mittagspause die Gelegenheit auf spannende Runden Tischtennis, Kicker, etc. und einige Male im Jahr finden Firmenevents statt.

Karrierechancen

Durch die flachen Hierarchien innerhalb des Unternehmens gibt es natürlich wenig Karriere- bzw. Aufstiegschancen. Dafür hat man jedoch sehr viel Freiheit, welche Projekte man verwirklichen möchte und kann eigene Ideen aktiv mit einbringen.

Arbeitszeiten

Man arbeitet in Gleitzeit und kann somit in großen Teilen seine präferierte Arbeitszeit auswählen.

Ausbildungsvergütung

Insgesamt bin ich mit der Vergütung zufrieden, jedoch könnte diese dennoch etwas höher ausfallen. (Möglicherweise als Art: Wenn man in der Prüfung eine 1.x erhält, dann eine Sonderzahlung von x€) Falls man sich einen ergonomischeren Arbeitsplatz wünscht, werden die Kosten davon zudem ebenfalls übernommen.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr nett, respektvoll und schaffen es das Interesse für das Themenfeld zu erwecken und zu lösende Probleme gemeinsam und auf Augenhöhe anzugehen. Generell hat jeder ein offenes Ohr, falls man auf Probleme stößt.

Spaßfaktor

Wer sich für Technologie und Software-Entwicklung interessiert und viel lernen möchte, wird hier sehr viel Spaß haben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind recht abweckslungsreich. Auch als dualer Student / Azubi wird man fest in die Strukturen des Teams (wie bspw. Dailys) mit eingebunden. Neben der Entwicklung und Betreuung von Software wird einem zudem genug Zeit gegeben, um die Projektarbeiten für das Studium fertigzustellen. Die Projektarbeiten werden zudem im Nachhinein ausführlich ausgewertet, um aus seinen Fehlern stetig lernen.

Respekt

Als dualer Student / Azubi wird man wie ein ganz normaler Mitarbeiter behandelt und respektvoll behandelt. Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge in Bezug auf bspw. die Projektarbeiten werden sachlich und konstruktiv geäußert, sodass man motiviert ist, weiterzuarbeiten.


Variation

Teilen

Ein Arbeitgeber, der sich wirklich um die Mitarbeiter kümmert

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Veranstaltungen für die MA von Bastel-/Spieleabenden zu Firmenevents/-feiern
Gesundheitsmaßnahmen z.B. Massagen, Rückenschule, Anti-stress Schulungen etc.
Offene und ehrliche Kommunikation sowohl zwischen Mitarbeitern als auch von Vorgesetzten aus

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette und freundliche Atmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Es wird viel zusammen unternommen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Firma für die Region

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Work-Life-Balance

LACOS tut alles für die Work-Life-Balance, ich wüsste nicht, was man da besser machen kann

Karriere/Weiterbildung

mehr individuelle Kompetenzförderung wäre wünschenswert, Entwicklungsplan fehlt bisher

Gehalt/Sozialleistungen

für die Region fair, aber Luft nach oben

Kollegenzusammenhalt

ein wunderbares Team, tolle Teamevents und eine gute Atmosphäre

Arbeitsbedingungen

es werden immer wieder neue Tools getestet, die den Arbeitsalltag erleichtern, wir können aus einem reichen Fundus an Helfern wählen
Ergonomisches Arbeiten wird bei uns ganz groß geschrieben


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber regional und überregional

4,9
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- für mich kurze Wege zur Arbeit
- regionale Unterstützung und Förderung von Vereinen
- regionale Verbundenheit
- Unterstützung des Ehrenamtes


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitsplatz in der Region

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gehalt an Branchendurchschnitt anpassen um auch überregional Interessenten gewinnen zu können und den Verbleib der Menschen in der Region zu fördern

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, alle sehr freundlich & humorvoll

Work-Life-Balance

In der Regel 40h Woche, aber mit Gleitzeit & möglichem Arbeiten im Home-Office

Karriere/Weiterbildung

Kompetente Ausbilder sowie regelmäßige Weiterbildungsangebote

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich gut für die Region, jedoch am unteren Ende des branchenweiten Durchschnitts

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bewusster Umgang mit gebrauchter Hardware, Mülltrennung, Unterstützung lokaler Bildungseinrichtungen u.a. durch Spenden & Sponsoring, Förderung des Wirtschaftsstandorts Zeulenroda

Kollegenzusammenhalt

Stärker in den Abteilungen unter sich, aber auch firmenweit kommen alle sehr gut miteinander zurecht

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation auf Augenhöhe durch flache Hierarchien

Arbeitsbedingungen

Moderne Technik, ergonomische Arbeitsmittel

Kommunikation

Kommunikation auf Augenhöhe durch flache Hierarchien

Interessante Aufgaben

Spannendes Betätigungsfeld und abwechslungsreiche Aufgaben


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Guter Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da die Firma von einem Teil der Geschäftsleitung gegründet und aufgebaut wurde, wird hier viel versucht, die Firma in der Region zu halten und nicht an Investoren zu verkaufen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man manchmal wichtige Dinge nur hintenherum erfährt.

Verbesserungsvorschläge

Wieder mehr das "Wir" zu stärken und Grüppchenbildung abwenden.
Durch die mittlerweile große Anzahl an Kollegen wäre eine eigene Kantine eventuell sinnvoll.
Außerdem wäre ein Defibrillator eine gute Sache.

Arbeitsatmosphäre

Die Geschäftsleitung trägt zwar viel zu dem Betriebsklima bei, was sich auch an den vielen Freiheiten zeigt, die man den Mitarbeiter lässt. Jedoch werden gefühlt Mitarbeiter gelobt, die viel "labern", aber jene, die einfach ihre Arbeit professionell und gewissenhaft machen, um den Kunden zufriedenzustellen, erhalten kaum Lob. Es wird als "normal" angesehen.

Image

Ich würde sagen, ja.

Work-Life-Balance

Die Geschäftsleitung unternimmt sehr viel, um zwischen Arbeit und Privatleben eine gute Balance zu finden. Gleitzeiten und die Möglichkeit auf Home-Office ist nur ein Teil davon. Es gibt z.B. auch die Möglichkeit sein Kind mit auf Arbeit zu bringen und vieles mehr.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten gibt es sehr wenige, aber es wird immer versucht den Mitarbeiter mindestens einmal im Jahr eine Weiterbildung zu ermöglichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich denke hier versucht die Firma ihr Möglichstes zu tun. Höhere Gehälter sind halt auch regional bedingt unterschiedlich zu bewerten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird darauf geachtet, den Müll zu trennen. Eine Fotovoltaikanlage wurde installiert. Es wurden E-Betriebsautos angeschafft und es wurde den Mitarbeitern ermöglicht ein "Green Corner" auf einer freien Fläche anzulegen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt eine deutliche größere Abkapselung zwischen den Abteilungen, was früher nicht so extrem war.
Außerdem bilden sich einzelne Grüppchen von Mitarbeitern, die immer nur zusammen ihr eigenes Ding machen, was in der Wahrnehmung der Anderen eine gewisse Abneigung hervorruft.

Umgang mit älteren Kollegen

Jung und Alt harmonieren sehr gut zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten ist von Vorgesetzten zu Vorgesetzten unterschiedlich. Dies liegt sicherlich auch am Alter und den gesammelten Erfahrungen.

Arbeitsbedingungen

Hier wird immer versucht, das Optimum für den Mitarbeiter herauszuholen.

Kommunikation

Es wird regelmäßig, in jedem Quartal, über die Situation der Firma und der einzelnen Projekte informiert.

Gleichberechtigung

Hier werden keine Unterschiede gemacht. Es wird auch versucht das Defizit an Frauen in der IT auszugleichen.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Aufgaben, aber wenn man einmal in einem Projekt drin steckt, ist es schwer in ein anderes Projekt zu wechseln.

TOP Arbeitgeber in der Region, super Teamzusammenhalt

4,4
Empfohlen
Führungskraft

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fast alles!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

kurzfristig große Aufgaben verteilen und den Arbeitsempfänger nicht zeitig genug ins Boot holen

Verbesserungsvorschläge

mehr Entscheidungskompetenzen auf Managementapparat verteilen, auch Budgets vergeben für effizienteres Arbeiten
schnellere Entscheidungen und sich an "Kleinen Dingen" nicht erst lang aufhalten
auf externe Partner bei gewissen Aufgaben setzen, um schneller zu sein

Arbeitsatmosphäre

etwas mehr Lob würde nicht schaden.

Work-Life-Balance

Normalerweise sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Es wird generell viel für die Weiterbildung getan. Ich persönlich bin in den letzten zwei Jahren aus meiner Sicht etwas auf der Strecke geblieben und hätte mir da mehr gewünscht. Dies wurde zwar oft angesprochen, aber blieb dann doch aus.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Entwicklungsplan wäre wünschenswert.

Kollegenzusammenhalt

Grandios.

Vorgesetztenverhalten

Meistens super! Sobald Vorgesetzte unter Stress stehen, kann es hier und da mal etwas ungemütlich werden. Aber wir sind ja alle nur Menschen.

Arbeitsbedingungen

die glaesernen Büros machen konzentrierte Arbeit zum Teil unmöglich. Hier sollte es noch Ausweichmöglichkeiten geben für Kollegen, die eine ruhige Umgebung benötigen.

Kommunikation

Könnte hier und da besser sein. Buschfunk sollte durch öffentliche Bekanntmachungen vermieden werden. Mit manchen Kollegen gestaltet sich die Kommunikation schwierig. Aber das ist ja sehr individuell.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN